Beiträge von fussball-zu-fuss

    was sollte Ihn davon abhalten, wenn geboten" für gutes Geld noch ein paar Jahre höher zu spielen.

    Jeder sieht wie angefressen er nach schlechter Leistung ist.

    Nichts ist unmöglich.

    Das gleiche, was ihn bislang davon abgehalten hat. :)


    Er kann locker für die nächsten 5 auf der für mich wichtigsten Position Leistungsträger in Saarbrücken bleiben und hier mit dem nächsten Aufstieg noch großes erreichen. Und vor allem einen wichtigen Teil zum Erfolg beitragen.

    Solange er nicht Skifahren geht. ;)

    Mentalität ist, wenn man - wie der von mir so "geliebte" FCK - in der letzten Saison im Spiel gegen den SV Waldhof mit gerade einmal noch 8 Feldspielern am Ende ein 0:0 hält.


    Weil sie zufällig mal 2 gute Saisons haben? Wie viele Jahre ging es dort nur abwärts und trotz viel zu hoher Etats, mit Geld was sie eigentlich nicht hatten?

    Mit den finanziellen Möglichkeiten wären die meisten Drittligisten früher aufgestiegen...


    Man kann ja der Meinung sein, dass Vereine wie Heidenheim, Meppen oder wer auch immer besser arbeiten und spielen als der FCS. Aber Vereine die mit Geld um dich werfen können, müssen ja fast zwangsläufig auch mal 1-2 gute Jahre durch Zufall dabei haben und sind kein passender Vergleich.

    Batzi bleibt. Langer Vertrag, sein Alter. Wohl ein gutes Gehalt für l3. Und irgendwo habe ich gehört, er hätte in der Nähe von SB gebaut.

    Na da wird es wohl schon zu RL Zeiten einige Clubs aus höheren Ligen gegeben haben, die mal Interesse hatten?


    Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass er auch in Liga 3 bleibt.

    Aber wenn in der Rückrunde der HSV oder ein anderer Top Zweitligist kommen, auf der Suche nach einem neuen Torwart für die nächsten 2-3 Jahre, kann er natürlich auch ins überlegen kommen.

    Wir haben weder RL Niveau noch 2. Liga Niveau. Wir sind wie genauso wie die meisten Drittligavereine genau dazwischen. Nach ein paar Siegen unter Ziehl sahen uns genau die in Liga 2, die uns nach 2 Niederlagen jetzt nur noch Regionalligaformat bescheinigen. Es nervt einfach so unglaublich, dass man nicht einmal die Ruhe bewahren kann. Heult ihr auch jedes mal rum, wenn es auf der Arbeit zwei Tage am Stück nicht läuft? Kündigt ihr dann alle, weil ihr es nicht packt? Habt ihr dann alle aufeinmal nicht mehr die Qualität, in eurem Beruf weiter aktiv zu sein?

    Jetzt habe ich doch ein paar Kommentare gelesen und sogar diesen sehr guten gefunden. :)


    Die Liga bleibt sehr ausgeglichen und ich wünsche allen Dortmund Fahrern eine tolle Auswärtsfahrt.

    Ich habe keine Lust, Kommentare zu dem Spiel zu lesen. Da es vermutlich einiges an negativen Kommentaren gibt, möchte ich nur kurz darauf verweisen, dass 85 min Unterzahl ein erheblicher Nachteil ist, besonders gegen einen sportlich starken Gegner.


    Insofern ist weder der Kampf um die Aufstiegsplätze entschieden, noch steckt man nach einem schlechten Ergebnis im Abstiegskampf...



    Nächste Woche geht's in Dortmund weiter, wo Borussia Dortmund es bereits gestern, 8 Tage vor dem Spiel, geschafft hat, den Spielort bekannt zu geben...

    Randnotiz: an diesem Wochenende findet auch das Frankenderby Fürth gegen Nürnberg statt. Tatsächlich ist die Distanz zwischen deren Stadien (11km) noch kürzer als zwischen unserem und der Ananas Arena (13 km). Ein weiteres Nachbarschaftsduell gibts zwischen Scheiß RWE und dem MSV (16km)

    Danke fürs Zuhören.

    Ja, das 1. Derby vom 2022 hier im Forum oft gewünschten Alexander Zorniger. 😀

    Schade, bin ich nicht im Stadion, wird sicherlich Stimmungsmäßig und optisch im dunklen ein Highlight; Fanmäßig auf beiden Seiten.

    Vielleicht nächste Saison, falls beide doch noch in der gleichen Liga spielen.

    Das ganze wird dann hoffentlich in den Berichterstattungen über das Spiel mit angesprochen.

    Sowas darf dann auch gern der Kommentator im nächsten CL Spiel von Dortmund während der 90 min erwähnen. Wie amateurhaft hier ein so großer Verein agiert, sollte schon kommuniziert werden.

    Aber der wird da vermutlich nichts von wissen, weil ihm die 3. Liga schlichtweg egal ist...




    Könnte man das Heimrecht tauschen und die Einnahmen wie im Pokal 60:40 teilen?


    Ist aber vermutlich nicht zulässig, damit kleine Vereine / Zweitvertretungen nicht auf die Idee kommen, die ganze Saison über so zu spielen?

    Als Ausnahme ist es vielleicht zulässig?

    Vermutlich geht es ja einfach um Geld? Wuppertal und Oberhausen spielen auswärts, die Stadien wären frei. Wenn Borussia Dortmund anfragt, ist die Miete dann vielleicht 3-4x so teuer, als wenn da Osnabrück anfragen würde. :P


    Aber andere Vereine müssen da auch Lösungen finden. Ich finde das lächerlich und auch peinlich für den Nr 2 Club in Deutschland.

    Selbst die Chaos Clubs aus Gelsenkirchen und Berlin würden das nicht schlechter machen.

    Hallo schreibender Mitleser.


    Wäre Platz 3 am Ende kein Erfolg? ?(

    Oh, die Frage wird einigen zu denken geben. :S



    Ein Sieg gegen Köln bringt auch nur 3 Punkte und keinen sicheren Aufstieg.

    Da verliert oben ständig wer, auch Wiesbaden kann mal 2-3 Spiele nicht gewinnen und schon steht jemand anderes auf Platz 2.

    Hier beschweren sich immer wieder Fans, der FCS müsse professioneller werden.

    Hier haben wir den finanziell zweitstärksten Fußballverein Deutschlands und der kennt 10 Tage vor einem Heimspiel nicht mal die Stadt, in welcher das Heimspiel ausgetragen wird. Das ist doch ein Witz.

    Die potentiellen Spielorte liegen 50 km auseinander; sogar über 90 km, wenn Köln wirklich eine Option ist.



    Zugegeben ist es natürlich nur die Zweitvertretung; aber es muss doch für die Fans eine Planbarkeit geben.

    Wenn man das in München sieht, wird man die Stadionfrage (möglicher Umbau / Neubau bei 1860) vielleicht auch locker sehen und das Heimspielstadion immer erst ein paar Tage vorher bekanntgeben...

    Da sind wir hier an der Saar mit den Elven auf Platz 1 und unserem FCS auf Platz 3 gegenüber der Hertha auf dem vorletzten und Union auf dem 2ten Tabellen Platz in ruhigem Fahrwasser, oder möchte einer tauschen 🤔

    Sportlich gesehen ist Platz 17 in der 1. BL wertvoller, als Platz 3 in der 3. Liga, weil Hertha mindestens die Teilnahme an der 2. BL garantiert ist. ;)

    Aber mit Hertha tauschen - auf gar keinen Fall!!!!

    Perfekt. Damit haben wir die beiden Finalteilnehmer gefunden und die anderen Spiele müssen nicht mehr stattfinden. :)


    VfB - Union; ein absoluter Traumfinal.

    Und Hertha darf im eigenen Stadion zum 2. mal in Folge einen anderen Berliner Club zum Final bewundern. ^^



    Ok, Frankfurt - Darmstadt ist natürlich noch ein Highlight-Spiel, Bochum - Dortmund auch nicht so schlecht.

    So jetzt zu meiner eigentlichen Frage ^^

    Wie kommt man denn an Tickets und musd evtl beyondete VethaltensRegeln / Kodex befolgen bzw einhalten? Ist die Stimmung bedrohlich oder besonders speziel ?

    Auf dem Balkan hab ich nun schon einiges gesehen.

    Verhaltensregeln? Gesunden Menschenverstand benutzen. :)

    Ich bin üblicherweise allein unterwegs, da fällt man natürlich schon mal weniger auf. Grundsätzlich hole ich Karten auf Haupt-/Gegentribüne und im Stadion fällt man mit Kamera dann schon auf, was mir aber noch keine Probleme gemacht hat. Vor allem bei "kleinen" Spielen wird man dann eher mal angesprochen (positiv), wo man denn herkommt. Bei den großen Spielen hat man sich schon eher an die Hopper mit ihren Kameras gewöhnt...

    Teils bin ich auch in Jogginghose unterwegs und optisch ein typischer Stadionbesucher. :)


    Nach allem was ich lese, muss man in Deutschland mehr aufpassen, als im Ausland.

    Vorm Stand der Ultras Basel kann man sich innerhalb von 2 min verpissen, bevor es "aufs Maul" gibt. 8o


    Tickets: Auf dem Balkan üblicherweise kein Problem.


    Griechenland lohnt auf jeden Fall, trotz Gästeverbot. Ich war dort vor einigen Jahren, das "Gästeverbot" gibt's ja schon länger. Olympiakos Piräus - Panathinaikos Athen war das einzig "große" Spiel, was ich in Griechenland besuchte. Ein tolles Erlebnis! Karten hatte ich mir frühs am Spieltag am Stadion geholt. Man musste eine Fancard kaufen (10, 15 oder 20 €?) und konnte dann normal das Ticket kaufen.

    Über die Jahre kann natürlich die Nachfrage gestiegen sein oder in kleineren Stadien wird es bei den Top-Spielen schwieriger. Aber man muss ja nur die Zuschauerzahlen der letzten Wunschspiele ansehen, da hat man ja Anhaltspunkte (natürlich die Corona-Zeit beachten), ob die überhaupt ausverkauft waren.

    Für die wichtigen Spiele kann man auch nach aktuellen Hopping-Berichten suchen, da sind inzwischen ja immer genug unterwegs...

    Plan für Griechenland ist es, mal zum Pokalfinale dort zu sein. In der Liga herrscht leider zu allen relevanten Spielen Gästefanverbot, im Pokalfinale hat man somit die einmalige Möglichkeit, zwei Fankurven zu sehen. Diese Saison ist das laut Rahmenterminplan an dem Wochenende, an dem wir in Duisburg spielen. Wird also wohl drauf ankommen, ob es für uns noch um etwas geht. Aber auch sonst gefällt mir Griechenland echt gut und ist definitiv eine Reise wert!


    Oh, ein guter Tipp!

    Wobei nicht in jedem Land der Pokal zwingend einen so hohen Stellenwert hat, wie bei uns.

    In Griechenland muss ich unbedingt zum Saloniki Derby; das steht auf Nr. 1 meiner Europa-Liste. Und wenn zum Cupfinal zwei Fankurven zu sehen sind, wäre das für Griechenland perfekt.



    Letztes Jahr hab ich lange auf's Belgrad Derby im Cupfinal spekuliert - tatsächlich gab's das im Final. Crvena zvezda wurde in paar Tage vorher zuhause Meister und ich glaube, dass war dort deutlich wichtiger. War das gefühlt "schlechteste" Belgrad Derby von meinen nun 4 besuchten Derbys. Aber das ist auch jammern auf hohem Niveau. ;)

    (Taggleich mit dem serbischen Cupfinal war letztes Jahr auch der kroatische Cupfinal. Der Termin vom kroatische Cupfinal steht auch frühzeitig fest.)

    Ein paar Tage später konnte ich noch den Cupfinal in Montenegro. Dort war der Eintritt gratis - das lässt das Zuschauerinteresse erahnen. ;) Aber klar - Montenegro ist halt ein Land mit nur 800.000 Einwohnern.



    In der Schweiz (4. Juni) kann man dieses Jahr auf's Derby Servette - Sion im Cupfinal spekulieren (beide im Viertelfinal leichter & klarer Favorit, im Halbfinal müsste dann vermutlich ein starker Gegner aus dem Weg geräumt werden oder sie treffen beide bereits dort aufeinander).





    Auch ich kann Griechenland (auch unabhängig vom Fußball) absolut empfehlen - genau wie die anderen Balkan-Staaten.

    Sieht momentan nach einem 4-Kampf aus.

    Mindestens Düsseldorf, Hannover & Fürth sind noch lange nicht abzuschreiben, das kann diese Saison am Ende richtig spannend werden.

    Bis einschließlich Platz 11 traue ich allen Vereinen, außer Rostock, noch zu, an die ersten 3 ranzurücken.



    Wichtigstes Rückrundenspiel für Alexander Zorniger wird aber nächste Woche das Derby gegen Nürnberg - dort kann man in einem Spiel die Fans für den Rest der Saison hinter sich bringen, auch wenn es danach schlecht laufen und man doch bis zum Schluss gegen den Abstieg spielen sollte.

    Wie gut, dass ich bereits vor der Niederlage in Kiel darauf verwies, dass das Derby nächste Woche gegen Nürnberg das wichtigste Spiel wird. ;)

    Du meinst wirklich die Unaufsteigbaren gehen hoch?

    Ja, beim HSV hat sich ein bisschen was zum positiven verändert.

    Zwar haben sie meines Wissens nach den Etat im Vergleich zu der Anfangszeit in der 2. BL deutlich runterschrauben müssen, dafür funktioniert es als Team besser.


    Ein guter, sehr positiv eingestellter Trainer, der zumindest einigermaßen Vertrauen hat und nicht wie früher nach ein paar schlechter Ergebnisse sofort entlassen wird.

    Bleibt abzuwarten, ob sich das nächste Saison nicht ändert. Wenn man in Aufstiegsfall dann auch mal 5-6 Spiele nicht gewinnt, ob man dann nicht in alte Verhaltensweisen zurückfällt.




    Aber diese Zweitligasaison bietet viel Spannung, weil ausnahmsweise keine Mannschaft einen extrem viel höheren Etat als andere hat und die halbe Liga um den Aufstieg mitspielen wollte und kann.

    Vor dem Start der 2. BL 2023 nachfolgend nochmals meine Aufstiegsfavoriten reinkopiert, damit ich mich am Ende für meine perfekten Vorhersagen feiern lassen kann. :)


    Wichtigstes Rückrundenspiel für Alexander Zorniger wird aber nächste Woche das Derby gegen Nürnberg - dort kann man in einem Spiel die Fans für den Rest der Saison hinter sich bringen, auch wenn es danach schlecht laufen und man doch bis zum Schluss gegen den Abstieg spielen sollte.

    3 Punkte in Kiel wären trotzdem nicht verkehrt, auf dem weiteren Weg nach oben. :)



    Meine Favoriten:

    1. Hamburg

    2. Fürth

    3. Darmstadt (zugegeben kein mutiger Tipp bei 35 Punkten aus 16 Spielen, aber mit dem Letzten vom 13. Spieltag ist Platz 2 ja mutig genug)

    ----------

    4. Hannover

    5. Heidenheim

    ----------



    Hinten ist es zur Halbzeit sehr eng; selbst der Tabellenletzte hat mit 16 Punkten aus 17 Spielen fast 1 Punkt im Schnitt geholt (der Letzte der 1. BL hat 9 Punkte zur Saisonhalbzeit), Platz 9 und 18 trennen nur 5 Punkte. Vom Gefühl her tippe ich auf Regensburg als einen Absteiger.


    Waldhof in der 1. Saison nach dem Aufstieg damals mit nur 8 Niederlagen - kein anderer Verein hatte so wenige Niederlagen. Trotzdem nur Platz 9 in der Tabelle...

    Weniger Niederlagen helfen nicht, wenn man ständig Unentschieden spielt...