Beiträge von FCS-Fan1980

    Klar sind solche Spiele toll für uns Fans, aber welchen Wert hat ein solches Testspiel wirklich?

    Schaut euch z.B. die Testspielserie der 60ziger an. Es läuft richtig gut, teilweise tolle Ergebnisse eingefahren, dadurch steigt allerdings der Anspruch im Umfeld deutlich an. Was passiert, wenn im grauen Liga Alltag nicht alles so leicht fällt und die Ergebnisse nicht passen?

    Gute Testergebnisse gegen starke, höherklassige Gegner sind nicht automatisch ein Garant dafür das alles 1:1 in die Ligaspiele übertragbar ist.

    Das Trainerteam wird sich was dabei gedacht haben:)

    Hui , die Saison hat noch nicht begonnen und teilweise wird hier wieder einmal Panik geschoben ^^

    Testspiele sollte man nicht überbewerten, sie erfüllen ihren Zweck zu testen, nicht mehr und nicht weniger.;)

    Was andere Vereine für Ergebnisse erspielen interessiert mich als FCS Fan aktuell überhaupt nicht, unsere Testspiele sind aktuell auch nicht Aussagekräftig, von daher tue ich mir solche Spiele auch nicht anschauen.

    Der wichtigste Test ist mMn eh erst am 16.7. gegen Köln2, den werde ich selbstverständlich vor Ort anschauen, da kann man auch erkennen wie weit die Mannschaft ist, 1 Woche vor Saisonbeginn.

    Einfach mal die Nerven behalten und abwarten:)

    An Respektlosigkeit nicht zu überbieten.:thumbdown:

    Nur weil es dir nicht gefällt muss man nicht so einen Kommentar hinterlassen:!:

    Man hat ja gesehen welche Durchschlagskraft ein Jacob hat im Sturm.

    Sollte das mit der Stammplatz Garantie stimmen kann man nur mit dem Kopf Schütteln.

    Aber was soll’s UWE wird den Winter hier eh nicht überstehen. 😅

    🙈 bei solchen unnötigen Kommentaren kann ich nur den Kopfschütteln.

    Noch keine Sekunde der Neuen Saison wurde gespielt und trotzdem wird der Trainer quasi schon als gescheitert angesehen, lächerlich sowas <X:thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Da der Kader nicht nur aus technisch versierten Spielern besteht habe ich hier überhaupt keine Sorge, die Mischung macht’s . Mal rein vom Papier her haben wir in allen Belangen einen ausgeglichenen Kader.

    Mhm, jetzt schon eine Prognose abzugeben ist echt schwierig.

    Wie will z.B. Aue mit 15 Neuen eine Mannschaft formen, die sofort wieder aufsteigt? :/Dresden muss auch erstmal Daferner und Königsdorfer qualitativ ersetzen. Klar sie haben nun 2,2 Millionen Einnahmen, von denen wie man hört die Hälfte wieder investiert werden soll, aber was gibt der Markt aktuell überhaupt her?:/

    Ingolstadt lockt mit Geld und scheint von den Absteigern am Besten aufgestellt zu sein.

    Hinzu kommen etliche Vereine wie Osnabrück, 1860, Wehen, Mannheim, wir und ggf noch eine Überraschungsmannschaft .

    Es wird wieder ein Hauen und stechen werden, wie jede Saison.:)

    Naja sie hatten mit Atik aber trotzdem auch die überragende hängende Spitze der Liga mit 19 Toren und 21 Vorlagen

    Ja und nein, es muss halt alles passen. Ohne die passenden Mitspieler kann auch ein Atik nicht glänzen.

    Mit unseren Neuverpflichtungen haben wir kommende Saison ein stärkeres Mittelfeld. 👍

    Schwede hat ohne Verletzung im Jahr davor sowohl Wiesbaden als auch Rostock qualitativ nicht verstärkt und das ohne Verletzung.

    Weiß nicht so recht, ob seine Qualität wirklich die ist, die sie vorgegeben wird zu sein

    Mhm, was macht dich da so sicher? Hast du alle Spiele mit Schwede live angeschaut?

    Jetzt komm mir nicht mit Kicker.Noten oder Ähnliches 😉🤣

    Was in Sandhausen war ist doch völlig egal.

    Wenn man sich mit dem Thema Sandhausen etwas beschäftigt hat kennt man die Hintergründe. Hatte mal ein Interview mit dem Präsidenten gehört, sie hatten nach der erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte in der 2.Liga, übrigens unter UK, zu viel gewollt ( mit Transfers abgehoben usw) und sind dadurch, weil nix zusammenpasste unten reingerutscht.

    Also es lag nicht ausschließlich an UK.;)

    Ich freue mich auf die neue Saison und unterstütze Mannschaft und Trainer.:)

    Schmidt wird nicht kommen , wenn er wechselt dann sicherlich nochmal in Liga2.

    Ohne die Zahlen zu kennen, Ingolstadt wird u.a. dank Audi sehr, sehr gut zahlen ( wäre sein 3.Liga Gehalt nicht annähernd so hoch wie das 2.Liga Gehalt wäre er bestimmt nicht im Winter gewechselt und hätte seinen Vertrag in Heidenheim auslaufen lassen um im Sommer kräftig Handgeld zu kassieren).

    Ich bleibe dabei utopisch von einer Rückkehr auszugehen.

    Egal wie der Verein plant , es wird immer Fans geben , die unzufrieden sind.

    Mal verpflichtet man U23 Spieler für vakante Positionen, läufts nicht rund wird gemeckert warum man ins untere Regal gegriffen hat. Verpflichtet der Verein gestandene Spieler meckern Fans, warum nimmt man keine U23 Spieler usw.

    Wenn du aufsteigen willst gehts nunmal nicht nur mit Talenten und der dazu gehörenden Hoffnung, dass diese auch einschlagen.

    Gestandene, gute U23 Spieler sind heiß begehrt und wie UK im Interview auch sagte bekommt man nicht immer alle Spieler, die man haben möchte.

    Wer weiß denn ob wir gute U23 Spieler im Auge hatten diese sich aber gegen uns entschieden haben.

    Hauptsache immer meckern <X

    Der FC Nürnberg möchte wohl Manuel Schäffler abgeben, wäre finde ich (wenn man nicht auf das Alter schaut) der ideale Zielspieler für vorne drin. Ist ein ähnlicher Spielertyp wie Grimaldi und hat in den vergangenen Jahren immer sehr ordentlich getroffen.


    Am Gehalt dürfte so etwas allerdings wohl scheitern...


    https://www.transfermarkt.de/m…fler/profil/spieler/48547

    Jep, denke auch vom Gehalt utopisch.

    Das soll auch der Grund sein, warum Nürnberg ihn loswerden möchte. Scheinbar passt das „Mondgehalt“ nicht zur gezeigten Leistung. So jedenfalls war es in den Medien öfters zu lesen.