Beiträge von ChrisK

    Naja, sehe ich etwas anderst - wir haben meist mit dem Gegner auf Augenhöhe gespielt. Wir haben keine Wundermannschaft die einen Gegener 90 Min an die Wand spielt, aber sie hat trotzdem solide abgeliefert.

    Die letzten beiden Spiele war das aber nicht mehr der Fall und es muss geklärt werden warum das so ist.

    ich habe mich lange lange zurück gehalten und daran geglaubt das die Mannschaft sich erst richtig finden muss ... die halbe saison ist rum und ich muss sagen das wir offensiv harmlos sind und defensiv extrem anfällig. wir haben gute spieler... wir haben auch einen kader der aufsteigen kann - das kann jeder bestätigen der die spieler schon früher gesehen hat..


    ABER: Ich habe das gefühl das die mannschaft mit dem System nicht klar kommt... 15 spieltage und keinerlei automatismen. doppelpässe oder schnelle weiterleitungen sind für die jungs so überraschend als würde ein hund über den platz laufen..


    ich denke, und das tut mir auch irgendwie leid, das wir einen neuen trainer brauchen. UK ist ein super mensch, wohl auch ein guter trainer aber er schafft es seit monaten nicht die mannschaft richtig einzustellen.


    willst du etwa sagen das wir die letzten wochen souveräne spiele hatten?! hatten wir nicht - wir hatten glück aber wir hatten den gegner nie wirklich im griff. letzte saison hast du nen rückstand kassiert und konntest fast sicher sein " jetzt drehen sie richtig auf"! und so war es ja. jetzt hast du in den meisten spielen nichtmal eine richtige bzw. klare torchance. realistisch gesehen müssten wir eigentlich 6-8 punkte weniger haben und genau das ist erschreckend.


    die winterpause muss genutzt werden und es muss sich grundlegend was ändern - ich bin davon überzeugt das der Kader locker in der lage ist oben ein wörtchen mitzureden aber das spielsystem passt einfach nicht (scheu - ernst war mal eine gefürchtete kombination die aktuell nichts wert ist)

    Vorm 0:2 haut Manu an der Außenlinie gegen Redondo ein Luftloch. Aber macht den den Spielern keinen Vorwurf. Sie sind halt nicht besser. Sie hauen alles rein aber es reicht nicht, um oben mit zu spielen. Vor allem mental.


    Ich bin richtig enttäuscht aber ich kann die Qualität der Mannschaft einordnen.


    Aber viel schlechter als das Team ist der Mob auf der Fantribüne (die paar Vernünftigen ausgenommen) Was ich da an Fäkaliensprache rüber höre ist unterste Schublade. Ich schäme mich für diese pseudo-Fans, die die Spieler beleidigen. Richtiges "Jääbs"! Dann lieber nur 7000 echte Anhänger im Park.

    ich bin schon enttäuscht - wenn nicht sogar angefressen.

    die spieler sind durchaus in der lage ganz anderen fussball zu zegen. wer die spieler in der vergangenheit gesehen hat weiß das!

    es ist eher dass ich das gefühl habe die spieler kommen mit UK system nicht klar. noch dazu das jeder pass so etwas wie eine überraschung ist und man plötzlich total aufgeschreckt richtung ball rennt...

    ich will keine Diskussion über den trainer lostreten aber so langsam mache ich mir wirklich sorgen! und ich war sehr lange still.....

    Chris, Mannheim steht bei 19 Toren, hat aber auch 7 weniger als wir kassiert

    was willst mir damit sagen?

    was nützt es as sie 2 tore weniger geschossen haben? bei Waldhof siehst du seit einigen spieltagen eine Tendenz nach oben. wir haben heute das ZWÖLFTE spiel gespielt in dem wir in rückstand gingen. eine torchance war heute vergebens. auch die letzten spiele liefen nach einem ähnlichen schema ab. ich war lange, lange einer der hinter der mannschaft stand.. aber nach so vielen spielen die nahezu alle gleich ablaufen bekomme ich nunmal meine zweifel. mit solchen leistungen kannst du nicht erwarten das klassenerhalt locker drin ist

    offensiv ideenlos, laufwege passen nicht. sah aus als wäre es vorne ein glückspiel ob ein ball mal ankommt oder nicht. defensiv wie immer anfällig.. 17 gegentore zu 21 geschossenen spricht eine eindeutige sprache.


    wir sind hinten zu anfällig und vorne zu schwach. ich bleib dabei wie im spieltags thread: wenn sich das nicht schnellstens ändert wird das richtig richtig hart...

    Ich leg mich fest. Unsere Offensive ist einfach nicht in der Lage zusammen zu spielen. Ich hatte genügend Spieltage Zeit mit das anzuschauen und muss sagen das es Offensiv einfach nicht reicht. Wenn wir im Winter nicht nachlegen dann wird der Klassenerhalt schwer… zumal wir extrem oft in Rückstand gehen…

    Ich versuche immer, Relationen herzustellen. Der Regionalligist 1. FCS wirft in 4 Pokalspielen nacheinander 2 Zweitligisten und 2 Bundesligisten raus.

    Und das in einem VK-Stadion mit überschaubarer Stimmung im Vgl. zum LuPa.

    Jetzt überlege ich: wäre der FCS derzeit als Drittligist in der Lage, 4 höherklassige Teams am Stück zu eliminieren?

    Ich glaube n e i n ! Weil man gegen Teams aus der gleichen Liga trotz größter Anstrengung und höchstem Einsatz keinen Vorsprung über die 90 Min. retten kann. Daraus folgt: der Regionalligist von damals war offenbar stärker als der Drittligist von heute. Kommt Ihr mit? Ist doch logisch, oder?

    Ja, da gebe ich dir recht. Mir fehlt diese Saison die Torgefährlichkeit . Die letzten

    Spielzeiten sah das etwas anders aus… da kamen die Bälle vorne präziser und wir brauchten nicht so viele Chancen um Tore zu erzielen. Ich hoffe ja das ändert sich noch aber ich würde auch sagen das der aktuelle fcs so nicht im Pokal bestehen würde.

    Ich fand die Akustik auch ganz schwierig. Das Dach über der Fantribüne hat eine Wirkung von Null. Der Block an sich ist immerhin schön kompakt, und nah am Spielfeld, was einen ordentlichen Stimmungskern erzeugt. Fands heute mit 1500 Mann auf der Tribüne schon sehr eng, mal sehen wie es mit 4000 wird. Ansonsten akustisch schwieriger als gedacht die Haupttribüne und die Gegentribüne in Schwung zu bringen. Hoffen wir, dass die Stadien für uns Fans weiter offen bleiben, und dann müssen wir als Fans auch Spieltag für Spieltag den Ludwigspark jedes mal ein bisschen heißer kochen lassen.


    Ich lebe im Exil und mir bleibt nur der TV um die Spiele zu sehen. Ich muss aber sagen das es im TV wirklich extrem gut rüber kam was die Fans machten. Das Dach erfüllt auf jedenfall seinen Zweck auch wenn es für dich Vlt nicht so rüber kommt.

    Es müssen unter allen Umständen noch 2 IV her.

    Sollte es bei Uaffero, Sverko und dem Ersatz IV Zeitz bleiben, könnte ich mir vorstellen das wir nächste Saison eine ähnlich Zuverlässige Defensive haben wie diese Saison.

    Einzig Sverko halte ich auf der Position auf Dauer für brauchbar.

    Es müssen noch 2 Kanten kommen, zumindest einer, der aber bitte mit Qualität.



    Naja, mit 51 Gegentoren ist das jetzt nicht gerade eine "zuverlässige" Defensive gewesen. Da bewegen wir uns eher mit vielen anderen im Mittelfeld der Liga. Wir sollten schon schauen das wir hinten weniger anfällig sind als in der abgelaufenen Saison.

    Lese dir mal unser Forum durch, da hast du oft verschiedene Meinungen, die sind aber immer nah an der Realität. Aber so eindeutige schlechte Bewertungen hat bei uns niemand gehabt.

    Naja, die sind auch nicht immer so nah an der Realität wie manch einer glauben mag...

    Von der Achse ist Baltz und Zeitz geblieben, etwas dünn. Aber Mittelstürmer Vermey dürfte bei uns erledigt sein nach der Verpflichtung von Grimaldi

    Berber gehört für mich mittlerweile auch zur „Achse“. GS ist n richtiger Kämpfer und in meinen Augen eine Riesen Verstärkung aus dem Winter. Wir haben eine gute Grundlage und ich bin zu 1000% sicher das JL und DF genauso gute Arbeit leisten wie die letzten zehn Jahre

    Unterstellen wir tatsächlich mal - wie hier immer wieder behauptet wird - dass man sich weder "gestandene" Drittligaspieler leisten kann, noch die Spitzen U23 Akteure und schon gar keine Spieler aus der 2. Liga. Wenn auch dann noch die besten RL- Spieler lieber woanders hingehen, was bleibt dann?


    Nichts anderes, als das, was ich hier schon vor Monaten geäußert habe. Man muss sich in Ligen im europäischen Ausland umschauen. In deren dritten und teilweise zweiten Ligen wird meist deutlich weniger verdient als bei uns. Aber lassen wir uns mal überraschen.

    Ich weiß nicht... eine reine „söldnertruppe“ ist sicher nicht was wir haben wollen. Hatten wir oft genug und wo es uns hingeführt hat wissen wir. Ich bin zuversichtlich was die neuen angeht. Die letzten jahre haben doch super funktioniert und Spieler die auf dem Abstellgleis waren sind durchgestartet. Behrens suspendiert, shipnosky die Tauglichkeit abgesprochen... Dieter und co wissen schon was sie machen.

    Ich sag mal so: Kevin Behrens würde mit 1,84 m alleine nach dem Kriterium "Größe" bewertet hier auch nicht als "der Brecher" eingeschätzt werden und würde bei dem hier ebenfalls schon kolportierten Gardemaß von mindestens 1,85m steng genommen rausfallen. Wir alle hier wissen es aber doch besser ...

    Behrens war schon so ne art Mölders. Der konnte mit seiner Stämmigen art ganz schön für furrore sorgen. Sowas brauchen wir. Schmidt-Günther ist auch so eine art Spieler den ich gerne nächste Saison weiterhin bei uns sehen möchte. Er hat seit dem Winter viel für uns getan. Alles in allem bin ich aber zuversichtlich. Die letzten jahre hat der Verein durchweg gut gearbeitet und immer eine super Truppe auf den Platz bekommen. Ich hab da keine großen sorgen und denke - wenn UK nicht vollkommen verkackt- das wir wieder oben mitspielen werden.

    Das sehe ich aber mal ganz anders.. finde Sverko nicht perfekt, aber bockstark in allen Belangen, eher ein angehenden 2. Ligaspieler. Ein Weggang wäre ein herber Verlust und den kann man nicht einfach so 1:1 ersetzen. Und man darf nicht vergessen, er entwickelt sich noch weiter...

    Unbedingt alles dafür tun dass er bleibt.

    Stimme dir zu. Sverko ist eine wichtige Stütze unserer Defensive. Als er ausfiel hat man das wirklich gespürt. Für mich ein spitzen Verteidiger der sich auch gut in den Spielaufbau integriert.

    Wir haben aber auch nur 8 Punkte Rückstand auf Platz 1 und nur 5 auf einen Relegationsplatz.


    Ich habe jetzt hier einige Seiten mitgelesen und muss auch sagen das mir die "kritik" in den Sozialen Medien übel aufstößt. Da liest man wahrlich keine kritik sondern nur pöbelei, runtermachen etc. Wenn die leute von Ihrem Arbeitgeber mal die selben worte an den Kopf geworfen bekämen dann würden sie entweder sofort kündigen oder zum Betriebsrat rennen und sonst was machen. Jeder Spieler und Mitarbeiter des Vereins können diese Dinge lesen.. und einige lesen es auch ganz sicher. Das wird im Training dann unter den Jungs weitergetragen und das frisst einen dann doch an. Statt aufbauend auf die Spieler und co einzuwirken wird nur nachgetreten.


    Ich eriinnere mich an Zeiten da haben die Spieler in den Interviews sich bedankt für den Rückhalt und die unterstützung der Fans und heute hörst du garnichts davon - und das hat nichts damit zu tun das keiner ins Stadion kann. Wenn IM stadion kein Rückhalt entstehen kann dann wirken soclhe dinge von außerhalb gleich doppelt heftig.


    Ich schaue mir jedes Spiel an. Am meisten ärgert mich das man den Spieler richtig ansieht das sie angefressen sind. Viele 2 Bälle springen zum gegner.. Das Momentum ist einfach gegen uns momentan.


    Vungu als Links außen war halt die logische alternative in anbetracht der Kadersituation.


    Ich will LK weiterhin bei uns sehen. Ich finde er macht einen guten Job und das beste aus seinen momentanen Mitteln. Ich will nicht wieder in die Zeiten zurück in denen der FCS mehr Trainer in einem Jahr hatte als Neuzugänge im Kader.



    Die Saison in Liga 3 zuende bringen, Mannschaft verstärken und neu angreifen. Jetzt wissen wir zumindest wo wir WIRKLICH stehen und wo es hapert.