U17 - Saison 2023/24 (Regionalliga Südwest)

  • Im dritten Testspiel der Vorbereitung geht es für die U17 wieder gegen einen Bundesligisten. Sonntag ab 13 Uhr ist man zu diesem Zweck beim Karlsruher SC gefordert. Bereits am Samstag bestreitet man in Vaihingen zudem ein Turnier. Dort sind noch neun andere Clubs (u.a Wacker Burghausen, Pirmasens, Stuttgarter Kickers) am Start. Am 19.Juli will man in Alsenborn gegen den Bundesligisten Mainz testen, am 22.Juli geht es zu Kaiserslautern (Bundesliga) und am 2.August gegen die U16 des 1.FC Kölns.

  • 2:2-Unentschieden heute beim Bundesligisten Karlsruhe. Jene (35.) und ein Eigentor (68.) sorgten für die beiden Treffer.


    Aufstellung:

    Baizel - Hadji, Krämer, Grucza, Wallacher, Erdogan, Jene, Rocco, Strewenski, Mathieu, Erdogan


    Bank:

    Mees (ETW), Riffel, Janes, Mamarin, Dier, Girgert, Rupp, Hepper


    Kader ist weitgehend aus der letztjährigen U16, aber auch drei Spielern der letztjährigen U17 und mindestens einem Spieler der letztjährigen U15. Janes ist ein Neuzugang aus Elversberg, Mamerin spielte mindestens 2021/22 für Pirmasens.

  • 0:3-Niederlage beim Bundesligisten Mainz


    Aufstellung:

    Baizel - Riffel, Hadji, Krämer, Janes, Grucza, Mamarin, Rupp, Hepper, Mathieu, E. Erdogan


    Bank:

    Mees (ETW), Wallacher, B. Erdogan, Dier, Girgert, Dincher, Rocco, Strewenski, Jene,

  • Nach dem jüngsten Testspielerfolg gegen die U19 von Hertha Wiesbach (2:1) geht es für die U17 am Wochenende mit zwei weiteren Tests weiter. Samstag (13:30 Uhr) ist man im Nachwuchsleistungszentrum von Wehen zu Gast und spielt gegen die dortige U17 (Hessenliga). Sonntag soll laut Fussball.de um 17 Uhr ein Testspiel bei der Frauenmannschaft des SC Bliesransbach (Verbandsliga) stattfinden.

  • Die U17 startet am Sonntag mit einem Heimspiel gegen die SF Eisbachtal in die neue Saison. Anstoß im Sportfeld ist um 13 Uhr. Eisbachtal wurde letzte Saison Achter und hielt ohne Probleme die Klasse. Nach dem Abstieg aus der Bundesliga geht die FCS-U17 noch mal ein Jahr in der Regionalliga an den Start, hat aber die gleiche Ausgangslage wie die U19: Nach der Spielzeit wird man durch das NLZ in die neue DFB-Nachwuchsliga eingegliedert und dann dauerhaften in der höchsten Spielklasse aktiv sein. Ein Aufstieg als Meister ist für die U17 in der Saison also nicht möglich und man kann völlig ohne tabellarischen Druck in die Saison gehen. Nichts desto trotz sollte das Ziel sein möglichst weit oben in der Liga zu landen und die Entwicklung der Spieler fortzuführen. In diesem Jahr bildet Jahrgang 2007 die Mannschaft. Der Jahrgang spielte bereits in der Vorsaison als U16 in der Regionalliga und wurde dort Neunter. Dazu kamen in der Vorbereitung die drei jüngeren Spieler (Matthieu und die Erdogan-Zwillinge) der letztjährigen Bundesligamannschaft sowie einige wenige Neuzugänge: So sind Janes (Elversberg) und Mamerin (Pirmasens) neu. Trainer der Mannschaft ist Joscha Klauck. In der Vorbereitung gelangen zunächst Siege über Walldorf sowie Mönchengladbach, anschließend gab es ein Unentschieden in Karlsruhe. Nach Niederlagen gegen Mainz und Kaiserslautern folgten noch mal Testspielsiege gegen A-Junioren der JFG Schaumberg und von Hertha Wiesbach. Die Generalprobe endete mit einem 3:3-Unentschieden in Wiesbaden.

  • Mit vier Punkten aus zwei Spielen ist die U17 in die Saison gestartet, kam zuletzt gegen die U16 von Kaiserslautern zu einem 1:1-Unentschieden. Am kommenden Sonntag wartet nun ein Heimspiel gegen die JFG Schaumberg-Prims. Anstoß im Sportfeld ist um 13 Uhr. Die JFG ist vor der Saison aufgestiegen und steht ebenfalls bei vier Zählern. Am ersten Spieltag siegte man beim FC Homburg, zuletzt folgte ein Unentschieden gegen Schott Mainz.

  • U17 vor Derby-Hausaufgabe


    Zitat

    "Wir könnten es besser, haben die Führung gleich hergegeben und sind danach nicht mehr so ins Spiel gekommen, dass wir einen Sieg verdient gehabt hätten. Das müssen wir am Samstag besser machen. Ein Derby ist immer was Besonderes für unsere Gegner, darauf müssen wir uns einstellen". sagt er. Im Kader wird es wohl keine großen Veränderungen geben, so dass mit einem ähnlichen Team wie zuletzt am Fröhnerhof zu rechnen ist.

  • Sieben Punkte aus drei Spielen ist die Auftaktbilanz der U17 in der Regionalliga Südwest, zuletzt konnte man das saarländische Duell gegen die JFG Schaumberg mit 5:2 gewinnen. Samstag (16:30 Uhr) ist man nun zu Gast beim TSV Schott Mainz. Die Mainzer haben vier Punkten auf dem Konto. Am ersten Spieltag besiegten Sie die U16 von Kaiserslautern mit 5:0, ließen dann ein Remis bei der JFG Schaumberg und zuletzt eine 2:3-Niederlage gegen den FC Homburg folgen.

  • Seit dem vergangenen Wochenende steht die U17 in der Regionalliga Südwest an der Tabellenspitze. Man selbst legte bereits am Samstag den Grundstein durch einen 2:0-Auswärtssieg bei Schott Mainz und zog nach den Ergebnissen von Sonntag dann an Eintracht Trier vorbei. Nun wartet ein doppeltes Spitzenspiel in ungewöhnlicher Konstellation auf den FCS. Unter der Woche wird ein Spieltag der Rückrunde vorgezogen um unter der Woche Spiele mit kurzer Distanz ansetzen zu können. So spielt man zwei Mal innerhalb weniger Tage gegen den FC Homburg. Am Samstag (12 Uhr) ist man beim FCH zu Gast, am Dienstag um 13 Uhr wartet dann das Heimspiel im Sportfeld. Homburg ist gut in die Saison gekommen und konnte bisher drei der vier Saisonspiele gewinnen, liegt aktuell auf dem dritten Rang. Nur am ersten Spieltag unterlag man der JFG Schaumberg, es folgten Siege gegen Gonsenheim, Schott Mainz und zuletzt bei der U16 von Mainz.

  • Morgen um 13 Uhr hat die U17 den FC Homburg zu Gast. Nur wenige Tage nach dem Hinspiel am Samstag (4:0-Sieg) geht es direkt wieder gegen den FCH. Die U17 ist nach fünf Spieltagen mit 13 Punkten der Tabellenführer, Homburg liegt mit neun Punkten auf dem fünften Platz.

  • In der vergangenen Woche setzte sich die U17 innerhalb von wenigen Tagen gleich zwei Mal deutlich gegen den FC Homburg durch und führt die Tabelle in der Regionalliga Südwest an. Sonntag (13 Uhr) hat man nun die EGC Wirges zu Gast. Wirges liegt mit sieben Punkten auf dem neunten Platz und gewann zuletzt mit 1:0 beim TSV Schott Mainz.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!