Beiträge von 60er

    Hallo da bist du ja, alles verdaut? Du hättest ahnen können wir haben bei euch immer unser teil zu einem ordentlichen Spiel beigetragen, alles wird gut. Ihr müsst nur Elversberg hinter euch lassen und wir machen Platz eins und schon ist alles Okay 8)

    Hab einerseits als Löwe schon viel ertragen müssen und selten was positives gesehen(bin ja selber erst 20 Jahre alt haha)..hab aber auch eine "Sei nicht sauer auf etwas, was du selber nicht ändern kannst" Einstellung, daher ist das für mich nur halb so schlimm..wenn wir nicht aufsteigen, sollt es zumindest ihr :)

    Wie sieht es mit eurem Trainer aus von Seiten der Fans?

    So schnell ist der nicht weg..wir haben seit wir abgestiegen sind versucht Konstanz auf der Trainerposition zu bekommen..wenn das nach der Pause aber so weitergeht, dann kann sich das schnell ändern

    Der Löwenkäfig wird nie umgebaut werden, da das Stadion nie erstlingstauglich werden würde, man maximal 18600 Leute ins Stadion lassen könnte und die Stadt ein Zugeständnis will, dass man das Stadion mind 10 Jahre benutzt.


    Und zum Mittelfeld: Dann verenge es auf das Zentrum und zieh die Außen ab.


    Zu eurem Problem:

    Ergebnisfußball ist alles..hat es Braunschweig verdient aufzusteigen? Nein..hat es Ingolstadt vor 2 Jahren verdient aufzusteigen? Auch nein..hat es Braunschweig und Würzburg vor 3 Jahren verdient? Ebenfalls nein..Fragt danach noch einer nach, wie man aufgestiegen ist? Nope

    Dass das Spiel im Mittelfeld entschieden wird, kann ich bei uns schlecht sagen..unser Aufbauspiel geht größtenteils über die Außen, lange Bälle, lange Sololäufe unserer Iv's nach vorne mit dem Ball in die Spitze bzw schnelle Vorstöße..das Mittelfeld überlassen wir meistens unserem Gegner

    Tatsächlich freu ich mich eher aufs Spiel haha..ich war letzte Woche so dermaßen niedergeschlagen, aber eigtl war es klar, dass man das Spiel verliert...lauter Exlöwen, die es 60 zeigen wollen, 6000 Löwenfans auswärts und ein Gegner, der im Vorhinein(auch von mir) schon als Sieg eingeplant wurde.. mittlerweile ist der Schmerz vorbei und ich freu mich aufs Spiel..ins Stadion kann ich aber leider nicht, da die Mutter meiner Freundin Geburtstag hat😅

    Und liegt hoffentlich in der Vergangenheit und nicht in der naheliegenden Zukunft 😝

    Sagen wir’s mal so, wir haben das so gemacht wie ihr diese Saison in Dresden. :)

    In dieser Liga ist’s völlig schnuppe wie die Punkte, in eurem Fall waren es auch 3 Punkte, eingefahren werden. Ob verdient oder nicht, ob schön gespielt oder effektiv, alles zweitrangig, interessiert im Nachhinein maximal den jeweiligen Trainer. ;)

    Wie wir dieses Jahr in Dresden(wobei diese spielerisch immer schlechter werden und ich frage mich warum) und dann in Osnabrück 👀

    Ging mir ja nur darum, dass es eher glücklich war als gut ausgesehen..wie, ist egal, das stimmt.

    Im Grünwalder sahen wir eigentlich immer ganz gut aus,auch wenn wir dort knapp am Aufstieg vorbeigeschrammt sind.Die letzte Niederlage gegen die Erste von 1860 ist schon etwas länger her.Auch beim letzten Zweitligaauftritt haben wir dort nicht verloren

    Naja gut aussehen würde ich als eher semi betrachten.

    Vor 2 Jahren aus 2 Chancen 2 Tore gemacht und den Rest den Bus auf extreme Weise hinten reingestellt(passierte uns nur allzu oft) und letztes Jahr hättet ihr gg uns eigtl verdient verloren, dann allerdings in der allerletzten Minute der Nachspielzeit durch Jakob ein Tor geschossen, dass zuerst wegen einer Ecke entstanden ist, die keine war und dann im Anschluss auch noch wegen eines Fouls an Greilinger von Jakob nichtmal hätte zählen dürfen.

    Prost darauf, dass dieses Spiel nicht so dramatisch wird😅

    Beim Spiel in München haben wir rein gar nix zu verlieren und sind der klare Außenseiter. Da wird es wohl wieder auf eine Taktik wie gegen Dresden hinauslaufen. 1860 kann ruhig 70% Ballbesitz haben solange sie nicht in Führung gehen. Ein 0:0 wäre für uns in der aktuellen Situation schon ein Gewinn.


    PS: solange wir zuhause gegen Meppen, Oldenburg und in Halle punkten ist das Spiel in München ein Bonusspiel welches wie ein Pokalspiel angesehen werden sollte. Wir haben nix zu verlieren, also befreit aufspielen ;)

    Unser Spiel ist gar nicht mehr auf Ballbesitz ausgelegt, sondern an sich ständiges Pressen mit schnellen Pässen über die Außen und den assymetrischen AV, in der Steinhart den Spielmacher von hinten macht und Lannert das Spiel nach vorne betreibt. Wiesbaden zum Beispiel hatte deutlich länger den Ball als wir, kamen aber nur vors Tor, wenn wir individuelle Fehler machten.

    Dazu jedes Spiel daheim gewonnen, außer gegen Ingolstadt, die aus welchem Grund auch immer statt mit 9 Spielern das Spiel mit 11 beenden konnten.

    Und dass ihr der Außenseiter sein werdet, ist klar..kann euch auch nur helfen.. allerdings denke ich wird es kein krasseren Außenseiter geben als Bayreuth am WE..insofern gleicht sich dass dann wieder aus.

    Hoffe ihr gewinnt am WE gegen Meppen, die Elven verlieren und ihr gewinnt..denn weit sind sie von euch nicht entfernt..deren Krise wird kommen..

    Im bestmöglichen Szenario ziehn wir an dem Tag an 1860 tabellarisch vorbei

    Weißt aber schon auch, dass wir 1. am WE gegen Bayreuth spielen, 2. seit dem 2. Spieltag endlich mal wieder alle Verletzten an Bord haben(mit ganz viel Glück evtl sogar Bär wieder auf der Bank gegen euch) und 3. unsere "Krise" überwunden haben, indem wir unser System umgestellt haben und n neues 18-jähriges Talent mit dem Namen Marius Wörl plötzlich Stammspieler ist :)

    Freu mich aufs Spiel gegen euch

    Scheint soweit bei euch richtig gut zu passen , im Gegensatz zu uns.

    Unser Problem ist , neben der Taktik (nur kein Risiko eingehen, lieber alle Mann hinten Halten) das Spieler auf Positionen eingesetzt werden welche überhaupt nicht zu ihnen passen. Wir haben z.b. keinen gelernten LV oder auch nur 1 gelernter RV ( fällt uns aktuell auf die Füße). So auch JGS, ein super Fußballer, der eben nicht auf den Aussenbahnen zu Hause ist und das merkt man ihm auch total an. Auch ein Neudecker muss gefühlt alle Löcher im MF stopfen, all das führt zu Unmut unter uns Fans ( den Spielern wird’s auch nicht gefallen).

    Das wir in den letzten 16 Spielen ( saisonübergreifend) nur 4 Mal gewonnen haben kommt noch erschwerend hinzu.

    Das mit den LV ist allerdings nicht nur euer Problem. Dresden hat da Park und Meier geholt und beide performen nicht.

    Ingolstadt hat nur Franke, Aue hat Schikora und der glänzt nicht..Einzig Mannheim und Wehen haben mit Jans und Ezeh gute Spieler geholt.


    Wenn man nicht schnelle Außen wie ihr in euren Reihen habt, dann sollte man allerdings das System danach umstellen und ohne Flügel spielen.

    Mit 41212(442 Raute) oder 352 hättet ihr ja an sich das Material dazu.

    Bei euch wird’s euch spannend werden wie euer Trainer den Kader bei Laune hält wenn alle Spieler fit sind . Ich denke da z.B. an Lakenbacher, den kannst eigentlich nicht auf die Bank setzen. Um diesen Spieler beneide ich euch, hätte mir in SB auch gut gefallen ;)

    Köllner wollte in der Vorbereitung Doppelspitze spielen und hat dies am Ende GG Dresden auch gemacht. Bär und Lakenmacher ergänzen sich auch super.. insofern mach ich mir über ihn keine Gedanken.

    Wenn Belkahia fit ist, kann man Morgalla auch auf rechtsaußen stellen, da Lannert bisher nicht gut ist. Greilinger wird sich hinter Steinhart anstellen müssen, da er unsere absolute Schwachstelle ist.

    Auch auf der 6 Spielen wir desöfteren mit Doppel 6, so kommen Wein, Moll und Rieder immer auf genug Einsätze..Und Deichmann, Lex, Tallig, Boyamba, Vrenezi und Koby rotieren sowieso jedes Spiel.

    Das bei Laune halten kommt natürlich immer nur dann zum Tragen, wenn man gewisse Spieler überhaupt nicht einsetzt bzw selten.


    Da mach ich mir bei euch eher Gedanken, wenn ein JGS spielt, der es sich noch nicht mit Leistung verdient hat.