Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 3. März 2016, 00:57

3:0

22

Donnerstag, 3. März 2016, 09:46

Alles schön weiß in VK,mal gespannt ob wir überhaupt spielen.
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

23

Donnerstag, 3. März 2016, 11:16

Hoffe doch sehr, dass es stattfindet. Erstmal Diiiiaaane ohooo Diiiiiaane ohooo :D
Unbekümmert zur (quasi aussichtslosen) Aufholjagd.

3:1
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

Beiträge: 809

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: IT

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 3. März 2016, 11:59

2-0 vor 1800 Zuschauern

Beiträge: 2 954

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 3. März 2016, 13:13

Alles schön weiß in VK,mal gespannt ob wir überhaupt spielen.


Hoffe es, aber denke schon. 2:1 Sieg

26

Donnerstag, 3. März 2016, 13:45

Der FCS hat deutlich mehr Qualität im Kader,
von daher kann Pirmasens zumindest im spielerischen Bereich nicht mithalten!
Allerdings kann der FKP diesen Nachteil durch Einsatz und Leidenschaft ausgleichen!
In Worms hat man zum x-ten mal in dieser Saison gesehen,
wie einfach es ist den Profis des FCS den Schneid abzukaufen!
Gegen die wohl zweikampfschwächste Elf der Liga,
ist daher ein Punktgewinn für Pirmasens durchaus realistisch!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Neu-Trainer" Taifour Diane ist ein klasse Typ und tadelloser Sportsmann
und man kann nur für ihn hoffen, dass die Mannschaft die Saison halbwegs anständig zu Ende spielt!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Tipp: 2:1 oder 2:2
Zuschauer: 1750
:D Kolosseum Ludwigspark :D

27

Donnerstag, 3. März 2016, 19:39

Einfach mal gar nix erwarten von diesem Spiel.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

28

Freitag, 4. März 2016, 08:05

Ich erwarte auch nichts mehr von dieser Elf. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß die sich so richtig reinhängen werden. Die haben keine Eier und wissen genau, dass die Relegation unerreichbar ist. :thumbdown: Also warum sich noch anstrengen? :thumbdown: Die meisten gehen sowieso nach dieser verkorksten Saison und das ist auch gut so. Diane kann einem leid tun, solch eine Mannschaft zu trainieren.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 221

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

29

Freitag, 4. März 2016, 15:29

Doppelte Premiere – FCS mit Diane als Cheftrainer in Völklingen

Zitat

Die Beförderung kam überraschend, machte Diane allerdings sehr stolz. „Es waren turbulente Tage. Heute sitze ich hier als Trainer des 1. FC Saarbrücken. Das ist eine große Ehre für mich, so einen großen Verein dabei zu unterstützen, dass wir hier unsere Ziele erreichen. Ich freue mich riesig und wir werden alle gemeinsam versuchen, erfolgreich zu arbeiten“, so Diane.

Eine Motivationsspritze für sein Team braucht es nicht. „Ich habe Vertrauen in diese Mannschaft, da ist Qualität drin, das wurde in der Vergangenheit immer wieder gezeigt. Der Zusammenhalt ist groß. Jeder wird motiviert sein. Es ist das erste Heimspiel in unserer neuen Heimat. Es gibt nichts Schöneres als hier den ersten Dreier zu holen. Wir werden eine leidenschaftliche und kämpferische Mannschaft sehen, die bereit ist, die Laufwege zu machen, um erfolgreich zu sein“, so Diane.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

30

Freitag, 4. März 2016, 15:42

So Abschlußtrainig wahr heut in VK im Stadion,platz test.
Platz schwer bespielbar,wird woll morgen ein kampf,wenn man überhaupt spielt.
Mannschaft locker Diane locker und sonst auch alle wichtigen und unwichtigen vom FCS anwesend.
Luksik wahr mal nicht dabei,mal sehn ob was von verein kommt.
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

31

Freitag, 4. März 2016, 15:54

Vielleicht folgt er ja Götz.

Bin mal gespannt, wies morgen wird. Erwarte eigentlich nicht mehr so sehr viel, aber hoffen wird man ja noch dürfen.

4:1 FCS! :)
Kämpfen bis zum Ende. Kämpfen bis zum Ende, für die 3. Liga. FCS! :love:

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 221

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

32

Freitag, 4. März 2016, 15:55

Traditionsderby gegen den 1. FC Saarbrücken

Zitat

Im direkten Duell im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest gab es am vergangenen Wochenende im Sportpark Husterhöhe keinen Sieger. Unser FK Pirmasens trennte sich vom Aufsteiger Bahlinger SC mit einem 0:0-Unentschieden. Zudem wurden die 790 Zuschauer nicht mit vielen Highlights versorgt. Im vergangenen Sommer konnte man das Auswärtsspiel beim Bahlinger SC noch mit 2:0 gewinnen.

Zwar hat man derzeit noch fünf Punkte Vorsprung vor den Verfolgern aus Freiburg und Steinbach, doch darauf kann und sollte man sich nicht ausruhen. Den Verantwortlichen rund um unser Team ist bewusst, dass auch dieses Jahr der Klassenerhalt keine leichte Aufgabe wird. Umso wichtiger ist es, dass die Spieler im blau-weißen Dress mit Leidenschaft und Kampfeswille in die Spiele gehen. Dies wird auch bei der schweren Aufgabe gegen den 1. FC Saarbrücken nicht anders sein. Fehlen werden am Samstag die Verletzten Karsten Schug, Sebastian Reinert, Florian Opitz uns Sascha Hammann.

Seit sieben Spielen ist „die Klub“ ohne Sieg. Den letzten „Dreier“ gab es Mitte Oktober im Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht SV Saar 05 Saarbrücken. Mit Mannheim, Neckarelz, Walldorf und zuletzt Bahlingen teilte man sich die Punkte. Nichts zu holen gab es für die Elf von Trainer Peter Tretter gegen Hoffenheim II (0:1), in Trier (0:3) und Kaiserslautern (0:2).

Der letzte Auswärtssieg gegen den 1. FC Saarbrücken liegt Jahre zurück und datiert auf den 17. September 1961. Im Oberliga-Spiel setzte sich „die Klub“ durch Tore von Klaus Matischak (2), Helmut Kapitulski und Rolf Fritzsche mit 4:1 durch. Seitdem gab es in den 21 Pflichtspielen in Saarbrücken keinen Sieg mehr.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 221

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

33

Freitag, 4. März 2016, 16:03

Luksik wahr mal nicht dabei,mal sehn ob was von verein kommt.


Sicher? Ganz Links?



Quelle
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

34

Freitag, 4. März 2016, 16:06

Das wahr Chaftar ganz links,der machte leichte einheiten.
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 221

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

35

Freitag, 4. März 2016, 16:08

Danke :)
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

36

Freitag, 4. März 2016, 16:10

kein ding,muß aber sagen man kann sich aufs stadion freun,schick gemacht alles.
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

37

Freitag, 4. März 2016, 19:51

So Abschlußtrainig wahr heut in VK im Stadion,platz test.
Platz schwer bespielbar,wird woll morgen ein kampf,wenn man überhaupt spielt.

Na das hoffen wir mal alle.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 221

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

38

Freitag, 4. März 2016, 20:46

Morgen steht also das erste Heimspiel im Jahr 2016 und damit das erste "Heimspiel" in Völklingen auf dem Programm. Gegner ist der FK Pirmasens aus dem unteren Mittelfeld.

Ein Spiel das nach dem Verlauf dieser Woche doch stark in den Hintergrund gerückt ist. Die Pleite in Worms, der verbundene Abschied aus dem Aufstiegskampf, der Abschied von Falko Götz und die Beförderung von Taifour Diane haben die Woche dominiert und einmal mehr den sportlichen Leiter Milan Sasic in den Fokus gerückt. Auch da sowohl der saarländische Rundfunk als auch die Saarbrücker Zeitung hart mit dem Verein ins Gericht gingen. Statt einer Art von Aufbruchstimmung oder einem wichtigen Spiel auf dem Weg einen Rückstand aufzuholen ist es nun das erste Spiel einer wohl austrudelnden Saison. Entsprechend ist auch die Zuschauerresonanz zu erwarten, die "Leistung" in Worms wurde zu allem überfluss ja auch noch im TV gezeigt und dürfte viele potenzielle Interessierte mehr als abgeschreckt haben. Mit den Pirmasensern kommt eine Mannschaft nach Völklingen die ähnlich wie Worms einzuschätzen ist und in der Tabelle auf Platz 13 liegt. Man kämpft also noch gegen den Abstieg in die Oberliga, der Vorsprung auf den ersten möglichen Abstiegsplatz betrug vor diesem Spiel aber immerhin noch fünf Punkte. Am vergangenen Wochenende kam der FKP aber gegen Aufsteiger Bahlingen nicht über ein torloses Remis hinaus. Sie werden sich aber auch angesichts der Umstände beim FCS etwas für die Begegnung ausrechnen und haben beim FCS-Spiel gegen Worms ja auch mögliche Schwächen beim FC ausfindig machen können.

Für den FCS und damit auch für die Mannschaft wird es der erste richtige Berühungspunkt mit dem Völklinger-Stadion. Allerdings hat man bereits das Abschlusstraining in Völklingen bestritten und dabei den sicherlich tiefen Rasen getestet. Das Bild des Stadions hat sich durchaus geändert, da man doch die ein oder andere Arbeit investiert hat. Ansonsten ist der Auftrag für Taifour Diane und seine Truppe klar. Anständig weiterspielen. Nach Außen hin hat man sich ja wieder gefangen und will die Saison im März noch nicht aufgeben. Dürfte auch vernünftig sein. Fraglich ist es aber doch wie man das Spiel in Worms verkraftet hat und ob der Trainerwechsel einen spürbaren Effekt haben wird. Eine gute Frage ist auch die Aufstellung am morgigen Tage. Laut Verein stehen Dennis Wegner, Mounir Chaftar, Felix Luz, Jens Meyer, Ivan Sachanenko und Alexander Hahn nicht zur Verfügung. Laut Diane hat man am Donnerstag allerdings mit 19 Feldspielern trainiert. Zieht man die Verletzten Spieler von der Kaderliste ab müssten 20 Feldspieler zur Verfügung stehen. Überraschungen in der Aufstellung sind sicher möglich aber da muss man auf den morgigen Tag warten.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

39

Freitag, 4. März 2016, 21:00

Wenn Toppmöller kommt schrei ich mich weg muahhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Verein der Ahnungslosen .....

40

Samstag, 5. März 2016, 11:00

,,Wir werden eine leidenschaftliche und kämpferische Mannschaft sehen",


hoffentlich wird unserem Taifur nicht schlecht dabei. Solche Aussagen kennen wir zu Genüge!


Bin mal auf die Zuschauerzahl gespannt.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

Ähnliche Themen