7. Spieltag, FSV Mainz II - 1. FC Saarbrücken 0:2 (0:1)

  • Zu Gast am Bruchweg. Was ist drin? 18

    1. Sieg! (15) 83%
    2. Unentschieden! (1) 6%
    3. Niederlage! (2) 11%

    Datum: Samstag, 31.August 2019
    Anstoß: 14:00 Uhr


    Spielort: Bruchwegstadion, Mainz
    Live-Übertragungen: FCS-Fanradio
    Zusammenfassung: FCS-TV, SR (17:30 Uhr)







    FSV Mainz 05 II - 1.FC Saarbrücken



  • In der vergangenen Saison ist Mainz II nur knapp dem Abstieg entgangen, in dieser Saison soll dies anders laufen. Der Start in die Saison war dafür in Ordnung und man steht mit sieben Punkten aus vier Spielen im Mittelfeld. Am Samstag geht es nun nach Walldorf. Während der FCA Spitzenreiter bleiben kann, kann Mainz sich früh in der Saison einen Puffer auf die Abstiegszone aufbauen. Anstoß: 14:00 Uhr. Ende August gastiert dann der FCS am Bruchweg.

  • Mainz II: Sverko gesperrt


    Zitat

    Das Gericht verurteilte Sverko zu einer ligaübergreifenden Sperre von drei Meisterschaftsspielen und einer Geldstrafe von 5000 Euro.


    Doch was war passiert? Im Duell der Regionalliga Südwest zwischen Mainz II und dem FSV Frankfurt (1:1) wollte Sverko den Ball zu einem Einwurf aufheben. Frankfurts Häuser versuchte ihn dabei zu hindern, was Sverko mit einem robusten Körpereinsatz samt Ellbogenschlag quittierte. In der folgenden Rudelbildung schubste der Außenverteidiger noch Vito Plut um, wofür er letztendlich die rote Karte sah.

  • Am nächsten Wochenende gastiert der FCS beim FSV Mainz 05 II. Die Mainzer sind ganz ordentlich in die Saison gekommen und haben nach fünf Spieltagen acht Punkte auf dem Konto. Morgen empfangen sie ab 14:00 Uhr die TSG Hoffenheim II im Bruchwegstadion. Auch hier werden die Scouts des FCS sicher vor Ort sein, denn eine Woche später spielt der FCS ja auch gegen Hoffenheim II.

  • 0:2-Niederlage heute für Mainz gegen Hoffenheim II. Vor 500 Zuschauern trafen Lengle und Ferdinand für die Gäste. Mit acht Punkten aus sechs Spielen hat man eine total ausgeglichene Bilanz und ist aktuell Zehnter.


    Die Aufstellung des FSV:
    Hanin - Fedl, Modica, Scheithauer - Bohnert, Peitz, Rekdal, Kölle - Lihsek - Hermes, Akono

  • GAUL: HABEN UNS HEUTE SELBST GESCHLAGEN


    Zitat

    "Das Ergebnis ist schwierig zu erklären. Hoffenheim kam aggressiv rein und hat relativ untypisch früh den langen Ball gewählt. Damit haben wir im U23-Duell nicht gerechnet. Wir haben sie aber vorne gut zugestellt und sind gut angelaufen und haben bei den langen Bällen wenig zugelassen. Das Gegentor war dann sehr ärgerlich nach einem Standard, da haben sie sich etwas einfallen lassen und wir sind darauf reingefallen. Aus dem Spiel haben wir nicht viel zugelassen und hatten selbst die ein oder andere Möglichkeit, die wir leider nicht verwertet haben.

  • U23 VERLIERT UNGLÜCKLICH


    Zitat

    In der letzten Viertelstunde kam die TSG dann noch einmal etwas auf und entschied das Spiel. In der 78. Minute konnte ein Seitfallzieher des Hoffenheim-Stürmers Tim Linsbichler von der Defensive der Mainzer gerade noch geblockt werden. Doch fünf Minuten vor Schluss fiel noch das 0:2. Nach einer Hereingabe von Gäste-Kapitän Robin Szarka musste der eingewechselte Angreifer Ferdinand den Ball nur über die Linie drücken. Der FSV gab jedoch nicht auf und hatte durch einen Abschluss von Dominic Peitz aus sechs Metern nach einer abgefälschten Flanke die letzte Großchance des Spiels – doch der Ball wollte an diesem Tag einfach nicht über die Linie.


    Weiter geht es für die U23 am Samstag, den 31. August. Gegner ist dann ab 14 Uhr im Bruchwegstadion der 1. FC Saarbrücken.

  • U 23 geht Treffsicherheit ab


    Zitat

    Die Hoffenheimer hingegen präsentierten sich insgesamt kaltschnäuziger, wenn auch bei ihnen im Offensivspiel oft der letzte Tick fehlte. Für die 1:0-Führung der Gäste sorgte Mittelfeldspieler Samuel Lengle, der nach einem Eckball aus 20 Metern trocken ins linke obere Eck traf (6.). Der zweite Hoffenheimer Treffer nach 84 Minuten bedeutete dann die Entscheidung: TSG-Kapitän Robin Szarka bediente überlegt von der Grundlinie den kurz zuvor eingewechselten Jan Ferdinand, der keine Mühe hatte, zu vollenden. Zwar hatte in der Schlussphase Dominic Peitz nach einer abgefälschten Flanke noch eine Tormöglichkeit zu verzeichnen – insgesamt hatte man aber das Gefühl, dass die letzte Überzeugung der Mainzer fehlte, das Spiel noch drehen zu können.

  • Der 7.Spieltag des FCS (seit 2000)


    Bilanz
    13 Spiele - 7 Siege - 2 Unentschieden - 4 Niederlagen - 30:21 Tore


    Auswärts
    08 Spiele - 6 Siege - 0 Unentschieden - 2 Niederlagen - 16:10 Tore



    Überblick
    02.09.18: TSG Balingen - FCS 2:1 (1:1) (Jurcher) ZS: 1.700
    03.09.17: FSV Mainz II - FCS 0:3 (0:1) (Schmidt, 2x Behrens) ZS: 1.798
    03.09.16: Hoffenheim II - FCS 1:2 (0:0) (Schmidt, Behrens) ZS: 650
    04.09.15: FCS - Saar 05 Saarbrücken 3:1 (1:0) (Okoronkwo, Luz, Dausend) ZS: 5.332
    30.08.14: FC Nöttingen - FCS 1:2 (1:2) (2x Taylor) ZS: 1.027

    03.09.13: FCS - 1.FC Heidenheim 2:3 (0:2) (Sökler, Rathgeber) ZS: 4.054
    28.08.12: FCS - Kickers Offenbach 2:2 (0:2) (Lerandy, Maek) ZS: 4.881
    26.08.11: FCS - VfL Osnabrück 2:2 (2:0) (2x Sökler) ZS: 5.540
    11.09.10: FCS - SV Sandhausen 3:1 (1:1) (Sieger, Grgic, Mann) ZS: 4.546
    13.09.09: Mannheim - FCS 0:2 (0:0) (Zeitz, Kohler) ZS: 5.602
    14.09.08: SV Rossbach - FCS 1:2 (1:0) (2x Hajdarovic) ZS: 852
    07.09.07: FCS - TuS Mechtersheim 3:0 (1:0) (Hajdarovic, 2x Frantz) ZS: 5.000
    13.09.06: FCS - FK Pirmasens 4:1 (1:0) (Hornig, Saglik, 2x Jäger) ZS: 5.800

    25.09.05: FCS - KSC 1:2 (1:0) (Bencik) ZS: 6.300
    03.10.04: FCS - 1.FC Köln 2:0 (1:0) (2x Diane) ZS: 17.500
    14.09.03: OFC - FCS 2:3 (2:2) (2x Thiebaut, Hagner) ZS: 5.349

    24.08.02: FCS - SC Pfullendorf 1:5 (0:3) (Oelkuch) ZS: 3.200
    23.09.01: Greuther Fürth - FCS 3:1 (0:1) (Muschinka) ZS: 5.250

    29.09.00: FCS - Oberhausen 3:2 (2:0) (2x Choji, Hutwelker) ZS: 10.000

  • Bilanz gegen den FSV Mainz 05 II


    Gesamt
    10 Spiele - 4 Siege - 2 Unentschieden - 4 Niederlagen - 15:15 Tore


    Heim
    05 Spiele - 2 Siege - 2 Unentschieden - 1 Niederlagen - 07:08 Tore


    Auswärts
    05 Spiele - 2 Siege - 0 Unentschieden - 3 Niederlagen - 08:07 Tore



    Überblick
    27.04.19: FSV - FCS 3:1 (2:0) (Eisele) ZS: 898
    20.10.18: FCS - FSV 3:2 (2:1) (Mendler, Kehl-Gomez, ET) ZS: 2.648
    24.02.18: FCS - FSV 2:2 (1:0) (Schmidt, Mendler) ZS: 2.422
    03.09.16: FSV - FCS 0:3 (0:1) (Schmidt, 2x Behrens) ZS: 1.798
    27.03.10: FCS - FSV 0:0 ZS: 3.063
    26.09.09: FSV - FCS 0:4 (0:2) (Schug, Zeitz, Grgic, Zimmermann) ZS: 1.050
    16.04.08: FCS - FSV 2:1 (1:1) (Hornig, Wiesner) ZS: 4.700

    30.09.07: FSV - FCS 3:0 (2:0) ZS: 1.750
    15.05.04: FSV - FCS 1:0 (0:0) ZS: 1.500
    01.11.03: FCS - FSV 0:3 (0:2) ZS: 4.400

  • Überblick: Auswärtsspiele gegen U23-Teams (seit Regionalliga)


    Bilanz
    17 Spiele - 8 Siege - 2 Unentschieden - 7 Niederlagen - 26:25-Tore



    Überblick
    12.05.19: Hoffenheim II - FCS 0:3 (0:2) (Jacob, 2x Jurcher) ZS: 320
    27.04.19: FSV Mainz II - FCS 3:1 (2:0) (Eisele) ZS: 898
    07.08.18: Stuttgart II - FCS 0:3 (0:3) (2x Carl, Holz) ZS: 765
    03.08.18: SC Freiburg II - FCS 0:1 (0:0) (Perdedaj) ZS: 800

    14.04.18: Stuttgart II - FCS 2:1 (1:0) (Zeitz) ZS: 630
    04.11.17: Hoffenheim II - FCS 1:1 (0:1) (0:1) (Mendler) ZS: 1.010
    03.09.17: FSV Mainz II - FCS 0:3 (0:1) (Schmidt, 2x Behrens) ZS: 1.798
    23.08.17: SC Freiburg II - FCS 3:1 (3:0) (Oschkenat) ZS: 800
    29.04.17: FCK II - FCS 4:1 (2:0) (Behrens) ZS: 509

    03.09.16: Hoffenheim II - FCS 1:2 (0:0) (Schmidt, Behrens) ZS: 650
    21.08.16: Stuttgart II - FCS 3:2 (2:1) (Schmidt, Chrappan) ZS: 765
    29.04.16: FCK II - FCS 0:1 (0:1) (Behrens) ZS: 460
    02.04.16: Hoffenheim II - FCS 4:1 (0:1) (Behrens) ZS: 400
    27.11.15: Freiburg II - FCS 2:1 (1:0) (Okoronkwo) ZS: 300

    13.04.15: FCK II - FCS 0:0 ZS: 2.320
    05.04.15: Hoffenheim II - FCS 1:2 (0:2) (Rohracker, Mendy) ZS: 950
    29.11.14: Freiburg II - FCS 1:2 (0:2) (Taylor, Wegner) ZS: 500

  • Auch nach dem Spiel in Koblenz hat der FCS nicht viel Zeit sich auf das letzte Spiel der englischen Woche vorzubereiten. Bereits am Samstag geht es ja nach Mainz. Man ist Dienstagnacht aus Koblenz zurückgekommen, am Mittwochmorgen geht es dann schon wieder auf den Trainingsplan zu einer Regenerationseinheit. Sowohl Donnerstag als auch Freitag um 14:00 Uhr stehen dann noch zwei weitere Einheiten auf dem Plan. Aus personeller Sicht bleiben Fragezeichen hinter Steven Zellner und Markus Mendler. Mendler war in Koblenz in Zivil vor Ort, es ist allerdings nicht bekannt wie sehr er in dieser Woche bisher trainiert hat oder wie schwer seine Probleme sind. Und auch bei Steven Zellner weiß man nicht genau auf welchem Stand er ist. Zeitz und Quirin, vor Koblenz als Fragezeichen deklariert waren dort dabei. Bei Manuel Zeitz und seinen Rückenproblemen bleibt jedoch die Frage ob er wieder dabei sein kann. Weitere angeschlagene oder verletzte Spieler sind nicht bekannt, aber möglich.

  • Der mögliche Kader für das Spiel in Mainz
    Daniel Batz
    Ramon Castellucci
    Timo Wagner
    Anthony Barylla
    Boné Uaferro
    Christopher Schorch
    Nino Miotke
    Mario Müller
    José Pierre Vunguidica
    Jayson Breitenbach
    Tobias Jänicke
    Fanol Perdedaj
    Rasim Bulic
    Kianz Froese
    Lukas Quirin
    Tim Golley
    Mergim Fejzullahu
    Fabian Eisele
    Sebastian Jacob
    Gillian Jurcher



    Fraglich
    Steven Zellner
    Markus Mendler
    Manuel Zeitz



    Ausfall

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!