Beiträge von Thomas.Lippert260663

    Wenn ihr nicht erst seit gestern FCS Fans wäret, dann wüsstet ihr, dass solche Fans bei den ersten Niederlagen oder bei Regenwetter sofort zu Hause bleiben.


    Schon oft in den letzten 30 jahren erlebt. Basta.

    ja es gibt solche und solche: die reinen Eventis und solche die Gefallen am Verein und Fussball finden und Treue entwickeln

    aber pauschal alle Zuschauer die über der 5k Marke da sind als reine Eventis hinzustellen ist auch nicht richtig


    Abwarten - ja bei Niederlagen und Absturz in Liga 4 würde der Verein einige dieser "Erfolgs-Fans" verlieren

    aber manche bleiben dabei - eben die nächste Hard-Core-Fan-Generation wächst heran

    aber der Regen ist nicht mehr das Ausschluß-Kriterium - Wir haben jetzt -fast- Alle ein Dach über dem Kopf 8)

    Geil wird es wenn wir mal aufsteigen - dann wird es Regel-Heimspiele geben mit 15k :thumbup:

    dann wird es knüppelhart - zu wenige Plätze für zu viele Fans - da wird der Hard-Core-Fan weinen

    und die Verkehrs-Polizei hyper-ventilieren =O

    Es ist schon unglaublich, dass wir mit diesen Zuschauerzahlen plötzlich solche Probleme und Sorgen haben. Früher waren 20.000+ immer mit Staus verbunden, aber das hat funktioniert. Mittlerweise können die Leute ja kaum noch ordentlich parken. Aber 16.000 und ein BAdmintonturnier sind ein Problem? unglaublich :(

    und wir hatten in der Buli - desöftern sogar 30k = rund 5 x pro Saison

    und die Stadt und insbesondere der Rodenhof haben das überlebt :thumbup:


    früher gab es auch mal ein Open-Air mit rund 40k und es ging

    und jetzt wird gejammert auf einem sehr niedrigen Niveau - denn man hatte ja rund 5 Jahre Ruhe:sleeping:


    Das Hauptproblem ist das viele aus Bequemlichkeit das eigene Auto vorziehen

    ist leider auch nachvollziehbar - der ÖPNV ist je nachdem wo man wohnt eine Katastrophe

    und leider gibt es auch keine gescheite P&R-Lösungen :/


    man wird ein Konzept entwickeln müssen um Zuschauerzahlen von rund 10k

    verkehrstechnisch bewältigen zu können


    am besten in die Hände der Stadt-Planer geben - dann gibt es das Konzept in rund 3-5 Jahre ;(

    Jeder muss sich selbst hinterfragen: wie und warum bin ich FCS-Fan geworden ?

    wir alle sind da hineingewachsen - manche wurden von Ihren Vätern mitgenommen o.ä.

    ich denke Keiner von uns ist als Hard-Core-FCS-Fan auf die Welt gekommen


    die Meisten zufällig und haben sich zum Hard-Core-Fan entwickelt und sind dabei geblieben

    und daher gilt - gebt den Event-Fans eine Chance das ebenfalls zu werden

    denn wir ALTEN leben nicht ewig und was würde aus dem Verein werden


    Wir alle müssen uns weiterentwickeln - das ehemalige marode große Rund ist einem kompakten kleinen Komfort-Stadion gewichen

    es gibt somit deutlich weniger Platz - aber das war uns Allen auch bewusst


    ein User würde sagen: ich bin Realist - es ist halt so

    Das kommt bis jetzt in etwa hin

    denn wir haben ein Verhältnis von Sitz- zu Stehplätzen von 2:1 = x 7 k x 19 Spiele x € 16,00 = rund 2,2 Mio

    plus € 150,00/Platz x rund 500 = Brutto-Einnahme rund 80k pro Spiel sind bereits bei 19 Spielen die 1,6Mio

    die Einnahmen durch die Logen sind noch mal ein Zuckerl


    und das alles kalkuliert bei einem Schnitt von nur rund 7k = entspricht einer Brutto-Einnahme von rund 3,8Mio


    wenn wir natürlich einen Schnitt von rund 10k erreichen sollten wären wir bei rund 4,5 bis 5 Mio

    allerdings muss man natürlich die Kosten und die 20%-Abgabe an die Stadt abziehen

    auf jeden Fall ist der Verein - vorausgesetzt Corona schlägt nicht zurück - in einer sehr guten Gewinn-Zone


    hier sieht man welche Finanziellen Corona-Verluste die Vereine erlitten haben

    vor allem solche die mit viel höheren Zuschauer-Zahlen geplant haben

    Für meinen Geschmack hat Mendler zu selten sein Können aufblitzen lassen, von daher richtig ihn abzugeben.

    und leider muss man feststellen: das er nicht die Athletik für die 3.Liga hat

    Technik ist gut aber im Punkto Tempo und Körperlichkeit reicht es eben nur für die RL und das ist er gut


    JL könnte zur Winterpause einige Bank-Drücker, deren Vertrag per 30.06.2022 endet an andere Vereine vorzeitig

    abgeben: Vorteil für die Spieler - sie könnten sich für andere Vereine anbieten und Spiel-Praxis sammeln

    Vorteil für den Verein: ein wenig Geld sparen und die frei Kaderplätze mit Spielern befüllen

    hängt natürlich immer am Willen des Spielers und wie unser FCS zur Winterpause in der Liga steht

    Nun das Problem wird sein, egal wie es diese Runde ausgeht man wird ja neue Leute verpflichten müssen um entweder oben in der 3 Liga anzugreifen, oder sogar sich für Liga 2 zu verstärken. Mit dem Abstieg glaube ich nicht das wir bei dem Kader etwas zu tun haben werden, aber bei der Enge in der Liga bin ich sehr vorsichtig. Nach den nächsten 3 Spielen wissen wir hoffentlich schon mehr. Nun Jänicke sollte noch mal einen 2 Jahres Vertrag bekommen. Jetzt wieviele bleiben denn als Wackelkandidaten übrig: Müller, Deville, Bulic, Köhl, Uaferro, Bösel, Gnaase und eventuell noch andere, bleiben Gouras und Kerber? Ja da kann einige Bewegung reinkommen. Und was brauchen wir für Leute und zwar Gute. 3 Stürmer für Gouras und Deville und Backup noch ein Knipser. 2 starke offensive Mittelfeldspieler unbedingt wichtig, Ersatz oder Backup für Kerber und 2 Verteidiger je nach Liga Zugehörigkeit. So in etwa werden die Planungen aussehen. Zellner bleibt und Kerber kann vielleich noch ein Jahr warten, bei 2 Liga bleibt er sicher.

    ALLE Spieler, deren Vertrag per 30.06.2022 endet stehen zur Disposition

    hier gibt es Spieler mit denen der Verein verlängern will

    und es gibt Spieler, die gerne verlängern wollen


    und bevor nicht die genaue Liga-Zugehörigkeit feststeht ist vieles in der Spekulation

    also es gilt abzuwarten


    und ja einige der Wackel-Kandidaten sind bei einem möglichen Aufstieg keine Wunsch-Spieler mehr


    und wie immer - Gottseidank - spekulieren die Medien und wir Fans auch ( obwohl ich überhaupt nicht )

    welche neuen Spieler kommen könnten - aber unsere sportliche Leitung hüllt sich immer in Schweigen

    und arbeitet im Verborgenen und lässt sich nicht in die Karten sehen


    es bleibt spannend

    Köllner + 1860 stehen bei uns schon ein wenig unter Druck. Anstatt um den Aufstieg mitzuspielen könnten sie (auch wegen 1 Spiel weniger) ganz unten rein rutschen! Das bedeutet das sie wohl mitspielen müßen und sich nicht alleine aufs Kontern verlassen können. Drücken wir alle Daumen das ihre Ladehemmung im Sturm auch gegen uns noch anhält. Denn 1 Ding machen wir mit dem Duo Grimaldi/Jacob vorne sicher rein ;)


    Wenn 1860 verliert oder Remis spielt und Freiburg/Duisburg gewinnen, dann steht 1860 nächste Woche auf einem ABSTIEGSPLATZ !!!


    habe ein gutes Gefühl - das Mannschafts-Gefüge funktioniert immer besser

    man darf sich aber nicht von den Ergebnissen blenden lassen - der Sieg in Halle war auch glücklich

    aber die Einstellung stimmt und das ist der Ausgangspunkt


    mit Leistungsbereitschaft und Mentalität kann es ein Heimsieg werden

    also die Mannschaft die die Grundtugenden am besten umsetzt wird auch gewinnen


    Die Zuschauerzahl von rund 13k wird auch motivierend sein

    ich hoffe wir werden die Löwen in der Hölle des Südwestens bändigen

    Also vielen geht es da anders wie mir.

    Aber Das Derby das du gewinnen musst ist gegen den FCH.

    KL ist eher gg. Mannheim gefragt.

    Und wenn Ihr euren Laden in den Griff kriegt und in der Liga gg. Saarbrücken spielt, ist das das Spiel das du gewinnen musst. Sorry aber KL ist für mich nicht der typische Rivale. Klar die Fanlager verstehen sich nicht und man will da natürlich gewinnen. Aber... ( viele werden die Meinung nicht teilen)....DAS Derby ist für mich gg. Homburg...!

    Was interessieren mich die Pfälzer....:!:

    Es ist ein Derby - denn es ist der nächstgelegene Gegner in der Liga und nur die Liga zählt

    wer von uns möchte denn ein Derby gegen den FCH in der RL - wohl niemand

    Die Spitzenplätze werden sich über den Winter lichten und unser Pech oder was auch immer wird sich wandeln in Glück und einer konstante Abwehr..;)

    warum auch nicht - mit dem Aufstieg muss man sich schon beschäftigen - spätestens Ende des Jahres

    vorausgesetzt wir sind dann immer noch oben mit dabei - schwierig aber nicht unmöglich


    und mal ehrlich der Aufstieg ist die einzige Chance, die Biotope umzuwandeln

    Ganz ehrlich , die Stadt soll sich endlich um eine neue Eventhalle, an einem anderen Standort kümmern.

    Zusätzlich das Gelände an unseren Verein verkaufen, verpachten, was auch immer.

    Damit wäre jedem geholfen und wir hätten in Saarbrücken bzw im Saarland endlich eine Eventhalle, die den Namen auch verdient:D

    ja bist Du Wahnsinnig - kurz nachdem der "hochkomplexe" Stadionbau fast vollendet wurde und mit der "hochkomplexen" Rasenheizung

    bestimmt noch eine schlafende Katastrophe auf uns alle lauert


    Da willst Du eine "hochkomplexe" Eventhalle von den städtischen Planern erbauen lassen

    also mit Planung - Finanzierung - Baustopp und weitere Verzögerung durch die hochkomplexen Türen - Fenster und Kabel

    wäre eine Eventhalle frühestens 2040 fertig - und das aber mit einem fehlenden Dach - konnten ja die Planer nicht damit rechnen

    dass eine Halle auch ein Dach braucht - die städtischen Planer können ja nicht an alles denken

    und Warum verlor der großartigste Dorfklub der Welt im Landespokal gegen die Übermannschaft Mechtersheim :?:


    und außerdem spielen wir bereits in einem offenen System die AV gehen doch immer mit nach vorne und helfen beim

    Aufbau und arbeiten logischerweise immer mit nach hinten


    "Problem der Gegentore sind leider häufig individuelle Fehler: und das ist Erdmann nicht alleine:

    Zellner hat hier eine Tradition eröffnet und andere Spieler eifern Ihm nach"


    Fehler passieren in der Defensive eben - aber das liegt auch an den Gegnern - das ist alles keine Laufkundschaft

    die Liga ist sehr ausgeglichen und es sind nur wenige Prozente Unterschied


    und BTW wir stehen vor den Pfälzern und ob die Ihre Siegesserie halten darf bezweifelt werden