Sie sind nicht angemeldet.

481

Freitag, 17. August 2018, 10:09

Sorry für die schwarze Schrift .... ;( Nachdem mein Browser abgestürzt war, habe ich die Nachricht in WORD erstellt und reinkopiert, aber nicht mehr daran gedacht, die Farbe umzustellen. Ein markieren mit dem Cursor hilft, die Schrift lesbarer zu machen .... :whistling:

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

482

Freitag, 17. August 2018, 10:18

Interessanter Beitrag, Danke!
Kommt einem echt so vor, als wenn die Spieler nicht fit genug für diese Dauerbelastungen sind. Wie ein PKW, der für seine hohe PS Zahl nicht geeignet ist und dauernd etwas kaputt geht.

483

Freitag, 17. August 2018, 10:43

Hier mein Beitrag nochmal in "lesbarer" heller Schriftfarbe. Das "schwarz" konnte ich jetzt doch nicht auf Dauer ertragen ....

Im Zusammenhang mit der Verletzungsmisere möchte ich nochmals auf meinen Beitrag weiter vorne (Seite 20) im Forum verweisen. Real Madrid hatte 2015 große Probleme mit muskulären Verletzungen (Link: https://www.realtotal.de/konditionstrainer-koryphaee-pintus-zidanes-wahrer-koenigstransfer/) . Zinedine Zidane und der neu eingekaufte Konditions- und Athletiktrainer Antonio Pintus stellten das Training um und die Muskelverletzungen traten in den Hintergrund. Pintus‘ Ansatz hierzu ist, dass man die Bereiche Kondition-Kraft-Beweglichkeit von der technisch-taktischen Ballarbeit entkoppelt. Im ersten Bereich werden zu Beginn Kräftigungsübungen zur Stärkung Bauchmuskulatur, der wichtigsten Muskelketten und des Rumpfes gemacht. Anschließend folgen Aufgaben zur Verbesserung der Stabilität. Während des Trainings sind immer wieder Übungen mit koordinativen Schwerpunkten mit dem Fokus auf lauftechnische Aspekte zu beobachten. Am Ende jeder Einheit wird im Ausdauerbereich gearbeitet mit Läufen über bestimmte Distanzen in vorgegebenen Intensitätsbereichen. Ziel hierbei ist vor allem die Verbesserung der aeroben Grundlagenausdauer, um somit Fehler oder Verletzungen durch Ermüdung gegen Ende des Spiels vorzubeugen. Die Ballarbeit folgt separat.

Natürlich hat Real ganz andere Möglichkeiten. Es wäre aber dumm, nicht von anderen lernen zu wollen, wenn sich dadurch ggf. Probleme abstellen lassen könnten. Vllt. sollte man so was mal in Kooperation mit dem Sportwissenschaftlichen Institut von Tim Meyer diskutieren. Unser Athletiktrainer ist noch recht jung, hat einen Abschluss in Sportwissenschaften. Das heißt ja aber nicht, dass man dadurch allwissend ist und nichts Neues mehr lernen kann .

Es ist nur mal ein Gedanke, den ich zur Diskussion stellen möchte. Ich denke aber, dass man damit nichts schlechter machen würde und der Aufwand für eine Umstellung im Verhältnis zu den Nachteilen, die man aus den Muskelverletzungen dauerhaft hat auf jeden Fall eine „Rendite“ abwerfen könnte. Zumal wir diese Probleme ja nicht zum ersten Mal haben, wie man diesem SZ-Artikel vom 17.4.2018 entnehmen kann (Link: https://www.saarbruecker-zeitung.de/sport/sz-sport/beim-spitzenreiter-liegen-die-nerven-blank_aid-16911511):

Zitat: „…. Auch Steven Zellner trainierte Montag und Dienstag aufgrund einer Muskelverhärtung nicht mit. Mario Müller ist nach seiner Zerrung wieder auf dem Platz. Die vielen Verletzungen – gerade aufgrund von muskulären Problemen – sind auch ein Grund für den stotternden FCS-Motor. „Das sehen wir auch und müssen einen Ansatz finden“, sagt Mann, sieht das aber nicht als FCS-spezifisches Problem: „Borussia Mönchengladbach hatte vor einigen Wochen zehn Spieler mit muskulären Verletzungen.“

484

Freitag, 17. August 2018, 13:39

Zitat

Namen gibt es einige, aber nicht jeder
will wechseln. So hat beispielsweise 1860-Stürmer Markus Ziereis dem FCS
abgesagt. „Seine Partnerin und er sehen ihren Lebensmittelpunkt in
Bayern. Wir hatten Kontakt, aber er will nicht zwingend weg", sagt Mann.
Im Fokus des FCS-Interesses ist
mittlerweile Lucas Musculus vom KFC Uerdingen, der allerdings auch mit
dem Traditionsclub Rot-Weiß Essen in Verbindung gebracht wird. Erkundigt
hat sich Mann auch nach Wiesbadens Jung-Stürmer Dominik Martinovic,
„aber da war der letzte Stand, dass sie ihn nicht abgeben wollen." Kein
Thema ist definitiv Kalle Lappe von der Mainzer Reserve: „Er bekommt
keine Freigabe für die Regionalliga", sagt Mann

https://magazin-forum.de/de/node/10614#article
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Thomas.Lippert260663

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Wohnort: München

Beruf: Angesteller

  • Nachricht senden

485

Freitag, 17. August 2018, 16:58

Mann ist schon ne coole Socke
redet über alle Namen, über die wild spekuliert wird
und wird am Ende uns alle überraschen

Ich kann mir eine "große" Lösung nicht vorstellen
Da müsste HO, im Vorgriff auf den 3-Liga-Aufstieg, die Schatulle schon ganz weit aufmachen

Ich kann mir höchstens ein oder sogar zwei Ausleih-Transfers vorstellen,
natürlich unter der Berücksichtigung der U23-Regel, gibt bestimmt
einige Bundesligisten, die keine U23 haben, Ihren Jungtalenten aber
starke, hochwertige Spielpraxis verschaffen möchten


Aber was ich denke und die sportliche Leitung tatsächlich macht, sind 2 Paar Schuhe


Bis jetzt haben uns Ferner, Mann und Lottner nicht enttäuscht
und selbst wenn keine Verpflichtung getätigt wird, kann das dennoch
eine gute Lösung sein ( = Mein Favorit ), denn der Kader ist groß und stark

Ich lass mich - s.o. - positiv überraschen
Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

486

Freitag, 17. August 2018, 19:17

Obi soll kein Stürmer sein? Totaler Quatsch. Diese Leier wird Sulzbachtal nicht müde zu wiederholen, denn darauf hat er sich schon seit mehr als einem Jahr festgelegt. Irrtum ausgeschlossen. Und statt dessen soll ein unerfahrener Newbie wie Lukas ins Zentrum? Gott sei Dank haben wir eine sportliche Leitung, die Ahnung hat und in der Vorbereitung Obi mehrfach erfolgreich im Zentrum spielen ließ, siehe Wattenscheid. Also ist Obi unsere erste und beste Alternative. Und hört endlich mit diesem rechthaberischen störrischen Obi-Bashing auf. Er ist unser Stürmer und wir stärken ihm den Rücken. Nur der FCS.

487

Freitag, 17. August 2018, 19:47

In der prekären Situation in der wir uns zurzeit befinden sollten wir uns glücklich schätzen dass wir einen Obernosterer haben! Denke der wird in der Spitze spielen und wenn er die Gunst der Stunde professionell nutzt werden wir unsere Freude mit Ihm haben!
Kommt es anders so haben wir einen Zeitstrahl lang Probleme, doch die Saison ist doch noch jung und bis abgerechnet wird ist ja noch eine Zeitlang hin, also keine Hektik der Obernosterer ist einer von uns solange der hier gegen den Ball tritt.
Noch einmal die Regio dominieren wie die Bayern die Liga und alles wird gut!

488

Freitag, 17. August 2018, 19:51

In der prekären Situation in der wir uns zurzeit befinden sollten wir uns glücklich schätzen dass wir einen Obernosterer haben! Denke der wird in der Spitze spielen und wenn er die Gunst der Stunde professionell nutzt werden wir unsere Freude mit Ihm haben!
Kommt es anders so haben wir einen Zeitstrahl lang Probleme, doch die Saison ist doch noch jung und bis abgerechnet wird ist ja noch eine Zeitlang hin, also keine Hektik der Obernosterer ist einer von uns solange der hier gegen den Ball tritt.

Genau so sieht's aus. :thumbup:

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 233

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

489

Freitag, 17. August 2018, 19:57

Obi soll kein Stürmer sein?


Soll er das denn sein? In erster Linie ist er ein Mittelfeldspieler und wird wenn er als nomineller Stürmer (FSV Frankfurt, letzte Saison in Walldorf) aufläuft normal als ein Mix zwischen hängender Spitze und offensiven Mittelfeldspieler eingesetzt. In unserer aktuell prekären Situation im Angriff kann er am Mittwoch auch in vorderster Front spielen, es ändert aber nichts daran das dies eine Notlösung ist. So wie Jurcher, Mendler und wer auch immer noch dafür in Frage kommen könnte auch. Weil Obernosterer grundsätzlich ein Fußballer ist der den Gegner vor sich haben muss. Weil er dann seine technischen Stärken einbringen kann, weil er dann seine Übersicht einbringen kann. Als Stürmer mit dem Rücken zum Tor gehen ihm diese Stärken ein Stück weit verloren.

Man hilft allgemein den Spielern nicht wenn man sie immer wieder auf Positionen sieht auf denen sie normal nicht spielen. Denn das schürt Erwartungen die diese Spieler in der Regel nicht erfüllen können. Bei Obernosterer ist dies mit seinen Einsätzen auf der Flügelposition ja schon der Fall seit er hier her gekommen ist.

490

Freitag, 17. August 2018, 20:37

Obi soll kein Stürmer sein? Totaler Quatsch. Diese Leier wird Sulzbachtal nicht müde zu wiederholen, denn darauf hat er sich schon seit mehr als einem Jahr festgelegt. Irrtum ausgeschlossen. Und statt dessen soll ein unerfahrener Newbie wie Lukas ins Zentrum? Gott sei Dank haben wir eine sportliche Leitung, die Ahnung hat und in der Vorbereitung Obi mehrfach erfolgreich im Zentrum spielen ließ, siehe Wattenscheid. Also ist Obi unsere erste und beste Alternative. Und hört endlich mit diesem rechthaberischen störrischen Obi-Bashing auf. Er ist unser Stürmer und wir stärken ihm den Rücken. Nur der FCS.

Ich hoffe du hast gelesen das es goalgetter13 genauso sieht! Dann liege ich mit meiner Meinung dann doch nicht so falsch und alleine! :D
Gerade gegen Wattenscheid war Obi für mich ein TOTALAUSFALL mit null Bindung zum Spiel. So unterschiedlich war da wohl die Wahrnehmung.
Ich sehe Obi als guten 10er, auf anderen Positionen hat er (bis jetzt) noch nicht überzeugt. ;)

491

Freitag, 17. August 2018, 21:23

Das können wir alle sehen wie der goalgetter, Erklärbär oder wer auch immer!

Fakt ist. Einer oder mit einwechseln zwei werden es ja am Mittwoch machen müssen! Schauen wir mal was uns in der prekären Situation nützt oder nicht? Auf die Situation beziehe ich mich ja. Oder sind doch noch Stürmer da!?
Noch einmal die Regio dominieren wie die Bayern die Liga und alles wird gut!

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

492

Freitag, 17. August 2018, 21:40

Sulzbachtal74-Ob du falsch oder richtig liegst, entscheidet hier im Forum bestimmt Niemand ;) sondern der Trainer.
Natürlich ist Obi kein Stürmer, sondern ein Mittelfeldspieler. Aber jetzt müsste er logischerweise unser Stürmer sein. Weil er der Einzige ist, der diese Position noch erfüllen könnte ohne dass man zB einen Mendler auf links opfern müsste. Ich kann mir nicht vorstellen dass Lottner ohne Stürmer (auf dem Papier) beginnt.
Und wann gäbe es eine bessere Chance, Obis Qualitäten unter die ersten 11 zu bringen? Wenn er schon bei dieser Qualität unseres Mittelfeldes normalerweise auf der Bank schmoren muss. Warum die Position eines Stammspielers opfern, der dann möglicherweise vorne drin verloren ist?
Obi ist gut genug für vorne drin, der schafft das. Wer sonst?

Es gibt eben verschiedene Sichtweisen, aber letztendlich können wir uns alle nur überraschen lassen.

493

Samstag, 18. August 2018, 10:17

Brasnic wird laut Bild wohl nicht verpflichtet...

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 233

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

494

Samstag, 18. August 2018, 10:54

Marcus Mann:

Zitat

"Wir haben jetzt auch lange mit ihm und seinem Berater zusammen gesessen. Er hat sich gut präsentiert, ist aber im Moment nicht der Stürmertyp, den wir suchen."


Zitat

"Wir sind nicht in Panik."


Zitat

"Trotzdem werden wir jetzt nichts machen, um etwas zu machen."


Zitat

"Das Transferfenster ist noch zwei Wochen geöffnet."



Bild, 18.August

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 233

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

495

Samstag, 18. August 2018, 10:59

Spricht mal wieder für die gute Arbeit der Verantwortlichen. Es sind noch 14 Tage bis das Transferfenster schließt und jetzt einfach nur einen Angreifer zu holen weil man halt gerade keinen gelernten Stürmer zur Verfügung hat und unbedingt einen braucht kann ja nicht die Lösung sein. Sie haben den Testspieler über mehrere Tage gesehen und sollten dies einschätzen können.

Wir verpflichten einen Stürmer nicht für die nächsten drei Wochen (und durch die nötige Eingewöhnungszeit wäre das eh zum scheitern verurteilt sondern weil wir im besten Falle für die komplette Saison eine zusätzliche Alternative brauchen und unsere Stürmer noch länger ausfallen oder nicht komplett bereit sein. Vunguidica eh, bei Jacob sollte man einfach mal abwarten ob die anvisierte Rückkehr Anfang September funktioniert. Dafür fehlt er einfach schon viel zu lange. Du brauchst eine richtige Alternative die dazu noch in den finanziellen Rahmen passt.

Fimpen

Profi

Beiträge: 740

Wohnort: Dillingen

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

496

Samstag, 18. August 2018, 11:12

Richtige Scheißsituation.
Aber reiner Aktionismus nützt jetzt nichts. Wenn der Brasnic uns jetzt nicht sofort weiterhelfen kann, ist die Entscheidung wohl richtig.
Halte persönlich die Idee gut, jetzt von einem höherklassigem Verein einen jungen Spieler auszuleihen, der bei uns Spielpraxis sammeln könnte.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 233

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

497

Samstag, 18. August 2018, 13:25

Oder sind doch noch Stürmer da!?


Wir hätten noch Strässer und Harding aus der Zweiten. 8o

Im Ernst fallen solche Optionen leider aus. Bei der zweiten Mannschaft ja eh noch auf einige Jahre und auch in der U19 sehe ich nicht unbedingt einen Angreifer der momentan helfen könnte, auch nicht als Joker. Hätte man da nun einen Angreifer wie man mit Quirin letzte Saison im Mittelfeld hatte wäre das zumindest eine denkbare Variante gewesen.

498

Samstag, 18. August 2018, 14:05

Strässer wäre witzig für mich persönlich, weil wir vor 10 Jahren in einer Klasse waren ^^
Würde ihm ein Tor zutrauen, weil er mir in Sport immer auf den Sack ging, wenn er in der gegnerischen Mannschaft spielte und nie aufzuhalten haha
Aber im Ernst, wenn es möglich wäre, einen gestandenen Stürmer wie Musculus holen!
Denn ohne Sturm 2-4 Spiele auskommen zu müssen, kann uns für die gesamte Saison bereits vorzeitig das Genick brechen..

499

Samstag, 18. August 2018, 14:37

Was habt ihr immer mit Musculus da steht der FCS ganz hinten auf der Liste,Uerdingen als jetztiger Verein,RW Essen,V.Köln und Fortuna Köln sind da noch vor uns.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



500

Samstag, 18. August 2018, 17:17

Und Frahn von Chemnitz war doch auch mal im Gespräch, da hört man gar nichts mehr könnte ja immer noch möglich sein.