Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 441

Mittwoch, 11. März 2015, 17:49

Der Schiri ist wohl wirklich ne lachnummer!!
Wenn sowas beim Fc Bayern gepfiffen wird,belegt die Bildzeitung 3 seiten damit wie unfair Schiedsrichter sind :huh:

Zu den brutalen Fans... jede Kneipenschlägerei ist schlimmer als das was in Wiesbach vorgefallen ist!

1 442

Mittwoch, 11. März 2015, 19:54

An Alle ! Der Schiri kam aus Homburg & hat mit 3 Spielern aus Wiesbach zusammem studiert & pfeift auch mal öfters in Wiesbach ! Laut meinen informationen... von facebook

1 443

Mittwoch, 11. März 2015, 20:02

DAS haette ich doch gerne mal in belastbar ;-) Wenns so waere waere das natuerlich schon ein ziemlicher Skandal.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

1 444

Mittwoch, 11. März 2015, 20:06

Das der Schiri aus Homburg kommt steht fest:

http://www.fupa.net/schiri/jens-anton-14735.html
Don't blame us if we ever doubt you, you know we couldn't live without you

1 445

Mittwoch, 11. März 2015, 21:37

Wir sollten uns langsam überlegen ob es überhaupt noch sinnvoll ist in diesem Wettbewerb anzutreten. Ein Verbandspräsident, der noch nie ein Stadion der Regiomannschaften von innen gesehen hat, verlangt die Teilnahme ab der erste Runde und ist zu keinem Entgegenkommen bereit. Wir sollen den anderen Vereinen Zuschauereinnahmen bringen, das Geld davon wird auch gerne genommen, gleichzeitig dürfen wir uns aber von allen bepöbeln lassen wie schlimm doch unsere Fans sind. Dass wir den Pokal gewinnen ist offensichtlich auch nicht gewollt. Da stellt sich schon die Frage ob die unregelmäßigen Einnahmen aus dem DFB-pokal wirklich diese Doppelbelastung der Spieler und die Hetze gegen unseren Verein überwiegen.
Sei unbesorgt! Das von Kapitän HO und seinen (verbliebenen) Mannen souverän gesteuerte Schiff FCS wird seinen Kurs Richtung Liga 3 unbeirrt fortsetzen und allen Stürmen trotzen, die seine Fahrt bedrohen,denn es hat ja seinen eigenen Leuchtturm schon dabei. 8)
Auf evtl. Verluste wird keine Rücksicht genommen. Nach erfolgtem Aufstieg wird freilich wie weiland vor 15 Jahren der direkte Durchmarsch in die Zweite Liga als Losung ausgegeben (und schon hat sich auch das lästige Problem Saarlandpokal in Luft aufgelöst)
Denn denke immer daran: es gibt nur einen Leuchtturmwärter im Saarland: HO

Nochmal kurz ernsthaft: Der erste Elfmeter war wirklich unfassbar, selbst der zweite höchst diskutabel. Selbstkritik des Trainers war für mich nicht zu hören, war allerdings auch nur ein kurzer Ausschnitt im SR. Was sich hier im Forum breit macht ist eine Art resignierte Untergangsstimmung (mit ein, zwei Ausnahmen). Ich werde mir die Mannschaft am So in Pirmasens mit Hoffnung und dem Rest Optimismus ansehen und unterstützen, denke, sie hat es trotz allem irgendwo verdient. Bei negativem Ausgang der Partie (den man mittlerweile schon irgendwo einkalkulieren muss,wie auch immer) werde ich mich dem allgemeinen Tenor anschließen und die Saison für mich "geistig beerdigen".
Ist ein reiner Selbstschutzmechanismus, den ich leider in der Vergangenheit immer öfter aktivieren musste.....

1 446

Mittwoch, 11. März 2015, 21:52

Zitat

Verband schaltet sich ein

„Wir müssen den Bericht des Schiedsrichters abwarten“, sagte Adalbert
Strauß, Spielleiter des Saarländischen Fußball-Verbands, gestern auf die
Frage nach möglichen Konsequenzen: „Wenn alle Fakten vorliegen, werden
sich Spruchkammer und Verbandsvorstand damit beschäftigen.“ Ein
mögliches Strafmaß wollte Strauß nicht nennen. Der FCS spielt in der
Regionalliga wegen des Fehlverhaltens seiner Anhänger bereits „auf
Bewährung“.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



nineteen

unregistriert

1 447

Donnerstag, 12. März 2015, 10:33

Dass du deswegen nicht mehr gucken gehst ist kappes! Verfehlung von Einzelpersonen treten überall in der Gesellschaft auf.

Und ganz im Ernst, denkst du dass unser Verein in der Lage ist hier etwas zu machen wenn man schon irgendwelche Kuhhandel mit Fans versucht um um Stadionverbote herumzukommen. ( auch wenn hier noch nicht endgültig alles klar ist, zumindest Gespräche gab es)


Zum ersten: Ja ich denke sehr sehr ernsthaft drüber nach. Stichwort Fehlende Eintrittsgelder. Vielleicht noch ein Hebel der angesetzt werden kann.
Zum Zweiten:
Genau das ist das beschämende. Lass uns mal überlegen was bis jetzt alles in den letzten Jahren vorgefallen ist, und was davon Sanktioniert wurde.
Das ist ein Bruchteil. Und oft sind die Personen bekannt gewesen.
Ist ja net so als ob zb Addi zum ersten mal mit Pyro erwischt wurde.
Ich denke hier an den Sommer 14 und das Relegations Spiel der A Jugend zurück.
Hier wurde eindeutig Addi erkannt von den Anwesenden. Und nur dem "glücklichen" Umstand das der Schiri nix im Spielbericht vermerkt hat, war es ohne Verbandssanktionen.Allerdings, wie geschrieben, war für alle eindeutig zu erkennen wer das Bengalo in der Hand hatte.
Er hat sich net mal bemüht zu "vermumen"

gleichzeitig dürfen wir uns aber von allen bepöbeln lassen wie schlimm doch unsere Fans sind.

Aber sind denn die "Fans" nun schlimm oder net ?
DIe Sachen häufen sich zzt. und daher das Image. Also letztlich "selbstschuld".
Und daher meine Gedanken, wie es geändert werden kann...

nineteen

unregistriert

1 448

Donnerstag, 12. März 2015, 10:36

Übrigens hab ich mal versucht zu Recherchieren.
Wenn net auf dem Holzweg bin, kann der Saarländische Fußball Verband die Vorkommnisse an den Südwest Verband melden.
Es muss dann aber sicher sein das der Angriff/Wurfgeschoss definitiv aus den Reihen der FCS Fans kam.
Dann kann der Verband dies als Bewährungsverstoss ahnden.

Also wenn ich richtig recherchiert hab, müssen wir nun dem Adelbert dankbar sein wenn er Karlsruhe net informiert !
Gestern hat mir nun einer berichtet, das bei den ganzen Dresden, Rostock ODER Erfurt sanktionen auch ein Vorfall im Landespokal mit verurteilt wurde.
Kann allerdings hier noch nix mit Nachweisen bedecken. Meine suche diesbezüglich bei Google hat noch nix gebracht

Edit:
Ich hätte nun das hier gefunden:

Zitat

Nach der Satzung des DFB werden Strafen gegen Vereine ausgesprochen, um zukünftiges Fanfehlverhalten zu verhindern. Dr. Rainer Koch plädierte für Verständnis, dass dem DFB entgegen gebracht werden solle, da der Verband keinerlei Möglichkeiten habe Fans, die durch Fehlverhalten auffällig wurden, zu sanktionieren. Dem DFB ist es nur möglich Vereine, die Mitglied beim DFB sind, zu sanktionieren. Das Vorgehen des DFB-Sportgerichts ist demnach ein Verwaltungsakt. Der DFB hat einer allgemeine Ordnungsgewalt innerhalb seines Verbandes, um den Spielbetrieb zu organisieren. Deshalb geht er mit privatrechtlichen Sanktionen, die ihm wegen des Rechts auf Selbstverwaltung zustehen, gegen die Vereine bei Fanfehlverhalten vor.....
...Gegen einen Fan, der zum Beispiel Pyrotechnik gezündet hat, kann der DFB selbst nicht direkt vorgehen, da in keinerlei Beziehung zu dem Fan steht. Der Verein hat zumindest durch den Verkauf der Eintrittskarte und der dadurch erteilten Zustimmung des Fans zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ein Vertragsverhältnis mit dem Fan. ...
Der DFB kann nur Vorfälle bestrafen, die gegen die Stadionordnung des jeweiligen Vereins verstoßen. Eine Lockerung der Stadionordnung seitens der Vereine, um einer möglichen DFB-Strafe zu entgehen, sind jedoch keine Möglichkeit, da in den Stadionordnungen Vorgaben der Verbände erfüllt werden müssen, die im Lizenzsierungsverfahren überprüft werden.


Net eindeutig aber ich glaub es wäre ein Verstoß gg die Bewährung

QUelle Fankurve

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nineteen« (12. März 2015, 10:49)


Fc Fan der ersten Stunde

Fortgeschrittener

Beiträge: 299

Wohnort: St. Ingbert

Beruf: Kurierfahrer bei UPS

  • Nachricht senden

1 449

Donnerstag, 12. März 2015, 17:28

Übrigens hab ich mal versucht zu Recherchieren.
Wenn net auf dem Holzweg bin, kann der Saarländische Fußball Verband die Vorkommnisse an den Südwest Verband melden.
Es muss dann aber sicher sein das der Angriff/Wurfgeschoss definitiv aus den Reihen der FCS Fans kam.
Dann kann der Verband dies als Bewährungsverstoss ahnden.

Also wenn ich richtig recherchiert hab, müssen wir nun dem Adelbert dankbar sein wenn er Karlsruhe net informiert !
Gestern hat mir nun einer berichtet, das bei den ganzen Dresden, Rostock ODER Erfurt sanktionen auch ein Vorfall im Landespokal mit verurteilt wurde.
Kann allerdings hier noch nix mit Nachweisen bedecken. Meine suche diesbezüglich bei Google hat noch nix gebracht

Edit:
Ich hätte nun das hier gefunden:

Zitat

Nach der Satzung des DFB werden Strafen gegen Vereine ausgesprochen, um zukünftiges Fanfehlverhalten zu verhindern. Dr. Rainer Koch plädierte für Verständnis, dass dem DFB entgegen gebracht werden solle, da der Verband keinerlei Möglichkeiten habe Fans, die durch Fehlverhalten auffällig wurden, zu sanktionieren. Dem DFB ist es nur möglich Vereine, die Mitglied beim DFB sind, zu sanktionieren. Das Vorgehen des DFB-Sportgerichts ist demnach ein Verwaltungsakt. Der DFB hat einer allgemeine Ordnungsgewalt innerhalb seines Verbandes, um den Spielbetrieb zu organisieren. Deshalb geht er mit privatrechtlichen Sanktionen, die ihm wegen des Rechts auf Selbstverwaltung zustehen, gegen die Vereine bei Fanfehlverhalten vor.....
...Gegen einen Fan, der zum Beispiel Pyrotechnik gezündet hat, kann der DFB selbst nicht direkt vorgehen, da in keinerlei Beziehung zu dem Fan steht. Der Verein hat zumindest durch den Verkauf der Eintrittskarte und der dadurch erteilten Zustimmung des Fans zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ein Vertragsverhältnis mit dem Fan. ...
Der DFB kann nur Vorfälle bestrafen, die gegen die Stadionordnung des jeweiligen Vereins verstoßen. Eine Lockerung der Stadionordnung seitens der Vereine, um einer möglichen DFB-Strafe zu entgehen, sind jedoch keine Möglichkeit, da in den Stadionordnungen Vorgaben der Verbände erfüllt werden müssen, die im Lizenzsierungsverfahren überprüft werden.


Net eindeutig aber ich glaub es wäre ein Verstoß gg die Bewährung

QUelle Fankurve

Also wenn das so stimmt dann ist es kein Verstoss gegen die Bewährung da der Vorfall nicht im Ludwigspark sondern in Wiesbach war und somit die Stadionordnung von Wiesbach greift, und der Vertrag zwischen den Fans und Wiesbach geschlossen wurde durch den Karten Kauf und nicht mit dem F.C.S es sei den ich habe einen Denkfehler dann lasse ich mich gerne von euch berichtigen.

1 450

Donnerstag, 12. März 2015, 19:24

ist ziehmlich egal welches stadion was wo passiert und da ja beim Pokal spiel der linienrichter verletzte worde von unßeren fans,geht der bericht eh an den verband,regionalverband und das ist egal wo wir gespielt haben.
Die Bewährungsstrafe gilt für alle stadion wo wir spielen,nicht nur für den ludwigspark.

Warten wir einfach mal ab vieleicht kommen wir mit einem blauen auge davon,aber ich persöhnlich denke das wir nun richtig eins reingehaun bekommen vom Verband.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



1 451

Donnerstag, 12. März 2015, 19:34

Ich hab wenig Hoffnung dass wir da drumherum kommen. Es gibt ja noch Spiele gegen Waldhof und Trier und eventuell auch ein Spiel ab dem der Relegationsplatz nicht mehr möglich ist. Wäre ein Wunder wenn da alle vernünftig bleiben :(
Don't blame us if we ever doubt you, you know we couldn't live without you

1 452

Freitag, 13. März 2015, 08:01

Zu den Worten die ich nach dem Spiel auf dem Parkplatz vom Schiedsrichter gehört habe kann sich jeder seinen eigenen Reim drauf machen:

"Den habe ich es heute gegeben"

Der Verband soll sich mal an die eigene Nase fassen. Ich glaube wir haben kein Schiedsrichter im Saarland haben der Oberliga pfeifen darf, dann muss ich für so ein Spiel das "höherklassig" ein Schiedsrichter von außerhalb holen.

Das Verhalten unser Fans ist aber so auch nicht zu akzeptieren.

Ich möchte auch nicht nachtreten. Deshalb sollten wir das Thema, für die Öffentlichkeit, ruhen lassen und uns auf die Liga konzentrieren. Allerdings sollte der FC beim Verband ganz deutliche Worte zu dem Thema finden.

1 453

Freitag, 13. März 2015, 09:22

Na ja wenn man sich das spiel zusammenfassung anschaut gabs ned nur 2 elfer gegen uns,einer für uns nach klaren handspiel worde auch nicht gegeben.

Man solte langsam vieleicht doch mal drüber nachdenken ob diese spiel absichtlich verpfiffen worde.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



1 454

Freitag, 13. März 2015, 20:34

Ich war sauer, über das Ergebnis und das Verhalten von einigen sogenannten "Fans" während und insbesondere nach dem Spiel.
So ein Mist muss man echt nicht abztiehen wenn man verliert.

Sorry Leute. :love:

nineteen

unregistriert

1 455

Samstag, 14. März 2015, 20:52

ist ziehmlich egal welches stadion was wo passiert und da ja beim Pokal spiel der linienrichter verletzte worde von unßeren fans,geht der bericht eh an den verband,regionalverband und das ist egal wo wir gespielt haben.
Die Bewährungsstrafe gilt für alle stadion wo wir spielen,nicht nur für den ludwigspark.

Warten wir einfach mal ab vieleicht kommen wir mit einem blauen auge davon,aber ich persöhnlich denke das wir nun richtig eins reingehaun bekommen vom Verband.


Also versteh ich s doch richtig.
Dann schauen wir mal wie es ausgeht.
Wenn nun nach der angeblichen Erpressung, wissentliche Vorenthaltung von Vorfällen ggü AR Mitglieder, Identifizierte Person bei Fehlverhalten mit Pyro nun auch noch das ohne Konsequenzen bleibt dann verstehe ich die Welt nemme.
Anscheind kann in dem Verein eine Kuh benutzt werden.
Sorry aber es darf nemme länger mit Kuhhandel alles straffrei bleiben.
Och dann zieh ich mich halt zurück...Dann interessiert sich in ein Paar Wochen keiner mehr für den Vorfall....

1 456

Sonntag, 15. März 2015, 17:53

Schmeißt die Assis einfach raus dem Stadion....die haben da nix verloren :!:

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 219

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

1 457

Sonntag, 15. März 2015, 18:40

Dafür hat unsere 2. heute Wiesbach 2:0 geschlagen :thumbsup:

Ich fasse es echt nicht.

nineteen

unregistriert

1 458

Montag, 16. März 2015, 16:58

*hust*

torschütze ???!!!
:D

Der hätte im Pokal vielleicht auch noch eine der zahlreichen Chancen rein gemacht.
Schade wenn man so einen SPieler im Verein hat und der darf dann aus EItelkeit und seinem Spitzenzweitliga Vertrag nur ZWeite spielen.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 219

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

1 459

Montag, 16. März 2015, 18:24

Eigentlich lächerlich so etwas. Aber vielleicht ist da noch nicht das letzte Wort gesprochen. Man stelle sich vor, Reisinger trifft wie am Fließband.

Die Schlagzeile in der SZ Sport hat er ja schon mal :whistling:

1 460

Montag, 16. März 2015, 21:17

Absolut lächerlich - aber wohl auch nicht mehr zu ändern. Außerdem will Forkel ihn ja auch eh nicht mehr hergeben - siehe Thread 2.Mannschaft!!! Wenn es mit Reisinger doch noch zum Klassenerhalt reicht, dann wäre es wenigstens für etwas gut gewesen (Pini hat auch einiges gut und richtig gemacht).

Ähnliche Themen