3. Liga Saison 2012/13

  • Noch fünf Spieltage liegen in der aktuellen Saison vor den Mannschaften der dritten Liga, doch für den FCS hält sich die Spannung doch stark in Grenzen. Weder nach oben, noch nach unten geht für die Mannschaft von Trainer Luginger noch wirklich was lediglich im Saarlandpokal hat der FCS noch wirklich wichtige Begegnungen zu absolvieren.


    Von daher sei auch mal der Blick auf die kommende Spielzeit erlaubt.


    Rahmenkalender :
    01.Spieltag : 20.-22.07.2012
    02.Spieltag : 27.-29.07.2012
    03.Spieltag : 03.-05.08.2012
    04.Spieltag : 07.-08.08.2012 (Wochenspieltag)
    05.Spieltag : 10.-12.08.2012
    06.Spieltag : 24.-26.08.2012
    07.Spieltag : 28.-29.08.2012 (Wochenspieltag)
    11.Spieltag : 25.-26.09.2012 (Wochenspieltag)
    20.Spieltag : 30.11 - 02.12.2012
    21.Spieltag : 07.-09.12.2012
    22.Spieltag : 14.-16.12.2012
    ---------------------------------------------
    23.Spieltag : 25.-27.01.2013
    24.Spieltag : 01.-03.02.2013
    37.Spieltag : 11.05.2013
    38.Spieltag : 18.05.2013
    Relegation Hinspiel : 23./24.05.2013
    Relegation Rückspiel : 27./28.05.2012


    Ligazusammensetzung


    Aus der 2.Bundesliga
    FC Hansa Rostock (A)
    Alemmannia Aachen (A)

    Karlsruher SC (A)


    Aus der 3.Liga
    1.FC Heidenheim
    Chemnitzer FC
    Wacker Burghausen
    Rot-Weiß Erfurt
    Kickers Offenbach
    1.FC Saarbrücken
    SC Preußen Münster
    VFL Osnabrück
    VFB Stuttgart II
    SV Darmstadt 98
    SpVgg Unterhaching
    SV Wehen Wiesbaden
    Arminia Bielefeld
    SV Babelsberg


    Aus der Regionalliga
    Hallescher FC (N) (Nord)
    Stuttgarter Kickers (N) (Süd)
    Borussia Dortmund II (N) (West)



    Saisonziele
    Karlsruher SC - Aufstieg (Kicker-Print, 05.Juli)


    Etats
    FC Hansa Rostock - 10,1 Millionen/-
    Alemannia Aachen - 9,95 Millionen/2,7 Millionen
    SV Wehen Wiesbaden - 7,4 Millionen/4,3 Millionen
    Chemnitzer FC - /4,3 Millionen
    SV Babelsberg - 4,0 Millionen/-
    Rot-Weiß Erfurt - /2,2 Millionen


    Fernsehgelder
    12,8 Millionen aufgeteilt auf die Drittligisten. Dabei werden allerdings die Reservemannschaften der Profivereine nicht berücksichtigt. In der Saison 2011/12 bekam jeder Verein in der 3.Liga 711.111 Euro.
    Der genaue Anteil für jeden Verein hängt natürlich davon ab wie viele U23-Mannschaften aus den Regionalligen in unsere Liga aufsteigen.


    Hier eine kleine Übersicht :
    Bei einer Zweitvertretung - 673.684 Euro
    Bei zwei Zweitvertretungen - 711.111 Euro
    Bei drei Zweitvertretungen - 752.941 Euro



    Zuschauerzahlen der möglichen Neuvereine der 3.Liga


    2.Bundesliga
    Karlsruher SC - 14.254 Zuschauer
    FC Hansa Rostock - 13.388 Zuschauer
    Alemannia Aachen - 17.808 Zuschauer


    Regionalliga
    RasenballSport Leipzig - 7.850 Zuschauer
    Hallescher FC - 4.342 Zuschauer
    Holstein Kiel - 3.583 Zuschauer
    Stuttgarter Kickers - 3.044 Zuschauer
    SG Sonnenhof Großaspach - 1.452 Zuschauer
    Sportfreunde Lotte - 969 Zuschauer
    Borussia Dortmund U23 - 1.138 Zuschauer


    Zuschauerkalkulationen :
    Alemannia Aachen - 9.800 Zuschauer

  • Situation 2.Bundesliga
    In der 2.Liga bahnt sich ein Dreikampf um den Relegationsplatz an. Der Tabellenfünfzehnte
    (FSV Frankfurt) hat bereits 6 Zähler Vorsprung auf die gefährdeten Plätze. Das Restprogramm (u.a im direkten Hotel mit Rostock) könnte allerdings eine Rückkehr in den direkten Abstiegskampf bedeuten.
    Das hintere Trio umfasst die Mannschaft des Karlsruher SCs (16./24 Punkte), des FC Hansa
    Rostock (17./23 Punkte) und von Alemannia Aachen (18./22 Punkte).
    Der Trend spricht für Hansa Rostock (6 Punkte aus den letzten 2 Spielen) und den KSC (4 Punkte aus den letzten Spielen. Die Situation in Aachen scheint aussichtslos, am letzten Spieltag trennte man sich trotz 3:1-Führung in Ingolstadt nach 80 Minuten noch mit 3:3.


    Situation Regionalliga Nord
    Noch 7 (bzw. 8 ) Spiele haben die Aufstiegsaspiranten in der Regionalliga Nord vor sich. Im Kampf um den Aufstieg dabei sind RB Leipzig (27 Spiele/62 Punkte), der Hallescher FC (26 Spiele/60 Punkte) und Holstein Kiel (27 Spiele/57 Punkte).
    Es kommt dabei noch zu den Duellen "Holstein Kiel vs RB Leipzig" und am letzten Spieltag "Hallescher FC vs RB Leipzig". Es gibt also die Berechtigte Hoffnung den Aufstieg des Produktes noch um mindestens ein Jahr zu verschieben.


    Situation Regionalliga Süd
    Im Süden stehen die Stuttgarter Kickers vor der Rückkehr in die 3.Liga. Drei Punkte beträgt der Vorsprung sieben Spiele vor Schluss vor dem engsten Verfolger SG Sonnenhof Großaspach. Die U23 von Eintracht Frankfurt (6 Punkte Rückstand) könnte bei Schwäche des Führungsduos eventuell nochmal angreifen.
    Am Mittwoch müssen die Kickers zu Wormatia Worms (4./8 Punke Rückstand). Bei einem Sieg hätte auch Worms nochmal Außenseiterchancen. Am nächsten Sonntag kommt es zum direkten Duell zwischen Frankfurt II und Sonnenhof Großaspach. Außer Worms vs Großaspach (33.Spieltag) stehen keine weiteren direkten Duelle an.


    Situation Regionallia West
    Der Aufstiegskampf im Westen ist an Spannung kaum zu toppen. Spitzenreiter sind aktuell die Sportfreunde Lotte (30 Spiele/61 Punkte), spürt aber den Atem von Borussia Dortmund II (29 Spiele/60 Punkte) und Borussia Möchenglabdach II (29 Spiele/60 Punkte)
    Die Dortmunder legten dabei in den letzten Wochen eine klasse Serie hin und haben einen großen Rückstand aufgeholt.
    Es kommt noch zum direkten Duell der beiden Borussen (35.Spieltag), am letzten Spieltag hat Lotte spielfrei.

  • Die ersten Lizenzbescheide sind da. Nachrüsten geht bis zum 01.06 diesen Jahres, dann muss die komplette Planung der Vereine abgesichert sein.


    Lizenz "erteilt"
    VFR Aalem
    FC Heidenheim (ohne Auflagen)
    RW Erfurt (geringe Auflagen)
    Preußen Münster (mit Auflagen)
    SV Darmstadt (Auflagen wegen des Stadions)
    Arminia Bielefeld (Auflagen)
    CZ Jena


    Keine Angabe
    SV Sandhausen
    Chemnitzer FC
    Wacker Burghauseng
    Jahn Regensburg
    Kickers Offenbach
    FCS
    VFL Osnabrück
    SpVgg Unterhaching
    SV Wehen-Wiesbaden
    RW Oberhausen
    SV Babelsberg


    Bei den U23-Mannschaften gibt es kein Lizenzverfahren, sondern dies hängt an den Profimannschaften. Die möglichen Aufsteiger aus der Regionalliga habe ich mal außen vor gelassen.

  • Der VFL Osnabrück benötigt wohl bis zur endgültigen Entscheidung über die Lizenz für die kommende Spielzeit noch eine Bürgschaft in Höhe von 1,5 Millionen €.
    Die SpVgg Unterhaching sucht dringend nach einem Hauptsponsor für die folgende Spielzeit, bleibt hier die Suche ohne Erfolg ist die Lizenz bei der SpVgg sehr am wackeln.


    Bei den möglichen Aufsteigern aus dem Norden würden BrauseLeipzig (welch Wunder :rolleyes: ) und Holstein Kiel die Lizenz erhalten. Der Hallescher FC dagegen bis noch deutlich nachbessern um die Richtlinien zu erfüllen.
    Demnach kann man also davon ausgehen, dass das Produkt auch als Zweiter hinter Halle aufsteigen würde. Der DFB wird da sicher Wege finden ;)


    Die restlichen Mannschaft aus Liga 3 und die möglichen Aufsteiger aus den anderen Regionalligen halten sich noch bedeckt.

  • das Saisnonziel für nächste Saison kannst du schon angeben, laut dem 3 Jahresplan wäre eigentlich nächste Saison der aufstieg anzupeilen ;-)

    und ganz egal wo wir auch stehen, der FCS wird niemals untergehen ....
    *********
    Tippspielsieger 2016 / 2017
    ConfedCup Teamsieger 2017
    Tippspiel Vize 2017/2018

  • Nach dem jetzigen Stand ist der Hallescher FC in der Regio Nord 1 mit einem Punkt vor PLASTIK Leipzig und noch einem Spiel weniger.


    Ja. Mittlerweile ist das zum Glück zu und ändert sich auch hoffentlich nicht mehr (und die Lizenz für den HFC geht durch!). Aber als ich den Startpost geschrieben habe war das Produkt noch auf dem ersten Platz. Seither hatte ich nicht mehr editiert.


    Ich mach keine Fehler :D :D :D
    Aber besser so als das die komischen Kommerzler noch ganz vorne wären ;)


    das Saisnonziel für nächste Saison kannst du schon angeben, laut dem 3 Jahresplan wäre eigentlich nächste Saison der aufstieg anzupeilen ;-)


    :D 3-Jahresplan?
    Den haben wir doch nach dem ersten Jahr weit übertroffen, von daher musste eine Änderung her ;)
    Na ich bin mal gespannt wie sich die Verantwortlichen dazu äußern werden wenn der Kader mal steht.

  • Ziel für die kommende Saison


    Platz 10 ist immer machbar ! Wir haben auch im Sommer 2013 noch kein neues Stadion und somit hätten wir die selben Finanziellen Probleme wie dieses Jahr bei einem Aufstieg ( Sanierung, Umzug auf den Idiotenhügel ) usw.


    Klar die Finanzierung steht schon über ein Jahr fest. Doch wir Leben im Saarland einem Entwicklungsland ohne Entwicklung da kann die Verwirklichung einer festgelegten Finanzierung schon mal Jahrzehnte andauern :thumbdown: .

  • Finanzielle Probleme? Allein die Fernsehgelder spülen in der 2. Liga 4 Millionen mehr in die Kasse (von möglichen neuen Sponsoren oder dem erhöhten Engagement bestehender Sponsoren wegen der erhöhten Attraktivität ganz zu schweigen).

  • Finanzielle Probleme?


    Um im jetzigen LUPA 2 LIGA zu spielen muss der FCS


    - eine Rasenheizung einbauen lassen
    - einen neuen Rasen verlegen
    - die komplette Gegentribüne sowie der obere Teil der Hauptribüne mit Sitzschalen ausstatten
    - einige Toillettenanlanlagen sanieren
    - die komblette Verkabelung austauschen


    wir reden hier von mehreren Millionen die der FCS in die aktuelle Ruine investieren muss um darin nochmal 2 LIGA zu spielen. Und wenn man das Geld dann investiert hat war bis auf den Rasen alles für die Katze da man ja anfängt umzubauen.


    Damit aber noch lange nicht genug die Sanierung dauert so an die 4 Monate wenn alles nach Plan läuft in der Zeit muss der FCS laut DFB in ein Zweitligataugliches Stadion umziehen ( näheste Möglichkeit Kaiserslautern ) für die darin stattfindenden Heimspiele muss der FCS der Stadt Kaiserslautern Stadionmiete zahlen und und dafür sorgen die eigenen Fans mit Chattelbussen zu den Heimspielen zu bringen.


    Und wenn dann noch irgendwo ein Cent übrig ist sollte man schauen das man eine Mannschaft zusammen stellt die in der Lage ist die Klasse zu halten.


    Da kommen wir mit deinen Fernsehgeldern nicht wirklich um die Runden.

  • Die Offenbacher Kickers haben ebenfalls noch einige Auflagen zu erledigen, dies sollte aber klappen.



    Und zudem Nachholspiel in der Regionalliga Nord
    Halberstadt - Hallescher FC 0:2 nach 89 Minuten.


    4 (!) Punkte Vorsprung. :thumbsup:
    Die müssen aber gehalten werden, da ja auch noch das direkte Duell mit dem Produkt ansteht.

  • Auch der FCS hat die vorläufige Lizenz für die neue Saison unter Auflagen erteilt bekommen. Der Verein hat zwar weiterhin keine offizielle Stellungnahme abgegeben, aber die Auflagen betreffen das Stadion sowie bereits im letzten Jahr die Pflicht keine Schulden machen zu dürfen. Zudem müssen noch einige, wenige Verträge mit Sponsoren unterschrieben werden.

  • Ja das Thema Sponsoren sollte man doch schon mal in Angriff nehmen.


    Unser Hauptsponsor Vicor´s hat einen Vertrag bis 30.06. bis jetzt gabs noch keine Stellungnahme ob der Vertrag verlängert
    wird oder ob der Hauptanteil von Victo´s auf mehrere kleinere Sponsoren aufgeteilt wird. Das ist eine zukunftsendscheidende Frage
    deshalb bin ich doch sehr verwundert das man darüber bis jetzt noch nichts hörte.

  • Die Lizenz (mit Auflagen) ist da!


    Zitat

    Seit 12. April hat FCS-Schatzmeister Dieter Weller den Lizenzbrief des Deutschen Fußballbundes vorliegen. "Wir haben die Lizenz für die kommende Saison", sagt Weller, verweist aber auch darauf, dass der DFB "wie jedes Jahr" ein Pflichtenheft mitgeschickt hat. Darin sind Bedingungen und Auflagen vermerkt. Demnach müsse der FCS bis Anfang Juni - wie in den vergangenen Jahren auch - noch einige unterschriebene Sponsorenverträge nachliefern. "Das ist ein völlig normaler Vorgang", sagt Weller. Denn: Bis Anfang März wusste der FCS noch nicht, in welcher Liga der Verein kommende Saison spielen würde. "Daher konnten wir unseren Sponsoren noch kein verlässliches Leistungspaket schnüren. Das können wir erst jetzt", sagt der Steuerberater. Über die Etatsumme will er daher auch noch nichts Verlässliches mitteilen. Was er sagen kann, ist, "dass die Personalkosten nicht geringer als im vergangenen Lizenzantrag ausfallen werden". An der neuen Mannschaft muss also aller Voraussicht nach nicht gespart werden.


    SZ, 21.April

  • Zitat

    Was er sagen kann, ist, "dass die Personalkosten nicht geringer als im vergangenen Lizenzantrag ausfallen werden". An der neuen Mannschaft muss also aller Voraussicht nach nicht gespart werden.


    Gefällt mir :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!