Kreisliga A Südsaar - Saison 2018/19

  • Mit einem 7:0-Heimsieg über die SV Hermann-Röchling-Höhe II beendete die Zweite des FCS am Sonntag ihre Saison in der Kreisliga. Einen Tag nach dem erfolgreichen & teils dramatischen Pokalfinale der ersten Mannschaft ging es bei der Zweiten deutlich gemütlicher zur Sache. Die Meisterschaft war schon eingetütet und das Spiel eigentlich nur Beiwerk zur Meisterfeier. Entsprechend durften diesmal auch einige Spieler von Beginn an ran die den FCS im Sommer verlassen werden. Es spielten Rick Hess im Tor, in der Abwehr Hadia, Niebuhr, Marc Klein und Romano. Im Mittelfeld durften Ghasimi, Bellarouci, Muqaj und Cukur beginnen und im Angriff spielten Strässer und Schumacher von Beginn an.


    Rund 400 Zuschauer im FC-Sportfeld bildeten einen ordentlichen Rahmen und sahen eine Zweite mit Anlaufschwierigkeiten. Die vielen Umstellungen zeigten Wirkung und man tat sich schwer den tief stehenden Gegner zu bespielen. Man brauchte stolze 15 Minuten bis zur Führung, Enis Muqaj traf nach sehenswerten Solo. Sechs Minuten später erhöhte Romano per Volleyabnahme auf 2:0. Der gleiche Spieler erzielte nach einer halben Stunde das 3:0 und vor der Pause legte Cukur mit einem satten Schuss aus 20 Metern noch den vierten Treffer nach. Der zweite Abschnitt begann mit dem 5:0 durch Tobias Schumacher (51.), anschließend krönte sich die Zweite auch noch zum Meister in Sachen Chancen verballern. Über 30 Minuten konnte kein Tor erzielt werden, insgesamt nahm der FCS in dieser Zeit vier Wechsel vor. Harding, Häfner, Penth und Carl kamen für Schumacher, Hadja, Bellarouci und Ghasimi ins Spiel. Die Chancen um fünf Tore mehr zu machen waren definitiv da, jedoch brachte es man fertig selbst vor dem leeren Tor den Ball nicht zu versenken. Erst in der Endphase gelangen noch zwei Tore. Harding (83.) und Häfner (90.) trafen noch.


    Der Sieg war natürlich absolut verdient, er hätte auch deutlich höher ausfallen können. Insgesamt war es aber eine der schwächeren Leistungen der Zweiten in dieser Spielzeit. Nach der letzten Woche war die Luft definitiv raus und so hat man auch phasenweise gespielt. Nach dem Spiel durfte man dann die Meisterschale im Empfang nehmen und den Aufstieg in die Bezirksliga gebührend feiern. Man hat das eigene Saisonziel erreicht und ist nicht nur aufgestiegen, sondern hat auch dem Anspruch an eine makellose Runde genügt. Alle 26 Saisonspiele wurden gewonnen. Die Zweite erzielte in diesen Spielen (obwohl drei Mal vorzeitig abgebrochen und einmal nicht angetreten wurde) stolze 210 Tore bei elf Gegentoren. Dies entspricht einem positiven Torverhältnis von 199 Treffern. Nächstes Jahr gilt es dann in der Bezirksliga den zweiten Aufstieg in Folge zu vollziehen.



    Aufstellung:
    Hess - Hadja (62./Penth), Niebuhr, M. Klein, Romano - Ghasimi (53./Penth), Bellarouci (53./Häfner), Muqaj, Cukur - Strässer, Schumacher (62./Harding)



    Tore:
    1:0 Muqaj, Enis (15.)
    2:0 Romano, Fabio (21.)
    3:0 Romano, Fabio (29.)
    4:0 Cukur, Mehmet (37.)
    5:0 Schumacher, Tobias (51.)
    6:0 Harding, Connor (83.)
    7:0 Häfner, Philipp (90.)


    Zuschauer: 400

  • FCS II feiert Meisterschaft



    http://www.saarnews.com/index.…-ii-feiert-meisterschaft/

  • ZWEITE FEIERT PERFEKTE SAISON MIT WEITEREM KANTERSIEG




    https://www.fc-saarbruecken.de…745445c3b2ede927aa252bdd2

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!