Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 721

Samstag, 20. Januar 2018, 14:15

Aus der BILD von heute eine Lösungsmöglichkeit, die sich der BVB aber leider wohl nicht leisten kann

Scha­de, dass ich es so deut­lich sagen muss: Bitte Bo­rus­sia, werdet EGOMEYANG schleunigst los! Selbst wenn der Wech­sel zu Ar­se­nal noch an der Ab­lö­se schei­tern soll­te, darf er das schwarz­gel­be Tri­kot nicht mehr tra­gen.
Lasst ihn not­falls bis Ver­trags­en­de 2021 auf der Tri­bü­ne schmo­ren. Das würde zwar eine Menge Kohle kos­ten, wäre aber trotzdem eine lohnenswerte Maßnahme. Weil ihm dabei selbst – jede Wette – sehr schnell das La­chen ver­ge­hen würde...

Ich halte das für eine sehr schlimme Entwicklung. Dembele und EGOMEYANG boykottieren ihre Vereine, Neymar ist auch ein Egomane und gönnt seinen Mitspielern nichts........

4 722

Samstag, 20. Januar 2018, 14:33

Ich fuerchte irgendein Verein wird mal in diesen sauren Apfel beissen muessen und genau das machen. Und ich denke auch der BVB steht bei diesen Vereinen in vorderster Linie. Nach Dembele im Sommer jetzt schon wieder so ein Theater, das kann man sich nicht allzu oft leisten ohne sich laecherlich zu machen.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 987

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

4 723

Samstag, 20. Januar 2018, 15:03

Laut Kicker, hat Arsenal ein erstes Angebot über 50 Millionen abgegeben. Schnellstens verkaufen um auch wieder Ruhe in den Verein zu bekommen. Die Verantwortlichen um Watzke haben sich erst von Dembele und jetzt von Geldgeilmeyang auf der Nase herumtanzen lassen. Meiner Meinung nach, zeugt das von einer großen Schwäche in der Führungsetage des BVB.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

4 724

Samstag, 20. Januar 2018, 15:56

Für mich zeugt es in aller erster Line von einer großen Charakterschwäche der Spieler.

4 725

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:06

Soeben hat es Markus Gisdol beim HSV erwischt.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

4 726

Sonntag, 21. Januar 2018, 15:15

Bernd Hollerbach soll wohl neuer Trainer beim HSV werden.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



4 727

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:01

Das dürfte wahrscheinlich jetzt die letzte Chance für den HSV sein.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

4 728

Mittwoch, 24. Januar 2018, 07:17

Sehr weitsichtig vom HSV einen zweitligaerfahrenen Trainer einzustellen!
Unter Jürgen wär das nicht passiert....
*sing*

4 729

Sonntag, 28. Januar 2018, 11:37

Nächster Trainerwechsel heute morgen, der VfB hat Hannes Wolf entlassen. Ging am Ende wirklich fix.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

4 730

Montag, 29. Januar 2018, 19:03

Zitat

Tayfun Korkut wird neuer Cheftrainer
des VfB Stuttgart. Der 43-Jährige wird Nachfolger von Hannes Wolf und
erhält nach Clubangaben beim Fußball-Bundesligisten einen Vertrag bis
Sommer 2019.

Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



4 731

Montag, 29. Januar 2018, 19:58

Wird eine ganz wichtige Station für ihn.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

4 732

Dienstag, 30. Januar 2018, 17:45

Die ganze Sache um Aubameyang ist wirklich nicht mehr zum Aushalten. Am Samstag gespielt, dann angeblich zu krank um gestern vor Gericht zu erscheinen um auch seinen Kollegen Bartra zu unterstützen und heute im Flugzeug nach London. Was ist das nur für eine Einstellung....
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

4 733

Dienstag, 30. Januar 2018, 18:34

Doch frage ich mich wieso wieder beim BVB solch ein Zirkus mit Erschütterungen bis auf die Stehränge!? Ob mit dem Dembélé nun der Aubameyang, Mitspieler hatten Probleme mit der Aufstellung unter Tuchel +++.

Ohne Schmierentheater geht dort nix mehr das liegt doch auch am Umgang mit diesen jungen Kerle, auch nach dem Abgang von Tuchel sind ja noch reichlich fragen offen? Der BVB steht sich zu Zeit selbst im Weg von ganz oben bis wer weiß wo hin!?
Noch einmal die Regio dominieren wie die Bayern die Liga und alles wird gut!

4 734

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:39

Da müssen die Verantwortlichen in der Tat aufpassen. Jetzt ist Aubameyang zwar weg, die Frage ist aber nur wer könnte der nächste Stinkstiefel sein.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

4 735

Mittwoch, 7. Februar 2018, 20:18

Man sollte sich lieber darüber Gedanken machen, wie man die Qualität in der Liga erhöht statt am Modus was zu ändern:


Zitat

Der 49-Jährige möchte die Bundesliga in zwei Gruppen mit
jeweils neun Vereinen einteilen. Jeder spielt in seiner Gruppe bis
Weihnachten gegen jeden.
Es gibt ein Hin- und ein
Rückspiel. Jede Mannschaft absolviert so 16 Spiele bis Weihnachten. Die
Mannschaften auf den Plätzen eins bis vier aus den beiden Gruppen
qualifizieren sich ebenso für Gruppe 1 wie der bessere Gruppenfünfte aus
Grupppe A und B. In dieser Gruppe werden von Januar bis Mai der
Deutsche Meister sowie die Europapokalteilnehmer ausgespielt. (...)


https://www.sport1.de/fussball/bundeslig…stragungs-modus
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

4 736

Montag, 19. Februar 2018, 20:45

Wolfsburg muss sich einen neuen Trainer suchen, da Martin Schmidt selbst die Reißleine gezogen hat. Kommt nicht so oft vor.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

4 737

Dienstag, 20. Februar 2018, 21:44

Bruno soll es richten.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

4 738

Mittwoch, 21. Februar 2018, 13:15

DFL muss sich an Polizeikosten beteiligen

Zitat

Das Oberverwaltungsgericht Bremen erklärte die Gebührenbescheide des
Bundeslandes Bremen am Mittwoch grundsätzlich für rechtens und hob damit
ein vorinstanzliches Urteil auf. Die DFL kündigte am Mittwoch an, vor
dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in Revision gehen zu wollen.

DFL-Präsident Reinhard Rauball meinte: "Die rechtliche Wertung des
Oberverwaltungsgerichts ist aus Sicht der DFL bei allem Respekt
unzutreffend. Die DFL wird daher Revision gegen das Urteil einlegen."
Der Fußball sei "nicht Verursacher von Gewalt, und eine bloße
Umverteilung von Kosten führt nicht zur notwendigen Reduzierung der
Polizeieinsätze. Es ist für uns weiterhin nicht nachvollziehbar, dass
der Fußball für die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit, die eine
Kernaufgabe des Staates ist und der Allgemeinheit zugutekommt,
verantwortlich sein soll".

http://www.reviersport.de/366714---neues…beteiligen.html
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



7oBs

Profi

Beiträge: 1 309

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4 739

Mittwoch, 21. Februar 2018, 13:32

es war ja sowieso klar, dass das bis in die letzte instanz geht, da sowohl die stadt als auch der verein immer den rechtsweg weitergehen werden, bis eine endgültige entscheidung gefällt wird.
diese wird für den verein ausgehen, denn falls die stadt recht bekommen sollte, wird da eine gewaltige lawine losgetreten. alle privat veranstalteten feste, festivals, veranstaltungen jeglicher art bei denen polizei den schutz gewährleistet, müssten dann ebenfalls zur kasse gebeten werden. jede disco bei der die polizei aufgrund einer schlägerei gerufen wird, müsste sich dann an dem polizeieinsatz beteiligen.
wenn werder allein für das spiel gegen den HSV 425.718,11 Euro zahlen soll, dann bin ich ma gespannt wieviele millionen, das muss ja dann schon fast im 2-stelligem mio. bereich liegen, der veranstalter des oktoberfestes zahlen muss...das wär ja dann praktisch täglich so viel. wieviele wochen geht das? 3, 4?
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

4 740

Sonntag, 4. März 2018, 14:06

Da hat Heidel mal absolut recht in Bezug auf Berater allgemein.


Zitat

Auf Nachfrage reagierte Schalkes Sportvorstand scheinbar angriffslustig
und sagte: „Ich kenne Berater, die schreiben zwei E-Mails und fordern
Millionen.“ Dann ergänzte er wenig später, dass diese Aussage nicht auf
Roger Wittmann gemünzt sei. Allerdings machte Heidel auch klar, was er
von dem öffentlichen Statement von Wittmann hielt: „Das ist nicht gut
für Max und für die Sache auch nicht“, sagte Heidel.

https://www.wa.de/sport/schalke-04/vorwu…el-9662677.html
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)