Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

901

Mittwoch, 28. Februar 2018, 11:38

Das ist der normale Ablauf bei der Beantragung von der Lizenz für die 3.Liga.
Der DFB sagt dann was gemacht werden muß etc am Stadion.
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 216

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

902

Mittwoch, 28. Februar 2018, 11:42

Das ist der normale Ablauf bei der Beantragung von der Lizenz für die 3.Liga.
Der DFB sagt dann was gemacht werden muß etc am Stadion.


Ja, normalerweise legt man sich bis März aber schon fest welches Stadion es sein soll. So wie es zuvor auch kommuniziert wurde? Ursprünglich wollte man ja sogar Ende Januar schon eine Entscheidung treffen. Das dies nun doch nicht der Fall ist und Völklingen scheinbar erst mal nur "Pro Forma" auf dem Papier steht ist eine andere Geschichte. Damit wird das Thema auch in den nächsten Wochen noch durchgängig präsent sein. Im Endeffekt läuft es genau so wie 2016. Man reizt sämtliche Fristen und Optionen bis zum Maximum aus. 2016 wurde es eine absolute (& schädliche) Notlösung, diesmal wird man hoffentlich die Zeit so nutzen können das es keine Notfallentscheidung wird. Gut ist es aber nicht das es noch weitere Wochen dauern wird bis man klar ist.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

903

Mittwoch, 28. Februar 2018, 11:49

Na ja die Pressemitteilung lest sich eher so das man die Fans rühig stellen will,aber man hat sich auf VK inoffiziell woll schon festgelegt.
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 216

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

904

Mittwoch, 28. Februar 2018, 11:50

Ruhig stellen? Indem das Thema jetzt noch sechs oder sieben Wochen (die Rückmeldungen des DFB kommen meist Mitte April) nicht zu den Akten gelegt werden kann? Ruhig stellen wäre dann gewesen wenn man sich klar für eine Spielstätte entschieden hätte. Möge die Mannschaft sich auf die sportliche Schiene konzentrieren können.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

905

Mittwoch, 28. Februar 2018, 12:52

es ist doch eher so, dass sich der FCS beim Pokerspiel nicht in die Karten schauen lässt um so das bestmöglichste an Zugeständnissen von wem auch immer zu bekommen. Ich nenn das professionell, auch wenn's mit weiteren heftigen Diskussionen in den Fanforen einhergehen wird. Das auszuhalten hat unsere Führungsmannschaft ja auch schon genügend Erfahrung 8)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 216

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

906

Mittwoch, 28. Februar 2018, 13:55

FCS plant vorerst mit Völklingen für Dritte Liga

Zitat

Der 1. FC Saarbrücken hat nach eigenen Angaben fristgerecht seine Zulassungsunterlagen für die Dritte Liga beim DFB abgegeben. Die Stadionfrage ist damit allerdings noch nicht endgültig geklärt - auch wenn die Blau-Schwarzen zunächst das Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen als künftigen Spielort angegeben haben.

Die Unterlagen müssen nun zunächst beim DFB geprüft werden. Der 1. FC Saarbrücken geht davon aus, dass das Herrmann-Neuberger-Stadion im aktuellen Zustand nicht den Vorgaben für die Dritte Liga entspricht und es "mit hoher Wahrscheinlichkeit" entsprechende Auflagen des DFB geben wird.
...
Und stell dir vor
die ganze Scheiße ist vorbei
...

907

Mittwoch, 28. Februar 2018, 15:08

Ich habe mich bewusst weitestgehend aus dieser unsäglichen Situation Ausweichspielstätte enthalten. Meine Meinung war gleich am Angang VK wird’s bleiben und so wird’s wohl kommen. Warum auch nicht, man kennt sich, die Lage die Umstände, die Kosten, da liegen wohl alle Karten auf dem Tisch!?

Das zur Entscheidung noch weitere Wochen vergehen ist wohl wirtschaftlich Kaufmännischen gründen geschuldet. Dabei spielt der Faktor Zeit eine entscheidende Rolle. Jede Woche, jeder Monat bringt den Verein dem anvisierten Ziel LuPa Anfang 2020 näher. Das heist umso kürzer die Spielzeit in einer Ausweichspielstätte des so größer sind die Kompromisse bei den Herren von DFB usw!

Das Sportliche entscheiden ja die Jungs mit Ihrem Trainerstab und da liegt die absolute Priorität.
Theater jährlicher Etat 30 Mio+Museumsneubau 40 Mio+HTW Hochhaus Mio Klage und unser LuPa der ist TOD!

908

Mittwoch, 28. Februar 2018, 15:09

Die Vereinsführung wird am besten wissen, wo gespielt werden kann. Ich habe auf jeden Fall vollstes Vertrauen in HO, Mann, Ferner und CO. Dass man sich ein Hintertürchen offenlässt, um eventuell doch noch in ein anderes Stadion als VK auszuweichen, bleibt legitim. In der Zeit, bis der DFB die Unterlagen geprüft hat, kann man immer noch mit den anderen in Frage kommenden Stadionbesitzern, wenn überhaupt nötig verhandeln???
Auf jeden Fall wird der FCS, falls der Aufstieg gelingt, ein 3 Liga taugliches Stadion haben.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

7oBs

Profi

Beiträge: 1 174

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

909

Mittwoch, 28. Februar 2018, 15:51

ok jetzt isses wohl wirklich raus... vk also. ich bin jetzt mal erstmal auf die vereinsmitteilung sehr gespannt!! ich fahr sowieso dahin wo mein verein mich brauch, ändert jetzt erstma nix.



und jetzt noch eine kurze bitte oder von mir aus einen appell an die die absolut gegen vk sind:

ich hoffe ihr tut dem verein den gefallen und geht ihn auch noch die nächsten jahre nach vk schauen bis dann i.wann mal der park fertig sein sollte!
im moment und vorallem bei nem aufstieg hat nit das stadion euch verdient und benötigt euch, sondern diese geile truppe, dieser geile trainer, diese geilen "bosse" sind es nach jahren wert, dass man sie einfach schauen und unterstützten geht!

es macht seit langer zeit wieder auf allen ebenen die den verein betreffen richtig bock, weils im ganzen wieder spürbar und mit verstand bergauf geht!
ausser die lupa thematik und damit verbunden halt jetzt VK.

aber scheisst doch da drauf! scheisst drauf wenn man im regen steht, dixie klos ne zumtung sind, die sicht suboptimal is, die hälfte von der normalen tribünenanzahl einfach fehlt, scheisst auf dies und das!
es is einfach scheisse zum hingehen.
aber hey, scheisst drauf! aber scheiss nit auf 90 min live da sein und damit auf das team!

denn du wirst mit dem fc belohnt, mit 90 min spannung, mitfiebern und nähe zu unser aller blau schwarzen liebe und dem geilen gefühl bei nem sieg von unserem team. warum wir alle fc`ler sind! dieses kribbeln, wenn man seine mannschaft bei wind und wetter live miterleben darf.
wenn man für sie, die jungs vom fcs, da ist und sie für dich da sind und deine anwesenheit mit glück, emotionen und stolz belohnt.
das lieben wir doch alle und in den 90 min gibts nur den fc! da vergisst man sowieso, dass man in vk is!

und der verein hat sich das dann bei nem aufstieg auch für die gute arbeit in den letzten und hoffentlich auch vielen zukünftigen jahren von ferner, fischer, mann, lotte und dem team wirklich verdient, dass mehr zuschauer kommen und wir alle so oft wie es uns möglich is unserem verein die ehre erweisen. vk hin, vk her!

wartet auch erstmal ab wie`s nach der "aufrüstung" in vk dann überhaupt aussieht und was jetzt genau gemacht wird. vllt wirds ja erträglicher und für viele die sitzen wollen bietets dann auch mehr auswahl, mit vllt. sogar mit guter sicht?! abwarten!


wichtig und absoluter vorrang vor allen anderen dingen haben aber jetzt erstmal folgende punkte zu sein :

-diese saison konzentriert weiterspielen
und mit dem gleichen ernst weiter verfolgen wie in der ersten saisonhälfte.

-die konstanz von vor der winterpause wiederfinden und in den mai hinein konservieren.

-wenn dies gelingt, wie zu erwarten vorzeitig die relegation sichern, jedoch die spannung bis zur relegation dann niemals rausnehmen oder sich "zu sehr" zurücklehnen.

-daumen drücken für glück mit verletzungen und dass das team in voller mannschaftsstärke im mai zur verfügung steht.

-mit dem hoffentlich im verlaufe der rückrunde vorhandenem verletzungsglück und möglichkeit der steuerung, die wünschenswerten vorraussetzungen haben dass fitness, spritzigkeit und mentale frische auf top niveau in der relegation sind.

-die relegation überstehen und einen gerechten, überfälligen, uns allen wichtigen und geilen aufstieg mit geilem sommer und vorfreude auf die 3. liga feiern und genießen.

-verträge mit lotte, behrens, schmidt verlängern und sich über den gut erhaltenen stamm unserer aufstiegsjungs freuen, der in der pause mit einigen wenigen, aber guten und hoffnungsvollen neuzugängen verstärkt und ergänzt wird.

-endlich über den abstieg des fck freuen und endlich diese unerträglichen gesichter sehen wie sie pipi in die augen bekommen! trotz finanzlage bekommen die pälzer hansel die lizenz, jedoch mit 9 punkten abzug. das von uns geliebte bauernpack wird nach einem jahr derby mit uns in der gleichen liga und einem weiterem jahr demütigung den dann verdienten kompletten weiteren abstieg mit insolvenz erfahren dürfen.


wenn das alles größtenteils so eintrifft und dann die saison in der 3. liga losgehen wird, dann kommt zum verein, seid für ihn da und geniesst die neue saison mit neuer liga.
den fc zusammen mit unseren freunden schauen. bei unserer fantastischen letztjährigen, der überzeugenden und mitreissenden diesjährigen und hoffentlich noch besseren und begeisternderen nächstjährigen mannschaft im kreis unserer blau schwarzen familie sein. das is das wichtigste, egal wo, also kommt nächstes jahr auch wenns jetzt vk is.
und mal schauen, vielleicht bringt uns vk auch glück und es läuft sportlich weiter wie erwünscht oder noch besser als erwartet und wir schaffens 2x in vk aufzustiege zu feiern?
stellt euch den traum vor:
in naher zukunft 2. bundesliga mit unserem geilsten club der welt mit der wirklichen aussicht auf nen fertigen lupa oder sogar wieder in unserem zuhause aufm rodenhof im geliebten lupa!
bei der vorstellung muss doch vk einfach scheiss egal sein und man sollte seinen schweinehund überwinden und nach vk kommen.

diese vorstellung und das neu erzeugte gefühl, dass der verein in eine sportlich positive und stabile zukunft blicken könnte, kann nach jahren wirklich realität werden.
weil der verein endlich nach so unglaublich langer zeit professionell und seriös agiert. weil ostermann sich gott sei dank endlich zusammen gerissen hat und sich mit ferner den richtigen zur seite geholt hat.
weil die beiden wirklich zusammenarbeiten und ego`s endlich für den verein zurück gehalten werden. besonders osterman sein in der vergangenheit nicht selten kontraproduktives ego.
gemeinsam mit fischer und mann haben sie glücksfälle für den verein gewinnen können.
mann hat mit lottner das nächste erfogsstückchen hergezaubert und mit ihm eine mannschaft geformt die endlich unsere farben wieder verdient und würdig vertritt.
all diese punkte und zusätzlich die tatsache dass der verein in der jüngeren vergangenheit glaubwürdig, spürbar und nachweisbar positiv in die richtige richtung unterwegs ist, lässt das blau schwarze herz lachen.
diese praktisch perfekt zum verein passenden personalien, die alle auch noch in ihren jeweiligen gebieten mehr als zufriedenstellende arbeit abliefern und qualität besitzen, lassen die blau schwarze zukunft endlich erstrahlen und in eine hoffentlich dauerhafte und schöne fcs zukunft blicken!
nach endlos quälenden und nie aufhören wollenden jahren ist endlich wieder glaubhaftes licht am ende des tunnels.

und das meine leidgeteilten molschder freunde wollt ihr doch auch genauso wie ich mit unserem fc miterleben und -fühlen und deshalb kommt nach vk, nit wegen vk, sondern für den fc!


zum schluss noch sorry für den langen text, aber ich hoffe zutiefst, dass ich als fc fan andere fans und damit familienmitglieder mit meinen zeilen erreicht hab. möglicherweise ein großteil auch so oder so ähnlich denkt und mit einem aufstieg im rücken es nächstes jahr auch in vk vielleicht erträglicher und noch wichtiger stimmungsvoller werden kann. eventuell hab ich ja sogar jemand wie eric cantona dazu gebracht sichs nochmal zu überlegen und auf vk zu scheissen, aber trotzdem seine mannschaft, seine liebe schauen zu gehen. wir könnens nit ändern, es is nunmal so, nehmen wirs an und gehen die buben in vk schauen!
also meine fc freunde die nachvollziehbarer weise vk nit mögen, ablehnen und nun enttäuscht sind, dass wir da noch länger sein werden:

scheiss auf vk!
aber scheiss deshalb nit drauf den fc und unser team zu sehen und zu unterstützen!
komm zu deiner blau schwarz familie...
ess e wurschd...
trink e bier...
hab ne tolle fussballzeit mit freunden...
und genieß das schönste spiel der welt, bei und mit unserem 1. fc saarbrücken...
auch in vk!


blau schwarze grüße an alle meine verrückten weggefährten, verbunden durch eine gemeinsame leidenschaft, unseren f.c.s.,

TOBI
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

910

Mittwoch, 28. Februar 2018, 18:21

He 7oBs,

da hast du dir aber was von der Seele geschrieben.

Ich muss dir in vielem Recht geben aber besonders die eine Tatsache ist voll zutreffend:
Wenn das Spiel beginnt und unsere Jungs auf dem Platz für unseren FCS kämpfen, ist mir auch egal, ob ich in VK stehe. Es ist mir egal, ob ich durch die Fahnenschwenkerei nicht das gesammte Spielfeld sehen kann und es ist mir egal, ob ich auf ein DIXI Klo pinkeln gehen muss. Hauptsache unseren FCS live zusehen und zu unterstützen, das ist wichtig.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

911

Mittwoch, 28. Februar 2018, 18:51

Tobi, einer von uns. 1903% Zustimmung :thumbup:

Pete

Meister

Beiträge: 2 953

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

912

Mittwoch, 28. Februar 2018, 19:53

Wo er recht hat, hat er recht der Tobi 8)

913

Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:58

Künftige Spielstätte

FCS gibt kaum Infos zur Stadionfrage preis


Zitat

Bedeutet: Wenn das Pflichtenheft vorliegt, muss ver- und gehandelt
werden. Die Zeit zwischen zweitem Aufstiegsspiel und erster
Drittliga-Partie beträgt kaum mehr als sechs Wochen. Welche Maßnahmen
müssen sofort erledigt werden? Etwa der Ausbau der Gesamtkapazität auf
10 001 Plätze. Für welche Maßnahmen bekommt man eine Übergangsregelung?
Beispielsweise die Rasenheizung. Und wie lange gilt diese Karenzzeit?
Schließlich soll das Saarbrücker Ludwigsparkstadion nach Angaben der
Landeshauptstadt 2020 in bundesliga-tauglichem Zustand fertiggestellt
sein.
Zu der entscheidenden Frage, was die Ausbaumaßnahmen den
Verein kosten werden, gibt es weiterhin keine Antworten. Das für das
Stadionthema zuständige Vorstandsmitglied Christian Seiffert und
Präsident Ostermann verwiesen auf das noch nicht vorliegende
Pflichtenheft des DFB. Somit ist weiter unklar, in welcher Höhe
investiert werden muss und was das für den Gesamtverein, etwa die Mittel
für die erste Mannschaft, bedeutet.
„Die Gespräche und auch die vorbereitenden Maßnahmen für das
Hermann-Neuberger-Stadion sind am weitesten fortgeschritten“, sagt
Ostermann und hat dabei sicher auch eine mögliche Folgenutzung für die
Jugend- oder Frauenabteilung im Hinterkopf. Dennoch will der Unternehmer
sich nicht alle Trümpfe aus der Hand nehmen lassen und vermeidet eine
ultimative Festlegung: „Eine finale Entscheidung wird das Präsidium des
1. FC Saarbrücken nach Vorlage aller Unterlagen treffen.“

https://www.saarbruecker-zeitung.de/spor…fcs_aid-7659703
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

914

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:08

Im Ellenfeld hoffen sie trotz allem noch


Zitat

Laut SZ-Informationen hätten die Gutachter des DFB bei der Begehung des
Ellenfeldstadions erhebliche Bedenken hinsichtlich der Baustruktur von
Tribünen und Funktionsräumen geäußert. Eine Rasenheizung gibt es dort
nicht. Die Schaffung der notwendigen Parkflächen und Zuwegungen wäre
laut SZ-Informationen aber nur über Ankauf oder Miete naheliegender
Flächen machbar gewesen – was wiederum die Kosten nach oben geschraubt
hätte. Borussias Vorsitzender Martin Bach will jetzt erst mal abwarten.
Er denkt, dass man bei den Kosten gut dastehen würde. Auch ein Gutachten
zur Bausubstanz der Spieser Kurve sei sehr positiv ausgefallen. Für den
Verein wäre es „eine große Chance“, sagte Bach, „der FCS hat sich bei
uns gut aufgehoben gefühlt.“ Zumal viele FCS-Fans auf das Ellenfeld als
Spielort hofften.

Bei der SV Elversberg sah man die Entscheidung eher emotionslos.
Präsident Dominik Holzer selbst äußerte sich nicht. Pressesprecherin
Christina John sagte: „Sowohl wir als auch der FCS haben eine mögliche
Vermietung unseres Stadions sorgfältig geprüft. Im Ergebnis kam
allerdings heraus, dass bei den weiteren Stellen, die von einer
zusätzlichen Vermietung des Stadions betroffen wären – wie Anwohner und
Gemeinde, Dienstleister und öffentliche Stellen – sehr große Bedenken
herrschen und eine zusätzliche Belastung zum Teil strikt abgelehnt
wird.“ Aus Verantwortung gegenüber den Betroffenen respektiere man diese
Haltung natürlich.

Gegen Homburg sprachen wohl Sicherheitsbedenken.

https://www.saarbruecker-zeitung.de/spor…och_aid-7659695
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

capw_2

Profi

Beiträge: 947

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Student

  • Nachricht senden

915

Donnerstag, 1. März 2018, 11:38

Tobi auch von mir 1903% Zustimmung!! So sieht es aus!!! Momentan zählt nur der Aufstieg und der kann nur klappen, wenn wir als Fans geschlossen hinter der Mannschaft stehen und sie Woche für Woche unterstützen - völlig unabhängig von der Spielstätte!

916

Donnerstag, 1. März 2018, 11:59

Wenn das Pflichtenheft vorliegt, muss ver- und gehandelt
werden. Die Zeit zwischen zweitem Aufstiegsspiel und erster
Drittliga-Partie beträgt kaum mehr als sechs Wochen. Welche Maßnahmen
müssen sofort erledigt werden? Etwa der Ausbau der Gesamtkapazität auf
10 001 Plätze. Für welche Maßnahmen bekommt man eine Übergangsregelung?


Der Schritt geht also ganz klar in die Richtung Kompromisse!

Ist ja auch logisch kein Verein in dieser Liga erst recht kein privater Investor legt grade mal millionen auf den Tisch für eine nun doch absehbare Übergangslösung? Da werden im Hintergrund wohl alle an einem Strang ziehen? Solche Institutionen wie zb: der DFB reagieren ja nicht so sensibel wie wir Fans, die winken erst mal ab und denken sollen erst die Relegation – Hürde nehmen dann setzen wir uns an den Tisch vorher geht da nix!?

Klar in sechs Wochen wird dann nichts entschieden! Danach heist das wohl, spielt mal drauf los und so würde die erste Saison in Vk. überbrückt. Danach geht’s wieder los, können wir nicht jetzt schon in den LuPa, so oder ähnlich wird die Zeit Überbrückt, schauen wir mal!?
Theater jährlicher Etat 30 Mio+Museumsneubau 40 Mio+HTW Hochhaus Mio Klage und unser LuPa der ist TOD!

Pete

Meister

Beiträge: 2 953

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

917

Donnerstag, 1. März 2018, 12:02

Tobi auch von mir 1903% Zustimmung!! So sieht es aus!!! Momentan zählt nur der Aufstieg und der kann nur klappen, wenn wir als Fans geschlossen hinter der Mannschaft stehen und sie Woche für Woche unterstützen - völlig unabhängig von der Spielstätte!


Absolut unabhängig davon und egal wo! So siehts aus.

918

Donnerstag, 1. März 2018, 13:56

Tobi auch von mir 1903% Zustimmung!! So sieht es aus!!! Momentan zählt nur der Aufstieg und der kann nur klappen, wenn wir als Fans geschlossen hinter der Mannschaft stehen und sie Woche für Woche unterstützen - völlig unabhängig von der Spielstätte!


Absolut unabhängig davon und egal wo! So siehts aus.


Aus den letzten Presseartikeln entnehme ich in erste Linie eins, alle Ausweichspielstätten müssen mit einem noch höheren organisatorischen und finanziellen Aufwand realisiert werden als bislang diskutiert. Und so wird man bis zuletzt versuchen die kostenoptimale Lösung herauszuschlagen. Ebenso wird man in Verhandlung mit dem DFB stehen, welche Umbaumaßnahmen auch noch im späteren Saisonverlauf umgesetzt werden können und was in der Zeit zwischen (hoffentlich erfolgreicher, sofern überhaupt erreicht) Relegation und Saisonbeginn zwingend ist. So ärgerlich diese Ungewissheit ist, ich habe schon Verständnis dafür, dass sich heute keiner vor die Presse stellen kann und verkünden, dass wir ab nächste Woche für 3 Mio. beginnen das Ellenfeld zu sanieren. Das Präsidium hat versichert, dass ein Aufstieg nicht an der Stadionfrage scheitert und da nehme ich sie beim Wort und schenke ihnen das Vertrauen. Damit sollten wir es doch jetzt einfach mal gut sein lassen und uns auf das Sportliche konzentrieren, einen Schritt vor den anderen.

Für den Rest der Saison haben wir ein Ausweichstadion und in dieses sollten wir trotz aller Widrigkeiten den Teil der blau schwarzen Familie zurückgewinnen, die den FC außerhalb des Parks aus Prinzip nicht mehr schauen gehen. Die VE hat dankenswerter Weise ihren 20-Min. Stimmungsboykott beigelegt, diesem Beispiels sollten nun bitte auch die HNS-Verweigerer folgen und über ihren Schatten springen, das wäre prima. Dabei ist mir klar, dass hiervon nochmals die Leute zu unterscheiden sind, die aufgrund der Umstände im HNS aus gesundheitlichen oder altersbedingten Gründen die Partien nicht verfolgen können. Unabhängig von einem Aufstieg oder einem Verbleib in der Regionalliga müssen wir es schaffen für diese die Situation zu verbessern.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blue&black loyalty« (1. März 2018, 14:09)


919

Donnerstag, 1. März 2018, 14:34

Dabei ist mir klar, dass hiervon nochmals die Leute zu unterscheiden sind, die aufgrund der Umstände im HNS aus gesundheitlichen oder altersbedingten Gründen die Partien nicht verfolgen können. Unabhängig von einem Aufstieg oder einem Verbleib in der Regionalliga müssen wir es schaffen für diese die Situation zu verbessern.


Mal eine Frage dazu:,, Werden eigentlich für ein Spiel Busse von SB nach VK angeboten? Ich meine damit nicht die normalen Linienbusse, sondern vielleicht Shuttle Busse vom LUPA/Saarlandhalle aus zum HNS"? Es stehen doch immer nach Spielende Busse vor demHNS, wo fahren diese hin?
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

920

Donnerstag, 1. März 2018, 15:03

Das sind Busse von Fanclubs.
Motto 2018 I'm waking the lions in me
https://www.youtube.com/watch?v=DOhsP6F2RmQ&html5=1

Ähnliche Themen