Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:16

Felitciano Cederick Zschusschen

Der Thread von Felitciano.

Auch ihm viel Erfolg!
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

pkd69

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Wohnort: Neunkirchen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:22

Bitte als Erstes rasch klären, wie man das korrekt ausspricht !

3

Dienstag, 31. Januar 2017, 22:40

Ja das waere vorteilhaft... wie kann man bloss so einen Namen haben? :-D
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

Pete

Meister

Beiträge: 2 714

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Februar 2017, 08:44

Wenn man versucht den Namen so auszusprechen wie er da steht, wird man garantiert verrückt. Vielleicht spricht man ihn einfach nur Schuschen, oder Schusken.

5

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:13

Zitat Saarbrücker Zeitung: Felitciano Zschusschen (gesprochen „Züchen“)

6

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:34

Erinnert mich an Grafite, den Felix Magath immer Grafitsch nannte. ^^

Am besten sagt er selbst, wie man es ausspricht.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 18 697

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Februar 2017, 17:06

Rückennummer 36

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 18 697

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. Februar 2017, 10:31

Felitciano Zschusschen

Daten

Zitat

Name: Felitciano Cederick Zschusschen
Geburtstag: 24.01.1992
Geburtsort: Breda (Niederlande)
Nationalität: Niederländisch
Größe: 1,87
Starker Fuß: Links
Position: Mittelstürmer
Nebenpositionen: Linksaußen
kommt von: vereinslos
Vertrag bis: 30.06.2017
Option: nicht bekannt



Überblick Karriere

Zitat

Stationen in der Jugend
FC De Geeren (??? - ???)
SV Advendo 57 (??? - ???)
VV Baronie (??? - 30.06.2008)
NAC Breda (01.07.2008 - 30.06.2011)



Zitat

Stationen im Aktivenbereich
FC Twente Enschede II (01.07.2011 - 20.01.2014) (2/3.Liga/Niederlande)
FC Dordrecht (21.01.2014 - 30.06.2014) (Leihe) (2.Liga/Niederlande) (Leihe)
FC Twente Enschede II (01.07.2014 - 01.02.2015) (2.Liga/Niederlande)
NAC Breda (02.02.2015 - 30.06.2015) (1.Liga/Niederlande) (Leihe)
FC Twente Enschede II (01.07.2015 - 16.08.2015) (2.Liga/Niederlande)
FC Oss (17.08.2015 - 30.06.2016) (2.Liga/Niederlande) (Leihe)



Zitat

Nationalmannschaft
Curacao (seit dem 28.03.2015)



Zitat

Einsätze
- 13 Einsätze Eredivisie (1.Liga/Niederlande) (0 Tore)
- 75 Einsätze Jupiler Leaque (2.Liga/Niederlande) (29 Tore)
- 33 Einsätze Reserveliga Niederlande (14 Tore)
- 03 Einsätze Europa League Playoffs (0 Tore)
- 01 Einsatz Playoff 1./2.Liga (0 Tore)
- 01 Einsatz Landespokal Niederlande (0 Tore)



Karriere:
Zschusschen stammt aus den Niederlanden und ist der Sohn curacaoischer Eltern. Er wurde in Breda geboren und durchlief seine Jugend bei verschiedenen Vereinen in seiner Heimat. Er startete seine Karriere beim Bredarer Stadtteilclub FC De Geeren, setzte sie beim SV Advendo 57 fort und spielte auch für den VV Baronie. Es ist unbekannt wann genau und wie lange genau er für diese drei Clubs aktiv war. Im Sommer 2008 schließlich führte sein Weg zum Vorzeigeclub der Stadt, dem damaligen niederländischen Erstligisten NAC Breda. Dort spielte er in der U17 und die beiden Jahre in der U19. Er spielte in Breda mehr oder minder eine normale Rolle, nach dem Ende seiner Jugend bekam er allerdings keinen Vertrag mehr und wechselte zu Twente Eschede. Beim Erstligisten war er allerdings für die zweite Mannschaft eingeplant. In seiner Premierensaison kam er auf zwei Einsätze in der Beloften Erendivisie, der höchsten Reserveliga des Landes. Sein Debüt stammt vom 29.August 2011 bei der Reserven von Ajax Amsterdam und im November stand er schließlich in der ersten Elf gegen Den Haag. Seine zweite Saison verließ deutlich besser. Er wurde fester Bestandteil des Mannschaftsstammes und absolvierte in der dreigeteilten Beloften alle sieben Spiele. Neben drei Einwechslungen durfte er auch vierfach von Beginn an ran und auch in der anschließenden Entscheidungsrunde war er fester Bestandteil. Mit Ausnahme des letzten Spieles kam er immer zum Einsatz und sorgte in seinen 21 Spielen für 14 Tore. Seinen ersten Pflichtspieltreffer im Aktivenbereich gab es am 22.Oktober 2012 und landete mit Enschede II im Mittelfeld, was die Qualifikation für die Jupiter Leaque bedeutete. In der Rückrunde stand er zudem im Fokus der ersten Mannschaft. Er kam zu einigen Kadernominierungen und absolvierte drei Einsätze in der 1.Liga. Sein Debüt gab es im März 2013 zuhause gegen Arnheim und war anschließend auch bei den Play-Off-Spielen zur Europa-Leaque am Start und kam in den vier Spielen zu drei Einwechslungen. Während er in der Spielzeit 2013/14 in der ersten Mannschaft nur noch ganz zu Beginn eine kleine Rolle spielte (ein Kurzeinsatz am 2.Spieltag), blieb er Stammkraft der zweiten Mannschaft und kam dort bis zum Winter auf 19 Einsätze (15x Startelf) und erzielte zehn Tore. Im Januar wurde er schließlich an den Zweitligisten FC Dordrecht ausgeliehen. Während Twente jedoch im Abstiegskampf steckte war Dordrecht ein Spitzenteam und Zschusschen tat sich schwer. Bis zum Saisonende kam er auf gerade einmal sieben Einsätze, ein Tor gelang ihm dabei nicht. Nach dem halben Jahr kehrte er zu Twente zurück. Dort kam er bis zum Winter auf 17 Einsätze in der zweiten Mannschaft (14x SE) und erzielte sieben Tore ehe die nächste Ausleihe auf dem Plan stand. Er kehrte bis zum Saisonende zum NAC Breda zurück. Beim Erstligisten kam er zu neun Einsätzen (acht Einwechslungen) in der höchsten Spielklasse und war drei Spiele für die U23 aktiv. Einen weiteren Kurzeinsatz für die erste Mannschaft gab es in den Play-Off-Spielen, der Abstieg ließ sich jedoch nicht verhindern. Im Sommer 2015 ging es zu zurück zu Twente, allerdings nur für gute zwei Monate ohne Einsatz ehe er einmal mehr verliehen wurde. Er verbrachte quasi die komplette letzte Saison beim Zweitligisten FC Oss. Nach minimaler Eingewöhnungszeit sicherte er sich einen Stammplatz und kam auf 32 Einsätze (28x Startelf). Zwölf Tore gelangen ihm in dieser Saison beim Absteiger und Tabellenletzten. Nach dem Abstieg und seinem auslaufenden Vertrag bei Twente war er seit dem Sommer vereinlos.

Neben seiner Vereinslaufbahn ist Zschusschen auch für die Nationalmannschaft von Curacao, einer Insel in der Karibik. Sein Debüt für die Heimat seiner Eltern gab er am 28.März 2015 im Rahmen eines WM-Qualifikationsspiels gegen Montserrat. Per Elfmeter erzielte er zugleich seinen ersten Länderspieltreffer. In der WM-Quali folgten 2015 drei weitere Spiele ehe Curacao scheiterte, 2016 war er zudem in der Caribbean Cup Qualifikation mit seiner Nationalmannschaft aktiv und kam zu weiteren fünf Einsätzen mit insgesamt sieben Treffern wodurch er insgesamt auf neun Länderspieleinsätze mit acht Toren kommt.

Der 25-Jährige war nun seit knapp einem halben Jahr vereinslos, bringt im Gegenzug allerdings auch eine gewisse Erfahrung aus den Niederlanden mit. Neben 13 - allerdings torlosen - Einsätzen in der höchsten niederländischen Spielklasse bedeuten vor allem die 75 Einsätze in der zweiten Liga sein Herausstellungsmerkmal. Er erzielte dabei 29 Tore. Dazu kommen noch einige Einsätze in der Europa-Leaque sowie in Play-Off und Landespokalspielen und 33 dokumentierte Begegnungen in der höchsten Reserveliga des Landes. Nun wechselt Angreifer erstmalig außerhalb seiner Heimat, über seine vorhandenen oder eventuell auch nicht vorhandenen Deutschkenntnisse ist nichts bekannt. Vom Spielerprofil her handelt es sich um einen Mittelstürmer, der jedoch auch als hängende Spitze agieren kann und der bei seinen bisherigen Stationen auch als Flügelspieler eingesetzt wurde. Ob dieser Umstand vom typisch niederländischen 4-3-3-System in "deutsche Systeme" übertragen werden kann ist eine gänzlich andere Frage, ebenso warum er auf dem Flügel eingesetzt wurde und nicht auf seiner Lieblingsposition im Sturmzentrum.

9

Dienstag, 7. März 2017, 20:44

So langsam könnte mal das erste Tor folgen. ;)
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 18 697

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. März 2017, 18:32

FELITCIANO ZSCHUSSCHEN WURDE FÜR DIE NATIONALMANNSCHAFT VON CURACAO BERUFEN

Zitat

Der 25-jährige Stürmer des FCS weilt vom 20. bis 29. März bei seiner Landesauswahl. In dieser Zeit wird er u. a. an zwei Testspielen teilnehmen. Die beiden Leistungsvergleiche sowie die Trainingseinheiten dienen als Vorbereitung für den Karibik Cup 2017, der vom 22. bis 25. Juni in Martinique stattfindet, und für den CONCACAF Gold Cup 2017, der vom 7. bis 26. Juli in den USA ausgerichtet wird. Für beide Finalturniere konnte sich die Karibikinsel Curacao qualifizieren. Einen erheblichen Anteil an der erfolgreichen Qualifikation für beide Turniere hatte Felitciano Zuschusschen, der in fünf Qualifikationsspielen gleich sieben Mal getroffen hat.

11

Mittwoch, 15. März 2017, 21:56

Mal ganz ehrlich jetzt und ohne böse sein zu wollen, er hat hier noch kein Bein auf den Boden bekommen und ist aufgrund von Testspielen schon wieder weg. Dabei scheint er doch dort gesetzt zu sein. Da kann man also auch beim Verein bleiben.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 18 697

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. März 2017, 12:02

So kriegt er wenigstens Spielpraxis die er hier nicht bekommen würde. Und die Spielpraxis hat er bitter nötig wenn man sich die bisherigen Auftritte anschaut.

13

Donnerstag, 16. März 2017, 18:52

Ich glaube der Gute hat schon Potenzial. Vermutlich wird er aufgrund der fehlenden Spielpraxis und Fitness aber schneller in Geschichte der Ehemaligen beim FCS eingehen, als er sein Können aufblitzen lassen kann. So war es ja schon mit einigen eigentlich vielversprechenden Winterverpflichtungen. Und eigentlich kann man das noch nicht mal jemandem übel nehmen. Die Regio ist eine knallharte Kampfliga, nicht schön aber deftig, wenn du da in den Zweikämpfen nichts entgegenzusetzten hast oder dich mit Schnelligkeit durchsetzt siehste sehr schlecht aus.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

Pete

Meister

Beiträge: 2 714

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. März 2017, 22:33

Jep. Irgendwo kein Schlechter mit guter Veranlagung, der allerdings einen schweren Stand hat. Schmidt und Behrens vor der Nase und er soll von 0 auf 100 funktionieren. Jeder der selber gespielt hat weiß, wie schwer das ist. Die Spielpraxis wird ihm sehr gut tun, denn der Junge muss fit werden. Dazu würden ihm paar Tore, die jeder Stürmer zum Selbstbewusstsein braucht, nicht schaden. Bisher hat er, bis auf eine gute Chance gegen Walldorf, nichts gerissen bei uns. Das muss man realistisch sagen.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 18 697

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. März 2017, 12:25

Es ist halt ne total undankbare Aufgabe gewesen. Er hat ja seit Mai 2016 keine Pflichtspiele mehr bestritten, war nach der Sommerpause bis Ende Januar vereinlos. Hier absolviert er dann ein paar Wochen Vorbereitung mit wenig Spielpraxis, kommt dann gegen Walldorf für 15 Minuten rein. Da war es in Ordnung, weil Kondition und Spielzeit zusammenpassten und die Begegnung bereits entschieden war. Aber danach? Soll er direkt mal für 90 Minuten Patrick Schmidt ersetzen, an einem Tag wo die komplette Mannschaft so spielt wie sie es gegen Hoffenheim nun mal getan hat. Schmidts Fußspuren sind gewaltig und dann in Pirmasens kam er in Unterzahl. Dazu kommen ganz profane Dinge wie das er kein Deutsch spricht, das hilft bei Integration sicher nicht.

Das Potenzial das man sich erhofft hat von ihm hat er aus meiner Sicht noch nicht aufblitzen lassen. Aber man muss eben auch etwas realistisch sein.

16

Samstag, 18. März 2017, 22:09

Heute gefiel er mir eigentlich ganz gut. Allerdings muss man auch sagen, dass Nöttingen kein Gradmesser sein darf. Zumal er erst rein kam, als die Nöttinger sich schon abgerackert haben und schon schwere Beine hatten. Auf jeden Fall hat er Bälle gefordert und versucht, etwas damit anzufangen.
1. FC Saarbrücken & SV Werder Bremen <3

17

Samstag, 22. April 2017, 17:30

Am Ende werden wir uns fragen, warum man ihn überhaupt geholt hat. Schade, er scheint ja durchaus Potenzial zu haben.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

18

Sonntag, 23. April 2017, 11:00

den Kurzeinsatz heute kann man nicht bewerten. Nun, jetzt kann Lottner in den restlichen Spielen ja mal den Neuen mehr Spielzeit geben und den Stamm fürs Finale schonen.

19

Freitag, 28. April 2017, 08:25

Es ist halt auch wirklich bitter für ihn gelaufen, weil Behrens eben fit geblieben ist und auch sehr gute Spiele abgeliefert hat. Dann hat man eben keine Argumente, ihn für Behrens einzusetzen. Vielleicht kann er sich ja noch in den letzten Spielen empfehlen.
1. FC Saarbrücken & SV Werder Bremen <3

20

Sonntag, 13. August 2017, 01:33

Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

Ähnliche Themen