Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:28

Der 25.Spieltag des FCS (seit 2000)

Gesamt:
18 Spiele - 05 Siege - 09 Unentschieden - 04 Niederlagen - 25:22 Tore

Auswärts
06 Spiele - 01 Siege - 02 Unentschieden - 03 Niederlagen - 05:10 Tore


Überblick
18.02.17: FCS - Astoria Walldorf 3:0 (2:0) (2x Holz, Schmidt) ZS: 3.138
26.03.16: FCS - Waldhof Mannheim 1:1 (1:1) (ET) ZS: 4.249
28.03.15: TuS Koblenz - FCS 0:1 (0:1) (Mendy) ZS: 2.229
15.02.14: FCS - SpVgg Unterhaching 1:0 (1:0) (Ziemer) ZS: 3.327

09.02.13: Wacker Burghausen - FCS 2:1 (1:0) (Stegerer) ZS: 2.000
11.02.12: FCS - VfB Stuttgart II 0:0 ZS: 3.492
19.02.11: VfB Stuttgart II - FCS 2:2 (1:0) (Krause, Sieger) ZS: 900
20.03.10: VfL Bochum II - FCS 2:0 (1:0) ZS: 529
21.03.09: FCS - EGC Wirges 1:1 (1:1) (Weißmann) ZS: 3.200
05.04.08: FCS - FC Homburg 1:1 (0:0) (Hadji) ZS: 5.800
25.03.07: FCS - S.Kickers 3:3 (2:2) (2x Diane, Saglik) ZS: 2.800
10.03.06: FCS - Spvgg Unterhaching 5:3 (3:1) (2x Bencik, Hadji, Jäger, Amri) ZS: 4.700
11.03.05: FCS - Dynamo Dresden 0:1 (0:1) ZS: 7.000
03.04.04: 1.FC Eschborn - FCS 1:1 (0:0) (Nehrbauer) ZS: 1.400
15.03.03: FCS - FC Schweinfurt 1:1 (0:0) (Örtülü) ZS: 2.200
01.03.02: Union Berlin - FCS 3:0 (0:0) ZS: 7.151
10.03.01: FCS - FSV Mainz 1:1 (1:1) (Hutwelker) ZS: 7.000
27.02.00: FCS - Bayer Leverkusen II 3:0 (1:0) 2x Hutwelker, Hofmann) ZS: 6.000

Patti66

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Bexbach

Beruf: ONE MAN ARMY

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:32

Hoffe das mit "vorerst" eventuell nur 2-3 Wochen gemeint sind. KG wir brauchen dich :!:

43

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:38

Wenn er Fit ist könnte man Kilian zumindest mal als IV Joker auf die Bank setzen. Er ist IV und hat mit 1,89m Gardemaß. Je nach Spielverlauf dann auch mal ins kalte Wasser werfen wenn man 0:2 führt. Schaden kann es ja nix. Das er Fit ist und trotzdem NICHT mit der 1.Elf trainiert wird jedoch sicher auch seine Gründe haben...

7oBs

Profi

Beiträge: 1 280

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:43

Also ich kann's nit beurteilen, deshalb hab ich ja unseren Wissensgott goalie gefragt.
Ich kann's mir bei der Situation dann halt eigtl nur so vorstellen, dass er anscheinend nit wirklich in Form ist(ich meine nit verletzt, sondern seine Leistungen nit zufriedenstellend sind) oder seine Entwicklung stagniert?! Oder er womöglich nächstes Jahr schon bei nem Verein unterschrieben hat?!

Kann da jemand was sagen, warum Killi seit längerer zeit nitmehr in der ersten integriert ist?! Interessiert mich grad wirklich.. Goalie, jemand anderes?
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 13. Februar 2018, 22:30

Stadion: Waldaustadion
Das Waldaustadion (neudeutsch Gazi-Stadion an der Waldau) ist ein reines Fußballstadion und die traditionelle Heimspielstätte der Stuttgarter Kickers. Neben den Kickers sind auch der VfB Stuttgart II sowie die Stuttgart Scorpions (American Football) Mieter der Anlage. Die ursprüngliche Variante des Stadion wurde bereits 1905 eröffnet. Es ist in Stuttgart Degerloch gelegen und bietet im Normalfall etwa 11.500 Zuschauern Platz. Die letzte Erweiterung stammt auf dem Jahr 2014 - 2015, damals wurde eine neue Haupttribüne errichtet. Im Mai 2014 wurde die Haupttribüne abgerissen und bis Februar 2015 durch einen Neubau ersetzt. Diese neue Haupttribüne verfügt über 2.211 Sitzplätze und geht über die komplette Seite. Über die komplette Gegengerade erstreckte sich eigentlich eine überdachte Stehplatztribüne. Insgesamt 4.845 Stehplätze standen den Kickers hier zur Verfügung. 830 Plätze im D-Blick gehörten dabei zum Gästebereich, die weiteren 4.000 Plätze und insbesondere Block B sind der Hauptbereich der Heimfans. Mängel am Dach führten Mitte 2016 allerdings zu einer zeitweisen, kompletten Sperrung der Gegengerade. Erst nach dem Abriss des Daches wurde der Bereich wieder freigegeben. Hinter den Toren befinden sich zwei fast baugleiche Hintertortribünen. Der G-Block liegt von der Haupttribüne aus gesehen Links, gehört zum Heimstehbereich und bietet rund 2.300 Zuschauer einen Stehplatz. Auf der anderen Seite steht den Gästen der Gästeblock F mit einer Gesamtkapazität von 2.000 Zuschauern zur Verfügung. Der Bereich lässt sich in drei Sektoren teilen und meist werden zwei Blöcke geöffnet. Block D - früher obligatorischer Gästebereich - wird seit einiger Zeit nicht mehr geöffnet sondern dient als Pufferblock.



In der 3.Liga lag der Schnitt relativ Stabil in der Nähe von 4.000 Zuschauern. 2012/13 kamen im Schnitt rund 3.800 Besucher, ein Jahr später waren es 3.993 pro Heimspiel. In der starken Saison 2014/15 lockte man im Durchschnitt 4.420 Besucher ins Stadion obwohl man die ersten zwölf Heimspiele im Ausweichstadion in Reutlingen austragen musste. Der Schnitt in Reutlingen lag bei 2.961 Zuschauern. In den sieben Heimspielen auf der Waldau kamen im Schnitt 6.921 Zuschauer. Gegen Bielefeld (8.250), Duisburg (8.650), Stuttgart II (8.100) und Dresden (8.000) waren mindestens 8.000 Zuschauer vor Ort. In der letzten Drittligasaison lag der Schnitt schlussendlich bei 4.578 Zuschauern. Die meisten Zuschauer lockte das Spiel gegen Dynamo Dresden (8.000), aber auch gegen den FC Magdeburg (6.200) und den VfB Stuttgart (7.000) kamen deutlich mehr Besucher als normal. Zahlen die nach dem Abstieg weit entfernt scheinen. In der Saison 2016/17 waren es im Schnitt knapp über 3.000 Zuschauer. Nur Offenbach und Mannheim lockten mehr Zuschauer ins Stadion. Das Auftaktspiel gegen Waldhof Mannheim sahen in dieser Spielzeit 4.720 Zuschauer, zugleich die Bestmarke der Saison. Bis in die zweite Saisonhälfte waren es dabei meist zwischen 2.300 und 2.800 im Stadion. Im Abstiegskampf gelang es in der Schlussphase den Schnitt noch mal nach oben zu ziehen. Gegen Pirmasens (3.400), Nöttingen (3.830) und Trier (4.180) konnte man auf die Unterstützung der Zuschauer zählen. Die wenigsten Zuschauer kamen gegen Steinbach (2.270). In dieser Saison kamen bis dato 28.335 zu den elf Heimspielen, im Schnitt bedeutet dies einen Besuch von 2.576 Zuschauern und Platz 4 in der Zuschauertabelle. Den Auftakt gegen Worms sahen 3.175 Zuschauer, es folgten die Spiele gegen Koblenz (2.990), Mannheim (3.310) und Stuttgart II (3.720). Mehr Zuschauer als im Nachbarschaftsduell konnte man nicht ins Stadion locken. Zwei Wochen später kamen gegen Schott Mainz gerade mal 1.920 Besucher ins Stadion. Seither sind die Zuschauerzahlen am Schwanken. 2.100 Zuschauern gegen Steinbach folgten gerade einmal 1.750 Zuschauer gegen Hessen Kassel (= Saisonminuskulisse). In den letzten vier Heimspielen 2017 konnte man sich etwas stabilisieren. Gegen Völklingen (2.340), Mainz II (2.490), Walldorf (2.260) und Stadtallendorf (2.280) kamen zwischen 2.200 und 2.500 Zuschauer.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 13. Februar 2018, 22:32

warum Killi seit längerer zeit nitmehr in der ersten integriert ist?


Ich würde sagen keiner der aufgeführten Gründe. Zunächst mal war er bisher nie in die Abläufe der Ersten integreirt. Im Sommer verletzt und seit er zurück ist auch nicht (vielleicht trainiert er ab und an mit, das weiß ich nicht). Es ist viel eher so das es genau so geplant war. Beide haben ihren 3-Jahresvertrag, spielen und trainieren das erste Jahr aber normal in der U19 zwecks Spielpraxis und Entwicklung. Quirin hat die Sommervorbereitung genutzt und dazu kann er das Training zum größten Teil mit seiner Ausbildung vereinbaren. Da sagt kein Trainer nein. Kili konnte das im Sommer logischerweise nicht, wie das mit einer Ausbildung aussieht kann ich nicht beurteilen.

47

Mittwoch, 14. Februar 2018, 05:56

Wenn Kilian NICHT verletzt und 100% Fit ist könnte man ihn auf jedenfall in den Kader berufen. Dafür dann aktuell mal Fenninger "opfern". Auf einen 4.Stürmer kann man bei der aktuellen Situation auch mal ein Spiel verzichten.

Zumindest hätte man dann mal die Option ihn im Notfall einzuwechseln bzw. ihm mal einen Kurzeinsatz bei den Profis zu ermöglichen. Talent ist vorhanden, sonst hätte man ihm keinen 3-Jahresvertrag gegeben!

Wenn nicht jetzt, wann dann sollte man ihn zumindest mal in den Kader nominieren. Mit 1,89m hat er ja Gardemaß und er gehört ja offiziell auch zum Profikader!

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:20

Hoffe das mit "vorerst" eventuell nur 2-3 Wochen gemeint sind. KG wir brauchen dich :!:


Bei einem Muskelfaserriss muss man normal mindestens mit drei bis vier Woche rechnen. Ein Comeback wäre dann so in der Achse Worms, Homburg, Walldorf möglich. Worms dürfte auch das Ziel für Krause sein, mit etwas Glück vielleicht auch schon in Frankfurt. Und bei Zellner ist es schwer zu sagen. Wenn man zwei oder dreimal wegen der (gleichen) Verletzung aus dem Trainingslager wieder das Training abbrechen muss sollte man damit rechnen das er auch über Samstag hinaus noch fehlen wird. Wenn es ein kleiner Riss bei KG wäre vielleicht auch zwei Wochen. Ich denk mal das der Verein spätestens in der PK am Freitag Morgen genauer als die Medienberichte heute Stellung dazu nimmt. Auch in gewisser Weise wie man diese Phase der nächsten zwei bis vier Wochen überbrücken möchte.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:23

NÄCHSTER SCHLAG FÜR DEN FCS

Zitat

Ein ech­tes Pro­blem vorm Aus­wärts­spiel Sams­tag in Stutt­gart. Im Mo­ment ist Oli­ver Osch­kenat (24) der ein­zig ge­sun­de und wohl auch fitte In­nen­ver­tei­di­ger. Ob es bei Neu­zu­gang Fanol Per­de­daj (26) schon für 90 Mi­nu­ten reicht, ist noch frag­lich. Und der Ein­satz von Ste­ven Zell­ner (26) kommt wohl auch noch zu früh. Lott­ner: „Das wird wohl noch nicht rei­chen.“

Denk­ba­re Va­ri­an­te: Ka­pi­tän Ma­nu­el Zeitz (27), der nach ab­ge­ses­se­ner Gelb-Sper­re in die Mann­schaft zu­rück­keh­ren wird, bil­det das Ver­tei­di­ger-Duo mit Osch­kenat. Für Zeitz‘ Po­si­ti­on im de­fen­si­ven Mit­tel­feld hätte Lott­ner mit Mar­tin Dausch (31) und Jor­dan Stei­ner (21) deut­lich mehr Al­ter­na­ti­ven.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 149

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:25

Eigentlich bleibt nur Zeitz für die IV.

Perdedej kannst du da nicht bei seinem ersten Spiel hinstellen, außerdem ist er relativ klein und noch nicht bei 100%. Jänicke wäre es zuzutrauen, aber er ist eben auch kein Kopfballungeheuer.
Steiner kann man die IV auch nicht antun. Wer bleibt sonst noch übrig...
3er Kette mit Wenninger, Oschi und Müller scheint riskant, obwohl man auch hier mit Zeitz als sehr defensiver 6er agieren könnte.

Die Kickers wissen natürlich von unseren Problemen und werden wohl genau da ansetzen. Kann mir nicht vorstellen dass die großartig defensiv spielen und auch mal mit dem ein oder anderen hohen Ball auf unsere IV agieren.
Es bleibt spannend wie Lottner dieses Problem löst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pete« (14. Februar 2018, 11:32)


goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:48

Voller Vorfreude auf das erste Heimspiel nach der Winterpause für die Stuttgarter Kickers

Zitat

Am kommenden Samstag, den 17. Februar 2018, ist es endlich soweit: das erste Heimspiel nach der Winterpause für unserer Stuttgarter Kickers im Jahr 2018. Zu Gast in unserem GAZi-Stadion auf der Waldau ist kein geringerer als der Tabellenführer, der 1. FC Saarbrücken. Die Mannschaft ist bereits voller Vorfreude auf die Partie vor heimischen Publikum. Die positive Energie konnte man am gestrigen Vormittag beim Fotoshooting spüren. Hier wurde ein neues Mannschaftsfoto mit den Neuzugängen, neue Portrait-Bilder und Fotos mit den neuen Merchandise-Artikeln, die in der Rückrunde das Sortiment erweitern, aufgenommen.


Zitat

Ein ganz besonderes Highlight wartet bereits am nächsten Heimspiel am Samstag auf die Kickers-Fans. Es wird eine große Kickers-Tombola geben! Wir sind sehr dankbar, durch die Unterstützung der Kickers-Partner Gewinne in Höhe von über 5.000 € verlosen zu können. Es wird 100 Gewinne geben, der Hauptgewinn ist ein LCD-Fernseher von TechniSat im Wert von 1.200 €. Die Lose werden ab Stadionöffnung um 13.00 Uhr in und um das Stadion verkauft, 1 Los für 4 €, 3 Lose für 10 €.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:49

Auswärtsspiele bei den Stuttgarter Kickers (seit 1945)

Bilanz
19 Spiele - 04 Siege - 05 Unentschieden - 10 Niederlagen - 13:33 Tore


Überblick
Saison 2016/17: Kickers - FCS 0:1 (0:1) (Schmidt) ZS: 2.460
Saison 2013/14: Kickers - FCS 1:0 (0:0) ZS: 4.050
Saison 2012/13: Kickers - FCS 1:2 (1:2) (Ziemer, Kohler) ZS: 4.100
Saison 2006/07: Kickers - FCS 1:1 (1:0) (Marco Gebhardt)
Saison 2003/04: Kickers - FCS 1:2 (0:1) (2x Gunther Thiebaut)
Saison 2002/03: Kickers - FCS 1:1 (0:0) (Thomas Esch)
Saison 2000/01: Kickers - FCS 0:1 (0:1) (Rainer Krieg)
Saison 1993/94: Kickers - FCS 2:2 (2:1) (Matthias Lust, Stefan Beckenbauer)
Saison 1990/91: Kickers - FCS 2:0 (1:0)
Saison 1989/90: Kickers - FCS 1:0 (1:0)
Saison 1987/88: Kickers - FCS 7:0 (2:0)
Saison 1986/87: Kickers - FCS 4:0 (2:0)
Saison 1984/85: Kickers - FCS 1:0 (0:0)

Saison 1983/84: Kickers - FCS 1:1 (0:1) (Stefan Jambo)
Saison 1980/81: Kickers - FCS 1:0 (0:0)
Saison 1979/80: Kickers - FCS 3:0 (0:0)

Saison 1978/79: Kickers - FCS 2:2 (1:1)
Saison 1975/76: Kickers - FCS 2:0 (1:0)
Saison 1974/75: Kickers - FCS 2:0 (0:0)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 14. Februar 2018, 15:41

Die letzten 10 Spiele der Stuttgarter Kickers
24.SP: Waldhof Mannheim - SVK 3:0 (2:0) ZS: 4.116
22.SP: TuS Koblenz - SVK 0:3 (0:0) (Abruscia, Tunjic, Hammel) ZS: 1.274
23.SP: SVK - Eintracht Stadtallendorf 2:2 (1:0) (Weißenfels, ET) ZS: 2.280
21.SP: SVK - FCA Walldorf 4:1 (3:0) (Abruscia, Weißenfels, Badiane, Meiser) ZS: 2.260
20.SP: Wormatia Worms - SVK 1:0 (0:0) ZS: 823
19.SP: FSV Frankfurt - SVK 2:4 (1:2) (3x Weißenfels, Garnier) ZS: 1.437
18.SP: SVK - FSV Mainz 05 II 1:2 (1:1) (Abruscia) ZS: 2.490
17.SP: spielfrei
Landespokal, AF: SSV Gaisbach - SVK 0:1 (0:0) (Diakite) ZS: 1.200
16.SP: SC Freiburg II - SVK 0:0 ZS: 400
15.SP: SVK - Röchling Völklingen 1:4 (0:1) (Badiane) ZS: 2.340
14.SP: SV Elversberg - SVK 4:1 (3:0) (Abruscia) ZS: 1.412

54

Mittwoch, 14. Februar 2018, 15:56

Heute im Training haben Batz und Studtrucker gefehlt.
Kilian S. (U19/IV) hat voll mit trainiert.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:00








:rolleyes:

56

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:21

Heute im Training haben Batz und Studtrucker gefehlt.
Kilian S. (U19/IV) hat voll mit trainiert.

Skandal :rolleyes: Lottner lässt an Aschermittwoch besoffen trainieren :D So isse, die rheinische Frohnatur :thumbup:

57

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:31

Wenn es die rheinische Frohnatur gewesen waere haette da aber gestanden "Lottner wurde seiner Vorbildfunktion gerecht und hat voll mittrainiert". Vielleicht sind Studi und Batz auch einfach solches Training nicht gewohnt wenn die gefehlt haben. Oder sie haben Angebote aus England bekommen.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

58

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:02

"Fisch" hat es auf Ludwigspark.de aufgeklärt.

Batz war beim Dr. - alles ok
Studtrucker hat auf dem Ergometer trainiert

59

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:03

Klar, da steckt der Klopp dahinter, bestimmt!? ;)
Noch einmal die Regio dominieren wie die Bayern die Liga und alles wird gut!

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 218

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 15. Februar 2018, 08:13

Stuttgart will aus dem Keller heraus

Zitat

Stuttgart gewann das letzte Spiel und hat nun 24 Punkte auf dem Konto. Auch Saarbrücken tritt mit breiter Brust an, wurde doch die Zweitvertretung des SC Freiburg zuletzt mit 3:2 besiegt. Im Hinspiel verbuchte der FCS einen 3:0-Kantersieg. Kann der Gast den Coup im Rückspiel wiederholen?

Zuletzt machte der SV Stuttgarter Kickers etwas Boden gut. Drei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gastgeber in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss die Mannschaft der Kickers diesen Trend fortsetzen. Der aktuelle Ertrag von Stuttgart zusammengefasst: sechsmal die Maximalausbeute, sechs Unentschieden und elf Niederlagen. Mit erschreckenden 49 Gegentoren stellt der SV Stuttgarter Kickers die schlechteste Abwehr der Liga.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der 1. FC Saarbrücken selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Nur einmal gab sich Saarbrücken bisher geschlagen. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des FCS stets gesorgt, mehr Tore als der 1. FC Saarbrücken (61) markierte nämlich niemand in der Regionalliga Südwest.

Ähnliche Themen