Saisonvorbereitung 2016/17

  • Dennis Wegner hat den 22. Juni fest im Blick


    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Ja das denke ich mir auch bei jeder Vorbereitung.
    Klar, sportlich bringt so ein Test nicht so viele Aufschlüsse, aber wär allein für die Fans was nettes, vor allem wegen der Flaute seit paar Jahren im Saarlandpokal und der fehlenden Möglichkeit so gegen 1 und 2 Ligisten antreten zu können.


    Naja sei's drum.

  • Nach dem erreich seines saisonziels 3.liga hat man ihn beim FSV dankbar die möglichkeit gegeben was neues zu suchen um erfolg zu haben.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Das Kribbeln beginnt – Interview mit Dirk Lottner



    http://www.fc-saarbruecken.de/node/4820

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • „Favoriten sind andere“






    http://www.magazin-forum.de/node/16130

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Sehr wichtig das man noch diesen Test gegen den FSV vereinbaren konnte. Es ist logisch und verständlich das man die Testspiele regionaler halten möchte, aber man braucht auch entsprechende Gradmesser. Gerade für die ganzen jungen Spieler die diese Spieler brauchen werden, aber auch um als Mannschaft entsprechend gefordert zu werden. Die Tests gegen Oberligisten sind da auch wichtig, aber höherklassige Mannschaften sind noch mal ein anderes Kaliber. Die Regionalität ist durch Testspielgegner und vor allem die Spielorte gegeben und mit Frankfurt und Fortuna Köln hat man nun auch zwei Drittligisten im Angebot. Bei der Generalprobe hoffe ich nun noch auf einen Regionalligisten, auch wenn ich nicht nachgesehen habe ob andere Staffeln da nicht bereits im Spielbetrieb sind.

  • Sollte nicht noch ein Spiel gegen die Fupa Saarland /Sport Fleck Auswahl stattfinden? Bliebe ja nur noch der:


    Samstag, 30.Juli um xx:xx Uhr
    Gegner unbekannt (Ort unbekannt)



    Hat zwar nicht "den" Vorbereitungs Charakter aber hätte mich mal interessiert wann und wo das ist. Oder war das schon, habe ich da was verpasst?

  • FCS startet am Mittwoch in die Vorbereitung


  • Im Vergleich zum letzten Jahr stand dem FCS eine wahre Seltenheit bevor: Eine ruhige Sommerpause obwohl die vergangene Saison keine zufriedenstellende Ergebnisse hervorbrachte. An diesem Mittwoch beginnt der FCS nun die Vorbereitung für die Saison 2016/17. Ab 15:00 Uhr bittet dann der neue Cheftrainer Dirk Lottner seine Mannschaft zum ersten Training im Sportfeld.


    Dann bietet sich dem Umfeld erstmalig die Gelegenheit den neuen Kader zu begutachten auch wenn der ganz große Umbruch - auch aufgrund der Vertragssituation - ausblieb. Mit 16 Abgängen im Vergleich zur letzten Saison lässt sich ein klarer Bruch aber nicht leugnen. Der Kader wurde deutlich verjüngt und mit einer Sollstärke von 23 Spielern auch klar reduziert. Momentan stehen 22 Akteure im Kader und sollte bis Mittwoch Mittag nicht noch ein weiterer Transfer getätigt werden sind im Grunde auch all diese Akteure zu erwarten. Mit Sebastian Brenner und Johannes Roßfeld werden zwei Spieler aus der letztjährigen U19 ihre erste Einheit als Regionalligaspieler absolviert, dazu kommen die bisherigen Neuzugänge Mario Müller (Trier), Ricco Cymer (Hoffenheim), Marwin Studtrucker (Essen), Markus Mendler (Stuttgarter Kickers) und Dominic Rau (Hallerscher FC) sowie die Rückkehrer Manuel Zeitz (Cottbus) und Patrick Schmidt (Homburg). Ein Fragezeichen steht hinter dem dritten Neuzugang aus der U19, Torhüter Patrick Herbrand. Der 17-Jährige befindet sich noch auf dem Weg zum Abitur in Kaiserslautern und wird daher nur teilweise die Einheiten der Profimannschaft mit absolvieren können. Im Unterschied zur Endphase der letzten Saison wird Jens Meyer wieder zurückkehren. Vor dem letzten Spieltag plagten ihn muskuläre Probleme die in der Sommerpause auskuriert wurden. Mit Spannung erwartet wird zudem die erste Einheit von Dennis Wegner. Ein komplettes Jahr konnte Wegner nicht helfen. Nach der Knie-OP startete er in der Winterpause sein Comeback um bereits nach wenigen Tagen wieder aussetzen zu müssen und auch in der restlichen Saison nicht mehr eingreifen zu können. Seine Reha ist nun seit einiger Zeit abgeschlossen und hat in den letzten Wochen bereits eine eigene Vorbereitung auf die Vorbereitung absolviert und will nun das Seuchenjahr hinter sich lassen.


    Insgesamt warten fast sieben Wochen Vorbereitung auf den FCS ehe am fünften bis siebten August der erste Spieltag ansteht. Im Vergleich zu den letzten Vorbereitungen geht man dabei auch wieder einen komplett anderen Weg und setzt vor allem auf Regionalität. Es sind acht Testspiele in der Planung, sieben Gegner sind bekannt und bei gleich sechs Spielen tritt der FCS im Saarland auf. Der Auftakt ist am kommenden Samstag traditionell in Quierschied. Nach einem Jahr Pause tritt man ab 17:30 Uhr auf den heimischen Saarlandligisten. An den folgenden beiden Samstagen folgen Auftritt beim Saarlandligisten SC Friedrichsthal (18:00 Uhr) und bei einer Stadtauswahl in Dillingen (17:00 Uhr). Einen Tag zuvor hat man nachträglich einen Test gegen den Drittligisten FSV Frankfurt eingeschoben. Gespielt wird am Freitag, 08.Juli um 17:30 Uhr in St.Wendel. Am 14.Juni ist der FCS dann in Großrosseln zu Gast und trifft ab 18:30 Uhr auf Oberligist Hertha Wiesbach. Einen Tag später geht es ins fünftägige Kurztrainingslager nach Bitburg. Zum Abschluss am 20.Juli bestreitet der FCS dann in Laubach/Koblenz einen Test gegen Drittligist Fortuna Köln. Bisher ist es der einzige Test außerhalb des Saarlandes. Nach der Rückkehr ins Saarland steht dann die entscheidende Phase an. Zwei Wochen vor Saisonbeginn geht es dann in die Heimspielstätte in Völklingen. Im Hermann-Neuberger-Stadion trifft man auf den Oberligisten Röchling Völklingen (18:00 Uhr). Am Samstag vor dem Saisonstart soll dann noch die Generalprobe über die Bühne gehen, Ort und Gegner sind allerdings noch nicht bekannt. Nach der Auftakteinheit geht es noch halbwegs gemäßigt in die ersten Tage. Am Donnerstag steht der obligatorische Laktattest auf dem Plan und Freitags wird zum ersten Mal doppelt trainiert. Dafür spart man sich am Samstag die sonst übliche Einheit vor den ersten Testspielen und wird am Nachmittag in Quierschied antreten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!