Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 854

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: IT

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 16. Mai 2012, 12:26

:sleeping: .. gähn ... die Pessimisten schlagen wieder zu ... das scheint an den saarländischen Genen zu liegen :) ... woher auch immer manche hier ihre negative Sicht her nehmen, bis dato sieht der Stamm der Mannschaft sehr gut aus ... warten wir mal auf die weitere News ab

122

Mittwoch, 16. Mai 2012, 17:25

Zitat

Die Saison 2012-2013 wird es für den FCS nur darum gehen die Klasse zu halten


Und täglich bzw. jährlich grüßt das Murmeltier.
War ja klar :D
So hieß es auch 2008/2009, als wir gegen Käffer und Dorfmannschaften wie Mechtersheim und Hauenstein rumgeeiert sind. Stell dir mal vor, es wäre so gewesen, dann gäbe es den FCS nicht mehr.

Immer diese Tiefstaplerei...

Wenn du mir jetzt noch erklären kannst, wer von unseren Spielern nicht drittligatauglich sein soll (zugegeben, dass man einen Lerandy behalten hat, aber einen Forkel rausgeschmissen hat, war schon mehr als fragwürdig), dann würde mich das schon ein gutes Stück weiter bringen.

Und komm mir nicht mit Wurtz, der war die ganze Saison bis auf die letzten drei, vier spielen einfach nur schwach und vollkommen überbewertet. Als Zeitz und Zimmermann gegangen sind, dachte auch jeder, dass die Welt untergeht und es ist nicht so gekommen.

Ich bin mir sicher, den von mir zitierten und übrigens mittlerweile echt gehassten Satz werden wir auch die nächsten 5 - 10 Jahre weiterhören.
Lassen wirs uns lieber gefallen, dass Käffer wie HeidenHEIM statt uns in die zweite Liga aufsteigen.

123

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:27

Letztes Jahr haben wir auch keinen "3.Liga taugliche Spieler verpflichtet", die kamen alle aus der Regio, oder bei ihrem 3.Ligisten liefs net für sie und trz sind wir zehnter und waren auch mal erster :thumbsup:

124

Mittwoch, 16. Mai 2012, 20:22

Wenn wir tiefgestapelt haben, ist uns das meistens gut bekommen. Wenn wir hohe Erwartungen geweckt haben, lief's dagegen oft nicht so dolle. Ich halte auch lieber den Ball flach.
"Wenn neben mir eine Bombe einschlägt, zucke ich nicht einmal zusammen. Immerhin bin ich schon eineinhalb Jahre beim 1. FC Saarbrücken."

Peter Neururer





125

Mittwoch, 16. Mai 2012, 20:26

Amen!
Don't blame us if we ever doubt you, you know we couldn't live without you

126

Mittwoch, 16. Mai 2012, 21:02

Nachwievor denke ich, daß die Verpflichtungen für sich sprechen: Keine Kurzfrist-Lösungen sondern stetig aufbauen und verstärken, mit einem Mix aus neuen, jungen Talenten und dem bisherigen Stamm langsam weiter nach vorne arbeiten.

2012/13 wird es einen Platz zwischen 4 und 8 geben.

Und dann 13/14 volle Pulle und Liga 3 als Meister für immer Richtung Liga 2 verlassen! Das neue Stadion wird keine Drittliga-Mannschaft mehr sehen.

Achja: Ziemer ist ja noch da. Wobei ich immer mehr zur Überzeugung kommen - er ist zwar gut, aber ohne ihn wirds auch gehen!

andrealothar

unregistriert

127

Donnerstag, 17. Mai 2012, 08:54

Zitat

Die Saison 2012-2013 wird es für den FCS nur darum gehen die Klasse zu halten


Und täglich bzw. jährlich grüßt das Murmeltier.
War ja klar :D
So hieß es auch 2008/2009, als wir gegen Käffer und Dorfmannschaften wie Mechtersheim und Hauenstein rumgeeiert sind. Stell dir mal vor, es wäre so gewesen, dann gäbe es den FCS nicht mehr.

Immer diese Tiefstaplerei...

Wenn du mir jetzt noch erklären kannst, wer von unseren Spielern nicht drittligatauglich sein soll (zugegeben, dass man einen Lerandy behalten hat, aber einen Forkel rausgeschmissen hat, war schon mehr als fragwürdig), dann würde mich das schon ein gutes Stück weiter bringen.

Und komm mir nicht mit Wurtz, der war die ganze Saison bis auf die letzten drei, vier spielen einfach nur schwach und vollkommen überbewertet. Als Zeitz und Zimmermann gegangen sind, dachte auch jeder, dass die Welt untergeht und es ist nicht so gekommen.

Ich bin mir sicher, den von mir zitierten und übrigens mittlerweile echt gehassten Satz werden wir auch die nächsten 5 - 10 Jahre weiterhören.
Lassen wirs uns lieber gefallen, dass Käffer wie HeidenHEIM statt uns in die zweite Liga aufsteigen.



Richtig lesen"dann schreiben!
ich sagte es wurden bis jetzt keine 3 liga taugliche Spieler verpflichten nicht das unsere nicht tauglich sind.
Warum steigen deine so genannte Käffer auf? Die haben anscheinend irgend etwas besser gemacht als andere.Tiefstabelei ja,ganz einfach" das ist die stärkste 3 Liga seit bestehen,vergangene Saison hat jeder gesehen das um jeden Punkt gekämpft werden muß,in der neuen Saison wird das nochmal schwerer.
Bis jetzt wurde keine gezielte Verstärkung verpflichtet,im gegensatz zu den anderen Vereinen die sich gezielt verstärken.
Ganz im gegenteil,für mich der beste in blau schwarz Forkel wurde in die Wüste geschickt.
Wenn Ihr ehrlich seid und realistisch denkt,kann es doch nur um den Klassenerhalt gehen,das gleiche gilt auch für 10 andere Vereine da die Leistungsdichte sehr eng ist.
Zu Wurtz" der wird es in Bremen nicht über die 2 Mannschaft hinaus schaffen, da gibts bessere.
Der Stamm der Mannschaft ist gut,aber"was passiert wenn 3 oder 4 aus diesem Stamm mit Verletzung ausfallen?
Platz 4-8 ne ganz sicher nicht,den"wenn die so genannten junge Talente nicht einschlagen bekommen wir ein richtiges Proplem.
Wie gesagt nur meine Ansicht,aber mal nachdenken und nicht alles durch die rosa-rote brille sehen.

128

Donnerstag, 17. Mai 2012, 10:32

also ich würde das nicht überbewerten, ich glaube, der pessimismus ist eher nicht typisch saarländisch sondern eher typisch deutsch :) . und die pessimisten gibts in jedem verein massenweise. abgesehen davon sind wir FCSler nunmal in den letzten jahr(zehnt)en deutlich häufiger enttäuscht worden als so positiv überrascht wie zumindest phasenweise in der letzten saison. aber am ende hofft doch auch der letzte nörgler hier, dass die nächste saison die geilste überhaupt wird. und wenns schief läuft kann man ja immer noch sagen "seht ihr, ich habs von anfang an gesagt" (und dann am besten noch seinen eigenen post zitieren^^). so what? also meine vorfreude wird dadurch nicht getrübt (naja, ein kleines bisschen vielleicht... ;)

capw

Profi

Beiträge: 1 100

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

130

Donnerstag, 17. Mai 2012, 22:23

meine stimme hat enver schon mal :D

131

Donnerstag, 17. Mai 2012, 22:24

Sieht im Moment leider nicht so gut für Enver aus :(

132

Donnerstag, 17. Mai 2012, 22:29

Wenn man ehrlich ist, kann man auch keinen Keeper wählen der 51 Gegentore kassiert hat. Klar ist er daran nicht alleine schuld, aber trotzdem

133

Freitag, 18. Mai 2012, 02:55

richitg, hatte sehr gute phasen, hatte aber auch viele patzer drinn!

134

Freitag, 18. Mai 2012, 20:42

Mein Saisonziel:

Um den Aufstieg mitspielen

Ich liebe den FCS und auch diese Community!

Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen!

135

Freitag, 18. Mai 2012, 21:05

Mit dem Aufstieg wird es erst dann wieder was, wenn sich die Fans mit dem Verein identifizieren. Zwischen Verantwortlichen und Fans besteht ja schon seit Jahrzehnten ne riesige Kluft und als wäre das noch nicht genug, gibt es auch Gruppenspaltungen unter den Fans. Meiner Meinung nach kann eine Mannschaft nur aufsteigen, wenn sie eine grundsolide und vereinsidentifizierende Fanschaft besitzt. Ebenso der Trainer hält sich von den Fans entfernt und kommt vlt. mal einmal im Jahr zum Kochen nach Anweisung der Rentner im Vorstand. Die langsame Arbeit, die die Halbtagsbeschäftigten dort ableisten könnten ein paar gut ausgebildete Fachkräfte zu geringem Gehalt oftmals um das Vielfache ableisten. Auch wenn das Saarland nicht gerade die höchste Einwohnerzahl hat, kann man mit Werbung locker so viele Fans anlocken, dass mindestens 8000 pro Heimspiel da sind. Oder erklär mir mal einer wie Osnabrück zu einem solch hohen Schnitt trotz der konkurrenzfähigen Umgebung mit Braunschweig, Wolfsburg oder Hannover kommt. Zudem sind ganz in der Nähe auch noch Münster und Bielefeld, die ebenfalls einen hohen Zuschauerschnitt haben. Wir dagegen haben doch überhaupt keine Konkurrenz und dennoch einen geringen Zuschauerschnitt. Das lieget aber auch wohl daran, dass seit Jahrzehnten dieses marode Image des Vereins in der Bevölkerung des Saarlandes, seien es Großväter etc. weitergegeben wird. Diese Leute werden dort auch kein Spiel kucken gehen. Viele beschäftigen sich dann auch gar nicht mit dem Fußball. Und nur ganz wenige gehen stattdessen zum FCK.

Als Verein gilt es hier nicht die Fans aus Kaiserslautern zurückzubekehren, sondern die bisher Uninteressierten und die von dem maroden Image abgeschreckten Leute für sich zu gewinnen.

Zu den bedeutenden Aufsteigen des letzten Jahrzehnts ist es nur gekommen, weil Trainer wie Ferner und Ehrmanntraut die Fannähe sehr schätzten und das Umfeld diesen Tribut zurückzahlte und der sich ebenso für die Mannschaft auszahlte. Dennoch hatte sich von der Anzahl der Fans recht wenig geändert.

Letztendlich reicht es also nicht, die Fans mit Erfolgen anzulocken, sondern muss man mal die Hufen in die Hand nehmen und etwas bewerkstelligen in Sachen Werbung/Image.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fuchser_Reloaded« (18. Mai 2012, 21:12)


136

Freitag, 18. Mai 2012, 21:49

Schön geschrieben!

Letztendlich reicht es also nicht, die Fans mit Erfolgen anzulocken, sondern muss man mal die Hufen in die Hand nehmen und etwas bewerkstelligen in Sachen Werbung/Image.

Aber speziell hier sind auch wir Fans gefordert. Das heißt egal wo wir uns aufhalten ein gutes Bild abgeben, wenn man uns als FCS-Fans erkennt, sei es durch T-Shirt, Schal oder sonstwas.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

137

Samstag, 19. Mai 2012, 00:25

Noch irgend ein Arschloch ausser mir, Sebastian und Fuchser hier der um den Aufstieg spielen will ?

andrealothar

unregistriert

138

Samstag, 19. Mai 2012, 08:22

Schön geschrieben!

Letztendlich reicht es also nicht, die Fans mit Erfolgen anzulocken, sondern muss man mal die Hufen in die Hand nehmen und etwas bewerkstelligen in Sachen Werbung/Image.

Aber speziell hier sind auch wir Fans gefordert. Das heißt egal wo wir uns aufhalten ein gutes Bild abgeben, wenn man uns als FCS-Fans erkennt, sei es durch T-Shirt, Schal oder sonstwas.



Du kannst mir glauben das ich das mache,und das im FCK Land.was mir da alles an den Kopf geschmissen wird ist nicht zu glauben,aber ich stehe zu meinem Verein. :love:
Habe sogar in der letzten Saion einige FCkler bekehrt,die dann bei Auswärstspielen von Ihrem Verein mit mir zum FCS gefahren sind und waren dann doch positiv überrascht. 4 Dauerkarten werden bestellt 1 für mich und 3 für die FCKler. :thumbsup:
Ist nicht viel aber ein guter Ansatz. :)
PS. habe mir mal die Fliesjacke vom FCS gekauft die ich fast immer an habe ,da griegt man schon mal den Vogel gezeigt,aber mein mittelfinger ist auch ziemlich groß. 8o

139

Samstag, 19. Mai 2012, 09:10

Zitat




Heute, 00:25

Von Thomas-Der-III




Noch irgend ein Arschloch ausser mir, Sebastian und Fuchser hier der um den Aufstieg spielen will ?

Wäre ein Jahr zu früh! Was sollen wir in Liga 2 mit einem vor dem Abriß stehenden Park? Nach KL fahren? Nie im Leben!

Deshalb schön weiter solide wirtschaften, langsam aufbauen und nächstes Jahr um diese Zeit mit einer eingespielten Mannschaft und einigen Verstärkungen Vollgas in Liga 3 geben, daß es zum Ende der Saison 13/14 nochmals eine Meisterschaftsfeier vor dem Rathaus gibt. 13/14 werden wir mehr riskieren können, es wird Licht am Sponsoren-Himmel geben und unseren Stammspielern können wir die Perspektive 2. Liga bieten.

Neues Stadion, zur Einweihung Liga 2 und einen Zuschauerschnitt über 10.000. So wird`s sein.

Dome

"Ehrennadel" des Forums + WM-Tippspielsieger 2018

  • Nachricht senden

140

Samstag, 19. Mai 2012, 09:48

Neues Stadion, zur Einweihung Liga 2 und einen Zuschauerschnitt über 10.000. So wird`s sein

Stimm ich zu,das Problem wird die Ungeduld vieler Fans sein...noch eine Saison im Niemandsland der Tabelle und die Stimmung sinkt unter NULL...deshalb sollte nächste Saison so lange wie möglich oben mitgespielt werden.

Ähnliche Themen