Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 755

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

321

Mittwoch, 7. Juni 2017, 12:44

OFC tauscht Offensive aus: 48 gegen elf Tore

Zitat

Treske freut sich auf die neue Herausforderung: „Kickers Offenbach ist ein großer Traditionsverein mit geilen Fans. Ich hatte mehrere Anfragen aus den Regionalligen, aber Sead Mehic und Oliver Reck haben mich mit ihrem Konzept überzeugt.“ Mit Offenbach hat er Großes vor: „Ich hoffe, dem OFC dabei zu helfen, in den bezahlten Fußball zurückzukehren.“ In Hech-Zirpel (10 Tore für Nöttingen), Treske (11) und Akgöz (27 für Hessenligist RW Frankfurt) hat der OFC ein 48-Tore-Trio verpflichtet.


Zitat

Mit 21 unter Vertrag stehenden Spielern sieht Mehic den OFC gut aufgestellt. „Wir sehen uns noch nach einem dritten Torwart und einem Innenverteidiger um, haben aber keine Eile“, betont der Sportdirektor. Der im Winter verpflichtete Torhüter Levent Vanli wird den OFC verlassen. „Wir können keine großen finanziellen Sprünge machen“, bedauert Mehic.

stefan

Boardpapa

Beiträge: 2 997

Wohnort: Saarbrücken - St. Johann

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

322

Donnerstag, 8. Juni 2017, 15:59

seh ich net so eng, Pat, Kevin und der Obernosterer haben auch zusammen 40 gemacht. Alles doofe Rechenbeispiele. :-)
und ganz egal wo wir auch stehen, der FCS wird niemals untergehen ....
*********
Tippspielsieger 2016 / 2017
ConfedCup Teamsieger 2017
Tippspiel Vize 2017/2018

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 978

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

323

Freitag, 9. Juni 2017, 09:11

SV Elversberg mit neuem Trainer

Die SV Elversberg hat mit Karsten Neitzel einen neuen Chef-Trainer verpflichtet. Der 49jährige Fußball-Lehrer hat bei den Elven einen Vertrag bis zum 30.06.2019 unterzeichnet.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

324

Freitag, 9. Juni 2017, 10:57

So wie die Holzers " gestrickt sind " wollen sie es bestimmt noch " brutaler " wissen, da ist der sogenannte Großangriff von Ostermann wahrscheinlich nur ein kleines Stürmchen ( die jetzigen Verpflichtungen sind nicht gerade überragend ), die Mittel und der Wille sind bei den Holzers da.

Ich denke, dass wird eine starke, ausgesuchte ( vielleicht von Hollerbach ) Regionalmannschaft werden. Darauf sollte man eingestellt sein.
Was dann heißen würde, Platz 1. könnte schon vergeben sein.

Waldhof dürfte für einige Zeit das Pulver verschossen haben. Vor ihnen wird man in der nächsten Saison wohl keine Angst mehr haben müssen.
Woher kommt deine Einschätzung das wir unser Pulver verschossen haben? Finanziell waren wir auch die letzten Jahre nicht auf Rosen gebettet und trotzdem die letzten zwei Jahre vor euch. Eure Neuverpflichtungen sind alle gut, aber Angst machen sie mir jetzt auch gerade nicht. Warten wir es doch mal ab wenn es bei euch nicht gleich rund läuft ob nicht wieder Unruhe rein kommt. Geld habt ihr die letzten Jahre ja genug verbrannt. Ich lehn mich mal weit aus dem Fenster. Mit Dirk Lottner steigt ihr nicht auf! Wir haben ein starkes, eingespieltes Gerüst, evtl. wird M. Seegert wechseln
und Fink die Schuhe an den Nagel hängen. Ich vertraue aber unserer sportlichen Führung das wir uns im Vergleich zu dieser Runde verstärken.

Aber schreib uns ruhig schon vor der Runde ab....
Waldhof Mannheim ist auch in der kommenden Saison einer der Topfavoriten!
Es gibt überhaupt keinen Grund, warum das nicht so sein sollte!
Die Ansichten von "Schmackes", der wohl alles ist nur kein FCS-Anhänger,
werden hier im Forum nur müde belächelt ^^
Also keine Aufregung - Gruß nach Mannheim
:D Kolosseum Ludwigspark :D

325

Freitag, 9. Juni 2017, 11:13

Bei aller Liebe, aber so etwas wie einen Favoriten gibt es für mich in der neuen Saison nicht. Sehe da eher einen erweiterten Kreis, der eine gute Chance hat. Mannheim hat auch nochmal einen Umbruch vor sich und muss z. B. konstante wie Fink oder Ibrahimaj ersetzen. Das ist alles andere als einfach, aber trotzdem sollte man sie nicht unterschätzen. Gut möglich, dass der Waldhof im nächsten Jahr nichts mit dem Aufstiegskampf zu tun hat und vielleicht sogar um den Klassenerhalt kämpft (siehe Trier), aber auch mindestens genau so gut möglich, dass sie nächstes Jahr wieder um den Titel mitspielen.

Es gibt für mich wirklich einige Teams, bei denen ich das Potenzial sehe. Ich denke, dass sich folgende um die zwei Plätze streiten: FCS, OFC, Waldhof, Steinbach, SVE, St. Kickers und eventuell Hoffenheim II. Wir müssen wirklich von dem ersten Spieltag an da sein und am besten ganz oben stehen.
Aller guten Dinge sind drei! :love:

FCS-Markus

Confed-Cup-Tippspielsieger 2017

Beiträge: 1 777

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

326

Freitag, 9. Juni 2017, 12:00

Ist denk ich jetzt noch ein bisschen früh um zu sagen wer oben mitspielt und wer nicht.Tippe aber darauf das es wieder die üblichen Verdächtigen sein werden.Dazu gibt es wie jedes Jahr wohl wieder ne Überraschung nach oben und nach unten

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 755

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

327

Freitag, 9. Juni 2017, 20:37

Kaderplanung gestaltet sich schwierig

Zitat

Es sind keine zwei Wochen mehr, bis bei Wormatia Worms die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Regionalliga startet. Mitte Mai hatte Marcel Gebhardt noch angekündigt: „Unser Ziel ist es, dass der Kader bis zum Trainingsauftakt steht.“ Bis heute konnte Trainer Steven Jones bei seiner Planung aber gerade mal hinter neun Namen einen Haken setzen. Dünn sieht das aus. Und gerade in der Offensive ist reichlich Qualität verloren gegangen. Vielleicht bleibt ja neben Jan-Lucas Dorow und Ricky Pinheiro zumindest noch Steffen Straub, der im Winter mit Option auf Vertragsverlängerung von Astoria Walldorf geholt wurde. Es drängt sich aber der Eindruck auf, als hätte die Niederlage im Endspiel um den Verbandspokal weitreichendere Folgen, als dies mancher einräumen möchte. Mit dem 1:2 gegen den Oberligisten SV Morlautern wurde auch die Qualifikation für den DFB-Pokal verspielt. Seitdem hagelt es einen Abgang nach dem nächsten.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 755

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

328

Freitag, 9. Juni 2017, 20:38

FSV FRANKFURT ERHÄLT LIZENZ FÜR REGIONALLIGA

Zitat

Der FSV Frankfurt tritt in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga Südwest an. Das Zulassungsverfahren durch die Regionalliga Südwest GbR ist abgeschlossen, das Teilnehmerfeld für die Saison 2017/18 steht offiziell fest. Alle sportlich qualifizierten Vereine und Kapitalgesellschaften, die sich für die Regionalliga Südwest beworben hatten, erhalten die Zulassung. Das Eröffnungsspiel findet am 28. Juli 2017 statt, der Spielplan wird noch bekannt gegeben. Den FSV Frankfurt erwarten kommende Spielzeit interessante Derbys u.a. gegen Kickers Offenbach, Waldhof Mannheim und Hessen Kassel. Michael Görner, Präsident FSV Frankfurt: „Die Zulassung ist ein weiterer wichtiger Schritt für den ‚Restart‘ des FSV Frankfurt in der Regionalliga Südwest. Gemeinsam mit unserem Cheftrainer Alexander Conrad arbeiten wir weiter intensiv an einer schlagfertigen Mannschaft für die kommende Saison.“

329

Samstag, 10. Juni 2017, 09:58

Wir müssen wirklich von dem ersten Spieltag an da sein und am besten ganz oben stehen.
Ein optimaler Saisonstart wäre wünschenswert und ist auch die Grundlage für eine erfolgreiche Runde :thumbup:
:D Kolosseum Ludwigspark :D

330

Samstag, 10. Juni 2017, 13:57

Wir müssen wirklich von dem ersten Spieltag an da sein und am besten ganz oben stehen.
Ein optimaler Saisonstart wäre wünschenswert und ist auch die Grundlage für eine erfolgreiche Runde :thumbup:


Korrekt, daher haben wir keinen einzigen Punkt zu verschenken. Bei aller Sympathie für Völklingen und das dort geleistete. Dies ist natürlich ein klassiches Team, dass gegen den FCS ggf. zum Saisonauftakt sein Spiel des Jahrzehnts macht und sich nachher im November gegen die Elven vor 1020 Zuschauer abschießen lässt. Ich würde daher nicht proaktiv das Auftaktspiel anfragen.

Wir werden nur oben ein Wort mitreden können, wenn wir die Spiele gegen die zweite Tabellenhälfte in den Griff bekommen. Und dies erfordert gerade in den schweren, verletzungsintensiven Monaten der Saison, dass wir auch in der Breite wie ein Aufstiegskanditat aufgestellt sind, ohne, dass das gewünschte Spielsystem nicht mehr funktioniert.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 755

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

331

Sonntag, 11. Juni 2017, 10:51

"Das muss unser Anspruch sein"

Zitat

Die Abgänge: Das Gesicht der U 23 wird sich deutlich verändern. Der bisherige Kapitän Daniel Bohl (Ziel unbekannt) hat die U23 des FSV Mainz 05 ebenso verlassen wie Angreifer Felix Lohkemper (1. FC Magdeburg), Linksverteidiger Patrick Schorr (VfR Aalen), Torhüter Lukas Watkowiak (SV Wehen Wiesbaden), Sechser Tim Müller (TSV Steinbach) und Außenbahnspieler Patrick Pflücke (Borussia Dortmund II). Die auslaufenden Verträge von Keeper Marco Aulbach, Offensivmann Mounir Bouziane und Sechser Matti Steinmann (alle Ziel unbekannt) sind nicht verlängert worden. Angreifer Petar Sliskovic war ohnehin nur ausgeliehen und ist zum Halleschen FC zurückgekehrt.

Die Zugänge: Mittelfeldwirbler Sandro Loechelt kommt vom Südwest-Regionalligisten VfR Wormatia Worms an den Bruchweg. Torwart-Talent Finn Dahmen rückt aus der eigenen U 19 in den Regionalliga-Kader auf. Mit dem bisherigen Wormatia-Kapitän Florian Treske waren die 05er in Verhandlungen, am Ende kam es aber doch nicht zum Transfer des erfahrenen Angreifers, den es zu den Offenbacher Kickers zieht. „Ich bedaure das sehr“, sagt Lorenz, der nun darauf setzt, dass der Deutsche Fußball-Bund in Sachen Ligazugehörigkeit Klarheit für die 05er schafft. „Wir müssen den 15. Juni abwarten. Das ist laut DFB der entscheidende Tag. Danach können wir richtig in die Planung gehen“, betont das 05-Urgestein. Laut Lorenz sei man am Bruchweg vor allem bestrebt, noch einen routinierten Mann für die Offensive zu verpflichten, der die Sturmflaute beheben kann und regelmäßig trifft. „Das ist aber keine leichte Aufgabe“, weiß der 68-Jährige, der noch diverse weitere Transfers abwickeln will und muss. „Im Moment habe ich täglich zehn bis zwölf Stunden damit zu tun. Aber es macht viel Spaß“, versichert Lorenz.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 245

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

332

Sonntag, 11. Juni 2017, 12:54

"Das muss unsere Anspruch sein" wenn ich sowas nur schon wieder lese. Sollen lieber schauen dass sie nicht absteigen in dieser starken Liga.

333

Sonntag, 11. Juni 2017, 19:25

Zitat

Der KFC Uerdingen hat die wohl wichtigste Personalbaustelle geschlossen:
Michael Wiesinger wird den Regionalliga-Aufsteiger in der kommenden
Saison trainieren. Der 44-jährige Inhaber der Fußballlehrer-Lizenz stand
zuletzt beim SV Elversberg unter Vertrag und ist in der
Aufstiegsrelegation zur Dritten Liga an der SpVgg Unterhaching
gescheitert.


http://www.fupa.net/berichte/kfc-uerding…ner-882714.html
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



334

Montag, 12. Juni 2017, 07:18

Noch läuft die Saison ja bis Monatsende, also dürfte das noch der richtige Thread sein ;)


Zitat


Vor 17 Jahren ließ sich Hartmut Ostermann als Sponsor vom FC Homburg tiefgehende Rechte in der Vereinssatzung verankern. Und obwohl er zur Konkurrenz nach Saarbrücken weiterzog, ist Homburg bis heute an ihn geknebelt. Im Saarland brodelt es gewaltig.


Quelle: 11Freunde.de

War mir nicht bewusst, dass er in Homburg bis heute noch so tief drin hängt...
Unter Jürgen wär das nicht passiert....
*sing*

Schmackes

Fortgeschrittener

Beiträge: 352

Wohnort: Saar/Pfalz

Beruf: Verwalter

  • Nachricht senden

335

Montag, 12. Juni 2017, 15:09

Köstlichst :!: Über diese Provinzpose kann man nur noch herzlichst lachen :thumbsup: Et Zaarland eben :!:

Und das Größte: dem eigenen " Henker " ( bei Homburg scheint er ja schon geübt zu haben ) als Zukunftsbringer zu vertrauen.

Na dann macht mal schön! ^^
Relegationsgeschädigte, aber auch alle anderen " hellen " Vereine........... w e h r t e u c h :!:

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 978

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

336

Montag, 12. Juni 2017, 15:40

Köstlichst Über diese Provinzpose kann man nur noch herzlichst lachen Et Zaarland eben
Wir können wenigstens noch lachen, deinen ,,Pälzern" ist das ja wohl vergangen
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 755

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

337

Montag, 12. Juni 2017, 17:58

War mir nicht bewusst, dass er in Homburg bis heute noch so tief drin hängt...


Hier sind es die Marketing-Rechte, woanders steht es direkt in der Satzung. Selbst wenn er all den Jahren nie von seinen Rechten gebrauch gemacht hat ist es kein Wunder das man beim FCH nach Möglichkeiten sucht um die Klauseln los zu werden.

338

Dienstag, 13. Juni 2017, 11:50

Kann man eigentlich nur noch den Kopfschütteln,schön warten das der 9 Punkte Abzug erst nächste Saison kommt.


KSV Hessen Kassel meldet Insolvenz an


Zitat

Den entsprechenden Antrag haben die Vorstandsmitglieder Alexandra Berge
und Daniel Bettermann nach Rücksprache mit den Gremien am
Dienstagvormittag beim Amtsgericht Kassel eingereicht. Das hat
Bettermann auf Nachfrage bestätigt. Er sagt: „Wir hoffen, dass der
Verein damit saniert wird und wir ihn in eine bessere Zukunft führen
können.“

https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kass…nz-8399348.html
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



339

Dienstag, 13. Juni 2017, 17:50

Solange das Insolvenzverfahren in der Saisonpause abgewickelt werden kann gibt es auch naechste Saison keinen Abzug.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 755

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

340

Dienstag, 13. Juni 2017, 17:51

Sehr schade für den KSV, das hat der Verein eigentlich nicht verdient. Die Sache hatte sich aber in den letzten Wochen und Monaten auch "etwas" abgezeichnet als man keinen neuen Hauptsponsor gefunden hat. Und in jüngster Vergangenheit hing der Gang ja mehr als in der Luft. Es zeigt auch wieder wie schwierig diese Regionalliga zu meistern ist wenn man einen gewissen Anspruch als Verein hat. Dann stehen Einnahmen und Ausgaben in keinem Verhältnis.

Wirklich bitter ist es allerdings für den FKP, die die Klasse gehalten hätten wenn Insolvenz und damit der Punktabzug früher zustande gekommen wäre. Der Zeitpunkt ist mit Sicherheit von taktischer Natur und der "Faire" schaut in die Röhre.