Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. Oktober 2017, 07:14

Lupa-Rückkehr 10.2. - Fans packen mit an

Wollte mal fragen wie Ihr dazu stehen würdet, wenn Fans und Bürger - nach Vorbild Union Berlin - selbst mit Hand anlegen, damit die Rückkehr in den Ludwigspark zum 10.2. doch noch klappt. Demonstrieren ist ja auch eine gute Möglichkeit was zu bewegen aber selbst mit anzupacken auch.
Das Beispiel Union Berlin zeigt ja, dass es rechtlich und sicherheitstechnisch möglich ist. Was denke ich auf jeden Fall möglich wäre, dass der Victors-Unterrang von Fans von Unkraut und Moos befreit wird und einmal grundgereinigt wird. Und auch einen blauen Anstrich erhält (siehe Bild unten). Da die Tribüne in den nächsten Ausbaustufen sowieso neu gebaut werden muss, kann man ja nicht mehr viel kaputt machen. Jetzt im Oktober ist es noch relativ warm, so dass Farbe noch ordentlich haftet. Wenn der Victors-Unterrang Anfang November schon nigelnagelneu blau strahlen würde, wäre das sicher auch schonmal ein Zeichen.

Auch z.B. bei der Montage von Sitzen und Zaunanlagen könnte man sicher unter Anleitung mithelfen.

Wie seht Ihr das Thema? Welche Ideen habt Ihr wo Fans und Bürger anpacken könnten?

(Thema kann natürlich auch in Stadion verschoben werden)
»Soli« hat folgendes Bild angehängt:
  • Victors 3. Liga.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Soli« (10. Oktober 2017, 07:22)


2

Dienstag, 10. Oktober 2017, 07:42

Am Wochenende soll das Wetter ja super werden (Sonne / 25 Grad). Vielleicht würde die Stadt ja ganz spontan eine Reinigungsaktion erlauben.

stefan

Boardpapa

Beiträge: 2 997

Wohnort: Saarbrücken - St. Johann

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Oktober 2017, 10:51

Moin,
ich meine sowas wurde schon mal an die Stadt rangetragen und von dort aus irgendwelchen Gründen abgelehnt. Warum, kann ich dir allerdings nicht sagen.
die Idee allerdings ist gut, wenn auch nicht neu. Ich bzweifel nur das wir so viel Leute zusammenbekommen würde wie union seiner Zeit.
und ganz egal wo wir auch stehen, der FCS wird niemals untergehen ....
*********
Tippspielsieger 2016 / 2017
ConfedCup Teamsieger 2017
Tippspiel Vize 2017/2018

4

Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:43

Okay, dann vllt jetzt nochmal bei der Stadt neu anfragen. Die Situation ist ja eine neue. Bei Union ging es ja um tribünenbau. Der unterrang ist Ca 4000 qm gross. Bei 100 helfern müsste jeder den boden einer ein zimmer wohnung schrubben / streichen :) stöße streichen würde aber auch schon reichen.

5

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:24

Nein, die Situation ist nicht neu. Es ging damals wie heute um den Versicherungsschutz von Leuten auf einer Baustelle die da nichts verloren haben. Die Videoueberwachung fuer 100euro/tag steht da nicht zum Spass fuer die lustigen Selfies rum. Auch diese Idee ist schon lang und breit in den Ludwigsparkthreads diskutiert worden. Wieder einmal hast du tolle Ideen aufgewaermt die aus diversen Gruenden schon abgelehnt wurden. Warum kannst du nicht einfach mal akzeptieren dass andere sich bei dem was sie tun ebenfalls Gedanken machen?
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

6

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:46

Ich denke das fällt unter ehrenamtliche Tätigkeit. So wie überall im Stadtgebiet wo Bürger freiwillig mit anpacken

7

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:16

Das hat nix mit ehrenamtlicher Arbeit zu tun wenn Fans was im Stadion machen dürften.Es dürfen ja nicht mal Fans auf dem Sportfeld was machen dann wird man auch nicht im Park Unkraut weg machen dürfen.Auérdem hat die Stadt für sowas angestellte nur machen die nix und das Problem gibt es schon Jahre lang,sieht man schön am Sportfeld.Bei der Luftfeuchtigkeit wo im Moment ist haften auch im Oktober die Farben nicht so wie du dir das vorstellst.Es ist schon ein unterschied ob ich auf Verputz Farbe auftrage oder auf reinen Beton.Beton erst mal kompllet von Schmutz und rest Frabe befreien,alles Grundieren und dann komplett streichen und wenn man Pech hat muß man alles noch mal streichen.Wenn dann der Temperaturunterschied zu groß ist Platz dir sobald es warm wird überall die Farbe ab,ne so einfach ist das nicht wie Du es meinst.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



8

Dienstag, 10. Oktober 2017, 16:25

Wurden die alten treppen der ostkurve nicht auch in fan arbeit gestrichen?

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 21 755

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:42

Wurden die alten treppen der ostkurve nicht auch in fan arbeit gestrichen?


Ja.

Grundsätzlich gab es diese Angebote aber schon, unter anderem wurde dieses Angebot im Sommer 2016 bei einem Treffern von unserer Seite noch mal erneuert und auch nachgefragt in welchen Bereichen solche Arbeiten was bringen würden. Es ist von Seiten der Entscheider aber nicht erwünscht.

Das mit einem blauen Anstrich wird ebenfalls nicht erwünscht sein. In ähnlichen Fragen erhielten wir die Auskunft das man das nicht möchte.

10

Dienstag, 10. Oktober 2017, 18:35

Als die Treppen in der alten Ostkurve gestrichen wurden war die Anlage auch noch keine Baustelle, auch wenn es stellenweise so ausgesehen hat. Die Anlage durfte im Prinzip jederzeit betreten werden. Wenn du da z.b. eine Treppe runtergehen willst, knickst um und faellst runter weil die Stadt z.b. versaeumt hat ein Gelaender aufzustellen haftet die Stadt dafuer. Als das noch keine Baustelle war war das auch kein Problem, es war ja eine genehmigte Veranstaltungsflaeche, deswegen war dort auch alles gesichert.

Jetzt ist es aber eine Baustelle. Auf Baustellen ist es halt so dass dort nur Leute rumlaufen sollten die wissen was sie tun. Deswegen kann es bei Baustellen eben vorkommen dass da Stellen sind die nicht ausreichend abgesichert sind. Wenn da dann die Stadt jemandem erlaubt auf dem Gelaende rumzulaufen und dieser jemand faellt irgendwo runter ist die Stadt immernoch in der Haftung. Dass so etwas passiert ist aber bei Baustellen ungleich wahrscheinlicher. Deswegen gibt es diese netten gelben Schilder "Betreten der Baustelle verboten". Auch dabei hat sich jemand was gedacht, ob du es glaubst oder nicht.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

11

Dienstag, 10. Oktober 2017, 18:45

Wurden die alten treppen der ostkurve nicht auch in fan arbeit gestrichen?


Ja.

Grundsätzlich gab es diese Angebote aber schon, unter anderem wurde dieses Angebot im Sommer 2016 bei einem Treffern von unserer Seite noch mal erneuert und auch nachgefragt in welchen Bereichen solche Arbeiten was bringen würden. Es ist von Seiten der Entscheider aber nicht erwünscht.

Das mit einem blauen Anstrich wird ebenfalls nicht erwünscht sein. In ähnlichen Fragen erhielten wir die Auskunft das man das nicht möchte.
Hallo Goalgetter, danke für die sachdienlichen Infos. Du schreibst "in ähnliche Fragen". Wurden der Stadt denn schon konkrete Vorstellungen geäußert, wie man es von Fanseite anstreichen wollte? Bei einer zu ausgefallenen Gestaltung oder bei Aufdruck vereinseigener Symbole oder Namen wäre es verständlich, dass die Stadt das in einem städtischen Stadion nicht erlauben kann. Aber wenn die Stadt etwas gegen einen Anstrich in ansprechendem Design hat wäre das absolut nicht nachvollziehbar, da es das Renovierungsergebnis erheblich aufwerten würde und rein optisch den Eindruck entstehen lässt, man hat eine neue Tribüne. Und der Unterrang damit farblich besser zu den neuen Tribünen passt. Die Gegengerade ist immerhin das Schaufenster eines Stadions im TV-Bild.

12

Dienstag, 10. Oktober 2017, 19:14

Habe mal aufgezeichnet wie ich es meinte mit einem Zugang zur Saarlandhalle, wenn diese als Funktionsgebäude fungiert.
Zugang auf das Spielfeld über Treppen auf dem unbebauten Nordost- oder Südost-Hang. Wenn sich die Räumlichkeiten in der Halle mieten lassen, m.E. die beste Lösung für einen ungehinderten Umbau des Stadions während des Spielbetriebs und ansprechende Räumlichkeiten im Funktionsgebäude. Ein Funktionscontainter in der Baustelle würde den Bau aus meiner Sicht erheblich behindern und die Fertigstellung verzögern.
»Soli« hat folgendes Bild angehängt:
  • Funktionsgebäude_Saarlandhalle.jpg

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 978

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Oktober 2017, 20:06

Mensch Soli,

glaubst du immer noch, dass das irgendjemand von der Stadt interessiert? Das sind alles nur PC Spielereien und sonst nichts.

Deine Ideen in allen Ehren, aber wie schon einige vorher hier geschrieben haben, das ist nicht machbar.

Die blaue Farbe anbringen und das Unkraut entfernen??

Nachher wird alles anders gestrichen und das Unkraut ist schneller da, bevor irgendein Spatenstich gemacht wurde.

Lass es einfach sein oder träume weiter von deinem Entwurf.

Ist nicht böse gemeint, aber das ist blauäugig von dir.
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

14

Dienstag, 10. Oktober 2017, 20:29

Es ist nicht nur blauaeugig. Er hat noch weit weniger Ahnung von sowas als ich und das will was heissen. Und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen denkt er noch dass er der einzige ist der sich ueber sowas Gedanken macht. Mit 15 haben wir auch in der Schule gesessen und mit ein paar Pinselstrichen die gesamten Probleme der Welt geloest. Irgendwann ist dann mal die Erkenntnis gekommen dass es einen Grund hat dass es so ist wie es ist. Von dieser Erkenntnis ist Soli leider noch einige Laengen entfernt.

Irgendwann in ferner Zukunft wird er dann auch mal verstehen dass Architekten aus gutem Grund nicht Paint benutzen, auch nicht Photoshop weil das professioneller ist. Nein, die benutzen ein magisches Zauberwerkzeug wie AutoCAD. Das zeigt zwar in erster Linie dass die keine Ahnung haben, aber damit koennen die halt noch viel schoenere Grafiken produzieren. Uebrigens kann ich das auch, auch wenn ich vom Bau wirklich kaum Ahnung habe. ICH kann naemlich ein anderes magisches Werkzeug bedienen (auf das der Ausdruck vielleicht sogar zutrifft): Wenn es nur drum geht etwas zu produzieren was toll aussieht geht das mit Blender, Cinema4D oder 3DStudio. Dann bin ich nichtmal an physikalische Gesetze gebunden, und schon garnicht an die deutschen Bauvorschriften. Diesen Trick hat man auch in Hollywood gelernt, deswegen kann man damit auch ganz tolle Filme produzieren. Vielleicht sieht aber Soli auch die Enterprise als realisierbar an, schliesslich gibt es davon ganz tolle Grafiken.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

15

Dienstag, 10. Oktober 2017, 21:27

Mit meinen Anregungen den Victors-Unterrang zu erhalten und mit der Victors in den Lupa zurückzukehren lag ich ja offenbar nicht so falsch.

16

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:11

Der Victors-Unterrang sollte ja auch erhalten bleiben und später auf die gesamte Länge des spielfeldes ausgebaut werden,das worde schon 2015 so gesagt,ist also nix neues.Man wollte damals schon im Park spielen währen des Umbaus und da gab es auch nur noch die Victors also auch nix neues.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



17

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:36

Der Victors-Unterrang sollte ja auch erhalten bleiben und später auf die gesamte Länge des spielfeldes ausgebaut werden,das worde schon 2015 so gesagt,ist also nix neues.Man wollte damals schon im Park spielen währen des Umbaus und da gab es auch nur noch die Victors also auch nix neues.

Der Victors-Unterrang ist der Kapazitätsgarant des Ludwigsparks. Wäre man aber nach ursprünglichem Plan vorgegangen, gäbe es jetzt keinen Unterrang mehr und man müsste nicht über eine Rückkehr reden.
»Soli« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Soli« (10. Oktober 2017, 22:46)


stefan

Boardpapa

Beiträge: 2 997

Wohnort: Saarbrücken - St. Johann

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 07:46

Habe mal aufgezeichnet wie ich es meinte mit einem Zugang zur Saarlandhalle, wenn diese als Funktionsgebäude fungiert.
Zugang auf das Spielfeld über Treppen auf dem unbebauten Nordost- oder Südost-Hang. Wenn sich die Räumlichkeiten in der Halle mieten lassen, m.E. die beste Lösung für einen ungehinderten Umbau des Stadions während des Spielbetriebs und ansprechende Räumlichkeiten im Funktionsgebäude. Ein Funktionscontainter in der Baustelle würde den Bau aus meiner Sicht erheblich behindern und die Fertigstellung verzögern.

junge junge, im anderen Thread hatte ich es erwähnt,

alleine das die da über Straße gehen müssten ist nciht erlaubt. Dazu kommt der Z eitfaktor in der Halbzeit. die brauchen 5 min hin und wieder zurück. Das wäre nnoch 5 Minuten Pause. DAS ist nicht machbar .. leider
und ganz egal wo wir auch stehen, der FCS wird niemals untergehen ....
*********
Tippspielsieger 2016 / 2017
ConfedCup Teamsieger 2017
Tippspiel Vize 2017/2018

19

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 07:56

Habe mal aufgezeichnet wie ich es meinte mit einem Zugang zur Saarlandhalle, wenn diese als Funktionsgebäude fungiert.
Zugang auf das Spielfeld über Treppen auf dem unbebauten Nordost- oder Südost-Hang. Wenn sich die Räumlichkeiten in der Halle mieten lassen, m.E. die beste Lösung für einen ungehinderten Umbau des Stadions während des Spielbetriebs und ansprechende Räumlichkeiten im Funktionsgebäude. Ein Funktionscontainter in der Baustelle würde den Bau aus meiner Sicht erheblich behindern und die Fertigstellung verzögern.

junge junge, im anderen Thread hatte ich es erwähnt,

alleine das die da über Straße gehen müssten ist nciht erlaubt. Dazu kommt der Z eitfaktor in der Halbzeit. die brauchen 5 min hin und wieder zurück. Das wäre nnoch 5 Minuten Pause. DAS ist nicht machbar .. leider
warten wirs ab

20

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 12:45

Was willst da abwarten das worde schon damals abgelehnt von der Polizei und dem Verband,außerdem hat man im Sportfeld auch Umkleiden.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs