Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Sonntag, 3. Juni 2018, 12:26

Toll wie ihr Leute vorverurteilt obwohl noch überhaupt gar nichts passiert ist und obwohl die Regelung bei uns überhaupt nicht zur Debatte steht aber hauptsache man kann wieder schön hetzen.
In der abgelaufenen Runde hätten wir genau 0, in Worten "null" Punkte abgezogen bekommen. Warum soll das nächstes Jahr plötzlich anders sein, davon mal abgesehen dass nicht jeder Pyroeinsatz direkt zur Spielunterbrechung führt.
Die einzige Spielunterbrechung war im Saarlandpokal und somut für die Liga irrelevant.

1903% Zustimmung

182

Sonntag, 3. Juni 2018, 12:46

Durch Schlägertruppen und Phyrotechnik, wenden sich immer mehr Familien, speziell Papas und Söhne ab, das ist die Zukunft des Sports. Wenn euere Väter nicht mit euch zum FC gegangen wären würdet ihr heute vielleicht Volleyball spielen. Tatsache ist doch das diese Minderheiten die Stadien immer öfter leeren. Waldhof bekommt für dieses letzte Spiel seine Quittung. Entweder hört das auf oder die Vereine werden bestraft, Bayern macht den Ansatz. Und ehrlich , solche Fans die nur zu Spielen kommen um Stunk zu machen braucht niemand. Für mich ist das teilweise kriminell.

blau-schwarzer Wicht

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Wohnort: Saarland

Beruf: hab' ich

  • Nachricht senden

183

Sonntag, 3. Juni 2018, 13:18

Ich muss mich jetzt auch mal zu Wort melden, denn meines Erachtens werden hier Äpfel mit Birnen verglichen.
Natürlich weiß jeder von uns, das der Einsatz von Pyrotechnik verboten ist!!! Aber trotzdem sollte man diesbezüglich differenzieren und auch in der Vorberichterstattung nicht mehr Öl ins Feuer gießen als nötig ist. Was wurde vor den beiden Relegationsspielen nicht alles geschrieben, vonwegen "Pyroinferno" und Krawallexzessen durch Fangruppen, deren Mannschaften garnicht an den Spielen beteiligt waren. Und was ist passiert???
Ich war bei beiden Spielen anwesend und muss sagen, für mich ist nichts schlimmes passiert. Da hätte jeder auch mit Familie und Kindern kommen können.
Die Szenen, die in Hamburg oder Mannheim zu sehen waren, sind natürlich durch nichts zu rechtfertigen. Aber unsere Fans inkl. Ultras haben sich vorbildlich verhalten. Das sollte man auch mal erwähnen. Es gibt nämlich nicht nur schwarz und weiß!!!
Als, etwas mehr Sachlichkeit kann nicht schaden.
Auf geht's Saarbrücken, kämpfen und siegen. Vom ersten Schweiß- bis zum letzten Blutstropfen!!!

184

Sonntag, 3. Juni 2018, 16:05

Endergebnis Relegation zur Regionalliga Südwest
FC 08 Villingen - FC Bayern Alzenau 8:1
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



185

Sonntag, 3. Juni 2018, 16:10

Deutlich

Fc Fan der ersten Stunde

Fortgeschrittener

Beiträge: 285

Wohnort: St. Ingbert

Beruf: Kurierfahrer bei UPS

  • Nachricht senden

186

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:05

Ich muss mich jetzt auch mal zu Wort melden, denn meines Erachtens werden hier Äpfel mit Birnen verglichen.
Natürlich weiß jeder von uns, das der Einsatz von Pyrotechnik verboten ist!!! Aber trotzdem sollte man diesbezüglich differenzieren und auch in der Vorberichterstattung nicht mehr Öl ins Feuer gießen als nötig ist. Was wurde vor den beiden Relegationsspielen nicht alles geschrieben, vonwegen "Pyroinferno" und Krawallexzessen durch Fangruppen, deren Mannschaften garnicht an den Spielen beteiligt waren. Und was ist passiert???
Ich war bei beiden Spielen anwesend und muss sagen, für mich ist nichts schlimmes passiert. Da hätte jeder auch mit Familie und Kindern kommen können.
Die Szenen, die in Hamburg oder Mannheim zu sehen waren, sind natürlich durch nichts zu rechtfertigen. Aber unsere Fans inkl. Ultras haben sich vorbildlich verhalten. Das sollte man auch mal erwähnen. Es gibt nämlich nicht nur schwarz und weiß!!!
Als, etwas mehr Sachlichkeit kann nicht schaden.

Dann hast du bei unserem Heimspiel nicht im B- Block gestanden meinem Kollegen haben die 60er einen Bengalo an den Kopf geschmissen ihm ist zwar nichts passiert hätte aber böse enden können.

187

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:15

Und genau diese Szenen passieren weil der DFB sich seit Jahren weigert die Realitaet in den Stadien anzuerkennen und definierte Bedingungen fuer den Einsatz von Pyro zuzulassen. DAS ist das Problem.

Ansonsten ist natuerlich von so unfassbar vielen Leuten das ultimative Mantra aller Demaizieres, Schaeubles, Schillis, Becksteins und wie die ganzen Sicherheitstrolle auch immer heissen und hiessen verinnerlicht worden dass da heisst: Boese Ultras, boese Pyro. Und wegen dieser Dinge brauchen wir unbedingt mehr Ueberwachung, mehr Sicherheitskraefte. Und wenn das wie zu erwarten war nicht ausreicht um auch die letzte Gefuehlsaeusserung im Stadion zu unterbinden dann hilft nur noch eins: Noch mehr Ueberwachung und noch mehr Sicherheitskraefte. Andere "Loesungen" des Problems existieren nicht.

Und da leider ja doch wenn man es mal nuechtern betrachtet trotzdem zehntausender gewalttaetiger Ultras in den Stadien erstaunlich wenig passiert muss halt wie meistens die Angst herhalten. Aengstliche Leute stimmen sowieso allem und jedem zu der ihnen das Blaue vom Himmel herunterverspricht. Funktioniert ja auch an anderen Schauplaetzen hervorragend.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

blau-schwarzer Wicht

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Wohnort: Saarland

Beruf: hab' ich

  • Nachricht senden

188

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:41

@Fc Fan der ersten Stunde, ich gebe dir Recht, das man mit Pyro verantwungsbewusst umgehen sollte!!! Auch halte ich das Werfen von Bengalos, Böllern oder das schießen von irgendeiner Art von Leuchtmunition auf den Platz, in Zuschauergruppen oder auf Sicherheitskräfte (Auflistung lässt sich vielfältig erweitern) für nicht akzeptabel!!!
Und trotzdem bin ich für den verantwortungsbewussten Einsatz von Pyro. Das ist meine persönliche Meinung und mir ist klar, das sie nicht von jedem geteilt bzw. befürwortet wird.
Aber es ist auch nicht in Ordnung, die Ultras pauschal zu "verteufeln"!!! Jeder der sich ernsthaft mit dieser Gruppe von Fußballfans beschäftigt, wird feststellen, das diese Jungs und Mädels auch sehr viel Gutes machen und sogar jede Menge soziales Engagement an Tag legen.
Und um es gleich vorweg zu nehmen, nein, ich gehöre keine Ultragruppierung an und passe wohl auch nicht in deren Mitgliederschema.
Auf geht's Saarbrücken, kämpfen und siegen. Vom ersten Schweiß- bis zum letzten Blutstropfen!!!

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

189

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:13

Es gibt keinen verantwortungsbewussten Umgang mit Pyro, das ist Quatsch und wird nie funktionieren. Weil nämlich nicht Jeder so verantwortungsvoll handelt wie du vielleicht. Es muss eben diese einheitliche Regel geben die besagt, dass Pyro grundsätzlich verboten ist.
Ein Fußballstadion bzw Fußballspiel ist kein rechtsfreier Raum, in dem man machen kann was man will. Dort hat die Politik ebenso wenig verloren, wie aggressives Verhalten, wie rassistisches Verhalten und eben Pyro. Das hört sich spießig an, dient aber der allgemeinen Sicherheit. Es können hier nicht paar Idioten machen was sie wollen. Es gibt mindestens 90% andere Fans, die das nicht wollen und nicht akzeptieren.
Auch wenn es spannend ist und auch wenn es gut aussieht und Stärke demonstrieren soll, Pyro hat nichts im Stadion verloren, da zählt die einheitliche Regel.
Wenn ein paar Halbstarke auf sich aufmerksam machen wollen und andere Fans und Spieler gefährden und dazu noch den Verein (die große Liebe) schädigen, ist das nicht mehr lustig.
Ich habe diesbezüglich eine klare Meinung und ein zwischendrin gibt es einfach nicht, das würde nie funktionieren.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 231

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

190

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:46

Ich habe diesbezüglich eine klare Meinung und ein zwischendrin gibt es einfach nicht, das würde nie funktionieren.


Funktioniert beim Skispringen doch auch? Eben weil dort die Medien und Politiker nicht so sehr drauf sind und es daher keinen interessiert. Dort nutzt man Pyro, legt sie danach zur Seite und die Welt steht nicht unmittelbar vor der Apokalypse.

Aber gut. Solange man das Pyro-Thema hat interessiert wenigstens die Mauschelei bei den Verbänden nicht wirklich. Da kann man sich munter weiter WMs kaufen.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

191

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:51

Aber du willst jetzt nicht ernsthaft Skispringen mit Fußball vergleichen? Und das Thema "WM kaufen" hat ja nicht wirklich was mit dem Pyro Thema zutun.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 231

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

192

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:56

Warum nicht? Auch dort sind die Zuschauerränge ausverkauft, auch dort stehen und sitzen Menschen daher eng beisammen und auch dort sind Idioten unter den Zuschauern. Und bevor das Thema aufkommt. Ich bin gegen Pyro und sehe nicht so wirklich den Reiz darin so was zu nutzen. Wenn ich aber die Wahl hätte zwischen etwas kontrolliert nutzbar zu machen und es unter Kontrolle zu haben oder solche Dinge verselbstständigen sich und niemand hat die Kontrolle darüber wer und wo so was eingesetzt wird dann hätte ich eine klare Präferenz.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

193

Sonntag, 3. Juni 2018, 23:11

Genau das ist ja das Problem. Was willst du denn erlauben, Wunderkerzen? Oder was willst du kontrollieren, was ist denn erlaubt? Wenn du eine mäßige Pyro erlaubst, ist das genau der Schritt in die falsche Richtung und eben Wasser auf den Mühlen für die Pyro Fans. Ein Schritt weiter ist ja wohl dann kein Problem...
Es muss hier eine klare Ansage geben und die kann nur heißen, keine Pyrotechnik im Stadion.
Über den Vergleich mit Skispringen und einem hochemotionalem Fußballspiel mit organisierten Fans und Ultras, äußere ich mich dann lieber nicht.

194

Sonntag, 3. Juni 2018, 23:22

Die Realitaet in den Stadien ist nunmal dass das Zeug genutzt wird. Und solange es eh immer verboten ist, egal wie es genutzt wird, solange wird es auch immer mal wieder uebertrieben. Das laesst sich aber ganz offensichtlich nicht verhindern. Sonst wuerden ja die ganzen Kameras, personalisierte Karten, Eingangskontrollen und das Sicherheitspersonal in den Bundesligastadien die Leute finden und man koennte sie locker fruehzeitig aus dem Verkehr ziehen. Da dieses Mittel wie schon gesagt ganz klar versagt muss man sich eigentlich mal Gedanken machen wie man das Thema sonst irgendwie angehen kann.

Man kann natuerlich dann mit noch mehr der Mittel anruecken die bisher schon versagt hatten. Nachdem diese Mittel bisher schon die Situation nicht unter Kontrolle bekommen konnten sehr vielversprechend. Das ist aber das ultimative Mantra das man immer wieder aus der Politik oder auch von der Polizei hoert, ganz klassische Law-and-Order-Forderung. Funktioniert halt wie immer nicht. Repression hat auch nie funktioniert. Repression fuehrt lediglich zu Gegendruck.

Und dass die Leute in den Stadien generell unverantwortlich sind waere erstmal zu beweisen. Ich erinnere nur an die Zeit bevor der DFB damals die Gespraeche ueber die Pyrogeschichte ploetzlich abgebrochen hat. Erst als der DFB die eigentlich produktiven Gespraeche einseitig weggewischt hat und zurueck zur Repression gekehrt ist brannte es wochenlang in allen Stadien lichterloh. Und das mit Ansage, und trotz aller Kontrollen. Man kann es also sehr wohl kanalisieren.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 3. Juni 2018, 23:25

Dann mach mal einen konkreten Vorschlag- wie.

196

Sonntag, 3. Juni 2018, 23:51

Dann mach mal einen konkreten Vorschlag- wie.


Vlt. hätte dies wiederkehrende Thema Pyro einen eigenen Thread verdient, in dem hier interne (User) sowie externe Meinungen, Argumente, Artikel etc. zusammengetragen werden. Z.B. find ich das knappe Interview mit Hr. Endemann vor paar Tagen schon recht differenziert (Link (ran.de)). Gerade mit Blick ins Ausland, der Ursachensuche/Motivation, den Lösungsansätzen gibt es ja sonst auch tonnenweise Material im Netz. Beispiel (haz.de) Beispiel (goal.com)
Die Aussage "es ist halt verboten" ist rechtlich korrekt, dennoch sprengt das Thema hier in schöner regelmäßigkeite viele Threads.

Am Ende ist es jedoch sicherlich ein Thema, bei dem man nie allen gerecht werden kann. Jedenfalls bleibt es spannend. Insbesondere auch wie die Formen der Pyro wahrgenommen und bewertet werden: Pyro aus Frust (Mannheim Relegation Youtube), Pyro aus Freude (ab Minute 1:10 Relegation 1860 Youtube.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »blue&black loyalty« (4. Juni 2018, 00:22)


197

Montag, 4. Juni 2018, 08:56

*Gaehn* Jetzt kommt wieder "Dann mach Vorschlaege wie". Diese Vorschlaege liegen schon seit Jahren auf dem Tisch, sie werden bloss vom DFB seit genausovielen Jahren gekonnt ignoriert. Also falls du die letzten Jahre unter einem grossen Stein verbracht hast: Die Ultras moechten Bereiche im Stadion haben, in denen sie das offiziell unter bestimmten Bedingungen duerfen. Es sollten Verantwortliche benannt werden, die sich sogar zu Feuerwerkern ausbilden lassen.

Nachdem allerdings der DFB diese Gespraeche genauso gekonnt abgebrochen hat duerfte es von Seiten des DFB schwierig werden eine glaubhafte, neue Verhandlungsposition einzunehmen.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

198

Montag, 4. Juni 2018, 09:12

*Gaehn* Jetzt kommt wieder "Dann mach Vorschlaege wie". Diese Vorschlaege liegen schon seit Jahren auf dem Tisch, sie werden bloss vom DFB seit genausovielen Jahren gekonnt ignoriert. Also falls du die letzten Jahre unter einem grossen Stein verbracht hast: Die Ultras moechten Bereiche im Stadion haben, in denen sie das offiziell unter bestimmten Bedingungen duerfen. Es sollten Verantwortliche benannt werden, die sich sogar zu Feuerwerkern ausbilden lassen.

Nachdem allerdings der DFB diese Gespraeche genauso gekonnt abgebrochen hat duerfte es von Seiten des DFB schwierig werden eine glaubhafte, neue Verhandlungsposition einzunehmen.

In Österreich wird es ja auch genauso gehandhabtund es funktioniert Warum man sich hier ins Höschen macht wird wohl auf ewig ein Geheimnis des DFB bleiben.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 150

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

199

Montag, 4. Juni 2018, 10:30

*Gaehn* Jetzt kommt wieder "Dann mach Vorschlaege wie". Diese Vorschlaege liegen schon seit Jahren auf dem Tisch, sie werden bloss vom DFB seit genausovielen Jahren gekonnt ignoriert. Also falls du die letzten Jahre unter einem grossen Stein verbracht hast: Die Ultras moechten Bereiche im Stadion haben, in denen sie das offiziell unter bestimmten Bedingungen duerfen. Es sollten Verantwortliche benannt werden, die sich sogar zu Feuerwerkern ausbilden lassen.

Nachdem allerdings der DFB diese Gespraeche genauso gekonnt abgebrochen hat duerfte es von Seiten des DFB schwierig werden eine glaubhafte, neue Verhandlungsposition einzunehmen.



Auch wenn es dich langweilt und du denkst, dass das Alles so einfach ist einfach mal kontrollierte Pyrotechnik zu erlauben.
Für zB Brandfackeln auf Zuschauertrbünen benötigt man eine Genehmigung. Nicht vom DFB, nicht vom Verein und auch nicht vom Stadionbesitzer, nein vom Ordnungsamt oder von der Feuerwehr. Und ob das so einfach ist und ob die das erlauben, sei mal dahingestellt.

Diese ganzen Diskussionen dass der DFB das eventuell ausnahmsweise oder kontrolliert erlauben will ist unsinnig. Der DfB ist ein Verein und keine Behörde. Und noch eine kleine Anmerkung, ich bin wahrhaftig kein DFB Fan, falls das hier falsch rüber kommt.


In Österreich wurden übrigens die Ausnahmen größtenteils wieder verbannt. Eine neue Studie von Experten verweist auf die gesundheitliche krebserregenden Schäden und gefährlichen Temperaturen bis zu 2500 Grad Celsius hin, die bei der Verbrennung entstehen. Außerdem enstehen Situationen, wie in einem rechtsfreien Raum und das ist selbst ein Stadion eben nicht. Es gab viele Klagen von Zuschauen und Familien, die sich stark beeinträchtigt fühlten.
Vielleicht sollte man hier lieber den Experten trauen als irgendwelchen Laien, die solch eine Pyroshow wunderschön und spannend finden. Was sie ja auch zugegebenermaßen ist.

Aber Jeder hat eben seine Meinung dazu und meine ist eben, dass es nicht funktionieren würde selbst wenn man es kontrolliert erlauben könnte.

Dieses leidige Thema könnte man jetzt endlos ausführen.

200

Montag, 4. Juni 2018, 11:02

Das Thema langweilt genau deswegen weil es schon tausendmal durchgekaut wurde und doch jedesmal bei der Law-and-Order-Fraktion der ganz offensichtlich vollkommen untaugliche Ansatz kommt "Verbot und Repression". Und auch wenn du es bestreitest: Der DFB ist Hausherr bei den Spielen und hat dementsprechend selbstverstaendlich das letztendliche Recht so etwas zu entscheiden. Der DFB und NUR der DFB. Mach diesen Laden nicht kleiner als er ist.

Im Rahmen der damaligen Diskussion hatten im uebrigen Feuerwehren, Ordnungsaemter und sogar die Polizei erklaert dass das durchaus unter entsprechenden Bedingungen machbar ist. Leider wird auch das immer wieder gekonnt ignoriert, weil ja Verbot und Repression das einzige ist was zaehlt. Der DFB als Hausherr verbietet uebrigens sogar Wunderkerzen als Pyro. Teile die du ueberall vollkommen genehmigungsfrei abbrennen darfst. Die Vorschriften des DFB dazu sind also ganz offensichtlich doch ein klein wenig strenger als das was normalerweise so zaehlt.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall