Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 923

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 29. Juli 2018, 12:20

Ich tippe auch auf,,nur" 3000 ZS--Schwimmbadwetter, Urlaubszeit


2:0 Heimsieg wäre doch ein guter Saisonstart


so jetzt auf in`s HNS
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

82

Sonntag, 29. Juli 2018, 14:11

0:1
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

83

Sonntag, 29. Juli 2018, 14:19

Typisch halt.

84

Sonntag, 29. Juli 2018, 14:24

0:2
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

85

Sonntag, 29. Juli 2018, 14:28

Gut, dass ich diesen Spieltag noch im Urlaub bin. Was schaffen die denn? Alle noch im Tiefschlaf?

86

Sonntag, 29. Juli 2018, 14:50

Abwehr noch schlimmer wie in der letzten Saison. Sturm ist keiner vorhanden.

87

Sonntag, 29. Juli 2018, 14:53

wie oft sind frühe oder späte Gegentore in der letzten Spielzeit gefallen?
Schmitt und Behrends fehlen an allen Ecken und Enden.
In k`lautern waren alle froh als Kessel weg war.

88

Sonntag, 29. Juli 2018, 15:24

0:3
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

89

Sonntag, 29. Juli 2018, 15:50

Souverän den letzten Tabellenplatz "erspielt".

90

Sonntag, 29. Juli 2018, 15:51

Peter Gross kann langsam machen.

FCS-Markus

Confed-Cup-Tippspielsieger 2017

Beiträge: 1 777

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

91

Sonntag, 29. Juli 2018, 15:53

Mir fehlen die Worte
Was war das denn?

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 923

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

92

Sonntag, 29. Juli 2018, 15:59

Ich bin im Schockzustand

Katastrophenfußball--in der Startelf haben einige nichts zu suchen

und jetzt in Freiburg und beim VFB

das wird ein Fehlstart nach Maß :thumbdown:
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

93

Sonntag, 29. Juli 2018, 16:20

Zitat

Die Pressekonferenz:
Alexander Conrad: ,,Ich kann es kurz machen.
Es dir ein Resultat, was nicht zu erwarten war. Viele Heimmannschaften
tun sich am ersten Spieltag schwer. Wir nehmen den Sieg gerne mit. Aber
es wird ein schweres Jahr.“
Dirk Lottner: ,,Es war klar, dass der
Gegner kompakt steht und dann es schwer wird. Dann passiert das, was
niemals passieren darf. Wir haben wieder einmal gepennt bei einem
Standard. Dann haben wir uns einen Konter gefangen und dann war die
Sache durch. Wir hatten keinen Fluss und kein Tempo. Zu viele Spieler
hatten einen schlechten Tag. Ich möchte den Fans danken, dass sie uns
mit Applaus verabschiedet haben.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 217

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

94

Sonntag, 29. Juli 2018, 16:39

Ein Rückschritt wie vor ein paar Jahren, oder wie sollte man das heute deuten? Unteres Regionalliga Mittelmaß gegen eine engagierte Mannschaft aus Frankfurt, die nicht einmal was besonderes war! Ok, war schwer gegen 11 Abwehrspieler, der Rasen war so stumpf und hoch, dass man nur Zeitlupenfußball spielen konnte. Der Ball ist nicht gerollt! Aber der FSV musste damit auch klar kommen und das haben sie eben clever gemacht.

Bitte die nächsten Spiele mit Mendy und Perdedaj am Anfang. Zu unsere Nr 9 sag ich jetzt erst mal nichts, hatte einen sehr schweren Stand, aber auch sehr unglücklich gespielt. Vielleicht platzt der Knoten die nächsten Spiele.

Jetzt gehts weiter! Lottner weiß was zutun ist und die Spieler sind wohl wachgerüttelt.

95

Sonntag, 29. Juli 2018, 16:39

Das Spiel ist relativ schnell bewertet, was war schlecht, eigentlich alles. Ich will auch nicht auf der Abwehr rumhacken, alle Mannschaftsteile haben im Kollektiv versagt. 60-70% verlorene Zweikämpfe und Fehlpässe, eine Truppe die nach dem 0:2 quasi schon den Kopf in den Sand steckt. Fehlpässe aus dem eigenen Angriff auf Höhe des Mittelfelds zurück in die eigene Hälft sauber in den Lauf des Gegeners. Permanent blind die selben Anspiele auf Vungu, der von 4-5 Mann gedeckt wurde. Boa fällt echt schwer wieder runter zu kommen, nach der miesesten Partiel der letzten 2 Jahre bestimmt.

Am Ende war es hoffentlich ein sehr früher Schuss vor den Bug, einfach ein schwarzer Tag. Das kann nicht alles sein, was das vorhandene Spielermatieral kann und jetzt sollten wir langsam auch alle mal mit Schmidt und Behrens aufhören.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

96

Sonntag, 29. Juli 2018, 16:43

mit dieser Art Fußball sind alle Mannschaften bei der WM spätestens im Viertelfinale gescheitert.
das wird auch in der Regionalliga nicht mehr funktionieren sich den Ball 500 mal hin und her zu spielen. vor allem nicht dann wenn es zu 90% nicht mal klappt.

ganz so in Untergangsstimmung wie einige im Stadion bereits nach 20 Minuten waren bin ich zwar nicht. aber leicht geschockt schon.

neue Spieler mag ich ungern nach einem (Pflicht)Spiel kritisieren, aber da muss von allen mehr kommen.
aber auch die altbewährten haben sich bis auf drei vier Ausnahmen nicht mit Ruhm bekleckert.

Müller und Holz schon seit Ewigkeiten die mMn überschätztesten Spieler der letzten Jahre (auch wenn das die Statistikjunkies gleich sicher wieder widerlegen wollen) und Obernosterer der "Gewinner der Vorbereitung" ?? mein lieber Mann....

Aber wie heißt es so schön : in der Liga hat man schnell die Möglichkeit das Spiel wieder gerade zu rücken. wobei nach so einem Spiel immer schwer der Glaube daran zu finden ist

97

Sonntag, 29. Juli 2018, 17:43

Das kann nicht alles sein, was das vorhandene Spielermatieral kann und jetzt sollten wir langsam auch alle mal mit Schmidt und Behrens aufhören.

Das Spiel konnte ich heute nur am Radio mithören, daher halte ich mich etwas zurück. Obwohl Du es nicht willst muss ich dennoch Behrens und Schmidt ins Gespräch bringen. Die nächsten Spiele werden zeigen - in die ein oder andere Richtung - wie hoch der Anteil der beiden an Platz 1 war. Jetzt wurde zumindest in einem Spiel gnadenlos aufgedeckt was passiert, wenn man vorne nicht 3 oder 4 Mal trifft.
Auch wenn man es nicht gerne hören mag, bis auf das Duo ist die Truppe beisammen geblieben, aber die Defensive scheint genau so weiter zu machen, wie sie aufgehört hat. Und es muss sich da dringend was tun. Aber das ist ja schon seit Februar bekannt.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

FCS-Markus

Confed-Cup-Tippspielsieger 2017

Beiträge: 1 777

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 29. Juli 2018, 17:52

Mal abwarten ob Wenninger oft auf der Bank sitzt.Ich traue ihm nämlich ganz klar den Sprung in die Startelf zu..Die Meinung gilt hier wahrscheinlich nicht viele aber ich finde ihn defensiv besser als Mendy und bei Kessel muss man Mal abwarten
Wenninger hat sich das letzte Jahr unheimlich entwickelt und hat bis auf die Ausnahme gegen 1860 ordentliche Leistungen gezeigt..Ich traue es ihm zu,das er sich in die Startelf schiebt
Könnte früher der Fall sein,als ich beim Posten des Beitrages gedacht habe

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 217

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 29. Juli 2018, 18:01

Kessel ist ein solider, kopfballstarker Spieler, mehr aber auch nicht. Er hat nichts besonderes nach vorne zu bieten wie eben ein Mendy oder ein Wenninger. Die Schnelligkeit auf rechts hat heute absolut gefehlt, nach vorne und hinten. Obwohl sich Wenninger super entwickelt hat, sehe ich Mendy immer noch einen Tick vorne. Alleine auch wegen seiner dynamischen Tempoläufe und seiner Sicherheit nach hinten. Da war heute auf rechts null zu sehen!
Aber einer von beiden muss auf jeden Fall spielen als RV in einer 4er Kette.

Beiträge: 837

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: IT

  • Nachricht senden

100

Sonntag, 29. Juli 2018, 18:27

...da drängt sich eine Parallele zur WM auf .. Selbsgefälligkeit und Arroganz in den Köpfen .. ich hoffe, dass das Resultat ein Weckruf ist und wir bereits am nächsten Spieltag den richtigen FCS sehen werden. Ich kann einfach nicht glauben, dass das unsere Mannschaft in dieser Saison sein wird. Reflektieren und Vollgas.

Ähnliche Themen