Saarlandpokal (Sparkassenpokal) - Saison 2019/20

  • Saarlandpokal-Halbfinalspiele terminiert


    Zitat

    Die Halbfinalspiele im Saarlandpokal sind nun terminiert. Entgegen der ursprünglichen Planung finden beide Spiele bereits am Dienstag statt. Zuvor hatten sich am Samstag in den Viertelfinalspielen jeweils die Favoriten durchgesetzt.


    Das erste Spiel startet am Dienstag um 18.30 Uhr: der FC Homburg trifft um 18.30 Uhr auf den 1. FC Saarbrücken. Diese Partie überträgt der Saarländischen Rundfunk im Netz auf SR.de. Im zweiten Halbfinalspiel trifft der SV Auersmacher zuhause auf die SV Elversberg. Das Match wird um 19.15 Uhr angepfiffen.

  • Torhungriger SV Auersmacher trifft jetzt auf SVE


    Zitat

    „Ich hätte nicht gedacht, dass wir schon so gut drauf sind. Es hat heute Spaß gemacht“, sagte SVA-Trainer Jan Berger. Der 39-Jährige spielte in der Schlussviertelstunde sogar nur mit zehn Spielern, da sich bei der Borussia ein Spieler verletzte und kein Auswechselspieler mehr zur Verfügung stand. „Wir waren heute völlig von der Rolle“, sagte Borussen-Trainer Björn Klos.

  • Zitat

    Wir rechen damit, dass einige Fans trotzdem anreisen werden“ sagt der SFV-Geschäftsführer Andreas Schwinn und erklärt weiter: „Es werden 19 Länderpokalfinals live im TV übertragen. Nach meinen Informationen wird kein Finale mit Zuschauern stattfinden.


    SZ vom 12.August



    Der SFV sollte mal seine Informanten prüfen. Mindestens Sachsen und Hessen spielen laut Plan vor Zuschauern.

  • Dienstag, 18.August um 19:00 Uhr
    Saar-Blies-Stadion, Auersmacher (Kunstrasen)



    Halbfinale


    SV Auersmacher (SL) - SV Elversberg (RL)




    Der FCS steht am Dienstag vor dem Derby und muss den FC 08 Homburg schlagen, sofern man am Samstag das Endspiel bestreiten möchte. Der mögliche Pokalgegner wird im zweiten Halbfinale ermittelt. Der SV Auersmacher trifft auf die SV 07 Elversberg. Auch dieses Spiel wird am Dienstag ausgespielt. Anstoß in Auersmacher ist um 19:00 Uhr.


    Die Rollen in diesem Spiel könnten nicht kaum klarer verteilt werden. Die SVE spielt in der Regionalliga und wird dort auch in der Saison 2020/21 wieder zu den Spitzenmannschaften gehören. Die Truppe gab sich auch im Viertelfinale gegen Brebach keine Blöße und siegte mühelos mit 5:0.


    Auersmacher dagegen spielt in der sechstklassigen Saarlandliga und ist der große Außenseiter im Halbfinale. Sie sind die einzige verbliebene Amateurmannschaft im Wettbewerb. Im Viertelfinale hatte man einen starken Auftritt gegen Ligakonkurrent Neunkirchen. Nach 90 Minuten siegte man mit 8:2. Die letzten Jahre haben gezeigt wie groß der Unterschied zwischen Amateure und Profis mittlerweile geworden ist und Auersmacher bräuchte ein Wunder um die SVE auf ihrem Kunstrasen ernsthaft in Gefahr zu bringen.

  • Gut, wenn der heutige Tag endlich rum ist. Zum Glück wurde die erste Hauptrunde bereits gelost, sonst würde dort wohl auch nochmal in der Wunde gestochert. Der Blick geht nach vorne und die Konzentration liegt auf dem Projekt Klassenerhalt oder Mittelfeldplatz.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Sollte jetzt noch Elversberg Homburg klar schlagen, könnte man wirklich nur lachen oder kotzen!
    Hätte ich auch nicht gedacht, dass die DTM heute an erster Stelle steht.
    Man lernt eben nie aus. Und die Trainerfindung ist eben ein Glücksspiel!

  • Den heutigen Tag betrachte ich sehr entspannt. Aufgeregt habe ich Dienstag. Das ist vorbei.
    Was ein entspannter Tag.......
    Unseren erstern Gegner Lübeck schaue ich mir genauer an. Sonst nix.
    Die Homepage glänzt aber mal wieder ausschließlich mit dem Eröffnungsspiel und keinen weiteren Informationen.
    Der Spielplan ist mittlerweile bekannt :thumbdown:

  • Man könnte den Eindruck gewinnen Homburg war es wichtiger gegen uns zu gewinnen, als das Finale heute.


    Unser Gegner Lübeck jetzt in Front, aber das Spiel gegen Todesfelde hat wohl nur bedingt Aussagekraft.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!