18. Spieltag, FSV Zwickau - 1. FC Saarbrücken 1:2 (0:1)

  • Unter Flutlicht zu Gast in Zwickau. Wie geht es aus? 13

    1. Sieg! (8) 62%
    2. Unentschieden! (4) 31%
    3. Pleite! (1) 8%

    Datum: Freitag, 3.Dezember 2021

    Anstoß: 19:00 Uhr


    Spielort: GGZ-Arena

    Live-Übertragungen: Magenta, FCS-Fanradio

    Zusammenfassung: Magenta, Sport1, SR, MDR









    FSV Zwickau - 1.FC Saarbrücken

    &thumbnail=small

  • Der erste Blick

    Anfang Dezember bestreitet der FCS sein letztes Auswärtsspiel des Jahres. Auf einen Freitagabend ist man zu Gast beim FSV Zwickau. Eine äußerst fanunfreundliche Ansetzung, liegen zwischen den beiden Stadien doch 550 Kilometer. Aus sportlicher Sicht liegt Zwickau aktuell unmittelbar vor der Abstiegszone. In der vergangenen Saison war Zwickau die einzige Mannschaft, die den FCS in beiden Spielen bezwingen konnte. In Zwickau verlor der FCS am letzten Spieltag mit 0:2.

  • 2G-Regel in Zwickau?

    Zwickau war der erste Club im Profifußball, der im Sommer wieder in einem ausverkauften Stadion hätte spielen können. Dazu wurde die 3G-Regel angewendet. Mittlerweile hat sich die Lage in Sachsen geändert. Aufgrund entsprechender Vorgaben der Landesbehörden muss der Club bei seinen Heimspielen gegen Havelse (13.November) und Magdeburg (20.November) auf 2G umstellen, dazu dürfen nur noch maximal 5.000 Zuschauer zugelassen werden. Für das FCS-Spiel gilt diese Regelung noch nicht, allerdings sind zeitnahe Lockerungen durch fallende Inzidenzwerte eher nicht zu erwarten.

  • Wenn die Regeln so bleiben (und warum sollte es sich entspannen?), dann wird das wohl auf beiden Seiten ohne die große Stimmung ablaufen. Immerhin ist die restliche Zwickauer Stehtribüne ab und an Akustisch zu vernehmen. Das ist immerhin ein Hoffnungsschimmer für den 3.12.

  • DER FSV ZWICKAU ZITTERT VOR GEISTERSPIELEN! KEEPER BRINKIES: "AN WEM GEHT DAS SCHON VORBEI?"


    Zitat

    Fällt das 1:2, wird es noch mal eklig. Zwickau ist durch die Frühphase der Saison, als die Ergebnisse ausblieben, leidgeprüft. Ob gegen den BVB II., Meppen, Viktoria Berlin oder Verl - mehrmals verpasste der FSV nach 1:0-Führung den Sieg. Von den ersten acht Partien konnte keine zu null gestaltet werden.


    Nun liest sich die Bilanz anders, wurden acht Spiele in Serie nicht verloren, wobei Brinkies bei der Hälfte davon die weiße Weste behielt. "Ich weiß, dass der Saisonbeginn nicht der wie vorgestellt war. Zur ganzen Wahrheit gehört aber, dass wir auch nur drei Niederlagen hatten. Ganz wichtig war, dass wir in Ruhe arbeiten konnten. Dafür sind wir dankbar", so Brinkies.

  • KNORPELSCHADEN! SAISONAUS FÜR FSV-VERTEIDIGER BRAND


  • Lockdown in Sachsen? FSV Zwickau drohen wieder Geisterspiele


    Zitat

    Am Freitag will die Landesregierung vorzeitig eine neue Corona-Schutzverordnung verabschieden. Diese würde dann bereits am Montag in Kraft treten und für drei Wochen gelten. Sollte ein Verbot von Großveranstaltungen beschlossen werden, um die vierte Welle zu brechen, drohen dem FSV Zwickau wieder Geisterspiele. Betroffen wäre zunächst die Partie gegen den 1. FC Saarbrücken am 3. Dezember und möglicherweise das Nachholspiel gegen den 1. FC Magdeburg, sollte es für diesen Zeitraum angesetzt werden.

  • Das Spiel in Zwickau wird nun - leider, wenn auch erwartungsgemäß - tatsächlich zu einem Geisterspiel. In Sachsen gilt ab Montag für drei Wochen ein Verbot von Großveranstaltungen. In diesen Zeitraum fällt das Auswärtsspiel des FCS.

    Sehr schade, aber bei den Coron-Zahlen in Sachsen nachvollziehbar. Da ist halt auch die Impfbereitschaft leider viel zu gering.

  • ZWICKAU-PROFI MIKE KÖNNECKE POSITIV AUF DAS CORONAVIRUS GETESTET


    Zitat

    Fußball-Drittligist FSV Zwickau muss vorerst auf Mike Könnecke verzichten. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler ist unter der Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden.


    Das teilte der Klub am Freitag mit. Weitere Tests der Spieler hätten keine positiven Befunde gebracht.


    Könnecke dürfte damit gegen den FCS wohl fehlen

  • Zwickau mit dem nächsten Corona-Fall:


    Zitat

    FSV-Cheftrainer Joe Enochs ist seit einigen Monaten geimpft und hat am gestrigen Samstag ein positives Testergebnis erhalten. Er befindet sich in häuslicher Quarantäne.

    Joe Enochs hatte sich zusätzlich testen lassen, nachdem ein COVID-19 Verdachtsfall im Familienkreis aufgetreten ist. Er selbst ist aktuell symptomfrei und es geht ihm gut. Für die Zeit der Quarantäne übernimmt Co-Trainer Robin Lenk, in enger Absprache mit dem Chefcoach, das Mannschaftstraining.


    FSV Zwickau, Facebook

  • Stenogramm


    &thumbnail=small




    Überblick


    • Offizieller Name: Fußball-Sportverein Zwickau e. V.
    • Unternehmensform: FSV Zwickau Fußball GmbH (seit 2020)
    • Gründung: 28.August 1912
    • Vereinsfarben: Rot-Weiß
    • Mitglieder: ca. 2.300


    • Ort: Zwickau
    • Bundesland: Sachsen
    • Einwohner: ca. 90.000
    • Entfernung: 555 KM


    • Stadion: GGZ-Arena (10.134)
    • ZS-Schnitt 19/20: 5.572
    • ZS-Schnitt 18/19: 5.225


    • Bilanz: 0/3/1
    • Letzte Duelle: Saison 2020/21


    • Platzierung 2020/21: 10.Platz
    • Platzierung 2019/20: 16.Platz
    • Größter Erfolg: DDR-Meister (1950)
    • Ewige Tabelle 3L: 22.Platz
  • Kartensituation vor dem Spiel in Zwickau

    6 Gelbe Karten

    Dominik Ernst, Luca Kerber


    4 Gelbe Karten (bei der nächsten Verwarnung gesperrt)

    Minos Gouras, Manuel Zeitz


    3 Gelbe Karten

    Robin Scheu, Tobias Jänicke, Dennis Erdmann, Adriano Grimaldi, Julian Günther-Schmidt, Nick Galle, Uwe Koschinat,


    2 Gelbe Karten

    Maurice Deville, Mario Müller


    1 Gelbe Karten

    Dave Gnaase, Pius Krätschmer, Sebastian Jacob, Lukas Boeder, Daniel Batz

  • Ein vorbelasteter Trainer

    Im Heimspiel gegen Viktoria Berlin sah FCS-Trainer Uwe Koschinat nach zehn Minuten seine dritte gelbe Karte in der Saison. Seit der Saison 2019/20 gibt es in Deutschland auch für Trainer und Offizielle gelbe und rote Karten. Damit steht Koschinat nun vor einer Sperre. Anders als bei den Spielern folgt eine Sperre nämlich bereits nach vier gelben Karten. Es wäre der erste FCS-Trainer mit einer Sperre aufgrund von gelben Karten. Eine Sperre bedeutet ein Innenraumverbot am Spieltag.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!