U17 - Saison 2023/24 (Regionalliga Südwest)

  • Fünf Spieltage vor Saisonende ist die U17 weiter Spitzenreiter in der Regionalliga Südwest. Samstag siegte man 5:0 beim FSV Trier, auch Verfolger Elversberg siegte. Kaiserslautern U16 unterlag dagegen in Mainz und liegt nun drei Punkte hinter dem FCS. Die Meisterschaft wäre in Sachen Aufstieg durch die Ligareform nicht wichtig, aber doch ein Erfolg für die Nachwuchsarbeit beim FCS. Sonntag (13) empfängt man im Sportfeld Eintrach Trier. Trier ist Tabellensechster. Ein direktes Duell steht in den letzten SPieltagen für den FCS nicht mehr an. Vor der Ligaduell mit der Eintracht wartet am Abend aber zunächst das Halbfinale im Saarlandpokal. Dabei empfängt man ab 18:30 Uhr den Ligakonkurrenten JFG Schaumberg-Prims. Die JFG ist Tabellenelfter und hat gute Chancen auch abseits der Ligareform die Klasse zu halten. In der Liga kam der FCS Mitte März nicht über ein 1:1 bei der JFG hinaus.

  • 4:1 siegte die U17 am vergangenen Sonntag gegen Eintracht Trier und blieb damit Tabellenführer in der Regionalliga Südwest. Vier Spieltage vor Saisonende hat man einen Punkt Vorsprung auf Elversberg. Sonntag geht es für den FCS nun zum SV Gonsenheim. Gonsenheim ist Tabellenachter, steht im gesicherten Mittelfeld.

  • Die U17 musste sich zuletzt mit 0:3 beim SV Gonsenheim geschlagen geben, verlor damit die Tabellenführung der Regionalliga Südwest an Elversberg. Drei Spiele und das Pokalfinale bleiben nun noch. Am heutigen Donnerstag kommt es im Sportfeld zum Heimspiel gegen den FSV Mainz 05. Die U16 der Mainzer ist Tabellendritter und liegt vier Punkte hinter dem FCS. Für Elversberg geht es am Samstag gegen Eintracht Trier (6.).

  • Im letzten Auswärtsspiel der Saison geht es für die U17 am Sonntagmittag (13 Uhr) zu Wormatia Worms. Die Wormatia ist Tabellenfünfter der Regionalliga, der FCS geht als Zweiter in die Begegnung. Man hat jedoch zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Elversberg, am Sonntag beim Siebten Gonsenheim zu Gast. Die Meisterschaft hat man so nicht mehr in der eigenen Hand, muss auf einen Ausrutscher der SVE hoffen. Gegen Elversberg wird man zudem am kommenden Mittwoch das Saarlandpokalfinale bestreiten.

  • Zwei Pflichtspiele stehen für die U17 in der Saison noch an und beide Male geht es um einen Titel. Sonntag wartet der letzte Spieltag der Regionalliga, mit einem Sieg im Heimspiel gegen den Tabellenfünften TuS Koblenz und einem Ausrutscher von Spitzenreiter Elversberg (Zwei Punkte Vorsprung) ist die Meisterschaft noch möglich, wenn auch die Chance nur klein ist. Der FCS empfängt die TuS am Sonntag ab 13 Uhr, Elversberg spielt bereits am Samstag das Heimspiel gegen den Tabellendritter Mainz II. Am Mittwochabend hat man es im Saarlandpokal gegen die SVE aber selbst in der Hand. Gespielt wird ab 18:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Rehlingen.

  • Elversberg hat sein letzte Spiel verloren und somit kann die U17 vom FCS mit einem Sieg gegen Koblenz meister werden.

    If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Der DFB macht DFB-Sachen. Scheinbar gelten alle NLZs als "Aufstiegsberechtigt", auch wenn sie die Liga verlassen. Daher rücken auch viele Mannschaften nicht nach. Kurios wird es dann auch: Der FCS und Darmstadt spielen nämlich doch die "Aufstiegsspiele" aus. Hinspiel heute um 17 Uhr im Sportfeld und morgen dann das Rückspiel in Darmstadt. Beide Teams sind aber definitiv in der neuen NLZ-Liga und die Spiele daher sportlich ohne Wert. Daher auch die schnelle Abwicklung, damit man in die Sommerpause kommt. Anfang August starten ja schon die neuen Ligen und zeitnah auch die Vorbereitung.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!