Stimmung/Blockgestaltung/ges(änge)ang

  • Außerdem stehen die Stehränge jedem zu.

    Das ja. Trotzdem finde ich auch, dass im E-Block gewisse Regeln zu gelten haben.


    An erster Stelle: alles für blau-schwarz

    Das bringt mit sich, dass es zu Sichtbehinderung durch Fahnen kommen kann.

    Dass man sein Handy in der Hosentasche lässt. (Genieße den Moment, nicht verwackelte Bilder im Nachhinein.)

    Dass man sein Bier vor dem Spiel oder in der Halbzeitpause trinken sollte. Mit Anpfiff gilt ex oder lautrer.

    Und natürlich ganz einfach dass man seine Stimme für blau-schwarz erhebt

  • Also ganz ehrlich, die teils ausgefallenen Texte die wir singen sind der Grund warum ich unseren Support so geil finde.


    Ich war beispielsweise Freitag Relegation schauen. Dort wurde ausschließlich "spielbezogen" supportet. Zur 70. Minute der erste Gesang der über "Olé", "FCK" und "Kaiserslautern" hinausging. Gähn, wie langweilig.


    Dagegen ein "dein Gesicht voll Narben, doch du bist wunderschön" oder "die Liebe die ein Leben hält" oder das komplette "Lügen und Intrigen" - das ist mit ein Grund weshalb ich jeden Samstag im Stadion stehe!


    In diesem Sinne

    Allez unser FC - geh nach vorn wie eh und je!

  • Dickes +1

  • Keine Frage, wer sich in dem Bereich aufhält, muss mit Fahnen etc. leben und selbst aktiv mit supporten.

    Er muss sich damit identifizieren.

  • Hmmh...also minutenlange "Gassenhauer" die ausser der VE niemand kennt und eben somit weder den ganzen Block und schon gar nicht das ganze Stadion mitreissen, bleiben nun mal Stimmungstechnisch...ich sage mal Beiwerk...

    Auch "Aussgesperrte bei uns"

    Oder "Fussballgott der DFB"

    Tragen nicht zum überkochenden Park bei.

    Schon gar nicht wenn die Mannschaft mal einen Aufwecker braucht.

    Hat man schon vergessen wie geil das Buchstabieren des Vereinsnamens sein kann um nach dem letzten Buchstaben

    SAARBRÜCKEN!SAARBRÜCKEN zu brüllen?

    Bei der VE wird der Vereinsname bestenfalls in Abständen (wenig kraftvoll) dargestellt....Saar...(trommel)...brü...(trommel)...cken...(trommel)

    Als ob man das ganze möglichst langsam vortragen will damit einem die Zewen einschlafen.

    Wo sind die Schals die man wie einen Propeller dreht um nach der Aufstellung völlig "durchzudrehen".

    Da haben die Gäste aus dem C- Block auf den D geglotzt weil man das auch von dort sah und jeder mit ausgerastet ist.

    Heute gilt...: was der VE gefällt wird gemacht. Mach mit oder lass es bleiben.

    Diese " nicht mitmach" menalität kommt nicht von ungefähr.....

    Damals macht jeder mit weil es für die allgemeinheit war. Das ist heute nicht mehr der Fall.

    Wenn es dir gefällt, alles o.k. ich habe nichts dagegen. Wie ich auch bereits erwähnt habe ,sitze ich heute meist im Bereich Haupttribüne. Weil mich das sing sang nunmal nicht mitnimmt. Also bleibe ich da weg. Ist ja auch nicht schlimm wenn die Mehrheit damit auf dem Bereich einverstanden ist.

  • Also der DFB ist schonmal kein Fußballgott. Es geht hier um die Fußballmafia DFB.


    Ich kann deiner Argumentation des fehlenden den spielbezogenen Supports folgen, doch bis auf das laute Saarbrücken-Saarbrücken nach gelungenen Aktionen oder Torschüssen kam damals selten ein langer, zusammenhängender Support. Und das ist bei aller Kritik heute sehr beachtenswert.

  • Also jeden aus der älteren Generation den ich persönlich kenne und die ich gefragt habe sagten das selbe. Der Support (Stimmungstechnisch) heute ist um Welten besser als damals.

    Klar kamen damals paar Schlachtrufe druckvoller, aber das war es dann auch schon. So die antworten meistens.


    Ich bin sehr zufrieden mit dem Liedgut von uns. Das war auch schon Thema im Block. Wenn neue Lieder erfunden werden mit Liedtext "weigern" sich manche mal die Ohren auf zu machen um zu hören was gesungen wird und wenn leichtere Lieder erfunden werden mit größtenteils lala etc machen die alten Hasen auch nicht mit.
    Also wie immer, man kann es nicht jedem Recht machen. Und wenn man sieht wie viele Leute im E Block mitgemacht haben in den letzten Spielen ist das schon so in ordnung mit den Liedtexten.


    Tatsächlich habe ich auch sehr oft komplimente gelesen und gehört von anderen Vereinen/Fans, dass unsere Lieder sehr geil sind und auch ein bisschen etwas besonders in der breiten Masse.

  • Es braucht eben eine gute Mischung.

    Ab und zu ein "Schalalala Saarbrücken FCS" oder "Forza Forza Saarbrücken" gehört schon auch dazu - genauso wie das "F-C-S"-Klatschen oder die "Saarbrücken Saarbrücken" Schlachtrufe nach guten Aktionen.


    Wenn man es allerdings darauf beschränkt wird es meiner Meinung nach ziemlich langweilig.

    Die Lieder mit Sinn und Inhalt sind schon ziemlich geil wenn man mal 'ne Sekunde über eben diesen Sinn nachdenkt.



    Zum Thema Texte online: fragt doch gerne mal im Block o.ä. nach oder macht es einfach so wie ich es auch gemacht habe: Wenn etwas neues unbekanntes gesungen wird einfach 1-2 mal zuhören und dann so gut es geht versuchen mitzusingen. Fangesänge sind dann doch nicht so kompliziert und wenn man alles gibt und mal ein Wort falsch singt macht euch keiner 'nen Kopf kürzer.

  • Dass die aktuelle Saison die bisher lautstärkste Saison der Vereinsgeschichte war, kann man ziemlich sicher behaupten.


    Das noch deutlich deutlich Luft nach oben ist, kann man noch sicherer sagen.

    Deshalb muss man auch die Kritiker wie BHT-L mit einbeziehen, um diese Leute nicht eine Anti-Trotz-Haltung zu drücken, sondern für den Support wieder zu entfachen. IN Magdeburg zieht auch JEDER einzelne mit ;)
    In unserem Heimspiel gegen Magdeburg wars auch einfach verrückt, wie das ganze Stadion kopf stand, und auch die von BHT-L kritisierten Liedern von allen drei Tribünen LAUT mitgesungen wurden. Gegen Wiesbaden wars dann trotz der sportlich schwierigen Lage auch nochmal ziemlich verrückt, aber danach flachte es aufgrund mehrerer Faktoren ziemlich ab.


    Noch mehr Kompromiss seitens der "Virage-Liedchen" kann man im E-Block aber wirklich nicht mehr gehen. Diese Saison wurde das Liedgut schon auf einfachste 08/15-Bundesliga Klassiker reduziert. Dass BHT-L da irgendwelche "Fußballmafia DFB" und "Ausgesperrte mit uns", die ungefähr 0,1% der Spielzeit ausmachen kritisieren, zeigt ja dass er schon in einer Anti-Haltung festgezurrt ist. Statt die Lieder weiter zu vereinfachen um noch mehr Druck auf den Kessel zu bekommen, müssen die Lieder einfach mal in ihrer Intonation anständig dargeboten werden. Die werden bei uns nämlich häufig einfach ohne Taktgefühl runter gerattert.

  • Ich bin ja garnicht in Anti Haltung gegenüber dieser Aussagen. Nur kann ich sie nicht verstehen weil die Mischung schon gut ist. Was ist das Ziel dieser Argumente? Das wir still stehen und nur wenn was gutes PAssiert Saarbrücken!Saarbrücken schreien?

    Nein. Der WEg in den Block soll auch Spaß machen. Wir wollen mit Spaß aber trotzdem Kraftvoll die Mannschaft unterstützen. So sehe ich die Entwicklung in den letzten Monaten.

    Das er sich damit nicht so beschäftigt habe ich schon rausgelesen. Aber das ist ja völlig in Ordnung, muss sich ja nicht jeder mti der Kure beschäftigen etc,.


    Zu Magdeburg:

    Die machen sehr geile Stimmung ABER ich sehe Magdeburg stimmung immer bisschen anders. Denn mir kommt es so vor als wäre das mehr einstudiert als wirklich dieses altmodische "Der Vorsänger entscheidet welches Lied". Mir kommt Magdeburg manchmal mehr vor wie ein Kirchen Chor als ne Kurve.

    Was ja auch cool ist weil es mehr Leute animiert, wenn man das so macht. Aber das sind eben nicht wir.


    Magdeburg singt übrigens auch viel Text und trotzdem macht jeder mit.


    Die Jungs haben schon viel ausprobiert was besser klappt. Aber am Ende des Tage müssen die Leute sich auch etnscheiden mitzumachen. Bzw. den auftrieb der Fans anzunehmen und sich nicht sein 14. Bier zu holen und nur rum zu stehen.

  • Dass BHT-L da irgendwelche "Fußballmafia DFB" und "Ausgesperrte mit uns", die ungefähr 0,1% der Spielzeit ausmachen kritisieren, zeigt ja dass er schon in einer Anti-Haltung festgezurrt ist.

    Da muss ich dir Recht geben.

    Seit die VE damals den Stimmungsboykott von 19:03 Minuten angezettelt hatte obwohl die Mannschaft Unterstützung gebraucht hätte sind bei mir die Sympathiewerte gesunken.


    Dazu kommt das man damit die Vereinsführung quasi erpressen wollte.

    Ein Fanvertreter wurde in den AR berufen. Einer als Vize berufen.

    War dann aber auch wenig zielführend.

  • Ja gut aber um das zu verstehen, wie so ein Boykott, müsste man sich ja tiefer mit der Kurve beschäftigen.


    Heute ist es leider erforderlich das die Kurve oder die führenden Gruppen in der Kurve, sich Politisch angagieren müssen. Ob im Verein oder außerhalb.


    Nahezu jede relevante Fangruppierung im Profi bereich hat schon Stimmungboykotts oder ähnliches unternommen um Zeichen zu setzen. Ob die Mannschaft in diesem moment die Unterstützung gebraucht hätte oder nicht.

  • Ob die Mannschaft in diesem moment die Unterstützung gebraucht hätte oder nicht.

    Jawoll, mal eben die eigene Kernkompetenz für politische Ziele über Bord geschmissen.


    Ich glaube nicht das die VE, bzw. ihre Führungsriege so dumm ist.

    Das da was vorgefallen war ist mir auch klar. Allen voran mit dem Sportdirektor.

    Da war natürlich Handlungsbedarf da.

    Ob man das jetzt gutheisst oder nicht.

  • Zu der Zeit konnte ich jeden verstehen, der gesagt hätte "ich gehn se nimme gugge" - in erster Linie wegen der Geschehnisse um den Verein.


    Mit den 19:03 versuchte man ja eben die Balance zu finden zwischen Unmut kundtun und trotzdem das Team unterstützen. Fand das damals ok. Aber das ist natürlich alles wieder ein ganz anderes Thema und die Zeiten sind zum Glück vorbei. Hoffentlich für immer ?(

  • Tatsächlich sind mitlerweile fast alle Gruppen Politisch aktiv. Jetzt nicht in Parteien oder so ein quatsch. Sondern in Protestaktionen usw. Und dies innerhalb des Vereins sowie außerhalb des Vereins.

    Ist komplett normal in der aktuellen Szene wie sie sich entwickelt hat Deutschlandweit


    Zeiten zu früher haben sich in dem Bezug extrem verändert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!