Relegationshinspiel, 1. FC Saarbrücken - Würzburger Kickers 0:1 (0:1)

  • Jetzt noch Tickets im Vorverkauf sichern


    Zitat

    Der Andrang wird groß. Der 1. FC Saarbrücken startet am morgigen Mittwoch, 27. Mai, mit dem Hinspiel gegen die Würzburger Kickers in die Highlights der Saison. Im Ludwigspark soll die Grundlage für den Aufstieg gelegt werden. Um sich beim zu erwartenden hohen Zuschaueraufkommen die Wartezeit an der Tageskasse zu ersparen, besteht heute und morgen noch die Möglichkeit, sich vorab Tickets im FCS-Fanshop zu sichern.


    Die Bitburger Haupttribüne ist bereits restlos ausverkauft. In den weiteren Sitzplatzbereichen gehen die Kontingente auch zur Neige. Restkarten sind aktuell noch für die Bitburger Vortribüne und die Victors Tribüne verfügbar. Stehplatztickets können derzeit noch für alle Kategorien erworben werden.


    Wer sich noch einen Sitzplatz sichern will, sollte dem Fanshop in der Katholisch-Kirch-Straße einen Besuch abstatten. Die Öffnungszeiten sind wie gewohnt von 12 Uhr bis 18 Uhr.

  • Morgen wäre der Zeitpunkt gekommen,
    die äußerst schlechte Bilanz gegen die Topmannschaften aufzupolieren !!
    0 Siege, 3 Remis und 5 Niederlagen stehen da bisher zu Buche !!
    Ich denke mal der FCS hat sich die Siege für Würzburg aufgehoben :D
    Die Defensive steht ja einigermaßen sicher, das sollte klappen !!
    Problematisch wird's da wohl eher mit der Chancenverwertung !!
    Viele Möglichkeiten bekommt man in so einem Spiel normalerweise nicht,
    da kann man nur beten,
    dass unsere Elf bessere Nerven zeigt als in der abgelaufenen Saison :thumbup:





  • Zitat

    Als Resultat dieser Gespräche können wir verkünden, dass die
    Gruppen der Virage Est den 19:03 minütigen Stimmungsprotest für die
    beiden Begegnungen gegen die Würzburger Kickers aussetzen werden!


    https://gebtdenfcsfrei.wordpress.com/




    Danke an die VE daumen hoch.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Das will ich aber auch gehofft haben VE...gut so.


    So, gerade eben Karten besorgt für morgen. Alleine im Fanshop in der Kath. Kirchstraße in Saarbrücken wären bereits 4000 Karten weg. Weiß jetzt auch nicht was man da auf die Zuschauerzahl schließen kann für morgen.

  • Das Heimspiel der Aufstiegsspiele gegen die Würzburger Kickers steht unter der Leitung von Sven Jablonski. Der gebürtige Bremer ist 2009 erstmals in den überregionalen Ligen in erscheinung getreten, bereits ein Jahr zuvor wurde er zum ersten Mal in den Junioren-Bundesligen eingesetzt. Seit dieser Saison gehört Jablonski dem Kader der Zweitligaschiedsrichter an, seit 2011 wurde der 25-Jährige zuvor bereits in der dritten Liga eingesetzt. Von 2008 bis 2012 wurde er in den Juniorenbundesligen eingesetzt. Insgesamt kommt er dort auf acht Einsätze (19 Gelbe Karten/2,38 im Schnitt). Dazu kommen seit der Saison 09/10 bis zur vergangenen Spielzeit auch 36 Einsätze in den Regionalligen. In diesen Einsätzen zeigte der Schiedsrichter 121 Gelbe Karten (3,36 im Schnitt) und vier Platzverweise. Neben zwei Spielen im DFB-Pokal kann er momentan auch auf 36 Spiele in der 3.Liga zurückblicken. Neben 139 gelben Karten (3,86 im Schnitt) zeigte er auch fünf Platzverweise. Außerdem kam er in dieser Saison in acht Spielen der 2.Bundesliga (21 gelbe Karten/2,63 im Schnitt und ein Platzverweis). Als Assistent stehen 15 Einsätze in der Bundesliga, 43 Einsätze in der zweiten Bundesliga sowie 21 Begegnungen der 3.Liga in seiner Vita. In dieser Saison wurde Jablonski in acht Spielen der zweiten Bundesliga (Notenschnitt: 3,31) und in sechs Begegnungen der dritten Liga (Notenschnitt: 3,08 ) eingesetzt. Eine Begegnung mit den Würzburger Kickers gab es für Jablonski noch nicht, den FCS leitete er bisher in vier Spielen. Das einzige Spiel im Ludwigspark verloren die Blauschwarzen dabei im September 2012 mit 0:2 gegen den FC Rot-Weiß Erfurt. In der Rückrunde der Saison leitete Jablonski auch das Rückspiel der beiden Mannschaften. Der FC siegte im März 2013 trotz eines Platzverweises gegen Manuel Stiefler mit 2:1 beim RWE. Es war zugleich der einzige Sieg für den FCS unter Jablonski. Dazu gab es noch eine 2:3-Niederlage beim SV Wehen Wiesbaden im März 2012 und beim letzten Treffen des Schiedsrichter mit den Moldschdern ein 3:3 bei Preußen Münster. Der FCS egalisierte man am 06.April 2013 einen 0:3-Rückstand gegen die Preußen. Als Assistent fungierte er 2011 zudem beim 3:1-Heimsieg des FCS gegen den SV Babelsberg. Als Assistenten stehen Robert Schröder und Daniel Riehl an den Seitenlinien.

  • Mittwoch erstes Aufstiegsspiel


    Zitat

    Die Stimmung ist gut beim 1. FC Saarbrücken. „Es ist eine positive Anspannung zu spüren. Jeder, vom Spieler bis zum Zeugwart, ist total fokussiert“, sagt Saarbrückens Trainer Fuat Kilic (42) vor dem ersten Drittliga-Aufstiegsspiel gegen Würzburg (Mittwoch, 19 Uhr)
    Mittelfeld-Stratege Daniel Döringer (24): „Gegen Würzburg müssen wir echte Kerle sein. Wir sind alle heiß, haben Bock auf diese Spiele, auf die wir so lange hin gearbeitet haben. Jeder muss heute Manns genug sein, hundert Prozent für diesen Verein zu geben.“

  • Hollerbach und Würzburgs "richtige Einstimmung"


    Zitat

    Ohnehin auffällig: Fünf der sechs Mannschaften, die an der Relegation um den Aufstieg in die 3. Liga teilnehmen, haben am letzten Spieltag verloren. Nur Werder Bremen II, dem allerdings auch als einzigem Team die Konkurrenz noch im Nacken saß, löste seine Aufgabe in der Staffel Nord und war siegreich.


    So stellte sich Hollerbach schützend vor seine Elf und erklärte: "In diesem Spiel noch einmal mit der nötigen Spannung zu Werke zu gehen, ist kaum möglich. Es ist keine leichte Situation. Natürlich gehen die Gedanken schon weiter nach vorne." Nämlich auf die Relegation, meinte der 45-Jährige.


    Denn am Mittwochabend muss seine Elf beim Südwest-Zweiten 1. FC Saarbrücken antreten. Und der Ex-Profi fand, dass Bayreuth der passende Gegner für das letzte Saisonspiel war. "Eine gute, robuste Mannschaft. Die richtige Einstimmung auf Saarbrücken", so Hollerbach.

  • Vorfreude aufs Aufstiegsduell gegen Würzburg


    Zitat

    Der 1. FC Saarbrücken fiebert dem ersten von zwei Aufsstiegsspielen am Mittwoch im heimischen Ludwigsparkstadion entgegen. Während der Ticketverkauf auf Hochtouren läuft, können Daheimgebliebene das Spiel im Livestream bei SR-online verfolgen.


    (26.05.2015) Der 1. FC Saarbrücken steht vor dem Saisonhöhepunkt: In zwei Spielen gegen die Würzburger Kickers geht es um den Aufstieg in die Dritte Liga. Vor dem ersten der beiden Aufsstiegsspiele am Mittwoch um 19.00 Uhr im Saarbrücker Ludwigspark herrscht beim FCS angespannte Vorfreude.


    Zitat

    „Alle brennen darauf, dass es endlich losgeht. Die Jungs wollen unbedingt, haben aber auch die nötige Lockerheit“, sagt Cheftrainer Fuat Kilic. Er erwartet ein Duell auf Augenhöhe. „Es werden zwei sehr intensive Spiele. Mit Würzburg und uns treffen zwei Teams mit einer ähnlichen Ausrichtung aufeinander. Sie haben Qualität und Erfahrung im Kader, wir auch. Bei diesem Duell werden Nuancen entscheiden. Wir wollen uns das Quäntchen Glück mehr erarbeiten“, hat Kilic sich vorgenommen.

  • Ich tipe mal mutig was die zuschauerzahlen betrifft und sagen 20.000+




    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Morgen um diese Zeit feiern wird das 5:0 und aergern uns ueber die vergebenen Chancen zum 6:0 und zum 7:0, da ist mir doch die Zuschauerzahl schnuppe ;)

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • „Mein Traum ist, dass die Bude voll ist“


  • Zitat

    "Zum Relegations-Hinspiel wird an einigen Punkten im Ludwigspark ein Mottoshirt erhältlich sein, zum Preis von 7€. Da die Auflage limitiert ist, werden nicht alle 1300 Saarbrücker hiermit versorgt werden können. Um dennoch ein möglichst einheitliches Bild am Main abgeben zu können: Kramt eure blauen Shirts, Pullover, Jacken oder Trikots raus - Alle in BLAU zur Relegation!"


    Update : Shirts gibt es an den Eingängen zu D und A Block oder in der Virage selbst

  • Zwölf Fragen und Antworten zur Aufstiegs-Relegation der Kickers


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!