Landesliga Süd - Saison 2020/21

  • Deutlicher Sieg unserer Zwett gegen SVG Bebelsheim-Wittersheim


    Zitat

    Beim heutigen Test merkte man unseren Kickern die neu gewonnene Frische förmlich an. Die Zweikämpfe waren wieder galliger, die Springs ein gutes Stück schärfer und der Wille mit den Kameraden zu spielen förmlich greifbar. Dazu gesellten sich zu den Urlaubsrückkehrern zwei Testspieler sowie ein neuer Torwart, die über die gesamte Spielzeit auf dem Feld standen und ihre Sache richtig gut machten.


    Von Beginn an wollten unsere Kicker dem Gast zeigen, wer der Herr im Hause ist und drängten auf die frühe Führung. Doch wie so oft: Wer vorne den Kasten nicht trifft, muss das Runde aus dem Eckigen fischen und versuchen dem Rückstand hinterherzulaufen. Nach etwa 20 Minuten gab es bei uns einen verletzungsbedingten Wechsel und Sammer musste wieder in der Abwehr aushelfen. Nach seiner Einwechslung gelang der von ihm erzielte Ausgleichstreffer und knapp zwei Minuten später erzielte Fabio die Führung. Im Anschluss erzielte Karim der 3:1 Halbzeitstand.

  • Zweite zeigt sich gut erholt


    Zitat

    Nach der Spielabsage gegen den FC Blau-Weiß St. Wendel präsentierte sich die Zweite des 1. FC Saarbrücken am Sonntag auf dem Kunstrasen am FC-Sportfeld wieder in prächtiger Form. Gegen den in der Landesliga Ost spielenden SVG Bebelsheim-Wittersheim setzte sich das Team von Spielertrainer Sammer Mozain am Sonntagabend mit 7:1 (3:1) durch. Nach dem frühen Rückstand sorgte der Spielertrainer selbst aus der Distanz für den Ausgleich, nachdem zuvor drei Chancen aus kurzer Entfernung vergeben wurden. Danach trafen Fabio Romano und Karim Nebbache zum 3:1-Pausenstand. Nach Wiederanpfiff erhöhten Nicola Cortese (2), Marco Cosenza und Ram Jashari zum 7:1-Endstand. „Wir haben die Woche genutzt einige Spieler kamen zurück, aber wir sind immer noch nicht vollzählig. Wir haben durchgehend gut gespielt und unsere Chancen genutzt. Darauf lässt sich aufbauen“, sagte Mozain nach dem Spiel. Am kommenden Sonntag, 23. August (17 Uhr) tritt die Zweite zu einem Test beim Verbandsligisten SV Preußen Merchweiler an.

  • Die Testspieler
    Mansour Toure Diop
    Kevin Fernando Escobar (evtl. dieser hier aus Koblenz)


    Mansour Toure Diop ist erst 17 Jahre alt , hat in seinem ersten Einsatz alle überzeugt. Auch Sammer war total begeistert von ihm.
    Falls man ihn verpflichten kann würde er aber beim ersten Pflichtspiel fehlen da erst in der Woche danach seinen 18. Geburtstag feiert.
    Soll momentan in Trier wohnen und vorher in Spanien gelebt haben. Auf YouTube gibt es ein paar kleinere Videos von ihm, bei einem sieht man ihn bei der U19 von Real Mallorca spielen.

  • Am Rande des Spiels gab es noch einige schlechte Nachrichten aus dem Kader der Zwett.


    Unser letztjährige Kapitän Manuel Niebuhr muß seine Karriere wegen Knieproblemen beenden.
    Der diesjährige Kapitän Fabio Romano hat sich im letzten Vorbereitungsspiel den Mittelfuß gebrochen.


    Wünsche euch beiden eine baldige Genesung .

  • Bisher bekannter Vorbereitungsplan der U23:


    Sonntag, 26.Juli um 19:00 Uhr (FC-Sportfeld)
    FCS U19 (U19-Bundesliga) - U23 3:3 (1:1)


    Mittwoch, 29.Juli um 19:30 Uhr (FC-Sportfeld)
    U23 - SV Saar 05 Saarbrücken (Saarlandliga) 2:3 (0:2)


    Sonntag, 02.August um 17:00 Uhr (FC-Sportfeld)
    U23 - SG Namborn/Steinberg (Bezirksliga) 5:3 (3:2)


    Samstag, 08.August um 16:00 Uhr (Hülzweiler)
    SV Hülzweiler (Landesliga) - U23 3:1 (2:1)


    Sonntag, 16.August um 17:00 Uhr (FC-Sportfeld)
    U23 - SVG Bebelsheim (Landesliga) 7:1


    Sonntag, 23.August um 17:00 Uhr (Merchweiler)
    SV Merchweiler (Verbandsliga) - U23 1:0


    Sonntag, 30.August um 17:00 Uhr (Saarwellingen)
    DJK Saarwellingen (Kreisliga) - U23

  • Späte Niederlage beim Verbandsligisten


    Zitat

    Die Zweite des 1. FC Saarbrücken nähert sich der Landesliga-Form. Beim Verbandsligisten SC Preußen Merchweiler musste sich das Team von Spielertrainer Sammer Mozain am Ende zwar mit 0:1 (0:0) geschlagen geben, aber ein Remis war am Ende drin gewesen. „Wir haben gegen einen guten Gegner ein ordentliches spiel gemacht, wir sind mittlerweile auch personell fast komplett. Bis in die Schlussphase konnten wir die Partie offen gestalten, nach dem Merchweiler Führungstreffer vergaben wir noch einen Elfmeter, den Marco Cosenza verschoss. Wir können mit diesem Test gegen einen höherklassigen Gegner zufrieden sein. Wir wollen am Sonntag im letzten Spiel dann noch mal richtig Schwung holen für die Landesliga“, sagte Mozain nach dem Spiel. Am Sonntag, 30. August um 17 Uhr folgt nun die Generalprobe bei der DJK Saarwellingen.

  • Die lange Vorbereitung der Zwett neigt sich dem Ende entgegen. Am Sonntag bestreitet man ab 17:00 Uhr das letzte Testspiel beim Kreisligisten DJK Saarwellingen. Es gilt den letzten Feinschliff zu holen bevor es sieben Tage später beim FC St. Arnual in der Landesliga ernst wird.

  • Letzter Test vor Landesliga-Beginn


    Zitat

    Für die Zweite des 1. FC Saarbrücken steigt am Sonntag um 17 Uhr auf dem DJK-Kunstrasenplatz (Benediktinerplatz) in Saarwellingen die Generalprobe für die in die Landesliga Süd aufgestiegene Zweite des 1. FC Saarbrücken. Das Team von Trainer Sammer Mozain ist Gast der DJK Saarwellingen, die vom früheren Malstatter Alexander Kollmannsperger trainiert wird. Bei den Gästen aus der Landeshauptstadt soll dann in großen Zügen das Team auflaufen, das auch eine Woche später den Saisonauftakt als Gast des FC St. Arnual bestreitet. „Wir werden aber wahrscheinlich noch einige Spieler dazu holen, vielleicht spielt der ein oder andere schon in Saarwellingen. Manuel Niebuhr fällt mit einer Knieverletzung auf jeden Fall für längere Zeit aus, Fabio Romano hat sich den Fuß gebrochen, da hoffen wir auf baldige Rückkehr genauso wie bei Leo Marzen“, sagte der Trainer über die Personalsituation. Lucas Infantino hat sich zwischenzeitlich der SG Großrosseln/Naßweiler angeschlossen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!