17. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - Viktoria Berlin 2:0 (0:0)

  • Berlin kommt. Wie geht es aus? 16

    1. Sieg! (14) 88%
    2. Unentschieden! (0) 0%
    3. Niederlage! (2) 13%

    Datum: Samstag, 27.November 2021

    Anstoß: 14:00 Uhr


    Spielort: Ludwigspark

    Live-Übertragungen: Magenta, FCS-Fanradio, evtl. SR

    Zusammenfassung: Magenta, Sport1, SR







    1.FC Saarbrücken - Viktoria Berlin


    &thumbnail=small

  • Der erste Blick

    Ende November gastiert erstmalig Viktoria Berlin im Ludwigspark. Der Aufsteiger ist ein Neuling im Profifußball. Hinter dieser Fassade versteckt sich allerdings ein sehr ambitionierter Club. Berlin ist nach einem sehr starken Saisonstart zuletzt leicht abgerutscht und liegt zum aktuellen Zeitpunkt in der Tabelle unmittelbar vor dem FCS auf Platz 8. Die Begegnung wurde auf einen Samstag gelegt.


    Viele Gästefans sind nicht zu erwarten. Im Schnitt kamen bisher 20 Fans mit zu den Auswärtsspielen, nur Mitaufsteiger Havelse kommt auf einen geringeren Wert. Die Viktoria verfügt nicht über eine gewachsene Fanszene, dazu wird die Entfernung nach Saarbrücken kommen.

  • Zuschauererwartung

    Drei Wochen liegen zwischen dem Heimderby und dem nächsten Heimspiel gegen die Viktoria Berlin. Klar ist: Nachdem der FCS bisher fast ausschließlich gegen die attraktiven Teams der Liga im Park spielen durfte, werden nun eher Gegner der Kategorie "unattraktiv" in Saarbrücken zu Gast sein. Dies fängt mit Aufsteiger Viktoria Berlin. So muss man sich auch in Sachen Zuschauer jetzt neu definieren. Auch ohne die beiden Niederlagen in den letzten beiden Spielen und dem Stimmungsumschwung wäre die Resonanz auf das Spiel klar zurückgegangen. In den verbliebenen Heimspielen des Jahres wird sich zeigen, wie viele Zuschauer das neue Stadion (neben dem weiteren sportlichen Verlauf als Hauptargument) auch unter diesen veränderten Umständen bringt. Der Vorverkaufsstart ist noch nicht bekannt.

  • Zitat

    Viktoria Berlin hat im Berliner Fußball-Landespokal das Viertelfinale erreicht. Der Drittligist setzte sich am Sonntag gegen den Oberliga-Aufsteiger Eintracht Mahlsdorf mit 5:0 (4:0) durch. Bereits zur Pause hatten Patrick Kapp (5. Minute), Christopher Theisen (21.) und Moritz Seiffert (13./43.) für die Vorentscheidung gesorgt. Björn Jopek erzielte das 5:0 (54.). (...)




    https://www.rbb24.de/sport/bei…erlin-sieg-mahlsdorf.html

  • Zitat

    Am Dienstag wird der Regierungschef im Ministerrat eine 2G-Regel für Restaurants, Clubs und Veranstaltungen in Innenräumen vorschlagen. Damit hätten Ungeimpfte keinen Zutritt mehr. Im Freien soll die Neuregelung nicht gelten, auch nicht bei Sportevents wie den Heimspielen des 1. FC Saarbrücken in der 3. Fußball-Liga.


    Kein Zutritt für Ungeimpfte: 2G-Regel für Innenräume im Saarland soll kommen




    Hieße auch: Im Sinne der jeweils zwei Wochen geltenden Verordnungen stehen die Chancen dann sehr gut, dass zumindest das Heimspiel gegen Berlin nicht als 2G-Regel läuft (Ausnahme VIP-Bereich). Ob es dann wie im letzten Heimspiel komplett wie früher ist oder eine Rückkehr zu 3G vorgeschrieben wird, bleibt nach dem Artikel offen. Auch ob wieder etwaige Zuschauerbegrenzungen beschlossen werden.


    Und es würde dem Verein die Möglichkeit geben, im Laufe der Woche den Kartenverkauf zu starten.

  • Saarland verschärft erst am Freitag die Corona-Regeln


  • Wenn der Sport schneller als die Politik ist


    Zitat

    Immerhin scheint ein wenig Einsicht eingekehrt zu sein, wenn man den Worten von SPD-Fraktionschef Ulrich Commerçon Glauben schenken mag. Der forderte am Montag sogar die 2G-Regel bei Veranstaltungen im Außenbereich – auch im Sport. Das würde dann auch für die Heimspiele des 1. FC Saarbrücken gelten. Das könnte der Drittligist übrigens sofort zum nächsten Heimspiel am 27. November gegen Viktoria Berlin einführen – auf freiwilliger Basis, als solidarischen Akt. Vorbilder dafür gibt es ja in Saarlouis.

  • Die 2 G Regel würde mich nicht stören, bin aber mal gespannt ob das sich insgesamt auf die Zuschauerzahl auswirkt.

    Berlin wird wohl nicht viele Gäste mitbringen, wenn dann noch schlechtes Wetter ist kann sich das schon auswirken.

    Hoffentlich stimmt es sportlich, gegen einen Aufsteiger im Heimspiel sollten doch drei Punkte drin sein.

  • Ich persönlich hätte mit 2G auch keine Probleme und es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit wann das kommt. Außerdem können dann immer noch mehr Zuschauer ins Stadion wie bei Geisterspielen oder z.B. den 999 zu Beginn der letzten Saison.

    Allerdings ist es wie immer seit Einführung der Coronabestimmungen, wir müssen die Kröte wohl schlucken wie sie kommt! 😠

    Auf geht's Saarbrücken, kämpfen und siegen. Vom ersten Schweiß- bis zum letzten Blutstropfen!!!

  • Natuerlich ist das rechtlich zulaessig. Jeder darf jederzeit einen Perso zu sehen verlangen. Zeigt man ihn nicht bekommt man halt nicht was man will. Was man nicht darf ist die Person zu ZWINGEN den Perso zu zeigen. DAS darf nur die Polizei.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • FCS, leider kurzfristig gedacht, sollte 2G auch für Außenveranstaltungen kommen, gilt dies auch bei der "Zwett"!

    Geimpft bin ich. geht ja eher darum, dass sich ansonsten bei der zwett nicht viel ändert. 2G bedeutet u.a. auch dass die Ultras den Support bei der ersten Mannschaft einstellen, und der Spieltag ansich so alles an Attraktivität im vergleich zur zweiten mannschaft verliert. Die Zwett ist und bleibt im Aufstiegsrennen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!