Kostenneutrale Ideen

  • Na wenn irgendwo große Fahnen geschwenkt werden bekommt man noch weniger mit. ;)


    Die Frage ist ob sich das rechnet. Die Idee an sich ist gut.

    das ist dann aber ja der fanblock und man weiß wo man ist. die idee mit dem getränkeverkauf über rucksack im block habe ich diese saison auch schonmal auswärts irgendwo gesehn. ich glaube das war in Essen. Konnte man dort im Stehblock auch machen, weil da noch genug Platz war. In unserem Stehblock ist das absolut unmöglich, weil da ja sofern ausverkauft kaum noch platz zum bewegen ist. der verkäufer würde nicht vorwärts kommen, und mehr stören als nützen.

    was mir beim letzten Heimspiel bzgl Bier in der Fankurve aufgefallen ist, ist dass die "mobilen Stände" an den außenseiten kaum nachgefragt wurden. Fast alle stellten sich an den langen schlangen der hauptkioske an, während man an den außenseiten meist der einzige ohne schlange war der dort bier holt.

  • Die Eisernen, das ist ein Verein mit Charakter und ist voll für seine Fans da. Die bauen an selber stelle ein neues Stadion "die Haupttribüne bleibt stehen" und beim Umbau packen sie nochmal 10k Steher zu den vorhandenen.


    Union konnte das Stadion Grundstück was sie in Erbpacht hatten nun von Berliner Senat kaufen und errichtet darauf Trainingsplätze, Geschäftsstelle und ihr neues Stadion für 37 000! So sollte das bei uns bitte auch mal möglich sein.

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • das ist dann aber ja der fanblock und man weiß wo man ist. die idee mit dem getränkeverkauf über rucksack im block habe ich diese saison auch schonmal auswärts irgendwo gesehn. ich glaube das war in Essen. Konnte man dort im Stehblock auch machen, weil da noch genug Platz war. In unserem Stehblock ist das absolut unmöglich, weil da ja sofern ausverkauft kaum noch platz zum bewegen ist. der verkäufer würde nicht vorwärts kommen, und mehr stören als nützen.

    was mir beim letzten Heimspiel bzgl Bier in der Fankurve aufgefallen ist, ist dass die "mobilen Stände" an den außenseiten kaum nachgefragt wurden. Fast alle stellten sich an den langen schlangen der hauptkioske an, während man an den außenseiten meist der einzige ohne schlange war der dort bier holt.

    Das Stadion hat aber noch mehr Ränge als die des Fanblocks. Und hier wäre es abseits deiner Gegenargumente durchaus sehr gut umsetzbar. Die Problematiken der langen Schlangen an Gastroständen zieht sich schließlich durch das ganze Stadion durch.

  • Mal ne andere kostenneutrale Idee :/


    Ab welchem Zuschauerschnitt ist unser FCS Kostenneutral. Wie können die Einnahmen pro Zuschauer hochgerechnet werden ink. Logen?


    Mit 30 Euro oder eher 40 oder noch mehr Euro? Bei 30 Euro a, 10K Zuschauer x34 Spiele werden 10,2 Millionen Brutto in die FCS Kasse vom FCS gespült plus zusätzlichen einnahmen TV+++

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • Mal ne andere kostenneutrale Idee :/


    Ab welchem Zuschauerschnitt ist unser FCS Kostenneutral. Wie können die Einnahmen pro Zuschauer hochgerechnet werden ink. Logen?


    Mit 30 Euro oder eher 40 oder noch mehr Euro? Bei 30 Euro a, 10K Zuschauer x34 Spiele werden 10,2 Millionen Brutto in die FCS Kasse vom FCS gespült plus zusätzlichen einnahmen TV+++

    Davon noch mal 20% abziehen was die Stadt davon bekommt.

    If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



    • Offizieller Beitrag

    Jemand neues für Social Media. Kann ehrenamtlich gemacht werden und kostet nichts.



    Nein, bei allem Respekt. Wer für einen Verein oder Arbeitgeber was leistet, der muss auch entlohnt werden. Und gerade in einem Fußballverein sollte dafür Geld vorhanden sein. Für soziale Tätigkeiten wäre das natürlich was komplett anderes.

  • Nein, bei allem Respekt. Wer für einen Verein oder Arbeitgeber was leistet, der muss auch entlohnt werden. Und gerade in einem Fußballverein sollte dafür Geld vorhanden sein. Für soziale Tätigkeiten wäre das natürlich was komplett anderes.

    Okay dann halt jemand der das gegen Entlohnung macht

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!