Stimmung/Blockgestaltung/ges(änge)ang

  • bestimmt nicht perfekt - aber immerhin es geht was und man fängt endlich an sich zu präsentieren

    bitte noch mehr Aktionen - denn irgendwann ist Corona beherrschbar und es muss gelingen alte Fans zu reaktivieren

    und ganz wichtig junge Menschen FCS-Süchtig zu machen und am besten wenn man aufsteigt

    Ja bin auch froh das irgendwas passiert ist. Ich will einfach mal sagen können "Geil wie der 1.Fc Saarbrücken in der Öffentlichkeit da steht".


    Aber nein bei uns ist der Sound in Interviews miserabel, Sound auf der PK miserabel, hinterwäldler Ausstattung auf den Pk's, das Stadion ist Blutleer (Werbung, Bilder etc), viel zu wenig Werbung für den Verein, Social Media arbeit ist besser geworden aber immernoch nicht gut. Youtube Kanal katastrophal etc. da kommen ja nur PK's und ganz selten mal nen Matchtalk.


    Dazu zählen auch unsere Ultras/Virage Est Fans. Viele Fangruppierungen haben Youtube Kanäle auf denen sie gut gemachte Videos hochladen.


    Kaiserslautern - BetzeTv

    Schalke - Ultras Gelsenkirchen

    Dortmund - 20TU01

    Stuttgart - CannstatterKurveTV

    Und viele mehr

    Das müssen auch nicht jede Woche videos rauf kommen. Leute gucken sich auch Videos an die länger her sind, aber so videos machen bock ins Stadion zu gehen. Wenn ich so ein Video sehe kribbelts schon im Hals Saabrücken Lieder zu singen obwohl ich zuhause bin.


    Und was lädt die Jungen leute ein? Natürlich wenn man ne geile Kurve sieht auf Youtube, wenn man videos gucken kann von der geilen Stimmung.

    Ganz wenige jungen Leute kommen ins Stadion weil sie die Pressekonferenz auf dem Youtube Kanal sehen

    Da muss mehr Feuer rein.


    Ist wahrscheinlich auch ein bisschen ein Saarland-Problem. Unser Bundesland und viele Saarländer sind halt auch noch altmodischer.

  • zu youtube: damals wurde der virage est immer vorgeworfen sie seien selbstdarsteller.

    Dem sprach entgegen dass man komplett auf web auftritte verzichtete. keine sauber geführte homepage, und keine selbstdarstellerischen videos im internet.

    Die Devise war immer: Wichtig ist was aufm Platz passiert.


    Finde generell dass Youtube die Kurven ein bisschen entzaubert hat. Früher wäre man geflashed wenn man ins Stadion vom AS Saint-Etienne kommt, und die überwältigenden Kurven sieht. Heute sieht man jede große Kurve im Internet.


    Es gab aber schon 2 DVDs der Virage Est + Aufführungen im Kino.

    Bin mir sicher, dass es in den nächsten 1-2 Jahren wieder eine DVD und einen Kinoabend gibt. Die DVDs kannste dann auf den Schulhöfen verticken um die Jugend für den FCS zu begeistern :P

  • Ja klar hat es ein wenig die Stimmung entzaubert, aber das ist nunmal der Weg wie Fangruppierungen größer werden.

    Große Fangruppen = Bessere Stimmung.

    Und man kann es ja auch so gestalten das man da eher Hype Videos - wie z.B. ein Trailer beim Film. Die noch mehr Lust machen aufs Stadion anstatt die Lust zu nehmen weil man alles gesehen hat.


    Aber nichts mehr machen, wird uns nur Schaden.

    Wir verpassen so den Übergang zur neuen Generation

  • stimmt natürlich, dass es schade ist, wenn man mögliches potential nicht ausschöpft. es gibt fanszenen die eine bessere Kamera-Ausstattung als der SR im Stadion haben. Das gilt aber für die gesamte organisation der kurve.

    Das Umfeld aktzeptiert aber auch nicht wirklich unsere Ultras. Liegt auch vielleicht bisschen an unsere Verrückten.

    Wir "normalos", auch wenn wir bei den Ultras stehen bin ich keiner, jedenfalls gehöre ich zu keiner Gruppe, müssen die Ultras unterstützen. Mir kommt es manchmal so vor als würden die Ultras versuchen uns zu Unterstützen.

    Das in einem Block (Virage Est) 2 verschiedene Lieder oft gesungen werden, weil der F Block plötzlich ein Lied anstimmt mitten Im gesang der Ultras.

    Ich kenne Ultra gruppen, die wären schon längst durch den F-Block gefahren um zu fragen ob sie nicht alle Latten am Zaun haben (gut Deutsch ausgedrückt)

    Ich wage da mal ne Prognose das sich die Jungs auch missverstanden fühlen von den eigenen Fans, ohne genauren Input da zu haben.

    Wir müssen aber an einem Strang ziehen und nicht 2 verschiedene Wege laufen.

    Und dazu gehört auch Werbung für unsere Kurve zu machen.

  • Und wie bei allem anderen gilt auch hier: nicht über andere meckern, selber machen. Die VE hat keinen Veranlassung für ihre Gruppierung zu werben. Und sieht sich auch nicht als Werbeträger des FCS.

    Werbeträger der Virage Est. Nicht Werbeträger des FCS.


    Glaube schon das die Virage Est ne volle Virage und gleichzeitig ne laute Virage sehen will. Was schwieriger wird wenn man nicht Werbung für sich macht.

  • Die VE definiert sich nicht über Fans außerhalb der Ultras. Allerdings erklärt sie sich allen die es interessiert, bleibt sich selbst dabei treu und ist sich selbst ihr einziger Maßstab. Vollkommen legitim. Und keiner kann dies von außerhalb ändern. Gut so.

  • Die VE definiert sich nicht über Fans außerhalb der Ultras. Allerdings erklärt sie sich allen die es interessiert, bleibt sich selbst dabei treu und ist sich selbst ihr einziger Maßstab. Vollkommen legitim. Und keiner kann dies von außerhalb ändern. Gut so.

    Es geht hier nicht darum sich zu messen mit anderen. Es geht darum die größte Power zu entwickeln die möglich ist als kleiner Fc Saabrücken und dies ist nur möglich wenn man auhc als Ultras Werbung für die eigene Kurve macht. Hier geht es darum die Mannschaft mit der best möglichen Power zu unterstützen. Und diese Wucht entwickelst du nur wenn du auch was dafür tust

    Und man nutzt da nicht die Möglichkeiten die man hat.

    Es geht darum das die Virage noch sehr lange existieren kann, ohne einen Stimmungseinbruch zu haben. Und das geht nur wenn man Attraktiv für junge Leute wird oder die jungen Leute überhaupt was von dir merken.

    Die Wucht hatten wir in dieser Saison aber auch nur weil sehr viel Euphorie da war wegen dem neuen Stadion. Als das weniger wurde hat man schon gemerkt das die Stimmung schlechter wurde.


    Der 12 Jährige kleine Bub muss nach Hause gehen nach dem Spiel und geflasht sein von der Stimmung, weil dann steht der 12 Jährige Bub in paar Jahren neben uns auf der Virage und schreit sich die seele ausem Leib.

  • All das was Du aufzählst ist für die VE nicht von Belang. Denn darum geht es den Ultras nicht. Die Ultra-Bewegung hat ihre eigene Fankultur und diese sieht sich in keinerlei Verantwortung für den Rest der Fans. Diese Kultur ist in hohem Maße abgegrenzt vom Rest der Fans und will dies auch bleiben, um in ihrer klaren Ausrichtung keine Kompromisse eingehen zu müssen. Wenn jemand in der Ultra-Gruppe mitmachen will, so geht das nicht einfach so. Und wenn wer irgendetwas so wie Du anstoßen möchte, dann geht das nur von Innen heraus und nur nach den Regeln der Ultras. Dies gilt insbesondere auch dafür, wie wann und womit die Mannschaft unterstützt wird. Ansonsen darf jeder ihren Support unterstützen, der dies will. Und dies bedeutet einfach nur zu Ihnen folgen aber mitbestimmen kann von außen keiner. Und wenn keiner mitmachen will, ändert dies auch rein gar nix. Dies kann man nur verstehen, wenn man akzeptiert, dass die VE nicht existiert um die Fans anzuführen, sondern um autonom ohne äussere Einflüsse kompromisslos ihre Fankultur zu leben. Was Du oder sonstwer will, ist dabei vollkommen ohne Belang. Es muss auch keiner gut finden, denn das ist nicht das Ziel. Nur die VE selbst muss es gut finden. Und nebenbei, Nachwuchssorgen haben die Ultras gerade deshalb am wenigstens von allen Gruppierungen, denn das macht sie stark. Und ich persönlich finde das auch sehr gut so.

  • All das was Du aufzählst ist für die VE nicht von Belang. Denn darum geht es den Ultras nicht. Die Ultra-Bewegung hat ihre eigene Fankultur und diese sieht sich in keinerlei Verantwortung für den Rest der Fans. Diese Kultur ist in hohem Maße abgegrenzt vom Rest der Fans und will dies auch bleiben, um in ihrer klaren Ausrichtung keine Kompromisse eingehen zu müssen. Wenn jemand in der Ultra-Gruppe mitmachen will, so geht das nicht einfach so. Und wenn wer irgendetwas so wie Du anstoßen möchte, dann geht das nur von Innen heraus und nur nach den Regeln der Ultras. Dies gilt insbesondere auch dafür, wie wann und womit die Mannschaft unterstützt wird. Ansonsen darf jeder ihren Support unterstützen, der dies will. Und dies bedeutet einfach nur zu Ihnen folgen aber mitbestimmen kann von außen keiner. Und wenn keiner mitmachen will, ändert dies auch rein gar nix. Dies kann man nur verstehen, wenn man akzeptiert, dass die VE nicht existiert um die Fans anzuführen, sondern um autonom ohne äussere Einflüsse kompromisslos ihre Fankultur zu leben. Was Du oder sonstwer will, ist dabei vollkommen ohne Belang. Es muss auch keiner gut finden, denn das ist nicht das Ziel. Nur die VE selbst muss es gut finden. Und nebenbei, Nachwuchssorgen haben die Ultras gerade deshalb am wenigstens von allen Gruppierungen, denn das macht sie stark. Und ich persönlich finde das auch sehr gut so.

    Und du redest komplett am Thema vorbei. Ich kenne genug Ultras ob von uns oder von anderen Vereinen, du musst mir nicht erklären wie die Ultras funktionieren, wobei du auch kompletter Mist redest, weil sich eine Ultra Gruppierung immer um ihren Block kümmert oder kümmern sollte. Sonst passiert das wie in anderen Vereinen das Normale Ultras vertrieben werden aus dem Stadion durch Rechte Hooligans oder sonstige gruppierungen. Und wenns sein muss sogar Politisch aktiv werden, wie in anderen Ländern oder teilweise auch hier in Deutschland. Keine der großen Ultragruppierungen in Deutschland grenzen sich ab im Block, denn der Block ist das 2. zuhause und sein zuhause hat man gerne aufgeräumt. Die meisten Ultragruppierungen haben sogar anlaufstellen etc.. Natürlich nehmen sie nicht jeden Haiopai auf, das heist aber nicht das sie sich abgrenzen.

    Du redest leider komplett aus dem Halbwissen herraus oder aus früheren Erfahrungen was keineswegs den Gruppierungen von heute entspricht, also lassen wir die Diskussion

    Ich weis ja ich habe recht, weil es nunmal so gemacht wird öffentlich von fast jeder großen Deutschen Gruppierung, kannste alles selber nachschauen. Viel Spaß damit. Kannst ja mal paar Internetseiten usw. von paar Gruppen durchgcken, da wirste ganz schnell merken das du Halbwissen verbreitest


    Ist auch wieder am Thema hier vorbei, deswegen lass ich die Diskussion

  • Und du redest komplett am Thema vorbei. Ich kenne genug Ultras ob von uns oder von anderen Vereinen, du musst mir nicht erklären wie die Ultras funktionieren, wobei du auch kompletter Mist redest, weil sich eine Ultra Gruppierung immer um ihren Block kümmert oder kümmern sollte. Sonst passiert das wie in anderen Vereinen das Normale Ultras vertrieben werden aus dem Stadion durch Rechte Hooligans oder sonstige gruppierungen. Und wenns sein muss sogar Politisch aktiv werden, wie in anderen Ländern oder teilweise auch hier in Deutschland. Keine der großen Ultragruppierungen in Deutschland grenzen sich ab im Block, denn der Block ist das 2. zuhause und sein zuhause hat man gerne aufgeräumt. Die meisten Ultragruppierungen haben sogar anlaufstellen etc.. Natürlich nehmen sie nicht jeden Haiopai auf, das heist aber nicht das sie sich abgrenzen.

    Du redest leider komplett aus dem Halbwissen herraus oder aus früheren Erfahrungen was keineswegs den Gruppierungen von heute entspricht, also lassen wir die Diskussion

    Ich weis ja ich habe recht, weil es nunmal so gemacht wird öffentlich von fast jeder großen Deutschen Gruppierung, kannste alles selber nachschauen. Viel Spaß damit. Kannst ja mal paar Internetseiten usw. von paar Gruppen durchgcken, da wirste ganz schnell merken das du Halbwissen verbreitest


    Ist auch wieder am Thema hier vorbei, deswegen lass ich die Diskussion

    Ja dann schlag doch der VE deine Wünsche vor? Sie werden höflich mit dir reden und dich dann abblitzen lassen. Viel Spaß damit. Du musst schon selbst was auf die Beine stellen, ohne die VE, wenn Du es damit ernst meinst. Ich bin gespannt, was Du uns zum Erfolg deiner Marketingkampagne hier erzählen wirst.^^

  • Der Verein an sich muss sich natürlich selbst vermarken. Wir kommen da ins Rollen siehe Bus und Bahn..;)

    Die Sponsoren und Gönner zum FC zu locken kann teilweise schon harte Arbeit sein. Da möchte ich mit Fischer nicht tauschen, wenn es darum geht.

    Die VE hätte wohl kaum Interesse an sowas. Die ziehen halt ihr eigenes Ding durch egal obs gefällt oder nicht.

    Ich fand das nicht gerade prickelnd als sie damals den Stimmungsboykott durchgezogen haben. Da standen die eigenen Interessen im Vordergrund. Zu diesem Zeitpunkt war keiner der zukünftigen Fans vom Stadionbesuch begeistert. Ganz schlechte Zeiten damals, bin froh das der Mist vorbei ist.

    Und da wars der VE schnurzpiep wie sich das für den Verein darstellt.

    Ultras für Marketingaktionen..das ist ein Witz.

  • sehe gerade Stuttgart gegen Gladbach

    die Stimmung beim Ausgleich des VFB war überschäumend

    auf der Tribüne gab es eine Wahnsinns-Bierdusch-Fontäne - also das war extrem heftig auf der Sitz-Tribüne

    OK es war Tor-Jubel und dennoch die unteren Plätze die sitzen jetzt in einer Bier-Sitzschale - iiiiii

  • Passt zwar nicht in den Spieltagsthread hier, aber trotzdem. Also ich möchte gerne mal was zu den Zuschauerzahlen sagen. Und zwar aktuell und früher. Völklingen lasse ich hier mal außen vor. Wir haben aus meiner Sicht schon früher regelmäßig auswärts und zwar ligaunabhängig einen super Support gehabt bzw. mitgebracht. Vor allem in Homburg, Mainz, Darmstadt, Mannheim und Karlsruhe in der 2.Liga. Klar das war nah. FCK war immer BL im Gegensatz zu uns. Aber in den beiden Spielen 92/93 war der Park ausverkauft und mehr als 10.000 von uns aufm Betze. (Gerüchte sagen 14.000; ich glaube das auch ich war selbst dort). Selbe Saison 5000 in MG. Unglaubliche Zahl für BL auswärts damals. Bei Heimspielen in der 2.Liga im Park war natürlich die Größe des Runds im Gegensatz zum Schnitt in keiner Realität. Und auch trotzdem waren wir hier "mit Größen" der 2. Liga wie Nürnberg, Braunschweig, Hertha usw. gleich zu setzen. Klar wars auch vom Erfolg abhängig. Aber 5- 6000 im Schnitt und das war damals Topp in Liga 2 sind immer erschienen. Und guckt euch mal die Zahlen gegen Wattenscheid 89/90 2.Liga an. 28.000!!! Wir waren in unsern 2. Liga Jahren nur 2 mal nicht in den Top 6 im Schnitt. Der Zuschauerschnitt aktuell ist doch auch sehr gut. Das ist jammern auf hohem Niveau. Ich habe euch mal eine Statistik von der Relegationsrunde hier rein kopiert. Ich bin seit 40 Jahren stolz auf uns Saarbrigger und den FC. Also lasst euch nicht bequatschen wir seien verwöhnt. Jo simmer ewwe. Awwa ach ab und Ann reichlich gebeideld und kumme imma widda.


    11. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken98.100519.620
    2Waldhof MannheimWaldhof Mannheim43.50058.700
    3SC FreiburgSC Freiburg42.50058.500
    4FC 08 HomburgFC 08 Homburg23.00054.600
    5FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss Jena22.10054.420
    6Chemnitzer FCChemnitzer FC21.80054.360
  • in besserer Fan unterstützt unsere Spieler und den Coach. So wie es heute die VE geschlossen gemacht hat.


    Zurück zum Thema. Bjarne und Bone haben heute in der IV sehr überzeugend gespielt, wobei Zwigge nicht die Hammeroffensive hat. Aber das war schon Klasse wie sie immer wieder die Hereingaben oder Steilpässe entschärft hatten.

    Also ich hatte eher das Gefühl das wir Fans uns selbst gefeiert haben und ich glaube 12

    Eckbälle für Zwickau und 2 für uns sagt glaube ich alles.

  • Also ich hatte eher das Gefühl das wir Fans uns selbst gefeiert haben und ich glaube 12

    Eckbälle für Zwickau und 2 für uns sagt glaube ich alles.

    Auf der Virage hatte ich gar nicht den Eindruck, insbesondere weil auch minutenlange Ovationen nach dem Spiel folgten. Und das galt nicht nur Mario, sondern allen, auch UK. Und die Energie während des Spiels ist hammermäßig. Schade dass Victors und Haupt so phlegmatisch sind. Egal. Auf der Ost pulsiert das blauschwarze Herz. Und ich bin stolz, ein Teil davon zu sein.

  • Auf der Virage hatte ich gar nicht den Eindruck, insbesondere weil auch minutenlange Ovationen nach dem Spiel folgten. Und das galt nicht nur Mario, sondern allen, auch UK. Und die Energie während des Spiels ist hammermäßig. Schade dass Victors und Haupt so phlegmatisch sind. Egal. Auf der Ost pulsiert das blauschwarze Herz. Und ich bin stolz, ein Teil davon zu sein.

    Also ich weis ganz genau, dass das motto schon seit Wochen ist, die eigene Stimmung zu feiern anstatt das spiel und die Mannschaft. Haben unsere Capos auch mehrfach gesagt, es ist scheiß egal wie die Mannschaft spielt, huptsache wir haben unseren spaß.

    Und wenns einem egal ist, gibts auch keine pfiffe mehr etc, weil es ist ja egal. Und tatsächlich war der Applaus jedenfalls unten im E block für Müller und nicht für die Mannschaft

  • Auf der Virage hatte ich gar nicht den Eindruck, insbesondere weil auch minutenlange Ovationen nach dem Spiel folgten. Und das galt nicht nur Mario, sondern allen, auch UK. Und die Energie während des Spiels ist hammermäßig. Schade dass Victors und Haupt so phlegmatisch sind. Egal. Auf der Ost pulsiert das blauschwarze Herz. Und ich bin stolz, ein Teil davon zu sein.

    Ganz ehrlich, wenn Mario nicht verabschiedet worden wäre, hätte es garantiert keinen Applaus für die Mannschaft gegeben. Bei den „Leistungen“ in den letzten Spielen wäre das auch völlig fehl am Platz.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!