22. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - Carl Zeiss Jena 1:3 (1:1)

  • Na, @ Trainer(jungfüchslein), kleiner Wadenbeisser, ist es eeeeeendlich o b e n angekommen??????


    Frank und Luginger trennen Welten!!!


    (Und für die nächsten Spiele noch viel Spaß mit euerm Überflieger) ^^


    Also das einzige was die getrennt haben war der Vierte Offizielle sonst gar nix!


    Kleines Fazit:
    Mannschaft:


    Top: Zeitz,Zimmerman(nur in Halbzeit 1),Krause
    Flop: Marina,Abwehr,Sieger(!)


    Fans:


    Top: Gemeinsamer E-Block,Fahnenaktion im F-Block
    Flop: Mangelhafte Fanunterstützung (Virage lallte langweilige franz. Lieder runter. Nach 60 Minuten nix mehr zu hören), Luginger-Raus-Rufe



    Kann nicht verstehen wieso einige Idioten den Trainer fordern. Ok die Auswechslung von Krause konnt ich nicht verstehen, aber wieso ein Sieger noch immer bei uns spielt ist mir ein Rätsel. Der macht sich hier keine Freunde mehr und ist der einzige der uns am Saisonende verlassen sollte. Von 21 Spielen hat er 19 mal scheiße gespielt. Ein defensives Mittelfeld hat bei uns keinen Sinn, da Sieger eh nur den leeren Raum deckt und den Bällen hinterherläuft. Wenn hier einer gefordert wird, dann Sieger aber nicht Luginger :!:


    Die Düsseldorfer KAckwurst soll wieder dahin wo se hergekommen ist..

  • Also zum Spiel:


    BESCHÄMEND
    -Wir wurden vorgeführt wie die schulbuben Jena war klar besser
    -Krause war unauffällig aber ob uns der weiterhelfen kann glaube ich eher nit aber mal abwarten
    -Sieger totalausfall zweikampfverhalten war mal wieder nit vorhanden.
    - Otto schlechtester mann aufm platz kaum ein pass fand das ziel unn wenn wow beschämend.


    So Also so kann es nit weitergehen es müssen neue impulse her


    Ich sags mal so
    HERR BOMMER ÜBERNEHMEN SIE !


    Ich denke wenn sich nix ändert haben wir heute einen Absteiger gesehen der uns nit gefällt

  • Ganz schlechtes Spiel, soweit ich mich erinnern kann, gab es im gesamten Spiel nicht eine (!) wirklich nennenswerte Chance für den FCS aus dem Spiel heraus.
    Nach dem 2:1 bzw. dem 3:1 hab ich auch kaum ein echtes Aufbäumen und Druck-machen gesehen.
    Und die Auswechselungen kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen, Sieger hat wie immer ganz schwach gespielt, Otto hatte heute auch einen üblen Tag, beide durften durchspielen. So wird das NIX!
    Aber nach überraschenden Auswärtssiegen in der Vorrunde das entsprechende Heimspiel in der Rückrunde zu verlieren, hat ja beim FCS schon Tradition.
    Wieso haben wir eigentlich in Weiß gespielt?

  • Kann nicht verstehen wieso einige Idioten den Trainer fordern. Ok die Auswechslung von Krause konnt ich nicht verstehen, aber wieso ein Sieger noch immer bei uns spielt ist mir ein Rätsel. Der macht sich hier keine Freunde mehr und ist der einzige der uns am Saisonende verlassen sollte. Von 21 Spielen hat er 19 mal scheiße gespielt. Ein defensives Mittelfeld hat bei uns keinen Sinn, da Sieger eh nur den leeren Raum deckt und den Bällen hinterherläuft.Wenn hier einer gefordert wird, dann Sieger aber nicht Luginger :!:


    Die Düsseldorfer KAckwurst soll wieder dahin wo se hergekommen ist..


    un da haben wir schon einen wiederspruch in sich


    Wer macht die Auswechslungen und wer macht die Aufstellungen?
    Unser Sportdirektor?
    Unser Torwarttrainer? (Das wir sowas überhaupt haben is schon en witz)
    Unser Platzwart?


    Also ich glaube es nit ´, obwohl es immoment so aussieht das de platzwart das sagen hat.

  • Ich sags mal so
    HERR BOMMER ÜBERNEHMEN SIE !


    Auch wenn ich den Trainer nicht fordere, hätte ich nix dagegen^^


    Zitat

    Wieso haben wir eigentlich in Weiß gespielt?


    Jena hat in seinen Heim und Auswärtstrikots die Farbe Blau, von daher blieb nix anderes übrig. Ich hätt zwar lieber in Orange gespiel, aber man musste ja die Pechtrikots anziehen. Zudem wurde unser Siegerlied heute nicht gespielt und Christoph Tautz war nicht da. Die Niederlage war doch heute vorprogrammiert :thumbup:


    Zitat

    Also ich glaube es nit ´, obwohl es immoment so aussieht das de platzwart das sagen hat.


    Fällt dir das erst jetzt auf???

  • Ich bin ehrlich gesagt noch ziemlich angefressen. So ein Schlag ins Gesicht habe ich zuletzt beim 6-0 gegen Elversberg erlebt. Die Mannschaft hat heute schlichtweg die Arbeit verweigert. Auf den Trainingsplan würde ich Kopfball schreiben. Was war das denn bitte?! Jedesmal wenn irgendjemand die Rübe an den Ball bekommen hat fliegt er im hohen Bogen aufs Tor oder wieder raus. Wissen die Stürmer nciht, dass man Bälle drücken muss?


    Wie siehts beim Schiessen aus? Das waren alles höchstens Pässe, oder Flanken, die 10m übers Tor gehen. Die Auswechslungen fand ich ebenfalls sehr lustig.


    Das Schlimme an der Sache ist noch, dass Jena ebenfalls eher schwach aufgetreten ist. Sie hatten "nur" 3 Torchancen - 3 Tore, wie Erfurt damals.


    Ich bin bedient. Wenn sich hier nichts ändert und sich die Spieler nicht mal reinhängen sieht es ganz böse aus. In der Regionalliga kannst du die Lichter nämlich ausschalten.

  • Klar! Jeder is angefressen. Wir haben heute scheiße gespielt,supportet und unnötig Steuergelder für Polizisten verballert. ES is typisch FC. Wer sich auf diesen Verein einlässt muss damit rechnen :thumbsup: Heute eine Niederlage gegen Jena und nächste woche schon ein Sieg gegen Bayern München. Man weiß nie was passiert^^

  • Auf den Trainingsplan würde ich Kopfball schreiben. Was war das denn bitte?! Jedesmal wenn irgendjemand die Rübe an den Ball bekommen hat fliegt er im hohen Bogen aufs Tor oder wieder raus. Wissen die Stürmer nciht, dass man Bälle drücken muss?


    Bevor es soweit ist würd ich als aerstes mal Ecken trainiren lassen. Wir hatten heut mal wieder ein Eckenverhältnis von 8:3 und verlieren 3:1 weil nicht ein einziger Eckball auch nur annähernd gefärlich kommt

  • Dann muss es aber eine Leistungssteigerung geben. Außerdem erwartet uns im nächsten Heimspiel Dresden. Wieder ein Ostklub, wie das läuft - vielleicht zweistellig?


    Schwachsinn. Wir waren Jena zum Teil überlegen, hatten mehr Spielanteile und gute Aktionen nach vorne. Das was uns halt die Punkte kostet ist zu einem der Herr Sieger, der jeden Ball vertendelt und das Spiel langsamer macht und zum anderen die Abwehr, die Katastrophal gespielt hat. Wenn wir nicht immer einen Rückstand hinterherlaufen müssten würden auch vorne die Tore fallen. Was ich dann aber nicht verstehe, und das ist neben der Beibehlatung von Sieger das einzige was man Luginger ankreiden kann ist, dass man nach nem 3:1 noch immer die selbe defensive scheiße spielt anstatt alles auf Risiko zu setzen. Entweder holen wir noch Punkte oder bekommen 7 Stück rein. Und ich denke die Punkte haben mehr Vorrang als das Torverhältnis.

  • Zurück aus dem Park.


    Aber heut schreib ich mal nicht zum Spiel. Das meisste wurde hier schon gesagt.


    Die Manschaft sollte sich Gedanken wie es weitergeht so jedenfall geht es allerdings nur in die 4.Liga

  • Bin auch sehr enttäuscht vom Spiel heute, hatte immerhin 400km Anfahrt und dann sowas :-( hoffe echt jetzt auf nen Überraschungssieg in einem der nächsten Spiele. Heute war einfach nur Mist!

  • Dresden dürfte grausam werden. Warum?


    1. Mehr Auswärtsfans, noch weniger Heimfans (oh, warum ist der Park bei so schlechten Spielen nur so leer...?). Wer bezahlt schon 7,50 für das Elend (und das ist es im Moment). Die Blamage heute hat locker 500-1.000 Fans für's nächste Heimspiel gekostet.


    2. Wenn wir gegen den 17. (!!!!) zuhause schon drei Tore kriegen, dürfte es gegen Dresden als Tabellensechster noch einige mehr geben.


    3. Noch mehr 14-jährige Lutscher unsererseits, die nach dem Spiel vorm Gästeblock auf den Dicken machen, obwohl jeder Polizist der sich von solchem Abschaum bewerfen lassen muss und jeder anwesende Dresdner, so Lachnummern kurz und klein hauen könnte wenn er wollte/dürfte.


    4. Noch schwachsinnigere Auswechlungen & noch schwachsinnigere Interviews danach.


    5. Es macht einfach wenig Spaß im Moment zum FCS zu gehen. Wenn ich als eingefleischter Fan das schon sage, kann ich jeden Gelegenheitsfan verstehen, der sich das nicht angucken will. Aber Ferner/Ebertz/Luginger/Borgard werden sich auch weiterhin wundern, dass bei dem gebotenen Scheiß (zu sehr hohem Eintritt versteht sich), die Leute weg bleiben.


    Wer momentan gern zum FCS geht muss schon auf Sadomaso stehen.

  • Zu 1.) Genau so siehts aus. Gut vergleichen kann man die hohen Preise im Park auch an den Dauerkarten: Wir bezahlen derzeit (alle Preise ermäßigt)110EUR für die Saison (3. Liga). Die Dauerkarte kostet bei unseren Freunden auf dem Betzeberg 115EUR (1. Liga). Beim MSV Duisburg bezahlen Schüler 70EUR (!). Finde ich schon stramm.


    Zu 2.) Kommentiere ich mal nicht weiter. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.


    Zu 3.) siehe 2.)


    Zu 4.) Das Interview war der Hammer "[...]Wir wollten vorerst das 0-0 halten[...]". Sorry, aber der Lutscher hat hier in SB nichts verloren. Wir brauchen hier eine Kampfeinstellung und keine "Ein Punkt ist auch gut". Zu Hause habe ich gegen einen Abstiegskandidaten zu gewinnen und das geht mit einer solchen Einstellung nicht!.


    Zu 5.) Gebe ich dir ebenfalls recht.


    Punkt um, kann man deinen Beitrag mehr oder weniger so unterschreiben.


    An die Mannschaft habe ich persönlich nur den Appell sich im nächsten Spiel reinzuhängen und die Leistungskurve wieder nach oben wandern zu lassen. Was man derzeit geboten bekommt ist eine bodenlose Frechheit!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!