6. Spieltag, TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken 1:2 (0:2)

  • Fan-Posse beim TSV 1860: Die Stadt wehrt sich


    Zitat

    Jetzt wehrt sich die Stadt. Und das in Form von Sport-Bürgermeisterin Verena Dietl (SPD), als Verwaltungsrätin der Blauen völlig unverdächtig, nicht so viele Löwen wie möglich ins Stadion lassen zu wollen. Dass die Stadt entgegen aller Absprachen mit den Löwen statt 20 Prozent plötzlich nur zehn Prozent Zuschauerkapazität erlaubt habe? Stimmt überhaupt nicht, erklärte Dietl am Donnerstag.

  • STADT MÜNCHEN MACHT ROLLE RÜCKWÄRTS: TSV 1860 UND TÜRKGÜCÜ DOCH OHNE FANS!


    Zitat

    Bitter! Die Stadt München lässt aufgrund des Infektionsgeschehens in der bayerischen Landeshauptstadt nun doch keine Zuschauer für die Partien der Drittligisten Türkgücü München und TSV 1860 München zu.


    "Aufgrund eines Anordnungsbescheides der Stadt München sind für die kommenden beiden Heimspiele des TSV 1860 München gegen den VfB Lübeck und den 1. FC Saarbrücken keine Zuschauer zugelassen", teilte die Löwen mit.

  • Lang verletzt sich: Abwehr-Talent fällt mehrere Wochen aus


    Zitat

    Der TSV 1860 muss mehrere Wochen auf Abwehrtalent Niki Lang verzichten. Nach Angaben von Trainer Michael Köllner hat sich der 18-Jährige im Training eine Bänderverletzung zugezogen. “Zum Glück muss er nicht operiert werden”, berichtete Köllner am Freitag in der Spieltags-PK vor dem Heimduell gegen Lübeck (Samstag, 14 Uhr): “Für ihn tut’s mir leid. Er wäre derjenige gewesen, der Gewehr bei Fuß gestanden wäre…”

  • Giesings Seleção: Auch ohne Brasilianer spielt 1860 brasilianisch


    Zitat

    Nach dem 4:1-Sieg der Löwen am Samstag gegen Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck stellt sich die Frage: Hat die Mannschaft von Cheftrainer Michael Köllner überhaupt noch einen Brasilianer nötig? "Einen Brasilianer brauchen wir erst, wenn wir in der Zweiten Liga sind", scherzte Köllner auf AZ-Nachfrage - wohlwissend, in der Dritten Liga im Normalfall keine Nicht-EU-Ausländer einsetzen zu dürfen. Also richteten es die Löwen - für gewöhnlich kämpfend, kratzend und beißend unterwegs - eben selbst auf die brasilianische Art.

  • Blauer Faden


    Zitat

    Der Passauer Marius Willsch ist ein vielfältiger Fußballspieler, auf den Außenbahnen kann der 29-jährige Profi des TSV 1860 München so gut wie alle Positionen besetzen. Ursprünglich war Willsch mal ein Offensivspieler, ehe er vor etwa einem Jahr zum Rechtsverteidiger umfunktioniert wurde. Mittlerweile, sagt er, "bin ich ein Abwehrspieler". Eines ist Willsch bei all seiner Flexibilität aber mit Sicherheit nicht: ein regelmäßiger Torschütze in der dritten Liga. Fast acht Jahre lang hatte der 29-Jährige nicht mehr in dieser Liga getroffen; im November 2012, war ihm das letztmalig für die SpVgg Unterhaching gelungen. Seine heutigen Teamkollegen Erik Tallig und Fabian Greilinger waren damals zwölf Jahre jung - und die Löwen spielten da noch mit Benjamin Lauth und Gabor Kiraly in Liga zwei.

  • Cleverer Mölders dreht den Spieß für 1860 um


    Zitat

    Sie suchten vielmehr selbst die Entscheidung. Lex scheiterte noch knapp (58.), dann aber setzte Neudecker nach Willschs Flankenlauf das nächste Ausrufezeichen in Form eines schönen Tores, als er per Hacke vollendete (62.).


    Das dritte Gegentor zog dem VfB den Zahn. Alle Zweifel am Sieg der Löwen beseitigte Lex, der nach unfreiwilliger Vorlage von Boland Richtung eigenes Tor den Verteidigern enteilte und cool zum 4:1-Endstand abschloss (66.).

  • Es war ein fast perfekter Saisonstart für die Müncher Löwen. Es gab ein Heimunentschieden gegen den 1.FC Magdeburg, die restlichen drei Spiele wurden alle gewonnen. Zuletzt besiegte man Lübeck deutlich mit 4:1, stellt nun den besten Angriff der Liga und setzte sich mit diesem Sieg auch an die Tabellenspitze. Bevor der FCS am Mittwoch in der englischen Woche zu Gast ist will 1860 im Gastspiel beim FC Hansa Rostock weitere Punkte holen. Gespielt wird am Samstag.

  • ...und mit Hilfe des Schiris.

    Klares Handspiel von Salger im 16er übersehen trotz nachfragen bei seinen 2 Hilfs Sheriffs.

    Hätte 11er für Hansa geben müssen und Rote Karte für Salger

  • ich kenne nicht die aktuelle Regelung

    aber hätte der Schiedsrichter den betreffenden Spieler befragen müssen

    ob dieser die Hand zu Hilfe genommen hat ?


    es gab doch mal vor zig Jahren mal eine Regelung, das wenn ein befragter Spieler

    den Regelverstoß verneint und der sogn. Videobeweis das Gegenteil

    beweist eine nachträgliche Sperre ausgesprochen werden kann


    Danke an die Regelkundigen

  • Stenogramm




    Übersicht


    • Offizieller Name: Turn- und Sportverein München von 1860 e. V.
    • Unternehmensform: TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA (seit 2002)
    • Gründung: 17. Mai 1860
    • Vereinsfarben: Weiß-Blau
    • Mitglieder: ca. 23.000


    • Ort: München
    • Bundesland: Bayern
    • Einwohner: ca. 1.500.000
    • Entfernung: 433 KM


    • Stadion: Grünwalder Stadion (15.000)
    • ZS-Schnitt 19/20: 14.923
    • ZS-Schnitt 18/19: 14.923


    • Bilanz: 3/8/10
    • Letzte Duelle: Play-Off 3.Liga 2018


    • Platzierung 2019/20: 8.Platz
    • Platzierung 2018/19: 12.Platz
    • Größter Erfolg: Deutscher Meister 1966
    • Ewige Tabelle 3L: 43.Platz
  • Die bisherigen Saisonspiele von 1860 München

    5.SP: Hansa Rostock - 1860 1:1 (0:1) (Erdmann) ZS: 7.500

    4.SP: 1860 - VfB Lübeck 4:1 (2:1) (Willsch, Mölders, Neudecker, Lex) ZS: 0

    3.SP: FSV Zwickau - 1860 1:2 (1:1) (Mölders, Dressel) ZS: 3.600

    2.SP: 1860 - 1.FC Magdeburg 1:1 (0:0) (Tallig) ZS: 0

    1.SP: SV Meppen - 1860 1:3 (0:1) (Lex, Moll, Mölders) ZS: 500

    DFB, 1.HP: 1860 - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:0) (Steinhart) ZS: 0

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!