28. Spieltag, SV Darmstadt 98 - 1. FC Saarbrücken 1:0 (0:0)

  • Naja es wurden ein paar "Fahnenstöcke" geworfen und ein bisschen provoziert, als die 98er "auf die Fresse" gesungen haben...Daraufhin kamen die Bullen in unsren Block und haben die Leute wie immer aggressiv vom Zaun weggeschubst usw worauf hin sie mit en paar Bierbechern abgeworfen wurden...Sie müssen dann natürlich direkt Schlagstöcke + Pfefferspray benutzen... 8o


    ACAB

    <- 2ter Account (-B- nach 1903 Beiträgen eingefroren :))


    Wars de Occean? Alda es war de Occean!!

  • Die letzten 10 Partien waren alles glückliche Siege/Unentschieden der Gegner (ausgenommen Osnabrück). Wir waren in jedem Spiel davon hoch bis haushoch überlegen, konnten aber trotzdem nicht gewinnen.

    Aha. In Chemnitz habt ihr also auch nur äußerst unglücklich verloren. Habt den CFC praktisch 90 Minuten vorgeführt. ;-)
    Ein bisschen mehr Realismus stünde euch nach wie vor gut zu Gesicht. Dann wärt ihr auch nicht so sauer, nur weil ihr in eurer zweiten (!) Saison in der Liga nicht bis zum Schluss um den Aufstieg mitspielt.

  • Saison abhaken blauäugigkeit der Fans verlorener Realismus? Hier muß noch alles gegeben werden um nicht noch da unten rein zu rutschen.Was glaubt Ihr eigentlich was passiert wenn wir da unten drinn stehen.


    Da wird alles noch schlimmer,dann geht nichts mehr diese Mannschaft ist im Abstiegskampf verloren.

  • Goalgetters Bericht ist eigentlich nicht viel hinzuzufügen.
    Allerdings muss man die Arbeit von Luginger bei diesem Spiel nicht verstehen.
    Pisano verletzt runter, da muss er wechseln, aber Laux dann in die Mitte zu stellen? Wir hatten zwei gelernte Stürmer auf der Bank, absolut nicht nachvollziehbar. Warum nicht Dausend reinbringen, wenn man ihn schon mitnimmt?
    Sieger ging viel zu spät raus, hat kein gutes Spiel gemacht. Salifou hätte für ihn früher kommen müssen, er hat das Spiel wenigstens wieder ein bischen belebt.
    Und auch Fuchs kam viel zu spät.
    Generell sollte man sich von der Variante mit zwei Sechsern verabschieden, und offensiv mit zwei Stürmern spielen.

  • Dieses Spiel gestern hat ganz klar Jürgen Luginger verloren !


    Wenn ich das Spiel gegen diese Thekenmannschaft mit Ihren Sitzplatz Ultras fest in der Hand habe darf man keine 70 Minuten ohne Stürmer
    spielen. Das Felix Dausend keine Chance bekommt ist unfassbar !!! Den schlechter als der Pisano im moment ist kann der garnicht sein !


    Desweitern hätte man können in der Halbzeit den Kruse auf der Bank lassen und mit Fuchs einen 2 Stürmer neben Dausend stellen den wir hatten ja bis auf die letzten 10 Minuten keinen Gegner auf dem Platz was diese Angsthasen Taktik noch unfassbarer darstellt.


    Ich bin einer der letzten der anfängt Dinge zu kritisieren aber ist auch bei mir der Geduldsfaden geplatzt.


    Kämpferisch kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen und auch beim Fussballspielen bis vor Darmstädter Tor nicht und das kein Stürmer auf dem Platz war der die Dinger in der Mitte verwertet bleib allein Lugingers Geheimnis !!! :cursing:

  • Moin,


    so schlim ist es doch gar nicht. Auf dem Spielbericht der Hompage steht das Endergebnis 0:0
    :-))

    Aleksandar Ristic: Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1
    nicht mehr möglich.


    Andi Möller: Der Basler, der ist eh doof.

  • tja lugi wollte wohl in der schweren Phase in der sich das Team im Moment befidet auf Erfahrung setzten, die kam halt in Form von Laux.
    Wobei Dausend vielleicht etwas frischer und ruhiger an die Sache rangegangen wäre, egal spiel ist gelaufen.


    Zumindet das was ich übers Fanradio gehört hab fand ich nicht sooo übel. Leider treffen wir das Tor et mehr, getreu dem Motto "haste scheisse am Fuß, haste scheisse am Fuß!"
    Dazu dann nochmal ein Tor nach einer Standardsituation und joa. Irgendwie ist da der Wurm drin, aber wieso nur. Wo it die Leichtigkeit mit der man sonst aufgespielt hat. Gerade jetzt wo es Augenscheinlich um nix mehr geht kann man doch wieder ruhig aufspielen.

    und ganz egal wo wir auch stehen, der FCS wird niemals untergehen ....
    *********
    Hoch und weit bringt Sicherheit, flach und tief geht immer schief :-)

  • Oje,wo soll das alles noch hinführen,nur dank der guten Vorrunde stecken wir noch nicht tief im Abstiegsstrudel fest,was sich aber schnell ändern kann.
    Vom Spiel war die erste Hälfte eigentlich annehmbar und wer weis wohin die Reise gegangen wäre,wenn Sökler Schuß nicht an den Pfosten sondern rein gegangen wäre.Aber das ist eben das typische Pech,das man in solch einer beschissenen Situation halt hat.Die Leistung der zweiten Hälfte kann ich nicht nachvollziehen,Darmstadt war für mich der mit Abstand schwächste Gegner bis dato.Da hätte einfach mehr rauskommen müssen,und wie solche Spiele dann ausgehen weis man ja bekanntlich,und prompt kams auch so,Patzer von Marina hin oder her.


    Personell sollte sich jetzt schnell was ändern,Pisano werden wir wohl nicht mehr im FCS Trikot sehen,aufgrund seiner Verletzungsanfälligkeit auch ganz gut so,Marina,Kruse & Eggert würd ich mal eine Denkpause verordnen,so gehts einfach nicht mehr weiter.


    Noch eine trauriger Vorfall,über den ich aber bewusst nicht den Mantel des Schweigens legen will.
    Nach dem Spiel bekam ich von Marius Laux dessen trikot geschenkt,es sollte ein Geschenk für das Jugendhilfezetrum sein,für die wir unsere Aktion starten.
    Hinter mir standen ein paar (vielen bekannte) FCS-Fans,einer von ihnen meinte mir das Trikot entreissen zu müssen.Aufrgund der anwesenden Polizei und auch aus grundsätzlichem Denken verzichtete ich auf eine körperliche Auseinanderstzung nachdem ich sah,daß die Person mir trotz mehrfacher Aufforderung das Trikot nicht zurück geben wollte.Ich werde über die Fanbetreuung Kontakt zu der Person aufnehmen,sollte das Trikot nocht wieder auftauchen,kann ichs zwar auch nicht ändern,aber mit solch einem Gewissen möchte ich nicht leben.Weiteres dazu kann sich jeder selbst denken.

  • @ Dome


    Was das Trikot von Laux betrifft ist das mal wieder ne richtige Scheiss Aktion hatte auch ne Szene da hat mich ein völliger besoffener Anhänger fast über den Haufen gerannt der hätte mich schön 3,4 Stufen mit runter gerissen wenn ich nicht im letzten moment zur Seite gesprungen wer 8|


    Zum Spiel : Wenn man den Fuchser für de Pisano bringt und in der Pause Salifou und Dausend für Kruse und Stiefler stehts nach 70 Minuten mindestens 0:3 für uns und dann wäre es Scheiss Egal gewesen das die noch einen machen. Wir waren 80 Minuten spielerisch und kämperisch eine ganze Klasse besser als Darmstadt und hatten keinen der in der Mitte die zahlreichen Flanken und Pässe verwertet. Die sasen sehr wahrscheinlich noch fassungsloser als wir auf der Bank !


    Der schwächste Saarbrücker gestern ganz klar Jürgen Luginger ! :thumbdown:

  • Ich hatte mich Mitte der 2. Halbzeit, wie vielleicht einige andere auch, schon auf ein 0:0 und einem Auswärtspunkt eingerichtet. Da hätte ich mit leben können, obwohl ich unser Team in der ersten Hälfte ganz klar vorne sehe und Darmstadt sich nicht beschweren dürfte wenn wir mit einer 1:0 oder sogar 2:0 Führung in die Pause gehen. Und dann das Ding halt. Eine sehr sehr bittere Niederlage, die ich immer noch nicht verdaut habe.


    Tja, wir sind jetzt hier seit Monaten insbesondere torlose Spiele am analysieren. Wir treffen das Tor einfach nicht mehr, selbst wenn wie gestern 100%ige dabei sind. Ich bin echt traurig was momentan abgeht.
    Kann mir mal jemand sagen gegen wen wir in den verbleibenden Liga-Spielen überhaupt noch ein einziges Tor schießen werden oder ein Punkt holen sollen? Was bringen uns 70 Minuten guten Fußball wen wir am Ende immer wieder mit leeren Händen da stehen? Den Titel als bester 3. Liga Absteiger aller Zeiten oder was?


    Ansonsten:


    Darmstadt 98 sollte sich echt schleunigst mal hinterfragen was den Gästeblock anbetrifft. So etwas habe ich bei einem Fußballmatch echt noch nie erlebt.


    Dixies hin zu stellen, wo man sich noch nicht mal die Finger waschen kann 1,50 Meter neben der Rostwurstbude. Man kann echt froh sein dass wir Anfang März da gespielt haben, wie muss es da im Sommer stinken. Also ich hätte große Lust da mal den DFB an zuschreiben, schließlich waren ja auch viele Frauen und Kinder da. Boaah also nee, also da fahr ich sicherlich nicht mehr hin!
    Mir war ja eh schon übel als ich ins Stadion kam und diese kackbraune Spielfläche sah. Das war kein 3. Liga Rasen, sondern ein Lehmacker.


    Bitte den Bielefeld Spieltagsthread eröffnen und den hier am besten so schnell wie möglich in das Archiv verschieben. ;(

  • Bin gestern nicht mehr dazu gekommen im Internet irgendwas zu lesen.
    Dafür hab ich eben FCS Seite gelesen und da musste ich mich grad wieder richtig aufregen.
    Als ob das was man in den letzten Wochen auf dem Platz geboten bekomemn hat nicht schlimm genug ist
    kommen dann immer diese tollen Aussagen vom Trainer zum Spiel :evil: .
    Zitat:
    „Das ist eine bittere Niederlage. Wir waren die bessere Mannschaft, hatten gute Chancen durch Giuseppe Pisano, Sven Sökler oder in der zweiten Halbzeit Marius Laux und Manuel Stiefler. Uns gelingt es derzeit einfach nicht die Möglichkeiten zu verwerten. Der Mannschaft kann ich heute aber keinen Vorwurf machen, sie haben über 90 Minuten alles versucht. Das müssen wir auch bei den kommenden Aufgaben zeigen“, analysierte Trainer Jürgen Luginger das Spiel im Stadion am Böllenfalltor.


    Seit Wochen das selbe.Man kann praktisch das Wort Niederlage gegen Unentschieden tauschen
    dann kann man den Text jede Woche schreiben.


    Dann muss mal was getan werden das von den 20 Chancen die man jedes Spiel hat auch mal Tore raus kommen.
    Und noch schlimmer Gegentore.Der Gegner hatt 5 Chancen im Spiel und macht daraus 1 2 Tore.
    Das kann ja echt solangsam nicht mehr sein.Es waren so viel Spiele in letzter Zeit wo man mehr Punkte holen müsste.
    Der Gipfel für mich echt gestern.Wie konnte man Gestern das Spiel verlieren.
    Was soll das nur gegen Topmannschaften der Liga die noch kommen werden so :wacko: .

  • Uns gelingt es derzeit einfach nicht die Möglichkeiten zu verwerten. Der Mannschaft kann ich heute aber keinen Vorwurf machen, sie haben über 90 Minuten alles versucht


    Das hat Luginger vergessen zu erwähnen !!!


    Ich war einfach nicht in der Lage ein Stürmer einzuwechseln erst nach dem 1:0 für Darmstadt wurde mir bewusst was für Offensive Möglichkeiten wir da gehabt hätten. Ich dachte mir Lieber gegen so einen hilflosen Gegner sicher und kompakt stehen anstatt das Spiel Klar zu gewinnen ! Da mir in dieser Situation einfach das Taktische Verständnis fehlt das Spiel Offensiv zu gestalten und zu gewinnen geht diese Niederlage ganz klar auf meine Kappe !


    Einfach unfassbar ! ?(

  • Da spricht die unfähigkeit des Herrn Luginger ,einfach nur unglaublich was da aus seinem Mund kommt.


    Ich hoffe die Verantwortlichen können dies richtig deuten,unter diesem Trainer geht nichts mehr.

  • die punkte die ihr jetzt an luginger kritisiert, merke ich schon seit 2 saisons an. er lernt nicht aus seinen fehlern, stellt die mannschaft falsch ein und auf und labert in den medien immer nur den gleichen müll!
    warum nicht nen defensiven mittelfeldspieler raus und dausend rein? warum nicht stiefler raus und salifou oder kizmaz rein?
    ich kann euch sagen warum: 1. weil er angst hat junge spieler zu bringen und 2. weil er vor der saison gesagt hat dass kruse und stiefler seine leute sind und nun will er recht behalten....

  • Noch mal für jeden wohl verständlich:


    3/4 der Vereinsührung sind "Schisser". Diesem Niveau haben sich Spieler und ( schon lange ) der Trainer angepaßt!!!


    Weiter mit diesen Leuten und o h n e F e r n e r gehen 3/4 von euch bald wieder Regio kucken.


    Und wer dann noch an eine neue "Schüssel" glaubt, der hat den einzigsten Faustpfand der Vereinsführung wohl falsch verstanden.

    Wie lange noch führen Rentner und Amateure diesen Verein ( die Fußballabteilung ) :?: :?: :?: :?:


    Auch den Trainer kann man kaum als Profi bezeichnen :!: :!: :!: :!:


    Die beiden letzten P r o f i s haben das (Amateur-) Narrenschiff verlassen ( müssen ), Richtung Neunkirchen, Richtung ?

  • Die Darmstädter waren gestern bis zur 80 Minute so schlecht das selbst de Fuchser wenn er ne ganze Halbzeit gespielt hätte mindesten 2 Tore gemacht hätte. Und dann redet er immer davon das Spieler wie Dausend und Kizmaz sich beweisen sollen ja gestern wäre die perfekte Möglichkeit gewesen gegen diese Thekenmannschaft hätten die beiden mit Sicherheit Ihren Spass gehabt.


    Das Verhalten der Fans nach dem Spiel fand ich nicht passend : Entäuschung ja aber die Mannschaft kann nichts für die Angsthasen Taktik und die Einwechslungen. Vorallem gestern hat die Mannschaft bis zum Darmstädter 16er gekämpft und teilweise richtig gut gespielt. Und wenn man noch einen Stürmer gehabt hätte der die Dinger vorne verwertet.


    Gott sei dank kann der Ziemer am Samstag wieder spielen sonst würden wir wohl mit einem 4-2-4-0 System ohne Angreifer auflaufen damit hinten nichts passiert und vorne nichts anbrennt !!!

  • also was sich hier alle so aufregen....kizmaz darf sich morgen wieder in der zweiten beweisen...bestimmt auch dausend....und ein zwei spieler des 1.kaders....das stört dann das spiel der zweiten...aber egal.....das ganze hat system....und entsprechende entscheidungsträger/verantwortliche


    :D :thumbsup: tragen das ganze.......

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!