DFB-Pokal Achtelfinale, 1. FC Saarbrücken - Borussia Dortmund 0:2 (0:1)

  • Hallo,


    I'm a bookmaker, and i would like to know what the fans of the FC Saarbrucken think about the match of tomorrow against Dortmund.


    I'm gonna to bet 10.000e on the victory of Drtmund but i need before ur thinking about the match of tomorriw, thanks !



    Ich werde auf den Sieg von Dortmund wetten. aber ich würde gerne Ihre Meinung vor. 10.000e on dortmund.



    Danke mein freund.



  • Glaubt Ihr, dass der 1. FC Saarbrücken Borussia Dortmund besiegt?
    Unser Chef glaubt JA...


    Und wenn er recht hat, bekommen alle 30.000 Zuschauer des Spiels einmalig freien Tageseintritt in unser Badeparadies!


    Also einfach Eure Karten an unserer Rezeption vorzeigen und bis zum 20.12. kostenlos zu uns kommen.


    Wir drücken dem 1. FCS und Euch die Daumen!

  • Ich tippe auch und zwar auf mein Verein 1. Fc Saarbrücken :love: Als Saarbrücker geboren als Saarbrücker werd ich auch sterben. Ganz egal wie dieses Spiel morgen ausgeht. Wir haben kein Druck für uns ist die Liga wichtiger.


  • Erst gewinnen wir, dann schwimmen wir. Hoffentlich säuft keiner ab. ... hoffentlich.

  • BITTE ;(

  • Bei aller Vorfreude auf das Spiel und Abstiegskampf in der Liga - kann mir mal bitte jemand den Vorverkauf erklären?


    Selbst wenn der FCS insgesamt 5.000 Mitglieder und Dauerkarteninhaber hat (und soviele sind es meines Wissens nicht) und JEDER von denen seine und eine zusätzliche Karte für das Dortmundspiel gekauft hat, dann müssten doch nach Adam Riese 20.000 Karten in den freien Verkauf gegangen sein, oder? Und da es keine dritte Vorverkaufsphase gab, müssten also dementsprechend auch 20.000 Karten für das Münster bzw. Leipzig-Spiel verkauft worden sein.
    Gegen Münster wurden knapp 8.000 Zuschauer durchgesagt, gegen Leipzig knapp 11.000. Das sind gerade mal 19.000! Und bei diesen Spielen waren ja auch die ganzen Dauerkarteninhaber mit drin. Wo sind denn die restlichen Karten hin verschwunden??? Die Rechnung stimmt doch hinten und vorne nicht, da fehlen doch in der Summe mindestens 2.000 bis 3.000 Zuschauer bei den Münster- und Leipzig-Spielen, oder???

  • BITTE ;(


    Bedenke das es für ein 3 Liga Team immer etwas leichter ist gegen einen höheren zu spielen als gegen einen aus der selben Liga.


    Da man nicht zwingend das Spiel selber machen muss. es muss schon ein Wunder geschehen das wir als Sieger vom Platz gehen aber wer weiß vllt gibt es Morgen das Wunder vom Ludwigspark. :P

  • Selbst wenn der FCS insgesamt 5.000 Mitglieder und Dauerkarteninhaber hat (und soviele sind es meines Wissens nicht) und JEDER von denen seine und eine zusätzliche Karte für das Dortmundspiel gekauft hat, dann müssten doch nach Adam Riese 20.000 Karten in den freien Verkauf gegangen sein, oder? Und da es keine dritte Vorverkaufsphase gab, müssten also dementsprechend auch 20.000 Karten für das Münster bzw. Leipzig-Spiel verkauft worden sein.
    Gegen Münster wurden knapp 8.000 Zuschauer durchgesagt, gegen Leipzig knapp 11.000. Das sind gerade mal 19.000! Und bei diesen Spielen waren ja auch die ganzen Dauerkarteninhaber mit drin. Wo sind denn die restlichen Karten hin verschwunden??? Die Rechnung stimmt doch hinten und vorne nicht, da fehlen doch in der Summe mindestens 2.000 bis 3.000 Zuschauer bei den Münster- und Leipzig-Spielen, oder???


    Erstes Problem ist der Ablauf von Phase 1. Dort gab es für Mitglieder zwei Sitzplätze oder vier (!) Stehplatzkarten (es wurden jeweils zwei Karten pro Person angekündigt, aber die Kassierer haben das scheinbar nicht richtig umgesetzt). Dazu läuft in diesem Verein bekanntlich nicht alles so wie man es vorher kommuniziert (nennen wir es mal Kulanz bei der Kartenvergabe) so das am Ende knapp 10.000 Karten in Phase I über den Tisch gegangen sind. Gemeinsam mit den 5.000 Gästekarten kommt man also schon mal auf 15.000 Karten. 300 Karten müssen für Schiedsrichter vorgehalten werden, fast 1.000 Karten gingen an Infront/DFB/Sky. Dazu kommen ein Großzügiges Kartenkontingent für Spieler, Verantwortliche und den Jugendbereich sowie für die Sponsoren des FCS. Gerade die treuen Sponsoren haben ausreichend Karten bekommen. Dazu kommen noch die ein oder andere Personengruppe die bedient wurden (es gab z.b für die meisten Fanclubs Karten über die Fanbetreuung, ein kleines Kontingent wurde für Gäste aus Nancy zurückbehalten) so das man da am Ende auf etwa 20.000 Karten kommt. Es wurden also gut 10.000 Kombi-Tickets (ungefähr 3.000 Münster, 7.000 Leipzig) verkauft was dann auch zu Weller´s Aussage passt das insgesamt etwas mehr als 40.000 Karten im Zuge des Pokalspiels verkauft werden konnten.

  • LIVEPIXEL: Es sind 30.000 Karten fuer das Spiel selbst PLUS 10.000 Karten ueber Kombitikets verkauft worden. Macht zusammen 40.000, dabei sind aber wie goali geschrieben hat 7.000 fuer das Redbullspiel und 3.000 fuer Muenster.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!