U19 - Saison 2017/18 (Regionalliga Südwest)

  • Den erhofften direkten Wiederaufstieg nach dem Bundesligaabstieg der vergangenen Saison hat der FCS deutlich nicht erreicht. Am - mit weiten Abstand - Meister Eintracht Trier führte kein Weg vorbei. Für den FC entscheidet sich am Sonntag noch im direkten Duell mit Elversberg ob man die Saison als Zweiter oder Dritter abschließen wird. Es ist mit Sicherheit also keine schlechte Saison, zudem wurde der Saarlandpokal gewonnen. In der kommenden Saison geht man weiter in der Regionalliga auf Punktejagd.


    Nach aktuellen Stand würde die Regionalliga in der kommenden Saison wie folgt aussehen. Noch nicht klar sind die drei Aufsteiger in die Regionalliga. Berechtigt sind dazu die Meister aus Rheinland, Saarland und Südwest. Sportlich qualifiziert sind der FC Meisenheim (Meister Südwestliga), JFG Schaumberg-Prims (Meister Saarlandliga) und der JFV Rhein-Hunsrück (Meister Rheinlandliga). Offen ist ob Meister Trier sich in den Relegationsspielen durchsetzen kann. Bei Aufstieg steigen drei Mannschaft ab, im anderen Falle würden die Sportfreunde Eisbachtal doch noch die Klasse halten.



    A-Junioren Regionalliga Südwest 2017/18


    Teilnehmerfeld (14):
    Eintracht Trier (M)
    1.FC Saarbrücken
    SV Elversberg
    FK Pirmasens
    TSV Schott Mainz
    SV Gonsenheim
    TuS Koblenz
    FC 08 Homburg
    Wormatia Worms
    FSV Offenbach
    FC Speyer
    FC Meisenheim (Meister Südwestliga)
    JFG Schaumberg-Prims (Meister Saarlandliga)
    JFV Rhein-Hunsrück (Meister Rheinlandliga)

  • Kaderplanung - Winterpause 2017/18


    (da Jugend alle Angaben ohne Gewähr!)


    Tor (2):
    Timo Wagner (1.Jahr)
    Manuel Hinsberger (1.Jahr)



    Abwehr (5):
    Jan Basenach (2.Jahr)
    Gian-Luca Forkel (1.Jahr)
    Marc Müller (1.Jahr)
    Matthis Maurer (1.Jahr)
    Alex Downey (1.Jahr)



    Mittelfeld (12):
    Kilian Staroscik (2.Jahr) (Profivertrag)
    Lukas Quirin (2.Jahr) (Profivertrag)
    Christopfer Robert Meyer (2.Jahr)
    Arne Neufang (2.Jahr)
    Jan-Luca Schuler (2.Jahr)
    Maximilian Andres (1.Jahr)
    Alex Oroszi (1.Jahr)
    Robin Muth (1.Jahr)
    André Müller (1.Jahr)
    Nico Wiltz (1.Jahr)
    Maximilian Kohler (1.Jahr)
    Yacine Hammouti (???)



    Sturm (4):
    Julius Becker (2.Jahr)
    Lars Brückner (1.Jahr)
    Vincenzo Accursio (1.Jahr)
    Benson Kamau (1.Jahr)



    Unbekannt (1):
    Maximilian Endres (???)



    Abgänge (1):
    Djibrill Diallo (1.FC Kaiserslautern)



    Neuzugänge (0):


    ----------------------------------------------------------
    Kaderplanung - Saison 2017/18


    (da Jugend alle Angaben ohne Gewähr!)


    Tor (2):
    Timo Wagner (1.Jahr)
    Manuel Hinsberger (1.Jahr)



    Abwehr (5):
    Jan Basenach (2.Jahr)
    Gian-Luca Forkel (1.Jahr)
    Marc Müller (1.Jahr)
    Matthis Maurer (1.Jahr)
    Alex Downey (1.Jahr)



    Mittelfeld (13):
    Kilian Staroscik (2.Jahr) (Profivertrag)
    Lukas Quirin (2.Jahr) (Profivertrag)
    Christopfer Robert Meyer (2.Jahr)
    Arne Neufang (2.Jahr)
    Djibrill Diallo (2.Jahr)
    Jan-Luca Schuler (2.Jahr)
    Maximilian Andres (1.Jahr)
    Alex Oroszi (1.Jahr)
    Robin Muth (1.Jahr)
    André Müller (1.Jahr)
    Nico Wiltz (1.Jahr)
    Maximilian Kohler (1.Jahr)
    Yacine Hammouti (???)



    Sturm (4):
    Julius Becker (2.Jahr)
    Lars Brückner (1.Jahr)
    Vincenzo Accursio (1.Jahr)
    Benson Kamau (1.Jahr)



    Unbekannt (1):
    Maximilian Endres (???)



    Abgänge (17):
    Patrick Herbrand (1.Mannschaft)
    Tom Mordaka (Röchling Völklingen)
    Jan Rebmann (FK Pirmasens)
    Cedric Euschen (1.FC Nürnberg II)
    Yannick Messner (Röchling Völklingen)
    Nico Moller (KSV Baunatal)
    Philipp Wunn (FC 08 Homburg)
    Andrej Ogorodnik (FC Hertha Wiesbach)
    Carl Maximilian Blug (FV Eppelborn)
    Danny Laag (Offenburger FV)
    David Boateng (Wormatia Worms)
    Lars Birster (Röchling Völklingen)
    Lukas Klein (Röchling Völklingen)
    Aydin Bjelic (Titus Petange/LUX)
    Niko Culum (SpVgg Quierschied)
    Daniel Schönfeld (SpVgg Quierschied)
    Aaron Frompong Manu (1.FC Nürnberg)



    Neuzugänge (18 ):
    Julius Becker (Astoria Walldorf)
    Djibrill Diallo (SC Freiburg)
    Benson Kamau (1.FC Kaiserslautern)
    Jan-Luca Schuler (SV Elversberg)
    Timo Wagner (eigene U17)
    Manuel Hinsberger (eigene U17)
    Gian-Luca Forkel (eigene U17)
    Marc Müller (eigene U17)
    Alex Downey (eigene U17)
    Maximilian Andres (eigene U17)
    Alex Oroszi (eigene U17)
    Matthis Maurer (eigene U17)
    Robin Muth (eigene U17)
    André Müller (eigene U17)
    Lars Brückner (eigene U17)
    Vincenzo Accursio (eigene U17)
    Nico Wiltz (eigene U17)
    Maximilian Kohler (eigene U17)

  • Mit dem Sieg im Saarlandpokal hat sich der FCS erneut für den Junioren-DFB-Pokal qualifiziert. Im Finale setzte man sich gegen die SV 07 Elversberg/Saar mit 3:1 durch.


    Der Pokal wird seit der Saison 1986/87 ausgetragen. Bisher konnte sich der FC in 18 Jahren für den Wettbewerb qualifizieren. Der größte Erfolg stand dabei im Jahre 1999 zu Buche als man unter Trainer Dieter Ferner bis ins Finale eindrang und erst dort am 1.FC Magdeburg (1:6) scheiterte. In sieben Jahren war bereits in der ersten Runde Schluss, in acht Spielzeiten war im Achtelfinale Endstation. Allerdings hatte man hier durchaus auch mal ein Freilos in Runde 1. Zudem erreichte man je einmal das Viertel- und Halbfinale. In der Saison 2008/09 scheiterte man nach Siegen gegen Werder Bremen und Türkiyemspor Berlin im Halbfinale an Borussia Dortmund. Vor zwei Jahren siegte man in Runde 1 im Ludwigspark gegen den FC St.Pauli mit 3:1, im Achtelfinale scheiterte man an Hannover 96 mit 2:4. Zum letzten Mal qualifiziert waren die Blauschwarzen in der vergangenen Saison. In der ersten Runde unterlag man dem späteren Meister der Regionalliga Südwest, Eintracht Trier.


    Insgesamt 21 Mannschaften nehmen am Junioren-Vereinspokal teil. Qualifiziert sind die Sieger der 21 Landespokale. Der Wettbewerb wird im K-o.-System mit Verlängerung und Elfmeterschießen ausgetragen. Nachwuchsmannschaften von Amateurvereinen genießen dabei (ausgenommen im Finale) Heimrecht gegenüber Nachwuchsmannschaften von Lizenzvereinen. In der ersten Runde erhalten elf Mannschaften ein Freilos, die restlichen zehn Vereine spielen in fünf Duellen fünf Sieger aus die gemeinsam mit den elf Freilosen die 16 Mannschaften des Achtelfinales bestreiten. Ab dem Achtelfinale wird im normalen Modus gespielt. Die Spieltermine sind noch nicht bekannt. Die erste Runde wird normal jedoch Anfang August ausgespielt während das Achtelfinale Ende SeptemberAnfang Oktober über die Bühne geht.




    Teilnehmerfeld (21)
    Sieger aus SV Sandhausen - 1.FC Pforzheim (Baden)
    Endrunde steht an (Bayern)
    Sieger aus FC Hertha 03 - Hertha BSC Berlin (Berlin)
    Wettbewerb im Halbfinale (Brandenburg)

    Werder Bremen (Bremen)
    FC St.Pauli (Hamburg)
    Wettbewerb im Viertelfinale (Hessen)
    Sieger aus FC Förderkader - 1.FC Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern)

    1.FC Köln (Mittelrhein)
    Sieger aus Borussia Mönchengladbach - FC Kray/RW Oberhausen (Niederrhein)
    Sieger aus Hannover 96 - VfL Wolfsburg (Niedersachsen)
    Sieger aus Eintracht Trier - VfL Oberbieber/SG Andernach (Rheinland)

    1.FC Saarbrücken (Saarland)
    SG Dynamo Dresden (Sachsen)
    Sieger aus Hallescher FC - Germania Halbergstadt/FC Magdeburg (Sachsen-Anhalt)
    Sieger aus Holstein Kiel - VfL Lübeck (Schleswig-Holstein)
    Sieger aus SC Freiburg - SV Sinzheim (Südbaden)

    1.FC Kaiserslautern (Südwest)
    Wacker Nordhausen (Thüringen)
    Sieger aus SV Lippstadt - FC Schalke/Borussia Dortmund (Westfalen)
    1.FC Heidenheim (Württemberg)

  • So müsste die Ausgangslage des "neuen" U19-Kaders für die Saison 2017/18 aussehen


    Kader


    Tor (0):



    Abwehr (0):



    Mittelfeld (1):
    Kilian Staroscik (2.Jahr) (Profivertrag)



    Sturm (0):
    Lukas Quirin (2.Jahr) (Profivertrag)



    Bisherige Spieler der U19 mit unbekannten Status (9):
    Jan Basenach (2.Jahr)
    Aaron Frompong Manu (2.Jahr)
    Niko Culum (2.Jahr)
    Aydin Bjelic (2.Jahr)
    Lukas Klein (2.Jahr)
    Daniel Schönfeld (2.Jahr)
    Niclas-Arthur Göretz (2.Jahr)
    Arne Neufang (2.Jahr)
    Christopfer Robert Meyer (2.Jahr)




    Abgänge (12):
    Patrick Herbrand (1.Mannschaft)
    Tom Mordaka (Röchling Völklingen)
    Jan Rebmann (FK Pirmasens)
    Cedric Euschen (1.FC Nürnberg II)
    Yannick Messner (Röchling Völklingen)
    Nico Moller (KSV Baunatal)
    Philipp Wunn (Unbekannt)
    Andrej Ogorodnik (Unbekannt)
    Carl Maximilian Blug (Unbekannt)
    Danny Laag (Offenburger FV)
    David Boateng (Unbekannt)
    Lars Birster (Unbekannt)



    Neuzugänge (0):



    Mögliche Aufrücker aus U17 (21)
    Manuel Hinsberger (Tor)
    Timo Wagner (Tor)
    Marc Müller (Abwehr)
    David Digbe (Abwehr)
    Alex Downey (Abwehr)
    Gian-Luca Forkel (Abwehr)
    Max Lejeune (Abwehr)
    Matthis Maurer (Abwehr)
    Fabio Romano (Abwehr)
    Maximilian Andres (Mittelfeld)
    Fabian Moritz (Mittelfeld)
    André Müller (Mittelfeld)
    Robin Muth (Mittelfeld)
    Alex Oroszi (Mittelfeld)
    Thomas Selensky (Mittelfeld)
    Marten Werth (Mittelfeld)
    Nico Wiltz (Mittelfeld)
    Vincenzo Accursio (Angriff)
    Erik Bischof (Angriff)
    Lars Brückner (Angriff)
    Leon Alan Marzen (Angriff)

  • Interessantes Los für unsere U19. Und der Wettbewerb sogar mit neuem Modus


    Kracher im Junioren-Pokal: Bayern gegen BVB!


    Zitat

    Durften bisher im DFB-Pokal der Junioren nur die Sieger der 21 Landespokale antreten, wurde der Modus zur Saison 2017/18 geändert. 32 Teams gehen nun in der ersten Runde an den Start, neben den Vertretern der Landesverbände qualifizierten sich auch der Titelverteidiger (Eintracht Braunschweig), der A-Junioren-Meister (Borussia Dortmund) sowie die jeweils drei bestplatzierten Mannschaften aus den drei Bundesliga-Staffeln.


    Zitat

    Ausgetragen werden die Partien der ersten Runde planmäßig am 6. August. Das Endspiel wird am 19. Mai 2018 in Berlin wieder im Vorfeld des Finales der Profis stattfinden.

  • KRACHER IN RUNDE EINS: BAYERN ERWARTET BVB


  • Testspielstart für die U19


    https://www.fc-saarbruecken.de…tspielstart-fuer-die-u19/

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!