Unsere Spielstätte: Ludwigsparkstadion

  • Das Problem ist der Bereich den man vermarkten kann , er ist ausgebucht , was gut ist aber das heißt auch, dass man außer wie jetzt durch Preiserhöhungen keine Mehreinnahmen generieren kann , weil man keinem Interessenten etwas anbieten kann und das ist sehr schlecht für die Entwicklung wenn man im 2ten Jahr im Stadion in Liga 3 schon das Limit erreicht hat. Hier wird Guter Rat teuer sein.

    Fischer und Klimmt haben es bereits mehrfach gesagt. Ohne Ausbau der Victors mit logen und einem Businesscateringbereich, wird es keine zusätzliche Einnahmen geben.


    Und ein wenig offtopic: Klimmt sagte auch, dass einzig HO als Mäzen auftritt, also privates Geld gibt ohne Gegenleistung. Geld mit Gegenleistung ist Firmen-Sponsoring. HO macht also beides, Sponsoring über Victors, Forum, etc. und Mäzenatentum als Privatmann. Wer im saarland ist sonst noch dazu bereit? Daniel Hager etwa? Ich lach mich kaputt.

  • Das Problem ist der Bereich den man vermarkten kann , er ist ausgebucht , was gut ist aber das heißt auch, dass man außer wie jetzt durch Preiserhöhungen keine Mehreinnahmen generieren kann , weil man keinem Interessenten etwas anbieten kann und das ist sehr schlecht für die Entwicklung wenn man im 2ten Jahr im Stadion in Liga 3 schon das Limit erreicht hat. Hier wird Guter Rat teuer sein.

    kannst du mal kurz genau die preise aus letzter saison und aus dieser saison von den buisness seats aufführen? (wenn bekannt auch vip loge und vip loge light?

  • Also unser Stadion ist zumindest von der Kapazität her für die aktuelle Situation 3.Liga völlig ausreichend. Es war letzte Saison nur 1x ausverkauft !! Und das war gegen die Insolvenzverschlepper aus der Plalz. Selbst beim zweiten Derby gegen den Waldhof, wo es für beide noch um den Aufstieg ging waren "lediglich" 14 100 Zuschauer da. In der 2.Liga müssten, wie schon oft erwähnt, Kuhweiden ausgebaut UND überdacht werden !! Was die Logen anbelangt, da sind wir jetzt schon an der Kapazitätsgrenze angelangt !!

  • Es mag sein, dass das Stadion nicht immer ausverkauft ist aber wenn Du als Verein einem möglichen Interessenten nichts mehr anbieten kannst hast Du zwangsläufig ein großes Problem , besonders wenn du wachsen bzw. aufsteigen willst.

    Die 750 Plätze generieren einen großen Anteil am Umsatz und dies direkt am Anfang der Saison .

    Sorry , Sie dürfen gerne investieren aber Plätze im VIP Bereich oder der Tribüne sind leider keine mehr frei , Ups und cu.

    Dass wir so schnell hier an eine Grenze stoßen hätte ich auch nicht gedacht , wie man sieht ist es aber viel zu knapp bemessen.

    Im Grunde spielt man so Interessenten zu seinen Konkurrenten .

    Damit wird man aber wohl sehr lange leben müssen , wer glaubt schon an einen Ausbau der Victors ?

    Einzige Lösung wäre wohl die komplette Haupt oder zumindest noch mal 1-2 Blöcke zum Business dazu zu holen.

  • du musst ja auch bedenken, dass da auf den plätzen auch einige leute sind die nichts zahlen. eingeladene gäste und anhang der spieler/ spielerfrauen machen schon eine große zahl aus.

  • Unter uns sitzen die Spielerfrauen und auch Spieler , lass das mal 20 Leute sein in jedem Spiel.

    Und wenn ich jemanden mit hole weil ein anderer nicht kann , als Gast , ist der Platz ja trotzdem bezahlt worden.

    Ich könnte mir auch gut vorstellen dass die Plätze nicht mehr frei gehalten werden zukünftig.

  • Der Logen und die VIP Bereiche in einem Stadion sind nicht nur da zum Fußball gucken, dort wird auch wichtiges besprochen und Geschäfte gemacht. Diese Klientel sind die wichtigsten Besucher beim Fußball Kicken ;)

  • Der Logen und die VIP Bereiche in einem Stadion sind nicht nur da zum Fußball gucken, dort wird auch wichtiges besprochen und Geschäfte gemacht. Diese Klientel sind die wichtigsten Besucher beim Fußball Kicken ;)

    Die meisten da sind im grunde Fans , wie jeder andere auch , auch wenn das nicht ins Bild vieler passt , ist aber so.;)

  • Das ist doch Quatsch, du kannst doch nicht jedesmal das Stadion ausbauen wenn sich 2 Firmen für ne Loge interessieren. Sie sind halt ausverkauft und fertig. Dann überlegt man sich auch zweimal ob man seine Loge irgendwann kündigt. Eine verknappung schafft auch ihre Reize.

    In der Bundesliga hatten 13 Vereine letzte Saison eine Logenauslastung von 100%. Das ist dann halt so. Trotzdem musst du Unternehmen Anreize schaffen zu Investieren und ihnen eben etwas anderes anbieten, auch wenn es nicht direkt ne Loge gibt. Schaffen andere ja auch.

    Aber mit einer Außendarstellung wie der unseren ist das halt schwer.

    Die Homepage ist nix, Sozial Media kann ich nicht beurteilen, da bin ich nirgendwo aktiv. Die eigene App funktioniert zu 90% bei Spielen nicht. In der gesamten Stadt erinnert nichts daran, dass es einen FC Saarbrücken überhaupt gibt, bis auf ein paar Grafitis und ein Bus. Der Fanshop ist in einer Seitenstraße versteckt und so groß wie ne Umkleidekabine im Schwimmbad.

    Gefühlt gibt es überhaupt keine Öffentlichkeitsarbeit. Als Bitburger Sponsor wurde gab es mal eine Plakataktion im halben Land verteilt. In einer Saison hat man mal Freikarten bei verschiedenen Spielen an Schüler, Frauen usw verteilt. Ja ich weiß, ist vom DFB geregelt, aber 1-2 mal im Jahr wird das ja drin sein. Auf keiner der LED-Wände die in der Stadt verteilt sind läuft mal Werbung mit unserem nächsten Heimspiel. Es würde so viel Möglichkeiten geben, den Verein auch außerhalb des Stadions standesgemäß zu vermarkten.

  • Immerhin haben wir zum Glück Potenziale beim Ausbau im Stadion.

    Wenn der Verein erstmal 2.Liga spielt, wird vieles im Stadion was heute als physikalisch unmöglich verkauft wird, plötzlich doch möglich werden.

    Sehe ich auch so ist eben alles erfolgsabhängig.

    Abgesehen davon, der Verein war auch lange weg vom Fenster und es muss jetzt mal wieder alles wachgerüttelt werden. Die Außendarstellung lässt noch zu wünschen übrig, ja. Aber es wurde schon etwas getan/es hat sich schon etwas verändert und je mehr der FC sich etabliert bzw. höher kommt, desto mehr wird da getan. Das ist genau so wie mit den Zuschauen, das Potential ist da und die Leute kommen wenn der Erfolg da ist. Wenn wir aufsteigen wird sich wohl etwas ändern am LuPa. Denn die Stadt verdient ja auch mehr, wenn die Kapazität größer ist. Zur Zeit reicht diese aber absolut aus.

  • Das ist doch Quatsch, du kannst doch nicht jedesmal das Stadion ausbauen wenn sich 2 Firmen für ne Loge interessieren. Sie sind halt ausverkauft und fertig. Dann überlegt man sich auch zweimal ob man seine Loge irgendwann kündigt. Eine verknappung schafft auch ihre Reize.

    In der Bundesliga hatten 13 Vereine letzte Saison eine Logenauslastung von 100%. Das ist dann halt so. Trotzdem musst du Unternehmen Anreize schaffen zu Investieren und ihnen eben etwas anderes anbieten, auch wenn es nicht direkt ne Loge gibt. Schaffen andere ja auch.

    Aber mit einer Außendarstellung wie der unseren ist das halt schwer.

    Die Homepage ist nix, Sozial Media kann ich nicht beurteilen, da bin ich nirgendwo aktiv. Die eigene App funktioniert zu 90% bei Spielen nicht. In der gesamten Stadt erinnert nichts daran, dass es einen FC Saarbrücken überhaupt gibt, bis auf ein paar Grafitis und ein Bus. Der Fanshop ist in einer Seitenstraße versteckt und so groß wie ne Umkleidekabine im Schwimmbad.

    Gefühlt gibt es überhaupt keine Öffentlichkeitsarbeit. Als Bitburger Sponsor wurde gab es mal eine Plakataktion im halben Land verteilt. In einer Saison hat man mal Freikarten bei verschiedenen Spielen an Schüler, Frauen usw verteilt. Ja ich weiß, ist vom DFB geregelt, aber 1-2 mal im Jahr wird das ja drin sein. Auf keiner der LED-Wände die in der Stadt verteilt sind läuft mal Werbung mit unserem nächsten Heimspiel. Es würde so viel Möglichkeiten geben, den Verein auch außerhalb des Stadions standesgemäß zu vermarkten.

    Du hast es nicht verstanden, es geht nicht um Logen , der Business Bereich ist voll seit dem Ende der Saison , der Verein hat nichts mehr anzubieten .

    Ich finde diese Marketing Diskussion immer äußerst lustig .

    Man muss ja nur mal schnell ein paar Freikarten verteilen oder Plakate kleben wie in den 80zigern und alles ist froh . . . wenn die Welt so einfach wäre.

    Ein kleiner Tipp , nur Kosten generieren bringt uns nicht weiter.

    Wer nichts mehr bieten kann der wird auch nichts generieren .

    Die Auslastung im Rest des Stadions hängt allein noch vom sportlichen Erfolg ab , spielt man gut und steigt auf dann wird es voller , mit oder ohne Plakate.

  • die wichtigsten fans im stadion sind übrigens im E-Block :)

    Die schnittchenfresser sind in Elversberg die gleichen wie in Saarbrücken.
    Das was den FCS vom Dorfklub unterscheidet ist die Stimmgewalt, die Atmosphäre :)
    Es gibt Dinge, die kann man nicht mit Geld kaufen. Und das sind die die Dinge, die die Magie eines Traditionsvereins ausmachen :)

    Nur der FCS

  • Doch ich habs verstanden. Der Verein muss sich dann eben etwas einfallen lassen, was er anbieten kann um Geld zu generieren. Wie gesagt, bei 13 der 18 Bundesligavereine letzte Saison war der Logen/Business Bereich auch zu 100% ausgelastet. Ist halt so, wer zuerst kommt malt zuerst. Dann muss ich andere Wege finden Gelder zu generieren, aber ich kann nicht jedesmal das Stadion ausbauen. Zumal das Stadion der Stadt und nicht dem Verein gehört. Deiner Meinung nach können die großen Vereine ihren Unternehmen und Sponsoren dann ja auch nix mehr anbieten. Bei Bayern, Dortmund etc bekommst du ja nicht mal ne normale Dauerkarte, da stehst du 30 Jahre auf ner Warteliste. Trotzdem bauen die keine Stadien für 250.000 Leute

  • Doch ich habs verstanden. Der Verein muss sich dann eben etwas einfallen lassen, was er anbieten kann um Geld zu generieren. Wie gesagt, bei 13 der 18 Bundesligavereine letzte Saison war der Logen/Business Bereich auch zu 100% ausgelastet. Ist halt so, wer zuerst kommt malt zuerst. Dann muss ich andere Wege finden Gelder zu generieren, aber ich kann nicht jedesmal das Stadion ausbauen. Zumal das Stadion der Stadt und nicht dem Verein gehört. Deiner Meinung nach können die großen Vereine ihren Unternehmen und Sponsoren dann ja auch nix mehr anbieten. Bei Bayern, Dortmund etc bekommst du ja nicht mal ne normale Dauerkarte, da stehst du 30 Jahre auf ner Warteliste. Trotzdem bauen die keine Stadien für 250.000 Leute

    naja oberster grund weshalb damals überhaupt ein neues stadion gebaut werden sollte, war immer unter dem schlagwort "Vermarktungsmöglichkeiten", die im alten Park angeblich bis ans Limit ausgereizt waren.

    Nun hat man das neue Stadion mit von vorneherein zu klein geplanten VIP/ Buisness-Plätzen, und Werbebanden am Beton gibts auch keine. Das ist nicht optimal gelaufen, würde ich mal behaupten :D

  • Doch ich habs verstanden. Der Verein muss sich dann eben etwas einfallen lassen, was er anbieten kann um Geld zu generieren. Wie gesagt, bei 13 der 18 Bundesligavereine letzte Saison war der Logen/Business Bereich auch zu 100% ausgelastet. Ist halt so, wer zuerst kommt malt zuerst. Dann muss ich andere Wege finden Gelder zu generieren, aber ich kann nicht jedesmal das Stadion ausbauen. Zumal das Stadion der Stadt und nicht dem Verein gehört. Deiner Meinung nach können die großen Vereine ihren Unternehmen und Sponsoren dann ja auch nix mehr anbieten. Bei Bayern, Dortmund etc bekommst du ja nicht mal ne normale Dauerkarte, da stehst du 30 Jahre auf ner Warteliste. Trotzdem bauen die keine Stadien für 250.000 LeuteD

    Sorry , aber völliger Blödsinn , ein Bayern Vergleich , echt jetzt .

    Tatsache ist , der Bereich ist nach 1 kompletten Saison schon zu klein und das in Liga 3 , Punkt !

    Ich notiere , "muss der FCS sich halt was einfallen lassen" , damit ist das Thema für mich beendet , ich denke damit ist alles gesagt.
    Weller , bitte übernehmen , Brainstorming.

    Mehr Konfetti , danke.

  • Sorry , aber völliger Blödsinn , ein Bayern Vergleich , echt jetzt .

    Tatsache ist , der Bereich ist nach 1 kompletten Saison schon zu klein und das in Liga 3 , Punkt !

    Ich notiere , "muss der FCS sich halt was einfallen lassen" , damit ist das Thema für mich beendet , ich denke damit ist alles gesagt.
    Weller , bitte übernehmen , Brainstorming.

    Mehr Konfetti , danke.

    Dann nimm dir halt nen anderen Verein, Bayern war einer, gibt genug andere. Außerdem gings rein um die Auslastung des Businessbereichs und da sind auch andere Vereine bei 100% und leben trotzdem noch.

    Und der Bereich ist (noch) nicht zu klein, er ist nur ausverkauft. Wenn er das mal 10 Jahre am Stück ist, dann kann man sagen er ist zu klein, aber nicht nach 1-2 Saisons. Wer sagt denn, dass es in 5 Jahren immernocj so ist. Vielleicht steht er dann auch halb leer weil wir wieder Regio statt 2. Liga spielen. Wer weiß das schon.

    Und ja, der Verein muss sich etwas einfallen lassen um Gelder zu generieren. Er kann sich aber auch hinsetzen und die nächsten 10 Jahre heulen das der VIP Bereich zu klein ist, denn vorher wird da am Stadion mit Sicherheit garnix fertig gebaut sein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!