• EDIT



    edit:

    EDIT

    Ein Invest in Bitcoin ist ein sehr Sinnvoller Invest (aus Heutiger Sicht).

    EDIT

    Man sollte ja schon wissen wo die Reise hingeht.

    Es spricht alles dafür das man auf dem Wege ist das Bargeld in Gänze abzuschaffen um eine Digitale Währung einzuführen.

    Die Aufforderung doch möglichst mit Karte zu Zahlen an stelle von Bargeld, sollte selbst einem EDIT wie dir schon aufgefallen sein :-)


    Bitcoin ist mittlerweile so zu sagen "Angekommen".

    Der Kurs geht durch die Decke

    Großinvestoren gehen rein was den Kurs unglaublich heben wird in der Zukunft

    (schlagende Beweise sind Paypal, Visa, und jüngst, Tesla), sogar Großbanken Handeln bereits mit der Zukünftigen Währung Bitcoin wie das Beispiel der Spanischen bbva zeigt. Auch großbanken in den USA nähern sich bereits dem Bitcoinhandel.


    Und in diesem Umfeld sollte der FCS LONG sein !

    Wir halten das hier mal so fest und sehen den Bitcoin Kurs Aktuell bei 38.500 Euro und Sprechen uns am Ende des Jahres wieder.

  • In diesem Thread soll es ja primär um Sponsoren und nicht um Investoren gehen. Letzteres endet entweder in der Beletage der Bundesliga oder tränenreich mit einem Scherbenhaufen. Bischen zuletzt im KFC Forum gelesen, wie sich einige damit abfinden könnten, wenn der Verein auch vom Investor umbenannt würde, hauptsache es ginge weiter. Denke da hat jeder seine eigene Schmerzgrenze.


    Bzgl. Sponsoren werden die Kandidaten der überregionalen halt größer je höher du spielst. Die Frage ist aber wie nachhaltig dir die Sunmaker, kfzteile24 und co. weiterhelfen. Verlässlichkeit ist hier ein hohes Gut, sodas du nicht jährlich einen komplett neuen Pool zusammenstellen musst. Regionale Brauereien, Energieversorger, Banken, Versicherungen... Diese könnten Kundenbindung mit Sponsoring verbinden. Leider lief das bisher im Land hier aber sehr dilettantisch. Beim Blau Schwarzen Strom der energis habe ich nach dem Abschuss keine einzige Aktion mehr erlebt, schade, nur Bezeichnung auf der Rechnung ist etwas dünn. Eine FCS Kreditkarte oder Girokarte der Sparkasse, bis heute nicht, lieber jammert man, dass alle zu Direktbanken wechseln. Bitburger mit 2-3 Aktiönchen zum Werbeeinstand, das wars dann. Auch Victor's, bei denen ich gerne öfters die Hotels beansprucht habe, könnten gerne eine sichtbarere Verbindung herstellen. Ansonsten die Großkonzerne ohne Endkundenkontakt... Sie können das Sponsoring zur Businesskontaktpflege nutzen. Aber wenn sie nicht auch ein wenig Investor sein wollen, warum dann unbedingt. Mietest dir eine Loge an oder wirst günstiger Silber oder Gold Businesspartner mit Zugang zur Loge, das reicht. Die vielen kleinen treuen Sponsoren (Kanzleien, Agenturen, Fotostudio...etc.pp.) schaffen eine hohe Verbindung von Geschäft und FCS, die Möglichkeiten sind aber natürlich begrenzt. Wenn es so einfach wäre hätten sicherlich nicht soviele Vereine Probleme und den universellen Königsweg für jede Region und jeden Verein scheint es nicht zu geben.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Im Prinzip ist jedes Investment eine Wette in die Zukunft und selbst die besten Investoren haben hier auch schon mal ordentlich Geld verloren und deshalb ist es sicher keine seriöse Finanzierungsmethode für einen Sportverein.

    jeder Verein der in Bitcoins investiert - begeht Vereins-Schädigung


    hier übrigens eine gute Anleitung für Investments in Bitcoin

    wer es sich leisten kann und dem Blender Musk folgen will

    sollte diese Anleitung lesen und dann - wenn er auch wirklich alles verstanden hat - sein freies Spielgeld investieren

    oder gleich zum Fenster rauswerfen


    https://www.finanztip.de/bitcoin/


    ist also keine Art - seriöses - Sponsorengeld zu erwirtschaften bzw. alles andere als sicheres Investment

    und auf keinen Fall etwas in das ein Verein aktiv Geld reinstecken darf

  • Es geht um die Einnahmequelle "Trikot Werbung" die ja für alle gilt.

    Wen alle etwas bekommen, bedeutet das ja keinen wirklichen Mehrwert gegenüber der Konkurrenz.

    Oder anders gesagt, gäbe es keine Trikot Werbung hätte niemand was davon.

    Wen 2 Boxer Eisenhandschuhe benutzen dürfen kann eben keiner von beiden sagen "ich hab jetzt Eisenhandschuhe und bin dem andern hgegenüber deshalb im Vorteil.

    hmm, quasi wie bei Bitcoins. Ist kein echter Vorteil für den FCS, da das ja jeder machen kann.;(;(;(

  • Ganz deiner Meinung - man darf halt nicht vergessen dass sich solche Investments immer in 2 Richtungen entwickeln können.

  • Im Grunde kann die Geschichte schon so etwas werden wie Gold, also eine zusätzliche Option. Jedoch wäre ich äußerst vorsichtig, da sich die Staaten hier nicht kampflos ihre Hoheit entziehen lassen werden (Steuerhinterziehung, Geldwäsche etc. ). Eine staatlich anerkannte oder zertifizierte KryptoWährung wäre denkbar. Die aktuelle Goldgräberstimmung mit wundersamer Geldvermehrung wird für viele kleine Fische wieder in Tränen enden, während die cleveren Anheizer rechtzeitig ernten werden. Jeder Handel braucht immer zwei Seiten, von denen jeder denkt ein gutes Geschäft zu machen. Wie in jedem überhitzten System oder Schneeballsystem stehen am Ende nicht wenige da, denen keiner mehr was abkaufen will. Siehe aktuell die ShortSqueeze, die einen prahlen in der Bild von großen Gewinnen, die Studenten, die zu spät kamen und ein halbes Jahr Studienkredit verloren haben wimmern im Stillen.

    Das Thema an sich hat aber durchaus seine berechtigten Facetten. Für unseren e. V. aber keine ernsthafte Möglichkeit. Höchstens Nvidia oder andere Hardware Anbieter wollen uns sponsoren :)

  • mh74-pete-erklärbär =

    Im Grunde kann die Geschichte schon so etwas werden wie Gold, also eine zusätzliche Option. Jedoch wäre ich äußerst vorsichtig, da sich die Staaten hier nicht kampflos ihre Hoheit entziehen lassen werden (Steuerhinterziehung, Geldwäsche etc. ). Eine staatlich anerkannte oder zertifizierte KryptoWährung wäre denkbar. Die aktuelle Goldgräberstimmung mit wundersamer Geldvermehrung wird für viele kleine Fische wieder in Tränen enden, während die cleveren Anheizer rechtzeitig ernten werden. Jeder Handel braucht immer zwei Seiten, von denen jeder denkt ein gutes Geschäft zu machen. Wie in jedem überhitzten System oder Schneeballsystem stehen am Ende nicht wenige da, denen keiner mehr was abkaufen will. Siehe aktuell die ShortSqueeze, die einen prahlen in der Bild von großen Gewinnen, die Studenten, die zu spät kamen und ein halbes Jahr Studienkredit verloren haben wimmern im Stillen.

    Das Thema an sich hat aber durchaus seine berechtigten Facetten. Für unseren e. V. aber keine ernsthafte Möglichkeit. Höchstens Nvidia oder andere Hardware Anbieter wollen uns sponsoren :)

    Ich glaube mit dir könnte man Ernsthaft Diskutieren. :thumbup:


    Bin zwar einer etwas anderen Meinung, aber schön zu sehen das sich hier auch mal einer mit der Materie Investment aus zu kennen scheint.

    Gold z.b hat in ca 8000 Jahren niemals seine Kaufkraft verloren egal in welchem Umfeld Pest-Cholera, Naturkatastrophen oder Kriege

    Bitcoin war zu Anfang Volatil, hat sich aber gegeben und es geht stetig mit Riesenschritten nach oben, die Möglichkeit eines Totalverlustes sehe ich nicht. Das war 2010 mal anders.

    Und, ich Wette nicht gegen den Reichstem Mann der Welt ;)

  • Ich kann mir gut vorstellen dass bei Lehmann Brothers Leute saßen die genauso geredet haben - bis sie dann ihre Habseligkeiten packen durften, weil die Bank bankrott war.

    Wie gesagt investiere dein eigenes Geld, werde reich und sponsore unseren FCS.

    Wenn du doch so sicher bist, weiß ich echt nicht wo das Problem liegt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!