26. Spieltag, 1. FC Heidenheim - 1. FC Saarbrücken 2:1 (1:0)

  • Da wir ja bestimmta auf konter spielen stell ich mir die frage wer ist auf der rechten außenbahn dafür der schnellste, links ist klar ishi ,aber rechts?

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Pk zum spiel


    https://www.youtube.com/watch?…ture=youtube_gdata_player



    finde es super das er nun auch mehr auf die jugend sätzt,gibt dem bub vertrag egal welche liga ma nächste saison spielen,der hat ahnung,der ist einfach nur top^^

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



    Einmal editiert, zuletzt von cram1974 ()

    • Offizieller Beitrag

    Wenn ich an das Hinspiel denke 2:3 ist mir nicht Angst und Bange den das war eine der wenigen unnötigen Niederlagen der Saison wir waren 90 Minuten ebenbürdig und das obwohl wir die letzte halbe Stunde ein Mann weniger waren. Dieses Spiel ging nur verloren durch 2 Abwehrpatzer und einem Traumtor von Sökler nicht weil die uns an die Wand gespielt haben. Ganz im Gegenteil Rathgeber hatte kurz vor Schluss sogar noch die Chance zum 3:3.


    Also kämpfen alles geben dann ist auch alles möglich.


    Richtig, da war Heidenheim auch alles andere als überlegen, sie waren einfach clever.


    Von daher ist dort schon was drin.

  • wenn wir gut kämpfen ist mir das Ergebnis egal. Ich habe mich damit abgefunden, dass wir abgestiegen sind. Sollten wir dennoch irgendwie drin bleiben - ists okay. Die Euphorie am Wochenende war vielleicht doch wieder Saarbrücker Größenwahn. Ich bleib lieber pessimistisch und will abstiegsKAMPF sehen.

  • Ich hätte meinen rechten Arm verwettet, dass wir gegen Hachingen gewinnen. Aus unserer Perspektive, war es ein großartiges Spiel und sehr euphorisch, aber wenn man in der 3. Liga bestehen will, eigentlich ganz normal. Der Gegner Unterhachingen, ist meiner Meinung nach ein klarer Abstiegskandidat, auch wenn die gute Ansätze zeigen, dennoch soll es die Leistungssteigerung unsererseits natürlich nicht schmälern.


    Gegen Heidenheim zeigt sich die Wahrheit und es ist total egal, ob die fast in der 2. Liga sind, wenn wir nicht absteigen wollen, müssen wir da bestehen. Sollten wir da mit 0:3 untergehen, wäre es schon eine herbe Enttäuschung und nicht akzeptabel. Wir müssen da etwas reißen, ganz einfach.

  • Die Ausgangslage ist ganz klar.


    Der souveräne Tabellenführer und vorraussichtliche Meister trifft zuhause auf den abgeschlagenen Tabellenletzten.


    Mehr Aussenseiter geht nicht mehr !


    Jeder rechnet mit einer deutlichen Niederlage. Wir haben also nicht wirklich was zu verlieren wir können morgen nur gewinnen.


    Taktische Ausrichtung sollte klar sein wie gegen Haching aber noch konsequenter Pressing von der 1 Minute an. Heidenheim so gut es geht daran hindern Ihr Spiel aufzuziehen. Dafür müssen Reinhardt und Schnatterer aus dem Spiel genommen werden. Sie dürfen keine Freiräume bekommen wenn uns das gelingt verlieren deren Stürmer Morabit und Niederlechner die Bindung zum Spiel und hängen in der Luft. ( Es weis ja keiner besser als wir wie es ist wenn das Mittelfeld nicht funktioniert )


    Sollte uns das gelingen ist da für uns wirklich was drin. Sie spielen zu lassen und hoffen das Ochs eine Glanzparade nach der anderen liefert wäre ziemlich fahrlässig und würde so enden wie in Osnabrück.


    Wir sollten aufhören über die stärken des Gegners zu diskutieren das Sie stark sind zeigt die Tabelle wir müssen lernen an unsere eigenen Stärken zu glauben und die auch auf den Platz bringen dann ist es nämlich so das die Gegner Probleme bekommen uns zu schlagen.


    Auf gehts Blau-Schwarz kämpft für das Wunder von der Saar :!:

  • in der liga kann jeder jeden schlagen warum nicht der tabellenletzte den tabellen ersten^^


    Michael Weiner pfeift morgen das spiel , 221 1liga spiele und 152 2 liga spiele ,scheint so als hätte der DFB ja woll genug von diesen komischen elfern gegen uns.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



    2 Mal editiert, zuletzt von cram1974 ()

  • FCS vor ungleichem Duell


    Zitat

    Die Voraussetzungen vor dem Duell könnten nicht unterschiedlicher sein. Der Tabellenletzte aus Saarbrücken tritt beim bisher alles überragenden Tabellenführer 1. FC Heidenheim an. 35 Punkte trennen beide Mannschaften in der Tabelle. Nach dem 1:0-Sieg beim Debüt von Fuat Kilic gegen die SpVgg. Unterhaching ist das Selbstbewusstsein der Saarländer jedoch wieder gestiegen. „Die Spieler haben gespürt, dass sie es können. Auf diesen Effekt haben wir hingearbeitet und es hat mich riesig gefreut, dass es uns gelungen ist, das auf dem Platz zu zeigen“, erklärt Kilic. Nach fünf Pleiten in Folge war der Sieg gegen Unterhaching der zwingend erforderliche erste Schritt für den ersehnten Klassenerhalt.


    Der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen beträgt weiterhin sechs Zähler, so dass die Blau-Schwarzen auch in Heidenheim unter Druck stehen. Vor dem Tabellenführer hat Kilic großen Respekt. „Heidenheim spielt eine extrem souveräne Runde. Das verdient große Anerkennung. Aber wir schauen auf uns und wollen uns nicht verstecken, sondern unsere Chance suchen“, so Kilic. Die Bilanz gegen Heidenheim ist aus Saarbrücker Sicht sehr dürftig. Aus sieben Drittliga-Partien holte der FCS gerade einmal zwei Punkte. Das Hinspiel gewann Heidenheim im Ludwigspark mit 3:2. Eine gute Trainingswoche lässt Kilic dennoch mit Optimismus nach Heidenheim reisen: „Wir haben uns mit der gleichen Intensität und Motivation vorbereitet, wie wir das auch für Unterhaching gemacht haben. Wir wollen immer forsch und offensiv auftreten, alles reinwerfen, um eine Chance auf einen Sieg zu haben."

  • Da werd es morgen kein 5 zu 0 geben für Heidenbolzer.


    Die leute gehn morgen alle ins stadion weil se mit so einem ergbnis rechnen und schon den sieg in der tasch haben.


    Hoffe Kilic macht die Buben so richtig heis morgen und die flügen morgen den acker um,weil rasen kannst das ja in heidenheim nicht nennen,damit beleidigst jeden regenwurm^^


    Jeder erwartet eine niederlage der buben aus saarbrücken,aber der Fußballgott ist nun FCS-Fan ;)

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Ich finde auch, dass man es treiben und übertreiben kann.
    Wenn wir dort verlieren, dann sicher nicht 0:5.


    Fragt mich nicht warum, aber irgendwie bin ich so kurz vor dem Spiel optimistischer als noch zu Beginn der Woche. Warum?


    Wir haben verdammt noch mal im Groben einen Zweitliga-Kader auf dem Platz stehen, der dank dem neuen Trainer endlich mal Fußball spielen darf. Dazu kommt, dass die Spieler nach noch einer Woche noch etwas mehr eingespielt sind und noch besser miteinander können.


    Ein Remis ist deshalb alle mal drin. Für einen Sieg bei einem solchen Gegner auswärts wird es wohl (noch) nicht reichen, aber eine deutliche Niederlage wird es auch nicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!