Bezirksliga Saarbrücken - Saison 2019/20

  • Hab ich irgendwas verpasst in Bezug auf Zwett und Trainerteam?
    Die Zwett spielt BEZIRKSLIGA, da braucht es kein Hacke-Hacke-Spitz sondern Tore, am Besten sehr viele Tore für unsere Zwett.

  • Sorry Patti meinst du mich, jedes mal wenn ich was kritisches schreibe bekomme ich von der Wichtigmacher Pfeife nur geistigen Müll und Hetzereien gegen meine Person ich habe damit nicht angefangen. Wenn ihr aber nur Lobeshymnen akzeptiert dann Werft mich einfach raus, ich möchte euch ja nicht den Chat verstauen.

  • Da unsere erste mit nur fuenf Punkten Vorsprung, zwei Niederlagen und einem Unentscheiden wohl offensichtlich nach manchen hier ziemliche Versager sind passt sich ganz offensichtlich unsere zweite dem Niveau der ersten an. Also sollten diese Leute konsequenterweise nicht nur Lottners Kopf fordern sondern auch den von Mozain gleich mit.

    Entschuldige mal das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun, du nimmst das Wort Versager in den Mund und versuchst mir zu unterstellen das dies meine Meinung sei dies ist nie gefallen man dreht mir die Worte einfach um und will mich in eine Ecke stellen als ob ich nicht interessiert wäre am guten Verlauf unserer Mannschaft. Ich bin seit mieinen 11 Lebensjahr als Jugendspieler des FCS unterwegs später nach Baden Würthemberg gewechselt und habe am Ende 1 Amateurliga gespielt das entspricht in etwa der 3 Liga heute, glaub mir ich kenne mich im Fussball aus. Ich habe auch als fast einziger gesagt das Lottner in den Aufstiegsspielen zwei mal taktisch voll ins Klo gegriffen hat, und mein Freund Dieter Ferner hat mir mit seiner Meinung genau das bestätigt und war stink sauer weil wir in diletantischer Weise den Aufstieg verspielt haben. Wie du sicher weißt war er da auch ziemlich angezählt. Aber er ist unser Trainer und verdient Vertrauen deshalb schliesse ich aber nicht meine Augen weil er ein super Kumpeltyp ist.


  • Mir dünkt, er schreibt dort unter aldiesüd. Oder Strolle.




    ich hatte auch schon die vermutung, dass es der billigdiscounter is. weil die gleichen muster da sind, wie z.b. dass er alle beleidigt, die nit seiner meinung sind usw...
    mit seinem letzten post hat er dich bestätigt.
    naja, jetzt wissen wir ja wo wir dra sind unn ich lass das thema hier im thread jetzt :)



    wichtiger sind sowieso die aufstiege unn doppelfeier dieses jahr am rathaus.
    beide mannschaften auf sehr gutem weg unn beide mannschaften können sich nurnoch selbst schlagen!

  • 16.Spieltag


    Sonntag, 17.November um 14:30 Uhr
    1.FC Saarbrücken II - DJK Ensheim


    Vor knapp dreieinhalb Monaten kassierte die Zweite des FCS ihre erste (& bisher einzige) Niederlage seit der Neuanmeldung. Bei der DJK Ensheim gab es zum Saisonauftakt eine verdiente 0:2-Niederlage. Mit dem folgenden Heimunentschieden über Emmersweiler schien es eine schwierige Saison für die Zweite zu werden, doch die Mozain-Elf hat sich längst gefangen und ließ mittlerweile 12 Siege in Serie folgen. Vergangenen Sonntag besiegte man zum Abschluss der Hinrunde den ASC Dudweiler mit 9:1 und steht nun vor dem nächsten Spitzenspiel. Die DJK Ensheim kommt ins Sportfeld. Der Spitzenreiter empfängt seinen direkten Verfolger. Anstoß ist am Sonntag um 14:30 Uhr. Die Zweite hätte sich im letzten Heimspiel des Jahres eine ordentliche Kulisse verdient!


    Der FCS (37) geht mit sechs Punkten Vorsprung in das Spitzenspiel, denn Ensheim (31) hatte nach dem starken Start ab und an mal seine Probleme. Die Spitzenspiele gegen Friedrichsthal (4:4) und Herrensohr (0:1) konnte man nicht gewinnen, dazu gab es Niederlagen bei den Sportfreunde Saarbrücken und bei der SV Emmersweiler. In einigen anderen Spielen war es knapp, so auch in der letzten Woche bei der TuS Eschringen. Hier gab es einen 2:1-Sieg. Mit einem Sieg würde der FCS neun Punkte zwischen den beiden Teams legen und hätte damit einen ordentlichen Vorsprung vor der DJK. Einfach wird dies nicht, denn Ensheim war im Hinspiel die mit Abstand stärkste Mannschaft die in dieser Saison gegen den FCS gespielt hat. Zeitgleich spielt der Tabellendritte von der TuS Herrensohr II (30) zuhause gegen Köllerbach II, der SC Friedrichsthal (28) spielt nach der überraschenden 2:4-Pleite in der Vorwoche gegen Fischbach bei den SF Saarbrücken.

  • Besondere Motivation gegen Ensheim



    Zitat

    1.FC Saarbrücken: Gegner brachte FCS-Team einzige Niederlage bei
    Bislang gibt es in der Bezirksliga Saarbrücken nur ein Team, das die Zweite des 1. FC Saarbrücken schlagen konnte. Das war die DJK Ensheim und die kommt am Sonntag um 14.30 Uhr auf den Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld.




    Zum Rückrundenstart in der Bezirksliga Saarbrücken hat die Zweite des 1. FC Saarbrücken die Gelegenheit, die einzige scharte der Hinrunde auszugleichen. Denn mit der DJK Ensheim, dem derzeitigen Tabellenzweiten, kommt das Team auf den Kunstrasenplatz (Sonntag, 14.30 Uhr), das dem Team von Spielertrainer Sammer Mozain bislang die einzige Niederlage zuführte. „Das treibt uns hoffentlich zusätzlich an, es ist der direkte Verfolger und sie haben nicht nur im ersten Spiel gezeigt, wie gut sie sind. Wir haben in den ersten spielen aber auf viele Spieler verzichten müssen, die jetzt fast alle wieder dabei sind und deshalb sind wir momentan stärker als zu Saisonbeginn. Trotzdem müssen wir auch in diesem Spiel wieder bei null beginnen, wir werden sie auf jeden Fall total ernst nehmen“, sagte Mozain. Lediglich die Langzeitverletzten Thorsten Carl, Matthias Müller und Jordan Benzaid fehlen. Für Christian Penth ist es vorläufig das letzte Spiel im FCS-Dress. „Er ist beruflich nun mehr eingespannt und wird uns nicht mehr zur Verfügung stehen, das ist absolut verständlich. Wir wollen auch für ihn gewinnen, er hat sich in seiner Zeit hier immer mit ganzem Herzen eingesetzt und uns sehr geholfen, wir wünschen ihm im Berufsleben und privat alles Gute“. Und der Spielertrainer hat noch eine Hoffnung. „In der Regionalliga und in der Oberliga sind keine Spiele, vielleicht können einige Fans dann zu uns áns FC-Sportfeld kommen, damit es bei diesem Spitzenspiel einen würdigen Rahmen gibt“.


    https://www.fupa.net/berichte/…egen-ensheim-2578562.html

  • 16.Spieltag


    Sonntag, 17.November um 14:30 Uhr
    1.FC Saarbrücken II - DJK Ensheim 7:0 (5:0)


    Die U23 hat das Spitzenspiel gegen Ensheim klar mit 7:0 gewonnen. 150 Zuschauer sahen bei regnerischem Wetter im Sportfeld ein komplett anderes Spiel als noch in der Hinrunde. Dieses Mal hatten die - teils auch ersatzgeschwächte - Ensheimer überhaupt nichts zu melden und wurden in der ersten Hälfte vom FCS überrollt. Eine andere personelle Besetzung beim FCS (fünf Spieler spielten im Hinspiel nicht) und verglichen mit dem ersten Saisonspiel auch eine FCS-Mannschaft die sich voll an die Bezirksliga gewöhnt hat legte los wie die Feuerwehr und führte schon nach zehn Minuten mit 2:0. Cortese aus der U19 und Cosenza trafen. Bis zur Pause legte der FCS noch drei weitere Treffer nach. Kurios: Trotz der großen Überlegenheit resultierten drei der fünf Treffer aus Ballverlusten der Ensheimer und den folgenden Kontern. Direkt nach der Pause legte Romano mit einem Außenristschuss nach. In der Folge nahm die U23 das Tempo aus dem Spiel und gemeinsam mit einer schlechten Chancenverwertung spielte man es für die Gäste gnädig zu Ende. Lediglich Connor Harding traf noch zum siebten Treffer. Hätte die U23 bis zum Ende durchgezogen wäre bei den heutigen Kräfteverhältnissen auch ein zweistelliger Sieg locker möglich gewesen.


    Mit dem 13.Sieg in Folge hat die Zweite die eigene Ausgangslage in der Bezirksliga weiter verbessert. Man hat nun sieben Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten, der TuS Herrensohr II. Die DJK Ensheim ist nun Dritter und auf neun Punkte distanziert. Mit diesem Vorsprung kann sich die Zweite eigentlich nur noch selbst ein Bein stellen. Alle anderen Mannschaften (auch Friedrichsthal hat erneut verloren) sind schon mindestens 12 Punkte entfernt.



    Aufstellung
    Herbrand - Or, Mozain, Niebuhr (63./Arnold) - Becker (63./Harding) - Cortese (83./Lauer), Takeda, Muqaj, Romano - Cosenza, Adigüzel


    Zuschauer: 150


    Tore:
    1:0 Cortese, Nicola (6.)
    2:0 Cosenza, Marco (9.)
    3:0 Adiguzel, Melih (27.)
    4:0 Cosenza, Marco (38.)
    5:0 Cosenza, Marco (40.)
    6:0 Romano, Fabio (48.)
    7:0 Harding, Connor (76.)

  • Zweite zeigt gegen Verfolger tolle Form


    Zitat

    Die Zweite des 1. FC Saarbrücken geht in der Bezirksliga Saarbrücken ihren Weg. Auch gegen den unmittelbaren Verfolger DJK Ensheim gab es einen klaren 7:0 (5:0)-Erfolg. Der Vorsprung vor dem neuen Zweiten TuS Herrenshohr II beträgt nun sieben Punkte. „Wir haben diesmal von Anfang an Gas gegeben und auch Tore vorgelegt. Wir sind in der Liga angekommen, haben das Spiel voll beherrscht und früh einen Vorsprung aufgebaut“, sagte Spielertrainer Sammer Mozain nach dem Spiel. Nicola Cortese brachte sein Team bereits nach sechs Minuten in Führung, Marco Cosenza baute diese im strömenden Regen drei Minuten später aus. Dann dauerte es bis zur 27. Minute, ehe Melih Adigüzel das 3:0 nachlegte. Vor der Pause traf Cosenza (38. und 40.) noch zweimal zum 5:0-Zwischenstand. Auch nach der Pause dauerte es nur drei Minuten, dann war Fabio Romano vor 130 Zuschauern treffsicher. Den Endstand markierte Connor Harding in der 76. Minute. Am kommenden Samstag holen die Malstatter das wegen des Schiedsrichterstreiks ausgefallene Spiel beim 1. FC Riegelsberg nach.



  • https://www.saarbruecker-zeitu…CK0HKxs-r8bPwIFgj_FkArWro

  • 16.Spieltag


    Samstag, 23.November um 18:00 Uhr
    1.FC Riegelsberg II - 1.FC Saarbrücken II


    Spitzenspiel überzeugend gewonnen, den 13.Sieg in Folge geholt und die Tabellenführung ausgebaut. Der Rückrundenauftakt gegen Ensheim verlief für die Zweite des FCS quasi perfekt. Zum Abschluss des Jahres warten nun noch zwei Auswärtsspiele auf die Zweite. Am Samstag geht es dabei zunächst zum 1.FC Riegelsberg II. Eigentlich war dieses Spiel im September angesetzt und gehört noch zur Hinrunde, aufgrund des Schiedsrichterstreikes fiel die Begegnung jedoch aus und wird nun nachgeholt. Anstoß ist um 18:00 Uhr. Der FCS ist klarer Favorit. Riegelsberg steckt als Vorletzter tief im Tabellenkeller fest und hat gerade einmal sieben Punkte. Einen Sieg gab es gegen Schlusslicht Sulzbach, dazu bekam man drei Punkte aus dem abgebrochenen Spiel gegen Dudweiler (Angriff auf Schiedsrichter). Zuletzt gab es sechs Niederlagen in Folge. Die meisten Niederlagen kassierte man jedoch nur mit einem Tor Differenz, so zuletzt gegen Fischbach (1:2), SF 05 Saarbrücken (2:3) und Rastpfuhl II (1:2). Auch gegen Ensheim (0:1) verlor man auf dem heimischen Kunstrasen nur knapp.


    Die TuS Herrensohr II als Tabellenzweiter spielt am Samstag bei Walpershofen II, die DJK Ensheim ist bei Köllerbach II gefordert und Friedrichstal spielt in Eschringen. Sie sind zwar in allen Spielen Favorit, die letzten Wochen haben das Stolperpotenzial jedoch aufgezeigt.

  • Zusatzschicht in Riegelsberg



    Zitat

    1.FC Saarbrücken II: Zweite schließt Vorrunde mit Nachholspiel ab
    Die Zweite des 1. FC Saarbrücken holt am Samstag um 18 Uhr das ursprünglich für Mitte September vorgesehene Spiel bei der Zweiten des FC Riegelsberg nach. Anstoß an der Lindenstraße ist um 18 Uhr.




    Aufgrund des Schiedsrichter-Streiks Mitte September holt die Zweite des 1. FC Saarbrücken das für diesen Zeitpunkt vorgesehene Spiel bei der Zweiten des 1. FC Riegelsberg am Samstag um 18 Uhr nach. „Wir wissen noch nicht genau wo gespielt wird, aber wir gehen davon aus, das es auf dem Kunstrasenplatz ist“, sagte FCS-Spielertrainer Sammer Mozain über den Austragungsort. Beide Plätze befinden sich aber in unmittelbarer Nähe des Clubheims in der Lindenstr. „Aber auf welchem Platz wir spielen ist sowieso zweitrangig. Wir haben fast alle Spieler dabei, wollen die letzten beiden Spiele noch mal alles rausholen und diese Begegnungen genauso erfolgreich bestreiten wie die letzten Spiele. Dann brauchen wir nicht zu schauen, was die anderen machen. Wir wollen den Vorsprung mit in die Winterpause holen, wir allein können dafür sorgen, dass wir das packen“, sagte Mozain vor dem letzten aus der Vorrunde verbliebenen Spiel. Herbstmeister waren die Malstatter ohnehin schon, und als Erster werden die Saarbrücker wegen des Sieben-Punkte-Vorsprungs auf die Zweite des TuS Herrensohr auch gehen. Neben dem Langzeitverletzten Matthias Müller wird am Samstag auch Manuel Niebuhr fehlen, den Knieschmerzen plagen.



    https://www.fupa.net/berichte/…n-rieelsberg-2584690.html

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!