3. Liga - Saison 2020/21

  • Dann kommt sofort der Vorwurf der Ausländerfeindlichkeit und Erdogan schaltet sich ein.

    Ich kann mich erinnern das unsere FCS auch mal in der Französischen Liga spielte konnte oder durfte. Doch Meister werden war nicht erlaubt, wen ich mich da richtig erinnere. Soll doch mal einer versuchen einen Verein mit Deutschen Wurzeln und Namen in der Türkischen Profi Liga zu installieren, ob das was wird...? Das ist die Deutsche Bundesliga aus Punkt ende, da kann auch der Türken Präsident maulen da geht nix mehr, dritte Liga da ist aus die Maus.-

  • am elegantesten wäre es natürlich wenn sich kein Käufer für Kivrans Anteile findet, und er selbst das sofortige sportliche Ende beschließt.

    Aber man weiß ja nicht was sein Plan ist, ob er weiter sponsert, Vereinspräsident bleibt, zu all dem gibt es noch keine Aussage.

  • Ich kann mich erinnern das unsere FCS auch mal in der Französischen Liga spielte konnte oder durfte. Doch Meister werden war nicht erlaubt, wen ich mich da richtig erinnere. Soll doch mal einer versuchen einen Verein mit Deutschen Wurzeln und Namen in der Türkischen Profi Liga zu installieren, ob das was wird...? Das ist die Deutsche Bundesliga aus Punkt ende, da kann auch der Türken Präsident maulen da geht nix mehr, dritte Liga da ist aus die Maus.-

    Kleiner Hinweis:

    FCS wurde inoffizieller Meister der 2. französischen Liga. Der Aufstieg in die 1. Liga wurde dem FCS verwehrt. Wahrscheinlich hätte er dort auch eine Spitzenposition übernommen. Ob eine weitere Spielberechtigung für die 2. Liga bestand, weiß ich nicht. Der FCS spielte danach auf internationaler Ebene.

  • Wovon redet ihr da? Tuerkuecue kann natuerlich aufsteigen wenn sie die Vorraussetzungen fuer die uebergeordnete Liga erfuellen wie jeder andere Verein im DFB auch. Sie koennen natuerlich genauso zwangsabsteigen wenn sie die Vorraussetzungen nicht erfuellen. Haben sie also die Infrastrkutur und das Geld fuer die zweite Liga koennen sie dort auch starten. Aktuell haben sie aber erstmal nur mit Ach und Krach die Vorraussetzungen fuer die dritte Liga, DESHALB ist da Schluss. Kann der Verein die Zulassungsvorraussetzungen fuer die dritte Liga 21/22 nicht bringen werden sie wohl dann zwangsabsteigen, aber fuer die aktuelle Runde haben sie die Zulassung. Ein vorsorglicher Entzug der Zulassung ist natuerlich vollkommener Bloedsinn. Es koennte ja sein dass naechste Woche ein Mitglied den Eurojackpot gewinnt und dem Verein einfach mal so 10Mio Euro schenkt. Ist zwar unwahrscheinlich aber es ist moeglich.


    Wenn man hier manche Kommentare liest koennte man glatt denken dass Tuerkuecue ein Verein des tuerkischen Verbandes waere der hier vom DFB eine Art Gaststartrecht bekommen hat. Der Verein ist aber ueber den bayrischen Fussballverband ein ganz normales Mitglied im DFB, egal wie er seine Wurzeln definiert.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Türkgücü heißt auf deutsch etwa Türkische Kraft München e. V...ich glaube die spielen doch hier in der Bundesrepublik und im Deutschen Fußball Verband. Liverpool, PSG und andere Top Vereine leben auch überwiegend von ausländischen Geldgeber nennen sich aber doch nicht nach der Politischen Herkunft ihrer Geldgeber, wie etwa Saudische Kraft Liverpool da wäre flott Schluss im Königreich, oder..?

  • Liverpool, PSG usw. wurden auch nicht von Immigranten gegründet - sondern als etablierte Vereine (Brand) von ausländischen Investoren übernommen. Die Geschichte von Türkgücü ist eine ganz Andere. Das kannst du so einfach nicht vergleichen......

  • Liverpool, PSG usw. wurden aus nicht von Immigranten gegründet - sondern als etablierte Vereine (Brand) von ausländischen Investoren übernommen. Die Geschichte von Türkgücü ist eine ganz Andere. Das kannst du so einfach nicht vergleichen......

    Ahso“ dumm von mir.. dann lassen wir es so wie Du meinst...und bei allem was noch nachkommt..! alles Paletti im Deutschen Fußball.-

  • Wenn sich ein Verein in Deutschland übersetzt "Türkische Kraft" nennt und auch noch im Vereinswappen die türkische Staatsflagge prankt, dann ist das für mich unmissverständlich !!

    Gegen einen von Migranten gegründeten Verein ist nichts auszusetzen. Allerdings gegen ein Projekt wie Türkgücü schon !!

  • Der Sinn eines Fussballvereins ist dass dort Fussball gespielt word. Es ist scheissegal ob die in ihrem Vereinsheim lieber in Lederhose einen Schuhplattler tanzen oder ob sie es vorziehen mit Schnauzer ihren Raki zu schluerfen. Und auch bei Tuerkuecue wird Fussball gespielt, und zwar als Mitgliedverein des bayrischen Fussballverbandes. Damit duerften die Zulassungsvorraussetzungen fuer den deutschen Ligabetrieb erfuellt sein. Eine Vorraussetzung die weder PSG noch LFC noch Galatasaray erfuellen.


    Es hat nichts damit zu tun dass dort die Tuerken ihr Geld reinblasen, ich lehne solche Vereine generell ab die nur mit dem Geld ihres Vorsitzenden aus den Niederungen des Fussballs hochgepusht werden. Hopp und Hoffenheim wuerde ich da im Nachhinein explizit als Gegenbeispiel anerkennen, dort hat diese Sacher hervorragend funktioniert. Aber bei sonstigen Vereinen halt eben nicht. Und da das im Normalfall einfach nicht funktioniert ist der Verein dann halt hinueber sobald sich der Geldgeber zurueckzieht. Uebrigens das Schicksal des Vorgaengervereins von Tuerkuecue. Die haben also mit der SItuation schon Erfahrung.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Wenn sich ein Verein in Deutschland übersetzt "Türkische Kraft" nennt und auch noch im Vereinswappen die türkische Staatsflagge prankt, dann ist das für mich unmissverständlich !!

    Gegen einen von Migranten gegründeten Verein ist nichts auszusetzen. Allerdings gegen ein Projekt wie Türkgücü schon !!

    So ist es, doch verblendete wollen weder sehen noch hören bis die nächsten kommen usw. Ich möchte sowas im Deutschen spitzen Fußball nicht, ist aber nur meine persönliche Meinung sonst nix.-

  • Naja, was du oder ich nicht mögen ist so eine Sache - Frage ist was steht in den Statuten des DFBs und dort wird jeder Verein im Prinzip gleich behandelt, mache vielleicht etwas gleicher.

    Wie auch immer, wir haben in Deutschland viele Vereine die von Migranten gegründet wurden und oft einen Bezug zu ihrer Heimat im Namen oder Vereinswappen haben. Es gibt keine Regel die es diesen Vereinen verbieten würde in die Bundesliga aufzusteigen, genauso wie jedem anderen Dorfklub auch. Türkgücü ist genauso eine internationale Truppe wie jeder andere Verein in der Liga auch.

  • Ein vorsorglicher Entzug der Zulassung ist natuerlich vollkommener Bloedsinn.

    Bis Ende Januar muss der Verein in den Nachlizenzierungsunterlagen die Liquidität nachweisen. Ansonsten ist die Lizenz futsch.
    Noch krasser ist der Fall beim KFC. Da dort keine Sozialabgaben bezahlt werden, macht sich der Geschäftsführer strafbar, wenn der Zoll vor der Tür steht, interessiert es sie nicht ob der DFB das Spiel duldet, dann ist der Laden dicht.

  • Ach da muss im Laufe der Saison wieder ein Nachweis erbracht werden? Ich dachte die Lizenzen werden nur einmal vor Beginn der Saison fuer die gesamte Spielzeit vergeben. Wenn das so ist dann muessen die Tuerken natuerlich zu diesem Zeitpunkt die Lizenzauflagen erfuellen. Tun sie das nicht... tja, dann kommt es drauf an was in den Ligastatuten drin steht. Vermutlich erstmal Punktabzug und solcher Kram.


    Beim KFC ist die Situation eine ganz andere, wenn der Staatsanwalt anklopft dann ist da kein Ermessen fuer den DFB mehr vorhanden. Ich koennte mir aber vorstellen dass in dem Fall der Verein unter externe Verwaltung gestellt wird aehnlich wie im Insolvenzverfahren. Sonst koennte das schwebende Verfahren (was ja trotz allem noch theoretisch mit einem Freispruch enden koennte) einen nicht wiedergutzumachenden Schaden anrichten.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Wann kommt endlich der " Vereinsstrich "? Dort darf sich dann jedes " leichte Mädchen " anbieten, mit all ihren Vorzügen.


    Die Tradition wird wohl dann am häufigsten angeboten.


    Aber wir haben ja unseren " Dauerliebhaber ", müssen uns also nicht auf die Straße begeben.;)


    Lautern z.B. ist ja auch in " festen Händen ". Nur sind da dann doch mehrere " Liebhaber " im Spiel.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!