2. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - FC Hansa Rostock 2:0 (1:0)

  • Der Kader für das Spiel gegen Hansa
    Daniel Batz
    Ramon Castellucci
    Jayson Breitenbach
    Steven Zellner
    Christopher Schorch
    Marin Sverko
    Mario Müller
    Rasim Bulic
    Kianz Froese
    Manuel Zeitz
    Sebastian Bösel
    Tobias Jänicke
    Maurice Deville
    Markus Mendler
    Timm Golley
    Jonas Singer
    Nicklas Shipnoski
    Minos Gouras
    Marius Köhl
    Teo Herr
    José Pierre Vunguidica
    Sebastian Jacob


    Fraglich (0)


    Ausfälle (4)
    Anthony Barylla (Muskelfaserriss)
    Boné Uaferro (Meniskuseinriss)
    Fanol Perdedaj (Muskelverletzung in der Wade)
    Mergim Fejzullahu

  • Ich denke, dass unsere Mannschaft definitiv anders auftreten wird, auch wir haben unter normalen Umständen und voller Besetzung eine weit bessere Qualität als in Lübeck gezeigt. Denn vier Pokalsiege (und die Mannschaft ist in einigen Teilen immer noch die selbe) gegen zwei Zweit- und Erstligisten können nicht einfach nur Zufall gewesen sein.


    Auch dass wir in unserem richtigen Zuhause spielen und den Lupa einweihen, muss nun Grund genug sein, wirklich 100% zu geben.


    2:1 für blau-schwarz!
    Hoffe bis Samstag sind ein paar der angeschlagenen wieder dabei.

  • Mir klar, aber auch der musste erst mal mit Bällen gefüttert werden :P


    Bei ihm fand ich es halt schade, dass er dann teils schlechten Charakter zeigte, auch wenn er sicherlich ein guter Fußballer ist. Wenn er denn mal wollte, war er einer der besten auf dem Platz.

  • Was ich als Pokal-Nachwirkung empfinde ist vor allem eine Unkonzentriertheit bei Batz. Klar, er ist nun vielleicht der prominenteste Torhüter der Liga, und sicher auch kein schlechter. Aber es darf nicht passieren, dass er sich als unbezwingbar ansieht. Da waren auch gegen Lübeck wieder Fehler die nicht passieren dürfen.


    Ich denke aber auch ganz klar, dass der 1.FC Saarbrücken ein ganz anderes Gesicht gegen Rostock zeigen wird. Und ich glaube auch fest an einen Sieg

  • Doppelpack und Hasen-Jubel


    Zitat

    Es war die Schlüsselszene in einem phasenweise rasanten Spiel. Als Bentley Baxter Bahn sich in der 56. Spielminute den Ball zum Eckball zurechtlegt, dringt Jan Löhmannsröben bis an den Duisburger Fünfmeterraum vor, steigt höher als alle anderen und wuchtet den präzise servierten Ball unwiderstehlich ins Netz. 1:1 – Hansa ist wieder im Spiel. „In diesen Kopfball habe ich alles reingelegt“, erklärt Hansas Mittelfeldmann anschließend das, was alle 7125 Zuschauer am Sonnabend im nicht ganz ausverkauften Ostseestadion gesehen hatten.

  • Stark: Rostock dreht gegen Duisburg das Spiel


    Zitat

    Bloß nicht zum Beginn der Saison "rumeiern" - das hatte Jens Härtel, Trainer des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock, von seinem Team vor dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg gefordert. Und das ist seiner Mannschaft vor 7.125 Zuschauern im Ostseestadion, von denen jene auf der Südtribüne einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen hatten, auch zweifelsfrei gelungen. Im Duell zweier nomineller Aufstiegskandidaten setzte sich Hansa am Sonnabend nach 0:1-Rückstand zur Pause noch verdient mit 3:1 durch. Es war im zweiten Pflichtspiel der zweite gute Auftritt der Rostocker - schon im DFB-Pokalspiel gegen den Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart hatte die Leistung gestimmt. Anders als bei jener Partie hielt sich der überwältigende Teil der Zuschauer dieses Mal an die Corona-Schutzmaßnahmen.

  • Die bisherige Saison von Hansa Rostock
    19.09.20: Hansa - MSV Duisburg 3:1 (0:1) (Löhmannsröben, 2x Breier)
    13.09.20: Hansa - VfB Stuttgart 0:1 (0:1) (DFB-Pokal)
    29.08.20: Eintracht Braunschweig - Hansa 0:1 (0:0) (Test)
    22.08.20: Hansa - Torgelower FC 3:0 (1:0) (Landespokal)
    16.08.20: FC Schönberg - Hansa 0:5 (0:1) (Landespokal)
    07.08.20: Hansa - Berliner AK 5:2 (2:2) (Test)
    05.08.20: Anker Wismar (VL) - Hansa 0:1 (0:0) (Test)

  • Kadersituation von Hansa gegen Duisburg


    Startaufstellung
    Markus Kolke (TW)
    Nico Neidhart (RV)
    Julian Riedel (IV)
    Damian Roßbach (IV)
    Lukas Scherff (LV)
    Björn Rother (DM)
    Jan Löhmannsröben (DM)
    Manuel Pulido (RM)
    Bentley Baxter Bahn (OM)
    Maurice Litka (LM)
    John Verhoek (ST)


    Ersatzbank
    Ben Voll (TW)
    Sven Sonnenberg (IV)
    Aaron Herzog (RM)
    Nils Butzen (DM)
    Korbinian Vollmann (OM)
    Pascal Breier (ST)
    Erik Engelhardt (ST)


    Nicht im Kader
    Luis Klatte (TW)
    Max Reinthaler (IV)
    Adam Straith (IV)
    Oliver Daedlow (ZM)
    Nik Omladic (RM)
    Luca Schulz (RM)

  • Man sollte das Positive aus dem Lübeck-Spiel sehen!
    Trotz einer grottenschlechten Vorstellung hat das Endergebnis gepasst!
    Unsere Mannschaft wird gegen Rostock mit Sicherheit mehr Engagement zeigen!
    Ob es dann am Ende zu etwas zählbarem reicht, wird man sehen!

  • Man sollte das Positive aus dem Lübeck-Spiel sehen!
    Trotz einer grottenschlechten Vorstellung hat das Endergebnis gepasst!
    Unsere Mannschaft wird gegen Rostock mit Sicherheit mehr Engagement zeigen!
    Ob es dann am Ende zu etwas zählbarem reicht, wird man sehen!



    Jetzt weiß die Mannschaft ja wie hart die Zweikämpfe geführt werden und sollte sich dementsprechend ganz schnell dran gewöhnen. Wer damit nicht klar kommt ist leider in der falschen Liga.


    Ich hoffe wir sehen am Samstag einen mutigen Auftritt unseres Teams, nochmal darf die Angst bzw die Nervosität nicht zur Schockstarre führen.

  • Jetzt weiß die Mannschaft ja wie hart die Zweikämpfe geführt werden und sollte sich dementsprechend ganz schnell dran gewöhnen. Wer damit nicht klar kommt ist leider in der falschen Liga.


    Ich hoffe wir sehen am Samstag einen mutigen Auftritt unseres Teams, nochmal darf die Angst bzw die Nervosität nicht zur Schockstarre führen.

    Ihr habt beide recht und Lukas wird sicherlich an den richtigen Stellschrauben drehen. Ob und wieviel es schon am Samstag wirkt werden wir sehen. Die mentale Stärke kommt mit dem Erfolg. Da gehört auch etwas Glück dazu.

  • Der FCS ist am Sonntagnacht gegen 4 Uhr von der langen Reise aus Lübeck zurückgekehrt. Sonntag und Montag waren dann freie Tage beziehungsweise am Sonntag stand die Regeneration in einer entspannten Einheit im Vordergrund. Die unmittelbare Vorbereitung auf Rostock beginnt damit am morgigen Dienstag. Um 14:00 Uhr findet die erste Einheit der Woche im Sportfeld statt. Weiter geht es am Mittwoch um 10:30 Uhr, am Nachmittag ist Ausgleichtraining angesagt. Donnerstag gibt es eine Einheit ehe am Freitag das Abschlusstraining vor Hansa ansteht.


    Aus personeller Sicht soll Fanol Perdedaj vollständig im Training dabei sein. Perdedaj hatte nun einige Tage ohne große Belastung und seine Beschwerden sollten abgeklungen sein. Auch Sebastian Jacob soll nach Möglichkeit am Dienstag voll trainieren, ob dies nach seiner schmerzhaften Fall in Lübeck tatsächlich eintritt ist noch offen. Weitere Schritte in Richtung Mannschaft sollen Anthony Barylla und Markus Mendler gehen. Barylla war in der Vorwoche zumindest zeitweise im individuellen Bereich tätig und kann die Intensität hoffentlich in dieser Woche steigern. Für Rostock ist er jedoch sicher keine Alternative, ganz wie Boné Uaferro. Markus Mendler ist letzte Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und könnte am Wochenende zum ersten Mal in dieser Saison eine Option sein. Alle anderen Kaderspieler sollten am Dienstag im Training dabei sein.



    Übersicht


    Montag
    Frei


    Dienstag
    14.00 Training FC-Sportfeld


    Mittwoch
    10.30 Training FC-Sportfeld
    15.00 Training


    Donnerstag
    10.30 Training FC-Sportfeld


    Freitag
    14.00 Training FC-Sportfeld


    Samstag
    14.00 FCS - F.C. Hansa Rostock Ludwigsparkstadion


    Sonntag
    10.30 Training FC-Sportfeld

  • Top-Stürmer kämpft um Rostock


    Zitat

    Jacob ackert fürs sofortige Comeback in der Reha.


    „Strom, Physiotherapie, Reha-Übungen – Sebi versucht, seine starke Hüftprellung wegzubekommen. Es ist schon besser und er konnte schlafen“, sagt Saarbrückens Sportdirektor Jürgen Luginger.


    Der Trainer: „Fanol Perdedaj und Markus Mendler können dann auch wieder spielen. Und Barylla ist in zwei Wochen wieder dabei.“

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!