30. Spieltag, SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Saarbrücken 2:2 (0:0)

  • Hallo Erklärbär was hat das mit verstehen zu tun wenn ich als nicht viel auf die Reihe bekomme ? Hast du überhaupt Ahnung von Trainingsmethoden und Fußball dann melde dich mal zu einem Trainer-Lehrgang an vielleicht verstehst du es dann.

    Hab aber bei dir nicht viel Hoffnung.

  • Lk kann froh sein, dass keine Zuschauer in den Stadien sind.. er könnte sich da in den letzten Wochen einiges anhören und das auch zurecht. Es führt dazu, dass die Lust Spiele live zu schauen verloren geht, da am Ende meist eine Frustration durch katastrophale Felher der Abwehr und völlig irre Auswechslungen entsteht. Das möchte man sich irgendwann nicht mehr wirklich antun. Es wird Zeit, dass unser neuer Trainer announced wird. Hoffentlich ein Mensch mit mehr Balance in seinen Sichten und Meinungen. Dann sind wir sehr gut aufgestellt

    Wären Zuschauer im Stadion hätten die LK schon lange zum Teufel gejagt.

  • Leute, geht Euch doch untereinander nicht so an, das Spiel gegen WW war doch jetzt schon schlimm genug am Ende. :)


    Es sollten alle handelnden Personen dazu lernen, Trainer wie auch Spieler. Nur egal wer am Ende reinkommt, das sind alles Profis, die ein 2:0 oder 2:1 mit ihrer Erfahrung halten müssten. Und wenn das einige nicht können, dann sind sie für die neue Saison keine große Hilfe und man muss über sie nachdenken. Ganz klare Sache.

  • Leute, geht Euch doch untereinander nicht so an, das Spiel gegen WW war doch jetzt schon schlimm genug am Ende. :)

    Sehe ich auch so. Und leider geht es immer wieder von denselben Usern aus, die die diesbezügliche Forenregel nicht einhalten. Werden die Admins das weiterhin tolerieren? Falls ja, bitte Mitteilung, dann überlege ich auch, ob ich weiter zurückhaltend bleibe und mich an die Regeln halte oder nicht. Man kennt sich ja gar nicht mehr aus.

  • Sehe ich auch so. Und leider geht es immer wieder von denselben Usern aus, die die diesbezügliche Forenregel nicht einhalten. Werden die Admins das weiterhin tolerieren? Falls ja, bitte Mitteilung, dann überlege ich auch, ob ich weiter zurückhaltend bleibe und mich an die Regeln halte oder nicht. Man kennt sich ja gar nicht mehr aus.

    Vielleicht ist es besser wenn du aussteigst es sollten eigentlich nur Leute diskutieren die was vom Fußball verstehen und realistisch an die Sache ran gehen und es nicht nur durch die Vereinsbrille sehen. Und außerdem halte ich mich immer an die Regeln. Und wieso kennst du dich nicht mehr aus ?

  • Vielleicht ist es besser wenn du aussteigst es sollten eigentlich nur Leute diskutieren die was vom Fußball verstehen und realistisch an die Sache ran gehen und es nicht nur durch die Vereinsbrille sehen. Und außerdem halte ich mich immer an die Regeln. Und wieso kennst du dich nicht mehr aus ?

    Da stellen sich doch sofort neben den Nackenhaaren einige Fragen: Ja hast Du denn keine Vereinsbrille auf? Willst du nicht mehr mit diskutieren? Seit wann ist die Vereinsbrille in einem Vereinsforum nicht erlaubt? Und wieso glaubst Du, dass Du das bestimmen darfst? Du hast aber die Regeln schon gelesen?

  • Da stellen sich doch sofort neben den Nackenhaaren einige Fragen: Ja hast Du denn keine Vereinsbrille auf? Willst du nicht mehr mit diskutieren? Seit wann ist die Vereinsbrille in einem Vereinsforum nicht erlaubt? Und wieso glaubst Du, dass Du das bestimmen darfst? Du hast aber die Regeln schon gelesen?

    Ja klar habe ich dich Vereinsbrille auf aber man muss das ganze auch realistisch sehen. Wenn der Verein sagt es geht nicht mehr als das was wir bisher leisten dann ist das so. Und mit Vereinsbrille hab ich auch auch dich als Fanatiker gesehen und nicht als Fan.

  • Fan sein ohne fanatisch zu sein? Das geht nicht. Dann ist man nach meiner Definition allenfalls Zuschauer, Beobachter, aber Fan bedeutet mir viel mehr. Ich leide mit und liebe diesen Club. Bedingungslose Unterstützung. Jeder Angriff, jede Beleidigung eines Spielers, Trainers, etc. trifft mich persönlich. 😎


    Realismus ... was soll das sein? Nur deine Sicht der Dinge? Du verwechselst deine Wahrnehmung mit Wirklichkeit. Und du verallgemeinerst deshalb. Das ist keine Basis für Diskussionen. Ich widerspreche ja oft andren Usern, aber niemals mache ich mich dabei zur Ultima Ratio und verurteile andere Standpunkte, sonst können wir uns den Austausch von Standpunkten doch gleich sparen.


    Und andere als dumm zu bezeichnen, nur weil man sie nicht versteht, was ist das deiner Meinung nach? Und was erwartest du dann? Final willst du sogar andere Meinungen als deine eigene verbieten. Nee, ne?

  • Fan sein ohne fanatisch zu sein? Das geht nicht. Dann ist man nach meiner Definition allenfalls Zuschauer, Beobachter, aber Fan bedeutet mir viel mehr. Ich leide mit und liebe diesen Club. Bedingungslose Unterstützung. Jeder Angriff, jede Beleidigung eines Spielers, Trainers, etc. trifft mich persönlich. 😎


    Realismus ... was soll das sein? Nur deine Sicht der Dinge? Du verwechselst deine Wahrnehmung mit Wirklichkeit. Und du verallgemeinerst deshalb. Das ist keine Basis für Diskussionen. Ich widerspreche ja oft andren Usern, aber niemals mache ich mich dabei zur Ultima Ratio und verurteile andere Standpunkte, sonst können wir uns den Austausch von Standpunkten doch gleich sparen.


    Und andere als dumm zu bezeichnen, nur weil man sie nicht versteht, was ist das deiner Meinung nach? Und was erwartest du dann? Final willst du sogar andere Meinungen als deine eigene verbieten. Nee, ne?

    Du verstehst und lernst es nie. Hopfen und Malz verloren.

  • Also Spieler und Trainer angreifen oder gar beleidigen geht gar nicht. Aber Spieler und Trainer loben oder kritisieren sollte schon erlaubt sein.


    Auch wenn jeder hier vor der Saison einen Platz 5 mit Stempel und Siegel unterschrieben hätte (hoffen wir mal, dass es bei diesem Rang oder noch eins höher bleibt), so muss doch auch sachliche Kritik an Spielern und Trainer erlaubt sein. Die Experten im TV (Basti, Hoeneß...) machen das ja auch - egal ob Sieg oder Niederlage. Ich persönlich bin mit dem bislang Erreichten zufrieden, obwohl ich insgeheim denke, dass ohne unnötige Schlampigkeit in vielen Aktionen, mangelnde Berufsauffassung einiger Spieler (von der Bank) und einige immer wiederkehrende taktische Fehler des Trainers evtl. noch mehr erreichbar gewesen wäre. Meine Einschätzung bildet sich aus dem Betrachten der anderen Mannschaften (gestern Dynamo/Hansa), die eigentlich auch nur "mit Wasser kochen".

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!