27. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - KFC Uerdingen 2:2 (1:1)

  • Jedenfalls hat das Spiel gestern gezeigt, dass wir auch mal den Ausfall unserer beiden Topstürmer verkraften können, das beruhigt schon etwas für die restliche Saison. Wenn Sebi jetzt wieder zu alter Form zurückfindet könnten wir nach vorne noch erfolgreicher werden.

  • FCS-Performance im Vergleich zu den bisherigen Jahren in der 3.Liga (27.Spieltag)

    2020/21: 26 Spiele - 44 Punkte (4/5.Platz)

    2013/14: 27 Spiele - 25 Punkte (19.Platz)

    2012/13: 27 Spiele - 27 Punkte (16.Platz)

    2011/12: 26 Spiele - 36 Punkte (08.Platz)

    2010/11: 27 Spiele - 31 Punkte (13.Platz)

  • Punkte auf die Abstiegszone

    27.Spieltag: + 19 Punkte

    Nachholspiele vor dem 27.Spieltag: +19 Punkte

    26.Spieltag: +16 Punkte

    25.Spieltag: +13 Punkte

    24.Spieltag: +13 Punkte

    23.Spieltag: +10 Punkte

    22.Spieltag: +10 Punkte

    21.Spieltag: +9 Punkte

    20.Spieltag: +9 Punkte

    Nachholspiele vor 20.Spieltag: +9 Punkte

    19.Spieltag: +11 Punkte

    Nachholspiele vor 19.Spieltag: +11 Punkte

    18.Spieltag: +9 Punkte

    17.Spieltag: +10 Punkte

    16.Spieltag: +10 Punkte

    15.Spieltag: +10 Punkte

    14.Spieltag: +13 Punkte

    13.Spieltag: +13 Punkte

    12.Spieltag: +14 Punkte

    11.Spieltag: +13 Punkte

    10.Spieltag: +13 Punkte

    09.Spieltag: +11 Punkte

    08.Spieltag: +07 Punkte

    07.Spieltag: +08 Punkte

    06.Spieltag: +09 Punkte

    05.Spieltag: +07 Punkte

    04.Spieltag: +05 Punkte

    03.Spieltag: +05 Punkte

    02.Spieltag: +03 Punkte

    01.Spieltag: +01 Punkt

  • Der Trainer hat es gestern in PK selbst gesagt, die Auswechselungen haben bis auf Zeitz nichts gebracht. Ich würde hinzufügen nicht nur nichts gebracht sondern haben unseren Spielfluss leider zerstört.

    Hätte gestern eigentlich mit einer Pause für Kerber gerechnet aber Zeitz hat sie bekommen, sorry kann ich nicht nachvollziehen.

    Das 1. Gegentor, ja wieder mal blöd gelaufen, 2 Abwehrspieler konzentrieren sich auf Einen und der Zweite steht dann blank, doof passiert aber nun mal.

    2. Gegentor, Marke Glücktreffer, vielleicht auch haltbar, will aber nicht meckern schließlich hält Batz wieder einen Elfer und der war eigentlich nicht schlecht geschossen.

    Alles in allem hält sich aber meine Kritik in Grenzen, wir werden nicht alle Spiele gewinnen können, die vor uns stehen aber auch nicht.

    Ist noch alles offen, mit Ausnahme vielleicht von Dresden.

    Wie sagt Franz so schön "Schaun ma mal".

  • habe mit nochmal in Ruhe die Aufzeichnung angeschaut. Unterm Strich geht das Unentschieden in Ordnung, keine Zweifel. Sicherlich ist da imme eine Enttäusche wenn ein Heimspiel nicht gewonnen wird, aber das kann ja wirklich mal passieren.


    Was jedoch auffält, ist immer dieses wiederkehrende Muster in dieser Saison: Wenn die Mannschaft mit einem gewissen Risiko nach vorne spielt, dann bekommen alle Gegner mal Probleme und Du merkst, dass sie vorsichtig werden - so zum Beispiel in Verl aber auch gegen Duisburg. Die Alternative ist, dass die mit sehr hohem Risiko hintenrum gespielt wird, sei es BAtz, der einen nahestehenden Abwehrspieler anspielt obwohl keine 10 Meter vor ihm bereits ein gegnierischer Spieler steht oder aber Zellner, Uaffero, Barilla und Müller, die in diesem Konzept immer wieder völlig riskante Pässe zurück spielen. Beides ermutigt den GEgner und es verschafft ihm meist Ballgewinne. In diesen Spielen gewinnen wir meist nicht. Das wurde gestern auch wieder nach dem 2-1 gespielt und Uerdingen war wieder obenauf.


    WARUM WIRD DAS NICHT UNTERBUNDEN? Wenn das unter "Spiel beruhigen" läuft, dann ist es das FALSCHE Konzept. Sicherlich haben hier einige mehr Ahnung von Fussbal als ich, daher würde mich da Eure Sicht interssieren.


    Zwickau wird schwer - natürlich tun die Ausfälle von Jakob und Shipnoski sehr weh. Aber vielleicht klappt es ja wieder mit einem SIeg!

  • WARUM WIRD DAS NICHT UNTERBUNDEN? Wenn das unter "Spiel beruhigen" läuft, dann ist es das FALSCHE Konzept. Sicherlich haben hier einige mehr Ahnung von Fussbal als ich, daher würde mich da Eure Sicht interssieren.

    Weiß nicht, ob ich mehr Ahnung habe, aber ich glaube, dass das die Spielweise ist, die der Trainer bevorzugt. Hätte er was dagegen, würden Zelle & Co. das bestimmt unterlassen, da er bereits Tacheles mit ihnen geredet hätte.

  • Vertändeln sicher nicht, aber für den Fußball den der FCS unter Kwasniok spielen will ist es notwendig und es ist ein entscheidender Faktor für unseren guten fußballerischen Ansatz und für unser Positionsspiel. Zu diesem Ansatz gehört Risiko und ab und an gehen Dinge eben schief. Sonst wären es keine Drittligaverteidiger. Diese Aktionen stehen im Fokus, weil oft ein Gegentor oder zumindest eine Großchance für den Gegner folgt. Die etlichen Male wo man durch sein Aufbauspiel und seine Pressingresistenz Räume öffnet fallen dagegen nicht so ins Auge oder können den Eindruck von Langeweile erzeugen.

  • Vertändeln sicher nicht, aber für den Fußball den der FCS unter Kwasniok spielen will ist es notwendig und es ist ein entscheidender Faktor für unseren guten fußballerischen Ansatz und für unser Positionsspiel. Zu diesem Ansatz gehört Risiko und ab und an gehen Dinge eben schief. Sonst wären es keine Drittligaverteidiger. Diese Aktionen stehen im Fokus, weil oft ein Gegentor oder zumindest eine Großchance für den Gegner folgt. Die etlichen Male wo man durch sein Aufbauspiel und seine Pressingresistenz Räume öffnet fallen dagegen nicht so ins Auge oder können den Eindruck von Langeweile erzeugen.

    Genauso siehts aus. 👍

  • Die Kicker-Noten


    1.FC Saarbrücken

    Batz (2) - Barylla (4), Zellner (3,5), Uaferro (3,5), Breitenbach (5) - Kerber (4) - Jänicke (4,5), Froese (3,5), Perdedaj (4), Gouras (2) - Günther-Schmidt (3)


    Eingewechselt

    Zeitz (3), Golley, Deville, Schleimer, Müller



    KFC Uerdingen

    Jurjus (3) - Traoré (3,5), Lukimya (3,5), Fechner (4), Dorda (3) - Gnaase (3), Wagner (3,5) - Feigenspan (3), Albutat (2,5), Marcussen (3,5) - Kiprit (4)


    Eingewechselt:

    van Ooijen, Pusch, Grimaldi, Anapak, Schneider


    Schiedsrichter: Jonas Weickenmeier (3,5)

  • Saar-Seb

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!