Mitgliederversammlung 2022 (12.12.2022)

  • Übersicht Mitgliederversammlung 2022




    Wann? - Montag, 12.Dezember 2022

    Beginn? - 19:03 Uhr

    Wo? - Saarlandhalle





    Tagesordnungspunkte

    TOP 1:Eröffnung und Begrüßung durch den Präsidenten
    TOP 2:Feststellung der Tagesordnung und Beschlussfähigkeit
    TOP 3:Gedenken an verstorbene Mitglieder, anschließend Ehrungen von Mitgliedern
    TOP 4:Bericht des Präsidiums

    - Präsident Hartmut Ostermann

    - Schatzmeister Dieter Weller
    TOP 5:Bericht des Vorsitzenden des Aufsichtsrates

    - Prof. Dr. Frank Hälsig
    TOP 6:Bericht des 1. Vorsitzenden

    - Jörg Alt
    TOP 7:Bericht der Abteilungsleiter

    - Frauen-Fußball: Winfried Klein,

    - Jugendfußball: Nico Weißmann

    - Handball: Markus Hoffmann
    TOP 8:Bericht der Kassenprüfer

    - Prof. Dr. Peter Bilsdorfer oder Rüdiger Linsler
    TOP 9:Aussprache zu den Berichten
    TOP 10:Entlastung des Vorstandes, des Präsidiums und des Aufsichtsrates

    I. Entlastung des Vorstandes

    - Jörg Alt (1. Vorsitzender),

    - Helmut Schwan (2. Vorsitzender),

    - Prof. Dr. Peter Bilsdorfer (Kassenprüfer)

    - Rüdiger Linsler (Kassenprüfer)

    - Dieter Ferner (Abteilungsleiter Alte Herren)

    - Nico Weißmann (Abteilungsleiter Jugendfußball)

    - Winfried Klein (Abteilungsleiter Frauenfußball)

    - Markus Hoffmann (Abteilungsleiter Handball)

    II. Entlastung des Präsidiums

    - Hartmut Ostermann (Präsident)

    - Dieter Ferner (Vize-Präsident)

    - Dieter Weller (Schatzmeister)


    III. Entlastung des Aufsichtsrates

    - Eugen Hach

    - Prof. Dr. Frank Hälsig (Vorsitzender)

    - Michael Haubrich

    - Meiko Palm (stell. Vorsitzender)

    - Egon Schmitt

    - Wolfgang Seel

    - Aron Zimmer

    TOP 11:Wahl des 1. und 2. Vorsitzenden
    TOP 12:Wahl der Abteilungsleiter Frauenfußball, Jugendfußball und Handball
    TOP 13:Wahl von zwei Kassenprüfern
    TOP 14:Wahl des Aufsichtsrates
    TOP 15:Verschiedenes
  • Zitat

    Unterdessen bestätigte uns der 1. FC Saarbrücken, dass die Mitgliederversammlung nun am 12.12. in der Saarlandhalle stattfinden soll. Die Sitzung wird mit Spannung erwartet, da die Wahlen der meisten Gremien und Positionen anstehen, u.a. die der sieben Aufsichtsratsmitglieder, welche im Anschluss an die Veranstaltung das Präsidium bestimmen. Klar ist, dass Präsident Hartmut Ostermann und Schatzmeister Dieter Weller für eine weitere Amtsperiode von drei Jahren zur Verfügung stehen werden. Über die dritte Person in der Exekutive, den oder die Vizepräsident/in, wird weiterhin fleißig spekuliert, denn durch die Verpflichtung von Rüdiger Ziehl als Sportchef, muss die Position nicht mit jemandem besetzt werden, der über eine ausgesprochene Fußballkompetenz verfügt.


    Ebenso spannend dürfte die Wahl der Aufsichtsratmitglieder werden, denn es ist davon auszugehen, dass sich die bisherigen Sieben (Prof. Dr. Frank Hälsig, Meiko Palm, Egon Schmitt, Eugen Hach, Wolfgang Seel, Aron Zimmer und Michael Haubrich) wieder um einen Sitz in dem wichtigen Gremium bewerben werden. Darüber hinaus aber zeichnen sich weitere Kandidaturen ab. Über diese werden wir in Kürze berichten.


    Saarnews, 26.September

  • Mitgliederversammlung am 12.Dezember


    Am Montag, 12.Dezember trifft sich die FCS-Familie zum zweiten Mal im Jahr 2022 zur Mitgliederversammlung. Diesen Termin bestätigte der Verein am Montag gegenüber den gewohnt stark informierten Vertretern von Saarnews (Link zum Artikel). Durch den Sanierung der Congresshalle wird die Veranstaltung erneut in der Saarlandhalle abgehalten werden und voraussichtlich um 19:03 Uhr beginnen. Im Sommer wurde die Versammlung für das Jahr 2021 nachgeholt. Wichtigster Bestandteil vor rund 600 anwesenden Mitgliedern war die Annahme der neuen Vereinssatzung und regelte nach vielen Jahren in der Diskussion auch endlich die Verfahrensform bei einer möglichen Ausgliederung des Vereins in eine Kapitalgesellschaft.


    Der Termin im Dezember wird ungleich spannender. Die Amtszeit von Aufsichtsrat, Präsidium und Vorstand enden und es werden Neuwahlen der Vereinsgremien auf dem Programm stehen. Seit mittlerweile zwei Amtszeiten ist der Aufsichtsrat um den Vorsitzenden Prof. Dr. Frank Hälsig und den stellvertretenden Vorsitzenden Meiko Palm gleich besetzt. An ihrer Seite stehen Michael Haubrich, Aron Zimmer, Eugen Hach, Egon Schmitt und Wolfgang Seel. Die sieben Mitglieder haben - nach ständigen Unruhen in den Vorjahren - nach außen hin für Ruhe und Ordnung im Gremium gesorgt und erledigen ihre zugeteilten Aufgaben zumeist ohne große Spannungen nach außen. Ob alle sieben Kandidaten erneut antreten werden ist noch offen, auch neue Bewerber sind noch nicht bekannt. Bei den letzten Wahlen im Jahr 2019 waren mit Günther Hellenthal und Joachim Klein zwei weitere Bewerber am Start gewesen, in der Vergangenheit stellten sich aber auch schon mal fast 20 Kandidaten zur Wahl. Im Anschluss an ihre Wahl wird der Aufsichtsrat wieder das neue Präsidium bestimmen. Mit Verweis auf Saarnews sollen sich Präsident Hartmut Ostermann und Schatzmeister Dieter Weller wie zu erwarten erneut zur Verfügung stellen. Ostermann ist seit 2013 wieder der Präsident des Vereins, war zuvor schon von 1998 bis 2007 in dieser Rolle. Weller dagegen ist durchgängig seit Januar 2000 beim Verein aktiv. Seit dem Rücktritt von Dieter Ferner ist zudem der Posten des Vizepräsidenten vakant. Auch diese Position soll nach der Mitgliederversammlung wieder besetzt werden. Wer genau sich zur Wahl stellen und ob die bisherige Konstellation um Ostermann und Weller einen Konkurrenten haben wird ist ebenfalls noch offen, wenngleich nicht sehr wahrscheinlich.


    Zusätzlich wird auch noch der Vorstand gewählt. Im Amt stehen aktuell Jörg Alt (1. Vorsitzender), Helmut Schwan (2. Vorsitzender), Prof. Dr. Peter Bilsdorfer (Kassenprüfer), Rüdiger Linsler (Kassenprüfer), Dieter Ferner (Abteilungsleiter Alte Herren), Nico Weißmann (Abteilungsleiter Jugendfußball), Winfried Klein (Abteilungsleiter Frauenfußball), Markus Hoffmann (Abteilungsleiter Handball) und Christian Seiffert (Abteilungsleiter Nicht-Amateurspielerabteilung). Abgesehen von Seiffert - er wurde im September 2017 gemäß der Satzung direkt vom Präsidium eingestellt und unterliegt nicht den Wahlen der Mitgliederversammlung.



    Blickpunkt Vereinsfinanzen

    Auch aus wirtschaftlicher Sicht ist die Versammlung mit Spannung zu erwarten. Die Berichte der Vereinsvertreter werden dieses Mal die Saison 2021/22 beinhalten und Schatzmeister Dieter Weller wird erstmalig die wirtschaftliche Situation des Clubs im neuen Stadion und mit Zuschauern zu berichten haben. 2020/21 lag der Vereinsumsatz bei 9,157 Millionen Euro, der FCS machte trotz der Geisterspiele einen kleinen Gewinn und hob sich in dieser Hinsicht deutlich von den Konkurrenten der 3.Liga (durchschnittliches Defizit von 1,6 Millionen Euro) ab. Den Fehlbetrag ohne Zuschauer bezifferte der Schatzmeister damals auf 1,5 Millionen Euro. Durch den Schnitt von 7.106 Zuschauern in der Spielzeit 2021/22 dürfte (trotz einiger Einschränkungen im Saisonverlauf) ein großer Teil dieser Einnahmen in der vergangenen Saison eingenommen werden. Den Einnahmen gegenüber stehen erstmalig die vollen Mietkosten für den Ludwigspark sowie alle anfallenden Kosten rund um einen normalen Spieltag. Anhand dieser Basis wird man erstmalig einen realistischen Einblick in die finanzielle Kraft des neuen Stadions erhalten.



    Übersicht der aktuellen Gremien


    PräsidiumAufsichtsratVorstand
    Hartmut Ostermann (Präsident)Prof. Dr. Frank Hälsig (Vorsitzender)Jörg Alt (1. Vorsitzender)
    Dieter Weller (Schatzmeister)Meiko Palm (stell. Vorsitzender)Helmut Schwan (2. Vorsitzender)
    vakant (Vizepräsident)Eugen HachProf. Dr. Peter Bilsdorfer (Kassenprüfer)
    Michael HaubrichRüdiger Linsler (Kassenprüfer)
    Egon SchmittDieter Ferner (Abteilungsleiter Alte Herren)
    Wolfgang SeelNico Weißmann (Abteilungsleiter Jugendfußball)
    Aron ZimmerWinfried Klein (Abteilungsleiter Frauenfußball)
    Markus Hoffmann (Abteilungsleiter Handball)
    Christian Seiffert (Abteilungsleiter Nicht-Amateurspielerabteilung)
  • Zitat

    Der 1. FC Saarbrücken scheint nach dem Aufstieg in die 3. Liga und dem Umzug ins neue Ludwigsparkstadion ‚en vogue‘ zu sein: Denn bisher haben sich schon 21 Personen für die im Dezember anstehende Aufsichtsratswahl beworben. Viel Arbeit für den Ehrenratsvorsitzenden Werner Catarius, der mit seinen Ehrenratskollegen nun alle Bewerbungen sichten und auf Eignung zur Wahl prüfen muss.

    Unter den Bewerbern sollen vor allem eine hohe Zahl an Hochschulprofessoren zu finden sein. Aber auch zwei Sponsoren, die ihren Unmut Anfang März mit einem Brandbrief gegenüber Schatzmeister Dieter Weller Luft gemacht hatten, sollen unter den Interessenten für einen der sieben zu besetzenden Posten im höchsten Gremium des Traditionsvereins sein. Damals ging es um zu laute Musik und partyähnliche Verhältnisse in den Logen, die dem amtierenden FCS-Schatzmeister mehrfach übel aufgestossen ist.

    https://mysaar24.de/schon-21-bewerbungen-zur-wahl-des-fcs-aufsichtsrat-eingegangen/11884/?fbclid=IwAR2xXzfRUS6BxZAc4vwvAY4fhM7M3u5cLk71tdv-DRL5nN0AnHzrdfrgojc

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Zitat

    Die aktuell handelnden Personen um Egon Schmidt, Wolfgang Seel, Eugen Hach, Michael Haubrich, Aron Zimmer, Frank Hälsig und Meiko Palm werden wohl allesamt ebenfalls zur Wiederwahl antreten. Sie bilden seit 6 Jahren das Gremium und haben den Verein, nach zuvor herrschendem Chaos (z. B. „Pini-Gate“) – in ruhiges Fahrwasser geführt. Deshalb werden den aktuell handelnden Personen auch die größten Chancen zur Wiederwahl eingeräumt. Die Wahl zum Aufsichtsrat, welches im Anschluss das Präsidium bestimmt, findet im Rahmen der Mitgliederversammlung am 12. Dezember in der Saarlandhalle Saarbrücken statt. Die Mitglieder müssen sich wohl auf einen sehr langen Abend einstellen

  • Zitat

    FCS: Viele Bewerber für den Aufsichtsrat Die Mitgliederversammlung des Fußball-Drittligisten 1. FC Saarbrücken könnte ein langer Abend werden. Denn für die sieben Plätze des neu zu wählenden Aufsichtsrates gibt es eine Vielzahl an Bewerbern. Von bis zu 21 Kandidaten ist derzeit die Rede, auch wenn sich der Vorsitzende des Ehrenrates, Werner Cartarius nicht in die Karten schauen lassen, sickerten erste Namen durch. Der amtierende Aufsichtsrat hat in Gänze seine erneute Kandidatur eingereicht, wobei dem Vernehmen nach Ex-Nationalspieler Wolfgang Seel erst kurzfristig entscheiden will, ob er weitermacht. Am Rande des Meppen-Spiels wurde spekuliert, dass Michael Deckert, Geschäftsführer eines gleichnamigen Autohauses, für einen Sitz kandidieren wird, eine offizielle Bestätigung steht freilich noch aus. Sascha Winter, Chef des FCS-Sponsors ProWin, steht dagegen nicht zur Verfügung. ,,Für mich kommt das zu früh. Ich habe mir das ausführlich überlegt", sagte Winter am Montag zu FORUM. Auch der oft ins Gespräch gebrachte Geschäftsführer der Globus Holding, Matthias Bruch, strebt wohl ebenfalls kein Amt an. Dagegen sollen der langjährige FCS-Fan und Hochschulprofessor Oliver Strauch sowie der Unternehmer Rudi Schutz ebenso auf der Liste stehen wie mehrere Kandidaten aus dem Fan-Umfeld.


    FB -Seit Forum das Wochenmagazin

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • mal wieder einen Klassiker bringen - vor allem für die Jüngeren


    Kohle = Geld ist nicht ALLES, Du brachst noch Aktien - Gold - Diamanten und Immobilien

    Meine Frau, mein Auto, mein Haus, meine Yacht. Iss schon klar :P

    Trotzdem wird es wohl eine spannende Veranstaltung geben in der Saarlandhalle.

    Ob und was sich eventuell ändert werden wir ja dann sehen und hören.

  • Es gilt mehr denn je das beste für den Verein rauszuholen.

    Das müssen sich auch die Kandidaten auf die Fahne schreiben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!