2. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - SV Sandhausen -:- (-:-)

  • Heimauftakt gegen Sandhausen. Wie geht es aus? 22

    1. Sieg! (19) 86%
    2. Remis! (1) 5%
    3. Niederlage! (2) 9%

    Umfrage endet am 9. August 2024 um 18:55

    Datum: Freitag, 9.August - Sonntag, 11.August
    Anstoß: Offen

    Spielort: Ludwigsparkstadion
    Live-Übertragungen: Magenta, FCS-Fanradio, evtl. SR/SWR
    Zusammenfassung: Magenta, Dazn, Sky, SR/SWR

  • Es ist wie es ist, da lag ich mit meiner Annahme, dass wir zuerst bei einem Aufsteiger, oder wegen dem Rasenumbau sogar zweimal auswärts antreten müssen, leicht daneben. Bei diesem Spielplan kann ich nicht meckern. In der 3. Liga gibt es sowieso keine leichten Gegner, also müssen wir schauen, den Auftakt bei den Löwen gut über die Bühne zu bringen. Nach den dann folgenden Heimspielen gegen Sandhausen und Ingolstadt werden wir eine erste Orientierung haben. Will doch hoffen, dass wir gegen den FCI nicht wieder gegen 12 Mann spielen müssen, weil der Mann mit der Trillerpfeife sich als ein ausgewiesener Audi-Fan darstellt! :thumbup:

  • 10.000 zum Auftakt?
    Das erste Saisonheimspiel gegen Sandhausen wird auch ein Indikator für den FCS sein. Man ist klar auf Kurs Rekord an Dauerkarten, was mutmaßlich aber mit deutlich mehr freigegebenen Stehplätzen mit Jahreskartenbesitzern liegt und sich dann nicht auf die Zuschauerzahlen am Spieltag selbst auswirken wird.

    Trotzdem hatte die alte Regel mit einem besonderen Zuschauerandrang zum ersten Heimspiel in den letzten beiden Spielzeiten keine Gültigkeit. In beiden Fällen kamen knapp über 9.000 Zuschauer ins Stadion. 2022/23 kamen sechs Mal weniger Besucher, vergangene Saison nur zwei Mal. Eine Begründung ist offenkundig: Die Heimspiele finden innerhalb der Sommerferien im Saarland statt und mit der veränderten Zuschauerzusammensetzung trifft dieser Punkt auch den FCS deutlich stärker als früher. So darf man nun sehen inwiefern der im Laufe der letzten Saison erfolgte abermalige Anstieg bei den Besucherzahlen auch in den Sommerferien umsetzbar ist. Zum letzten Mal fünfstellig war man 2005 in der 2.Liga gegen Bochum gewesen.

  • Bei allem Wohlwollen, lieber goalgetter13, aber bezüglich des Zuschauerandrangs im 1. Heimspiel gegen den Sandhaufen, habe ich keine Bedenken und gehe von über 10.000 Fans aus, die unseren Blau-Schwarzen im Ludwigspark die Daumen drücken werden. Nicht die Truppe aus dem Hardtwald wird es sein, die die Massen strömen lässt. Egal wie die Eröffnungnungspartie bei den Löwen ausgeht, alleine schon die Neugier, wie grün der neue Rasen sich präsentiert und wie gut sich darauf wohl spielen lässt, wird einen Ansturm all derer auf Karten auslösen, die nicht glücklicher Besitzer einer Dauerkarte sind! ;)

    Bitte diesen Beitrag nicht allzu ernst zu nehmen, auch wenn ich tatsächlich davon überzeugt bin, dass wir gegen die Ristic-Truppe an der 10.000er Marke kratzen werden. :thumbup:

  • Sonntags war ja offenkundig und für Heimfans innerhalb der Ferien sollte es nicht der schlechteste Termin sein. Zumindest vor zwei Jahren hat das Ferien- Abendspiel (da an nem Mittwoch) ja durchaus gezogen. Und letztes Jahr war es mit dem letzten Ferienwochenende (?) auf den Freitagabend auch der Fall. Da können die Kinder durchaus auch mit ins Stadion und nebenbei entgeht man in dem Fall möglichen extremen Hitzebedingungen. Und die Amateurfußballer haben in der Regel auch die Möglichkeit zum Spiel zu kommen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!