Aktuelle Situation

  • das wintertransferfenster is ja auch extra dafür vorgesehen unn trainer fallen nit unter die transferbestimmungen.
    es is ja extra gedacht, dass ab dem 01.02.(mit beginn der rückrunde sozusagen(in den meisten ligen)) keine veränderungen mehr am kader stattfinden unn die saison mit den kadern beendet wird. deshalb dürfen ja auch keine vertragfreien spieler in der zeit verpflichtet werden...
    es is ja extra so gedacht, dass in der heissen saisonphase die kader nitmehr verändert werden können...

  • klick


    hier mal ein aktuelles interview dazu... direkt am anfang das wichtige:


    "Das Datum ist von der UEFA beziehungsweise der FIFA festgelegt worden, damit Transfers auch ligenübergreifend möglich sind. Anderweitig kann es zu Problemen kommen, wenn es die eine Liga nicht schafft, ihren Spielbetrieb bis zum 30.6. zu beenden, in einer anderen Liga allerdings schon die neue Saison pünktlich beginnt. Die Verlängerung der Vertragslaufzeit müsste zu allererst durch den internationalen Verband vereinheitlicht werden, aber selbst dann steht das Verbandsrecht dem Arbeitsrecht nach. Die FIFA wird nur Empfehlungen geben können. Ohne das ‚o.k.‘ jedes einzelnen Spielers wird das nicht funktionieren."


    unn ich glaube kaum, dass hunderte von spielern einstimmig zustimmen würden... verbandsrecht steht dem arbeitsrecht nach...

  • Wenn bis Ende Juni der Spielbetrieb nicht aufgenomen werden kann ist die Saison für alle zu Ende egal welches Land.


    Hab heute wieder einige Politiker reden hören,und kurz gesagt,die haben alle echt in der kurzen Zeit,seit der coronakrise,es gut hinbekommen,ihre versteckte hinhaltetaktik,ohne besondere Mimik und rot zu werden,den Menschen zu verkaufen!! Es wird weder im Juni,noch dieses Jahr ein Fussballspiel in Deutschland stattfinden!! Das ist zu 100% sicher,eher wachsen mir über Nacht wieder Haare auf dem Kopf!!

  • Selbstverständlich wird die Saison noch abgeschlossen
    und zwar mit 100% exclusiven Geisterspielen - Beginn spätestens Anfang Mitte Mai
    allein der Zwang nur so die TV-Gelder zu erhalten wird zu Spielen im 48h-Takt führen


    und wie? ganz einfach die Teams werden in Permanent Quarantäne genommen
    ab ca. 15. April werden die Vereine isoliert um Ansteckung zu verhindern, so
    daß Corona-Freie Geisterspiele durchführbar sind, in welchem Modus wird wohl
    durch DFB/DFB bzw. UEFA noch bestimmt


    aber ich warte die weitere Entwicklung ab, aber in der Art und Weise wird es wohl kommen


    Gerne eure Meinung

  • Du kannst doch nicht die Vereine inkl Spieler 2 Monate in Isolation stecken. Oder lässt du dich mit deinen Arbeitskollegen 2 Monate einsperren?
    Zumal in der Regopnalliga auch Nicht-Profis mitspielen. Die haben noch nen regulären Job. Sollen die kündigen um die Allgemeinheit zu bespaßen?

  • das hat aber weder der dfb, noch die dfl oder die uefa oder fifa zu bestimmen, sondern kommt von der politik.
    da können die verbände machen was sie wollen, es wird erst dann wieder gespielt wenn die politik das ok gibt unn das kann entweder noch klappen oder halt nit, das weiss im moment keiner.

  • Ich glaube bei dem was Thomas da geschrieben hat ging es um die ersten beiden Ligen und die Spiele der UEFA. Unterhalb der dritten Liga gibt es sowieso keine TV-Gelder, da braucht man diesen Aufwand auch nicht zu betreiben. Und in der dritten Liga sind die TV-Gelder noch recht niedrig sodass man sich diesen Aufwand auch zweimal ueberlegen wird.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Eine Annulierung der Saison hätte noch ein weiteres Problem und würde wohl zu Klagen von den Verbänden Nordost/Bayern bzw von Vereinen von dort führen!


    Die Aufstiegs Reglung besag (Südwest + West steigt der Meister ja immer auf):
    2021: Meister Nordost steigt direkt auf
    2022: Meister Bayern steigt direkt auf
    2023: Meister Nord steigt direkt auf


    Sollte die Saison 2019/20 also annuliert (auf Null gestellt werden) würde nächste Saison wieder der Meister von Nordost direkt aufsteigen. Damit wird sich die RL Bayern aber sich nicht abfinden, da ihnen schon zugesagt wurde das 2022 ihr Meister aufsteigen darf. Es gibt ja auch Vereine die für die Saison in der sie als Meister sicher aufsteigen dürfen den Etat hochfahren.


    Und da die Verbände Nordost + Bayern nicht gerade für Kompromisse bekannt sind (siehe RL Reform) wird diese Sache sicher in die Lösungsfindung mit einfließen. Koch wird "seine" Bayern RL schon vor diesem Schaden schützen... Ansonsten sehe ich da wieder eine große Klagemöglichkeit von den betroffenen Vereinen.

  • Blau-schwarz78


    viel spaß mit dem neuen afro :D


    also ich denk auch, dass diese saison gelaufen is, aber in 2020 wird wohl noch fussball gespielt werden.

    Danke,hab eh schon sooolange kein Kamm mehr benutzt ;( !! Jetzt Mal im Ernst,was ich schon mehrmals erwähnt hab,der Schlüssel zum Glück,ist und bleibt einfach ein Impfstoff,bzw.ein Medikament!! Ohne dies,ist eine menschenansammlung,wie beim Fussball oder Konzert,nicht zuverantworten!! Denn das würde,genau das verursachen,was die Bundesregierung unbedingt verhindern will, nämlich das Gesundheitssystem zum überlasten bringen,wie in Italien!! Ende dieser Woche,soll geschaut werden,inweit diese Ausgangsbeschränkung was gebracht hat,was ja meiner Meinung nach nicht nur alleine der Grund sein darf,selbst wenn es was gebracht haben sollte,sprich die Infektionszahlen wären gesunken,was ja Positiv wäre,ist das kein Grund(leider) menschenansammlung zugestatten.Es wäre dann nur eine Frage der Zeit,bis dann eine starke Infektionswelle dadurch verursacht werden würde!! Das wäre ja so,wenn die Bundesregierung,dem Volk sagen würde,habt ihr euch z.b. von eurer Hepatitis,oder einer anderen Geschlechtskrankheit erholt,dann könnt ihr weiter munter ungeschützten Sex haben.

  • Diese Saison haben Südwest,Nord und Bayern einen festen Aufstiegsplatz.Das Aufstiegsspiel ist zwischen Nord/Ost und West.


    Stimmt, ich hatte schon die Reglung für das nächste Jahr im Kopf. es ändert aber nix an der Problematik. Sollte die Saison "annuliert" werden müßte man die Reglung des AKTUELLEN Jahres nehmen und damit wären dann sicherlich die Vereine NICHT einverstanden die nach der Reglung 2020/21 einen Fixen Aufstiegsplatz hätten.


    Es ging mir nur um die Problematik, nicht speziell welche Liga da betroffen ist. Das ist ein Punkt bei dem es sicherlich Klagen von Ambitionierten Vereinen geben wird, wenn es so kommen sollte...


    Für mich ist das ein kleiner Hoffnungsschimmer das es zu einem ABBRUCH mit Aufsteigern und NICHT zu einer Annulierung der Saison kommt.


    Bei 20-20-20 hingegen wären die meisten Probleme gelöst (Keine Ab- nur Aufsteiger). Ob die DFL darauf eingeht ist natürlich fraglich...

  • Ich bezweifle, dass am Ende der Krise noch jeweils 20 Erst, Zweit- und Drittligisten für die nächste Saison existieren werden. Gerade in der 3. Liga, aber wohl auch in der 2. Liga wird es da sehr, sehr eng für einige Vereine. Auch bisher sichere Sponsorengelder sehe ich sehr fraglich. Gibt es diese Firmen nach der Krise noch?


    Am Ende wird man froh sein, wenn 18 Erst- und Zweitligisten und 20 Drittligsten antreten können. Auch in den Regionalligen werden es nicht alle Vereine schaffen. Hier wird es ebenfalls schwer die bisherige Vereinsstärken zu halten.



  • Sollte uns zugute kommen, dass Koch den Meister aus Bayern nicht „opfern“ wird :thumbup:

  • Danke,hab eh schon sooolange kein Kamm mehr benutzt ;( !! Jetzt Mal im Ernst,was ich schon mehrmals erwähnt hab,der Schlüssel zum Glück,ist und bleibt einfach ein Impfstoff,bzw.ein Medikament!! Ohne dies,ist eine menschenansammlung,wie beim Fussball oder Konzert,nicht zuverantworten!! Denn das würde,genau das verursachen,was die Bundesregierung unbedingt verhindern will, nämlich das Gesundheitssystem zum überlasten bringen,wie in Italien!! Ende dieser Woche,soll geschaut werden,inweit diese Ausgangsbeschränkung was gebracht hat,was ja meiner Meinung nach nicht nur alleine der Grund sein darf,selbst wenn es was gebracht haben sollte,sprich die Infektionszahlen wären gesunken,was ja Positiv wäre,ist das kein Grund(leider) menschenansammlung zugestatten.Es wäre dann nur eine Frage der Zeit,bis dann eine starke Infektionswelle dadurch verursacht werden würde!! Das wäre ja so,wenn die Bundesregierung,dem Volk sagen würde,habt ihr euch z.b. von eurer Hepatitis,oder einer anderen Geschlechtskrankheit erholt,dann könnt ihr weiter munter ungeschützten Sex haben.


    Epidemiologisch gesehen, ist eine zweite Infektionswelle immer da aber wesentlich abgeschwächter. Das ist also eigentlich schon einkalkuliert.

  • Heute Morgen im MoMa haben sie gesagt, dass Fußballprofi trainieren dürfen, da es ihr Job ist. Würde ja dann auch auf uns zutreffen. Nachteil, natürlich ist dann Kurzarbeit nur eingeschränkt möglich und damit auch bei weitem nicht für alle Vereine in der Regio bezahlbar.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!