33. Spieltag, Stuttgarter Kickers - 1. FC Saarbrücken 1:0 (0:0)

  • Heimspiel. Schönes Wetter. Flutlichtspiel. Vorher und Nachher in den Biergarten in Stuggi. Jetzt kann nur noch mein FC den abend versauen. Obwohl, ich erwarte nichts, da kann ich auch nicht enttäuscht werden :D

  • Heimspiel. Schönes Wetter. Flutlichtspiel. Vorher und Nachher in den Biergarten in Stuggi. Jetzt kann nur noch mein FC den abend versauen. Obwohl, ich erwarte nichts, da kann ich auch nicht enttäuscht werden :D


    Ich erwarte schon etwas, nämlich dass die Getränke im Biergarten schön kalt sind :D
    Das Spiel ist mir ehrlich gesagt schnurz egal ... geht eh um nix mehr ...

  • Abgeschrieben? FCS will um seine Chance kämpfen


    Zitat

    Die Gefühlswelt aller Blau-Schwarzen wurde an den vergangenen zwei Spieltagen erneut kräftig durchgerüttelt. Zunächst erhielt der Glaube an den Klassenerhalt nach dem 2:0-Erfolg gegen Rostock beachtliche Flügel, das Kräftemessen mit Duisburg sorgte dann allerdings für Enttäuschung. Die interne Marschrichtung beeinflusst das allerdings nicht. „Wir hatten die Möglichkeit, Boden gutzumachen, haben sie aber leider verstreichen lassen. Jetzt zählt nur eines: Wir wollen uns die nächste erarbeiten“, so Cheftrainer Fuat Kilic.


    Die Lage wird dabei nicht beschönigt. „Unsere Situation ist uns bewusst. Trotz allem kann ein Sieg gegen die Stuttgarter Kickers neue Kräfte freisetzen. Ich möchte betonen, dass wir nichts abgeschrieben haben und um jede minimale Chance bis zum letzten Spieltag kämpfen werden“, so Kilic weiter. Das soll am Freitag auf dem Platz mit Leistung, Leidenschaft und Entschlossenheit untermauert werden.


    Zitat

    War die Personalsituation zu Beginn der Woche noch deutlich angespannt, konnten nach und nach positive Nachrichten vernommen werden. Marcel Ziemer musste zwar zunächst pausieren, hatte sich gegen Duisburg aber glücklicherweise keine schwere Knieverletzung zugezogen und steht weiterhin zur Verfügung. Auch Florian Ballas ist wieder zurück. Wegen Adduktorenproblemen, die von der Statik herrühren, musste er zuletzt aussetzen.


    Mit großer Freude wurde zudem Kim Falkenberg zurück im Kreise der Mannschaft begrüßt. Nach seiner Fraktur am Sprunggelenk stieg er zu Beginn der Woche voll ins Training ein. Gute Fortschritte macht unterdessen auch Kevin Maek, der schon Teile der Einheiten mit dem Team absolvieren konnte. Für einen Einsatz kommen beide allerdings noch nicht in Frage. Ebenso wie Thomas Rathgeber und Stefan Reisinger, die noch ein individuelles Programm absolvieren. Dazu fällt auch Mounir Chaftar (Adduktorenprobleme) aus.

  • Hält die 23-jährige Serie?


    Zitat

    Noch sechs Spiele bis zum Saisonende der 3. Liga: Wenn Tabellenschlusslicht 1. FC Saarbrücken den Abstieg noch verhindern will, muss am Freitag bei den Stuttgarter Kickers ein Sieg her. Die Statistik spricht für den FCS: Die letzte Niederlage gegen die Kickers ist fast 23 Jahre her.


    (03.04.2014) 35 Mal standen sich der 1. FC Saarbrücken und die Stuttgarter Kickers seit 1974 in der 2. Bundesliga und 3. Liga gegenüber. Nur neun Mal musste sich der FCS geschlagen geben. Zuletzt gab es in der Hinrunde am 26. Oktober 2013 einen 3:2-Sieg für die Saarbrücker im Ludwigspark. Die Statistik spricht also für den FCS.


    Und ein Sieg ist auch dringend nötig, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch aufrechterhalten zu können. Dabei darf der FCS die Stuttgarter nicht unterschätzen. Die Kickers spielten bisher eine recht gute Rückrunde mit zuletzt drei Unentschieden in Folge. Am vergangenen Wochenende glichen sie einen 0:2-Rückstand bei Hansa Rostock noch aus und sicherten sich einen Punkt.


    --------------------------------------

    Laut Facebook-Seite ist der D-Block-/US01-Bus voll!


    :thumbup:

  • Kilic ignoriert Eichmanns Kritik


    Zitat

    Es rumort beim Fußball-Drittligisten 1. FC Saarbrücken. Oberliga-Trainer Bernd Eichmann hat sich öffentlich über die Leistung einiger Spieler aus dem Drittliga-Kader erregt, die im Oberliga-Spiel gegen Röchling Völklingen (1:2) zum Einsatz kamen. Er hatte besonders Philipp Kreuels im Visier. „Wenn ich sehe, was Spieler mit Profiverträgen hier leisten, muss ich mich schämen“ sagte „Eiche“, der als Aktiver für den FCS 144 Mal in der 1. und 2. Bundesliga auf dem Feld stand: „Ich hätte mich früher lieber begraben lassen, als mit so einer Einstellung ins Spiel zu gehen.“ Cheftrainer Fuat Kilic sagte gestern mit versteinerter Miene: „Jeder hat das Recht, seine Meinung zu sagen. Ich würde das nicht so machen. Es gibt da sicher andere Wege.“


    Die Nerven im Abstiegskampf liegen blank. „Wenn ich nicht mehr daran glauben würde, bliebe ich morgens mit meinem Hintern im Bett“, reagiert Defensivspieler Nils Fischer gereizt auf die Frage, ob man sich beim 1. FC Saarbrücken noch Hoffnungen auf den Verbleib in der 3. Fußball-Liga machen dürfe. Auch Mounir Chaftar schmeckt die Frage nicht: „Ich bin doch nicht hergekommen, um den Kampf aufzugeben, bevor er zu Ende ist.“


    Zitat

    Nicht mit nach Stuttgart reiste Taku Ishihara. Er gehört nicht zum Aufgebot. „Das hat sportliche Gründe“, sagt Kilic knapp – und bestätigt danach, dass ein Spieler in Stuttgart dabei ist, der von Eichmann auf Grund seiner Einstellung hart kritisiert wurde: „Philipp Kreuels ist für Ishihara im Kader.“ Der Mittelfeldspieler fehlte wegen einer Schilddrüsenerkrankung monatelang. Zuletzt spielte er am 28. September in der 3. Liga bei der 0:1-Heimniederlage gegen Darmstadt 98.


    Wie im U23-Thread bereits angesprochen. Wir sind extrem konsequent, geben eine absolut nachvollziehbare Linie vor an die sich jeder Spieler zu halten hat und belohnen Spieler regelmäßig für Einsatz und Willensbereitschaft. Wir gehen jederzeit Respektvoll miteinander um und nehmen die Auftritte der U23 als Indizien ob Spieler wieder bereit sind um in der ersten Mannschaft zu spielen. Wir sind untereinander ehrlich, nehmen Kritik an und agieren auf dem Platz und in der Trainergemeinschaft als eine Einheit. :love:


    Ich wollte mich ja wirklich nicht mehr so aufregen in dieser Saison, aber wie kann man da bitte noch ruhig bleiben? Wir blamieren uns einmal mehr (als ob es in dieser Saison nicht schon oft genug gewesen wäre) in der Öffentlichkeit. Klar muss Kritik dieser Art nicht zwingend nach Außen getragen werden. Aber wenn man sieht wie die entsprechenden Spieler in der U23 herumspazieren muss man sich doch nicht wundern. Es ist schlicht eine Frechheit (ich möchte betonen das es ganz sicher nicht nur auf Kreuels bezogen ist) wenn man manchen Spieler in der U23 und bei den Profis zuschauen muss. Und wenn solche Kritik Öffentlich gemacht wird kriegen es wenigstens die Leute mal mit ohne das man "Gerüchte streut" oder "Unruhe in den Verein bringt". Das darf man dann auch ohne die ganzen "Verschwörungstheorien von den Leuten die dem Verein schaden wollen" als Indiz werten wie es in dem Club hinter den Kulissen aussieht - auch mit Kilic! Nur ändern tut die Kritik von U23-Trainer nichts weil den Trainern im Nachwuchsbereich scheinbar nicht zugetraut wird eine fundierte Meinung nach Spielen zu haben und Spieler realistisch einzuschätzen womit man die Meinung dann auch mal ernsthaft berücksichtigen könnte. Eine Frage hätte ich aber in der Tat: Wie will man als Trainer solche Aktionen wie jetzt mit Kreuels oder der Offenbarungseid aus der letzten Woche gegenüber der Mannschaft erklären? Jene Spieler die immer Gas geben und immer ans Limit gehen müssen sich doch total verschaukelt vorkommen. Genau die gleiche Posse wie man seinen Aussagen in der Pressekonferenz heute. Der Bezug zur Realität scheint da mittlerweile ja auch - und da kann man ruhig die nachvollziehbaren Durchhalteparolen raus nehmen - komplett verloren gegangen zu sein. Da kannst du teilweise nur noch mit dem Kopf schütteln wenn du dir manche Aussagen anhören musst. Schau ich mir halt in Stuttgart wieder Judt und Co. an. Spielt mittlerweile ja auch keine Rolle mehr, abgesehen davon das die theoretischen Chancen auf ein Wunder so definitiv verspielt werden und man sich auch nicht mit Anstand aus dieser Liga verabschieden wird. Ich bete weiterhin das der Vorstand ein Einsehen hat und in der neuen Saison einem anderen Trainer das Vertrauen schenkt. Kilic ist - fachliche Qualifikation hin oder her - kein Trainer, erst recht kein guter Trainer und bis zum Saisonende ist es absolut genügend. Ein solches Jahr reicht absolut aus und wir machen hoffentlich den nötigen Schnitt.

  • Ich weiß nicht wie ihr das handhabt, aber irgendwie vertraue ich Eiche blind wenn er das sagt. Wir sehen Woche für Woche, dass Eichmann mit seiner Aussage komplett ins Schwarze trifft.


    Kilic streitet das ganze natürlich ab und so langsam aber sicher bin ich immer mehr der Meinung, dass ein Neuanfang mit Wiederaufstieg mit Sasics Brut nicht möglich sein wird. Er soll diese Saison noch zu Ende bringen und sich dann vom Acker machen!


    Wenn er erst wieder 10 Spieltage Kredit bekommt und diesen verspielt, können wir uns den Aufstieg schonmal sofort abschminken. Desweiteren besteht die Gefahr, dass wieder solche Söldner hier herkommen, wenn er diese schon so in Schutz nimmt :cursing:


    Liebe Vereinsführung:
    Diese Saison wurde verkackt, auch weil viel zu spät reagiert wurde. Der Zug ist abgefahren. Aber sorgt dafür, und das seid ihr den treuen Fans schuldig, dass wenigstens der nächste Zug pünktlich erreicht wird!!!!

  • also in der situation wo ma uns im moment befinden würde ich als fan keinem vertraun weil das sind echt nur noch grabenkämpfe an vielen fronten wo dann noch die wahrheit liegt ist dann so ne sache.
    Aber ich find es immer noch geil das an allem der trainer schuld ist und diese kack mannschaft bei vielen immer noch zu gut weg kommt ,na prost. :thumbsup:

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • @cram


    Meiner Meinung waren es Mannschaft UND Trainer, die Schuld an der Misere hatten bzw. haben. Ok, Kilic von den drei Trainern noch am wenigsten, aber die Art und Weise, wie er manche Arbeitsverweigerer in Schutz nimmt, sorgt bei mir ehrlich gesagt für einen faden Beigeschmack.


    Und mit einer Aussage hat Eiche in jedem Fall recht:


    Bei der Einstellung, wie sie heut zu tage von manchen Möchtegern-Vollprofis an den Tag gelegt wird, wäre man früher überspitzt ausgedrückt auf dem Scheitefhaufen gelandet.

  • Blickt man echt nicht mehr durch, obwohl man sich an Chaos wos nur geht ja leider schon wieder gewöhnt hat, aber Kreuels gegen Ishihara tauschen, das ist schon ein Stück. Aber wenns "sportliche Gründe" hat ok, zwar schwer vorstellbar, aber ist im Grunde auch egal. Die Sache kann eigentlich nur scheitern, genau wie der Klassenerhalt schon zu 99,9 % gescheitert ist, aber wer weiß, vielleicht geht das Ganze auch als Geniestreich des Kilic in die Geschichte ein, wenn der Kreuls, falls Einwechselung, entscheidende Tore schießt oder vorbereitet, hier ist doch eh nix mehr normal :rolleyes: . Habe zwar nicht wirklich Zweifel an dem was Eichmann sagt, aber dann kann Herr K ja mal zeigen das man ihm nur Unrecht tut, und den Topfußballer rauslassen, bitteschön.

  • Noch 18 Punkte aus 6 Spielen? Kein Problem für unsere hochmotivierte Powertruppe! Sie haben die ganze Zeit nur schlecht gespielt um die Spannung aufrecht zu erhalten für den folgenden fulminanten Endspurt!

  • Mannschaft :im Sport eine Gruppe mit gemeinsamem Ziel....... ;( :thumbsup:


    das ganze bla bla um die Truppe und ihre Verwaltung geht mir ziemlich auf den Senkel....die meisten dieser Angestellten würden in anderen "Mannschaften" wohl gar nicht auffallen, eben weil sie nicht aufgestellt würden....ich habe viele Jahre problematische Jugendliche trainiert:


    bei dem einen Lehrer waren sie leistungsfähig/ und bei dem Anderen nicht: Voraussetzung war aber immer Motivation und Charakter....und deshalb kam in den seltensten Fällen soetwas wie Konstantz auf!!!! Bei unserem "Haufen" hier fehlt es an allem.... bei Vielen!!


    Einige dieser Jungs hier sehen Saarbrücken ja nicht mal als Chance für die Zukunft sondern sie sind froh, einen Job zu haben....letztendlich ist das auch eine Frage der Intelligenz.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!