Unsere Spielstätte: Ludwigsparkstadion

  • Übrigens sind vom DFB Stehplätze in der 3.Liga nicht grundsätzlich verboten. Muss nur mit dem Ordnungsamt abgestimmt werden. Sollte die Politik also höhere Zuschauerzahlen gewähren, wäre grundsätzlich auch der "betriebsbereite" Stehblock auf der Westtribüne eine Option

  • Dann lasst uns hoffen, dass heute wenigstens im Rahmen der Coronaregeln 20 - 30% der Kapazität schon mal grundsätzlich erlaubt werden.


    Das würde uns enorm helfen. Zwar könnten wir die in der Baustelle wohl nicht ausschöpfen, aber es wären wahrscheinlich deutlich mehr als die aktuell möglichen 900 Zuschauer.


    Vielleicht wäre ja auch die Vortribüne bald schon belegbar.

  • Es hieß "es werden 20% empfohlen" und "30% möglich"


    Das darf jedes Bundesland für sich selbst entscheiden


    Bayern geht auf 20% und Sachsen auf 30%
    Bzw. die 30% sind auf Druck von NRW und Berlin mit in den Beschluss eingeflossen, dass die Lügenpresse das nirgends erwähnt beweist deren jämmerlichen zustand

  • Die verpflichteten Kombi-Tickets gibt es ja ab dem ersten Heimspiel gegen Rostock und da hat man aus Fansicht eine gute Lösung gefunden. Bereits vier Stunden vor dem Spiel ist das Ticket als Fahrkarte gültig, bei den meisten anderen Clubs sind es eher zwei Stunden oder zweieinhalb Stunden.

  • Die verpflichteten Kombi-Tickets gibt es ja ab dem ersten Heimspiel gegen Rostock und da hat man aus Fansicht eine gute Lösung gefunden. Bereits vier Stunden vor dem Spiel ist das Ticket als Fahrkarte gültig, bei den meisten anderen Clubs sind es eher zwei Stunden oder zweieinhalb Stunden.


    Inwiefern ist das verpflichtend? Von gesetzeswegen her?


    Aber ja, es ist definitiv eine sehr gute Sache. Wo genau kann man das nachlesen?

  • Das ist zumindest mal ab der zweiten Liga verpflichtend von der DFL her und es gab da bei uns auch Auflagen der Behoerden wenn ich das richtig im Kopf habe. Das ist aber schon ewig her.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Steht das auf dem Ticket drauf?


    Ja, steht auf der Vorderseite der Tickets (siehe auch Rostock-Thread)


    Inwiefern ist das verpflichtend?


    Wie schon angesprochen. Da man keine zusätzlichen Parkplätze gebaut hat ist eine solche Vereinbarung eine Grundvoraussetzung um in diesem Stadion spielen zu dürfen (und auch um andere größere Veranstaltungen durchzuführen. Da wird man in Zukunft aber sicher nicht so streng sein).


  • http://www.saarnews.com/index.…SsOknv3ibYL8bbKa48M5A9Hvw

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Behindertenvertreter kritisieren das Stadion


    Zitat

    „Beim Bau des neuen Stadions wurde leider wieder eine Chance vergeben, das Thema Barrierefreiheit großzuschreiben“, sagt Dunja Fuhrmann, stellvertretende Vorsitzende des Landesverbands Selbsthilfe Körperbehinderter Saarland. Es seien nur die gesetzlichen Mindeststandards umgesetzt worden, anstatt ein Zeichen zu setzen. Als Beispiel dafür nennt sie die Verteilung der Rollstuhlplätze im Stadion. „2016 wurde in einem Schreiben seitens der Stadt Saarbrücken zugesichert, es werde sowohl auf der Süd- als auch auf der Nordtribüne Plätze für Rollstuhlfahrer geben“, erklärt Fuhrmann, die bis 2019 ehrenamtliche Gesamtbehindertenbeauftragte der Stadt war und Mitglied des Behindertenbeirats ist. Dieses Schreiben liegt der SZ vor.


    Zitat

    Aber die Positionierung der Rollstuhlplätze ist nicht der einzige Kritikpunkt von Fuhrmann: „Es wird nur im Bereich der Rollstuhlfahrerplätze barrierefreie Toiletten geben. Dies ist bedauerlich, da hier leider zu kurz gedacht wurde.“


    Für ältere Menschen oder Familien mit Kindern stellten barrierefreie Toiletten ebenso eine Erleichterung dar. Es fehle schlicht das Verständnis für einen ganzheitlichen Ansatz bei der Barrierefreiheit.

  • Das ist ein Thema, das man beachten & umsetzen müsste. Es gibt viele behinderte Menschen, dazu muss man nicht unbedingt im Rollstuhl sitzen.
    Hat man schon etwas von den Parkmöglichkeiten am Sa. rund um das Stadion gehört? Wo werden Behindertenparkplätze sein?

  • Ich wuerde mal erwarten dass die oben an der Eishalle bei den VIP-Parkplaetzen sind. Sonst gibt es ja nur noch den alten VIP-Parkplatz. Das Thema Parkplaetze hat von Beginn an nie eine Rolle gespielt beim Stadion, egal ob mit oder ohne Behinderung.


    Aber was soll man bei der Victor's tun um sie behindertengerecht zu bauen? Da muss man wenn man ueberdachte Plaetze will IMMER die Treppen hoch. Die Vortribuene waere zwar auch ebenerdig, aber die ist erstens nicht ueberdacht und ich denke mal das ist fuer einen Behinderten noch wesentlich unangenehmer als fuer einen gesunden Menschen. Zweitens war diese Vortribuene so oft Gegenstand von Umplanungen, da kann man froh sein dass nicht so etwas spezielles dort vorgesehen war. Wer weiss wo diese Plaetze sonst gelandet waeren.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!