Kaderplanung - Saison 2021/22

  • Das war doch klar, man hat kaum Risiko, einen guten Mann, und jetzt die Zeit bis Ende der Saison zu sondieren. Nachdem wir fast sicher nicht mehr absteigen, macht es Sinn keine Neuverpflichtungen mehr zu tätigen, in den letzten 2 oder 3 Jahren kamen da eher immer Platzpatronen. Dafür erwarte ich auch bei Nichtaufstieg mindestens 5 starke neue Spieler und 2 Nachwuchsakteure Typen wie Gouras und Steinkötter

    und wie finanzierst Du - bei Nichtaufstieg - 5 starke - 2.Liga - Spieler:?:


    es ist umgekehrt, der jetzige finanzierte Kader hat absolute Qualität für den Aufstieg

    aber nicht die Qualität um dann in der 2.Liga die Klasse zu erhalten


    daher müssen alle SD der Top-Vereine zweigleisig planen

    es sei denn Du machst endlich Dein Sparschwein auf und es gelingt Dir auch

    Deine 5 Top-Spieler zu überzeugen für kleines 3.Liga-Geld ins landschaftlich schön gelegene Saarbrücken umzuziehen


    bei allem Respekt: Heppie, glaub es endlich, der Job eines SD ist nicht so einfach, wie Du Ihn manchmal darlegst


    und mit der Thoelke-Verpflichtung geht man auf Nummer Sicher, denn Zellner ist und bleibt ein Wackel-Knie-Kandidat

  • Nun ja 200 bis 250 Tausend sind ja nun mal kein Kleingeld und ich möchte gerne mal wissen was für Top 3 Ligaspieler in anderen """" Spitzenteams """"""" bezahlt wird und klar muss man zweigleisig fahren und eine Liste anfertigen wen man verpflichten will. Zuerst werden auslaufende Verträge abgeklappert, dann kommen die bevorzugten Vermittler dran und letztlich die jenigen die passende Spieler anbieten. Scouting kann ich nicht einschätzen wer und ob überhaupt jemand zuarbeitet. Das wird mit dem Trainer abgestimmt und in A und B eingeteilt dann geht es los. Die Positionen sind ja ganz klar zu erkennen.

  • Nun ja 200 bis 250 Tausend sind ja nun mal kein Kleingeld und ich möchte gerne mal wissen was für Top 3 Ligaspieler in anderen """" Spitzenteams """"""" bezahlt wird und klar muss man zweigleisig fahren und eine Liste anfertigen wen man verpflichten will. Zuerst werden auslaufende Verträge abgeklappert, dann kommen die bevorzugten Vermittler dran und letztlich die jenigen die passende Spieler anbieten. Scouting kann ich nicht einschätzen wer und ob überhaupt jemand zuarbeitet. Das wird mit dem Trainer abgestimmt und in A und B eingeteilt dann geht es los. Die Positionen sind ja ganz klar zu erkennen.

    Es gibt Verein in der Liga die zahlen das doppelte was der FCS zahlt an Gehalt in liga 3

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Türpitz oder Vreneci aber beide schon älter 30 und 28 glaube ich

    macht irgendwie keinen Sinn

    1. wie geschrieben zu alt

    2. kommen beide nicht von einem Erfolgs-Verein

    3. Perspektivisch machen beide keinen Sinn

    denn 4. müssen beide in unseren Kader für die Rest-Saison und die kommende Saison passen

    5. muss es ein oder mehrere Spieler sein, die uns SOFORT besser machen


    also Fussball-Mathematik: die Quadratur des Mittelkreis

    macht sucht die Eierlegende-Woll-Milch-Sau

    und solche Spieler gibt auch, aber in den ersten Ligen

    für uns unbezahlbar

  • Auch wenn der Fokus heute zu 100% beim Magdeburg Spiel liegt,kann man mal einen Blick auf Türkgücü werfen. Das nimmt einen ähnlichen Verlauf wie Uerdingen und die Spieler werden den Verein nach und nach verlassen. Wäre da einer für uns dabei?

    WENN das ganze jetzt nicht so knapp vorm Transferende wäre würde ich auf Türpitz tippen. Er hat schon unter Koschinat (und mit Ernst) zusammen gespielt. Uwe hält große Stücke auf Türpitz, er war vor der Saison aber wohl nicht zu finanzieren.


    Da ja nun bekannt wurde das Deville gerne schon im Winter wechseln würde und es Interesse von Osteuropäischen Vereinen gibt, wäre da ein Tausch eine Option. Also Deville abgegen (mit kleiner Ablöse) und dafür Türpitz holen und ggf die selbe kleine Ablöse an Türkgücü weiter reichen. Vom Gehalt wäre es auch locker drin da Deville einer unserer Besserverdiener ist.


    Aber die kurze Zeitspanne bis Montag und die unklarheit bei Türkgücü wird dem ganzen wohl entgegen stehen.

  • Ich würde schon sagen das es Sinn ergeben würde. Mal ein Vergleich:

    1.) würde man Türpitz für Deville tauschen wäre das 29 gegen 30 Jahre

    2.) Türpitz hat selbst bei Türgücü bessere Stats als Deville bei uns diese Saison! (Türpitz 16 Einsätze 5 Tore / Deville 14 Einsätze - 2 Tore)

    3+4.) Eher umgekehrt. Deville geht nach der Saison eh, Türpitz wäre sicher auch nächste Saison noch eine Bereicherung

    5.) das sehe ich bei Türpitz auch als gegeben an. Zumindest wenn man ihn mit Deville in Vergleich setzt


    Es kommt halt immer darauf an aus welchem Blickwinkel man es sieht. Sofern man Türpitz im Vergleich zum Abgang von Korzuschek sieht wäre er ganz klar eine VERSTÄRKUNG. Und auch bei einem Tausch gegen Deville wäre es zumindest keine Verschlechterung, in meinen Augen sogar eine Verbesserung des Kaders.

  • unter der Vorgabe das Deville uns verlässt und dafür Türpitz käme

    und wenn es damit Finanz-Neutral bleibt stimme ich Dir 1903% zu

  • Wenn wir uns Topverstärken würden bräuchte man 6 bis 7 Neue, ein Rechts und Linksaussen, einen oder zwei offensive MF Spieler, einen DMF, 2 Linksverteidiger und einen Rechtsverteidiger, wobei je ein OMF und ein LV auch gute Perspektivspieler sein könnten, wenn die dann alle passen und bei einer bestimmten Qualität ist das fast garantiert hast du eine Topmannschaft.

    Abgeben müsste man dann Uaferro, Bösel, Müller, Deville, Gnaase und Groiss, das dürfte doch rechnerisch passen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!